Rechtsanwalt in Köln Weiden

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

(© rcfotostock / Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Köln Weiden (© rcfotostock / Fotolia.com)

Im Stadtbezirk von Lindenthal befindet sich der Kölner Stadtteil Weiden. Damit ist Weiden am westlichen Stadtrand von Köln gelegen. Im Süden grenzt Weiden direkt an die A4, im Süden und Osten an Junkersdorf, Müngersdorf und Königsdorf. Mit rund 16.414 Einwohnern ist Weiden ein sehr gut besiedelter Stadtteil, der sich über eine Fläche von mehr als 3,6 km² erstreckt.

Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Rechtsanwältin in Köln Weiden
SCHWAMBORN SCHMIDT HEISIG Rechtsanwälte
Bunzlauer Straße 3
50858 Köln
Deutschland

Telefon: 02234 946060
Telefax: 02234 9460620

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsanwalt in Köln Weiden

Aachener Straße 1214
50859 Köln
Deutschland

Telefon: 02234 40210
Telefax: 02234 402110

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsanwältin in Köln Weiden

Aachener Straße 1212
50859 Köln
Deutschland

Telefon: 02234 946840
Telefax: 02234 9468420

Logo: Anwalt-Suchservice.debarrierefreiZum Profil Nachricht senden
Rechtsanwalt in Köln Weiden

Aachener Str. 1253
50858 Köln
Deutschland

Telefon: 02234 9489600
Telefax: 02234 9489606

Zum Profil
Rechtsanwältin in Köln Weiden

Bahnstr. 145
50858 Köln
Deutschland

Telefon: 02234 6956540
Telefax: 02234 69565410

Zum Profil
Rechtsanwältin in Köln Weiden

Aachener Str. 1253
50858 Köln
Deutschland

Telefon: 02234 942914
Telefax: 02234 942915

Zum Profil
Rechtsanwalt in Köln Weiden

Aachener Str. 1253
50858 Köln
Deutschland

Telefon: 02234 9489600
Telefax: 02234 9489606

Zum Profil
Rechtsanwalt in Köln Weiden

Schillerstraße 23
50858 Köln
Deutschland

Telefon: 02234 74039
Telefax: 02234 76616

Zum Profil
Rechtsanwalt in Köln Weiden

Bunzlauer Str. 2
50858 Köln
Deutschland

Telefon: 02234 435500
Telefax: 02234 435499

Zum Profil
Rechtsanwalt in Köln Weiden

Bahnstr. 67
50858 Köln
Deutschland

Telefon: 02234 9939903
Telefax: 02234 9939909

Zum Profil
Rechtsanwalt in Köln Weiden

Aachener Str. 1290-1292
50859 Köln
Deutschland

Telefon: 02234 946530
Telefax: 02234 9465385

Zum Profil
Rechtsanwalt in Köln Weiden

Aachener Str. 1214
50859 Köln
Deutschland

Telefon: 02234 40210
Telefax: 02234 402110

Zum Profil
Rechtsanwalt in Köln Weiden

Aachener Str. 1290 - 129
50859 Köln
Deutschland

Telefon: 02234 946530
Telefax: 02234 9465385

Zum Profil
Rechtsanwältin in Köln Weiden

Bahnstr. 145
50858 Köln
Deutschland

Telefon: 02234 6956540
Telefax: 02234 69565410

Zum Profil
Rechtsanwalt in Köln Weiden

Bahnstr. 38
50858 Köln
Deutschland

Telefon: 02234 2766429
Telefax: 0172 503034100

Zum Profil
Rechtsanwalt in Köln Weiden

Schillerstr. 23
50858 Köln
Deutschland

Telefon: 02234 74039
Telefax: 02234 76616

Zum Profil
Rechtsanwalt in Köln Weiden

Aachener Str. 1212
50859 Köln
Deutschland

Telefon: 02234 4301362
Telefax: 02234 4301368

Zum Profil
Rechtsanwalt in Köln Weiden

Schillerstraße 23
50858 Köln
Deutschland

Telefon: 02234 74039
Telefax: 02234 76616

Zum Profil

Seite 1 von 1


Über Köln Weiden

Die vielen Einwohner dieses Stadtteils erfordern natürlich auch eine gute Versorgung mit Rechtsanwälten. Juristischen Beratungsbedarf kann es immer mal wieder geben und da ist es natürlich angenehm, wenn ein solches Beratungsgespräch quasi vor der eigenen Haustür stattfinden kann. Diverse Rechtsanwälte aus Köln Weiden bieten den Bewohnern des Stadtteils kompetente juristische Beratung in den unterschiedlichsten Rechtsangelegenheiten. Von der Bußgeldsache bis hin zum Nachbarschaftsrechtstreit sind hier Anwälte vertreten, die sich auf die verschiedensten Rechtsgebiete spezialisiert haben. Sollten Sie keinen Anwalt in Köln Weiden finden, der auf das eigene rechtliche Problem spezialisiert ist, dann finden Sie in unserem Hauptverzeichnis Rechtsanwalt Köln eine Vielzahl an Anwälten mit den unterschiedlichsten Tätigkeitsschwerpunkten.

Die Kosten für eine anwaltliche Beratung können -wenn vorhanden- von der eigenen Rechtsschutzversicherung übernommen werden, dabei muss man allerdings bedenken, dass viele Versicherte eine Selbstbeteiligung vereinbart haben und damit ein gewisser Betrag aus der eigenen Tasche zu zahlen sein könnte. Wer über keine Rechtsschutzversicherung verfügt, kann gegebenenfalls staatliche Hilfe für die Rechtsanwaltskosten in Anspruch nehmen. Im Rahmen der Beratungshilfe oder Prozesskostenhilfe gibt es bei Vorliegen der entsprechenden Voraussetzungen finanzielle Unterstützung vom Staat. Ein Beratungshilfeantrag kann schon im Vorfeld der Beratung bei dem jeweilig zuständigen Amtsgericht gestellt werden.


Weitere Stadtteile

Weitere große Städte


News
  • Bild Nachhaltige Stadtentwicklung. Integriert. Vernetzt. Partizipativ. Überzeugend. (17.01.2014, 09:10)
    Terminhinweis: Difu-Seminar in Kooperation mit dem ICLEI-Europasekretariat, 20./21. März 2014 in BerlinNachhaltigkeit betrifft als Querschnittsthema alle Lebensbereiche und damit alle kommunalen Aufgabenfelder. Nachhaltige Stadtentwicklung kann gleichermaßen aus der Management-Perspektive wie aus dem fachlichen Blickwinkel betrachtet werden. Im Seminar geht es darum, wie die Integration verschiedener Themen – wie z.B. ...
  • Bild Infoabend an der RFH Köln über das berufsbegleitende MBA-Studium am 5. Februar 2014 (21.01.2014, 15:10)
    Zu einem Informationsabend über das berufsbegleitende Studium zum Master of Business Administration (MBA) lädt die Rheinische Fachhochschule Köln (RFH) ein am Mittwoch, 5. Februar 2014 um 18 Uhr. Die Veranstaltung findet statt im RFH-Hauptgebäude, Raum S-015, Schaevenstraße 1 a/b, 50676 Köln. Die Studiengangsleiterin Professor Dr. Iris Löttgert stellt das berufsbegleitende ...
  • Bild Sotschi 2014 – „Olympia braucht Platz“ (21.01.2014, 17:10)
    6. Kölner Abend der Sportwissenschaft am 28. JanuarPalmen, Strand, angenehme 20 Grad und Kunsteis statt Minusgrade und vereiste Straßen. Das erwartet uns Anfang Februar bei den Olympischen Winterspielen im subtropischen Sotschi. Mit über 40 Milliarden Euro sind es die teuersten Winterspiele aller Zeiten. Für die Wettkampfstätten wurden ganze Wälder ...

Forenbeiträge
  • Bild Drogentest durch fremde Person ohne Einwilligung (14.08.2012, 22:49)
    Mal angenommen Hans-Peter ist schon lange volljährig und mal wieder seit längerer Zeit bei seinen Eltern zu Besuch. Während des Besuchs bei seinen Eltern kommt es zu einer Auseinandersetzung mit seinen Eltern. Die Eltern werten Hans-Peters Verhalten als "auffällig" und "aggressiv" und versuchen Hans-Peter zu einem Urin-Test auf Drogen zu ...
  • Bild Miet-Rechtsschutzversicherung will Prozesskosten (Mietstreit) nicht übernehmen!!! (27.02.2010, 23:31)
    Hallo, folgender Fall: -Zwei Mieter, treten 2006 in einen Verein für Mieterrechtsberatung mit Mietrechtsschutzversicherung ein. -2008 erfolgt ein Umzug in eine andere Stadt, die Mieter werden vom dortigen Verein übernommen. Ebenfalls mit gleichen Vertragskonditionen (Rechtsschutz) -2009 erfolgt ein erneuter Umzug in eine andere Stadt, wieder werden die Mieter dort zu gleichen Konditionen übernommen, ...
  • Bild Jurist/Strafrechtler/Student gesucht (04.06.2013, 10:41)
    Sehr geehrte Damen und Herren, ich bitte um kurze Aufmerksamkeit. Ich bin eine junge, ambitionierte Schülerin aus der Nähe von Köln und unterstütze seit einiger Zeit junge Menschen aus dem texanischen Todestrakt. Einer von ihnen hält an seiner Unschuld fest, die seine Anwälte seit neustem versuchen zu beweisen. In den nächsten ...
  • Bild Wie könnte man eine Vermieterin diplomatisch in die Schranken weisen? (09.08.2009, 12:53)
    Hallo, hier eine kleine Geschichte von mir, die euch wahrscheilich schmunzeln läßt, aber, wenn man selbst betroffen wäre, garnicht mehr so lustig. Mal angenommen die Mieter eines freistehenden Hauses möchten keinen übermäßigen Kontakt zur Vermieterin. Diese kommt drei-viermal in der Woche vorbei und macht rund um das Haus irgenwelche Arbeiten, wie Rasenmähen, ...
  • Bild Filesharing Abmahnungen (11.02.2012, 19:20)
    An unserem Vermieterstammtisch hatten wir kürzlich eine interessante Diskussion. Nehmen wir mal an dass eine Appartement weil es nah an der Kölner Uni liegt möbliert mit allen Anschlüssen incl. Telefon und Internetzugang vermietet wird. Der potentielle Mieter bekommt natürlich einen Mietvertrag in dem die illegale Nutzung der Internet Leitung verboten wird. Eine ...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (5)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (1)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps
  • BildOLG München: Fassung des Erbscheins bei Eintritt der Nacherbfolge
    In seinem Beschluss vom 01.10.2014 äußerte sich das Oberlandesgericht (OLG) München zu den Anforderungen an den Erbschein, insbesondere dessen Inhalt, für den Nacherben (AZ.: 31 Wx 314/14). NOETHE LEGAL Rechtsanwälte, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Köln und Koblenz führt aus: Das OLG führte aus, dass der nach Eintritt der Nacherbefolge erteilte Erbschein positiv oder ...
  • BildWohnungstür: Schadensersatz von Mieter wegen Streichen?
    Wenn Mieter beim Streichen ihrer Wohnungstür von außen nicht aufpassen, kann der Vermieter unter Umständen Schadensersatz verlangen. Dies ergibt sich aus einem Urteil des Amtsgerichtes Münster. Ein Mieter hatte ohne Absprache mit seinem Vermieter seine Wohnungstür von außen in einem auffälligen Farbton gestrichen. Als der ...
  • BildKündigung bekommen und auf Kündigungsschutzklage verzichtet. Was nun?
    Sie haben eine Kündigung bekommen und auf die Kündigungsschutzklage verzichtet? Jetzt denken Sie aber doch über eine Kündigungsschutzklage nach. Ist sie noch zulässig? Diese Frage hat kürzlich das Bundesarbeitsgericht (BAG) zugunsten von Arbeitnehmern beantwortet. Der Arbeitgeber hat sich von einer Arbeitnehmerin mit Aushändigung der Kündigung durch Unterschrift ...
  • BildSommer, Sonne, Grillen - Streit mit den Nachbarn
    Der Som­mer kommt und mit ihm die Stre­it­igkeiten mit den lieben Nach­barn - eine kleine Über­sicht, was man darf und was nicht: 1) Garten(mit)benutzung ist bei einer Woh­nung dann erlaubt, wenn es aus­drück­lich im Mietver­trag steht. In einem Ein­fam­i­lien­haus (gemietet) ist die Erlaub­nis immer vorhan­den bzw. der Garten mit­gemietet, es ...
  • BildBlitzer-Apps bzw. Radar­warner über Handy - legal oder nicht ?
    Die Straßen­verkehrsor­d­nung (StVO) ver­bi­etet Radarwarn-Geräte im klas­sis­chen Sinn - bei den heute über­all zu find­en­den Smart­phones und darauf instal­lieren Blitzer-Apps ist die Recht­slage bei weitem nicht so ein­deutig, was ein Ver­bot angeht. Unstre­itig nicht ver­boten ist das Herun­ter­laden und Instal­lieren der oft­mals kosten­freien Pro­gramme - diese sind vielfach durch ...
  • BildKündigung wegen Teilnahme an Gewinnspiel?
    Arbeitnehmer die auf Kosten ihres Arbeitgebers an einem Gewinnspiel teilnehmen, müssen unter Umständen mit ihrer fristlosen Kündigung rechnen. Dies ergibt sich aus einem Urteil des LAG Düsseldorf. Vorliegend hatte eine Arbeitnehmerin mehrfach von ihrem Arbeitsplatz bei einer kostenpflichtigen Gewinnspiel-Hotline angerufen. Pro Anruf vielen dabei 0,50 Euro ...

Urteile aus Köln
  • BildLAG-KOELN, 4 Ta 27/16 (03.03.2016)
    Der Streitwert für einen Antrag auf Freistellung eines Gesamtbetriebsratsmitglieds zum Besuch einer Gesamtbetriebsratssitzung ist nicht mit dem für die Zeit der Freistellung zu zahlenden Entgelt, sondern nach den Vorschriften des § 23 Abs. 3S. 2 RVG festzusetzen (hier in einem einstweiligen Verfügungsverfahren:2.500,00 ?).
  • BildLAG-KOELN, 4 Ta 6/16 (01.03.2016)
    Streitwertaddition bei Anfechtung mehrerer Betriebsratswahlen in einem Beschlussverfahren
  • BildLAG-KOELN, 4 Ta 31/16 (25.02.2016)
    Auch wenn eine Berufung nur "vorsorglich" eingelegt wird, darf die Gegenpartei im Regelfall sofort einen Anwalt beauftragen, sodass dann die Gebühr nach Nr. 3201 VV RVG gem. § 91 Abs. 2 S. 1 ZPO zu erstatten ist, wenn die Berufung vor ihrer Begründung zurückgenommen wird.
  • BildLAG-KOELN, 4 Ta 11/16 (16.02.2016)
    Ein "wesentlich gleicher Sachverhalt" im Sinne von II. 13.7 des Streitwertkatalogs liegt vor, wenn einheitliche Zustimmungsverweigerungsgründe des Betriebsrats zu der vom Arbeitgeber vorgesehenen Eingruppierung Gegenstand des Beschlussverfahrens sind, auch wenn es um verschiedene Arbeitsplätze und Vergütungsgruppen geht.
  • BildVG-KOELN, 18 L 2956/15 (03.02.2016)
    Eine Klausel, die eine Anmeldung oder die Annahme eines Vertragsangebots sogar dann ausschließlich über ein internetbasiertes Stationsportal zulässt, wenn dieses bis zu 48 Stunden ausfällt, ist eisenbahnrechtswidrig.
  • BildVG-KOELN, 18 K 367/15 (02.02.2016)
    Die Deutsche Post AG ist nicht von den Dokumentationspflichten der Fahrpersonalverordnung freigestellt, wenn Sie mit Ihren Fahrzeugen neben Sendungen des Universaldienstes auch andere Sendungen zustellt.

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.