Rechtsanwalt in Köln Wahn

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

(© rcfotostock / Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Köln Wahn (© rcfotostock / Fotolia.com)

Köln Wahn ist ein Stadtteil, der zum Bereich Porz gehört und im südöstlichen Teil der Stadt Köln gelegen ist. Bekannt ist dieser Stadtteil hauptsächlich durch den Flughafen Köln/Bonn, der in der Wahner Heide angesiedelt ist. Hier befindet sich auch das sehenswerte Schloss Wahn, eine Wasserburg, die in ihrem Stil sehr typisch für das Rheinland ist. Heute findet man dort die theaterwissenschaftliche Sammlung der Universität Köln. Das Schloss Wahn ist auch als Außenstelle des Standesamtes Köln bekannt - hier darf geheiratet werden.

Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Rechtsanwalt in Köln Wahn

Albin-Köbis-Straße 4
51147 Köln
Deutschland

Telefon: 02203 800400
Telefax: 02203 8004011

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden

Seite 1 von 1


Über Köln Wahn

Für diejenigen, die statt an eine Eheschließung eher an die Scheidung einer Ehe denken, stehen diverse Anwälte in Köln Wahn zur Verfügung. Bei Bedarf kann ein Termin vereinbart werden und die Sach- und Rechtslage mit dem Juristen besprochen werden. Am besten bringt man zu einem solchen ersten Gespräch die entsprechenden Unterlagen mit, die zur Verfügung stehen. Der Anwalt in Köln Wahn kann auch über die unterhaltsrechtliche Seite im Falle einer Trennung oder Scheidung beraten und ansonsten über die finanziellen Angelegenheit im Rahmen dieser Problematik beraten und aufklären. Aber auch für viele andere rechtliche Probleme stehen in unserem Hauptverzeichnis Rechtsanwalt Köln eine Vielzahl an Anwälten zur Verfügung, die sich auf diverse Rechtsgebiete spezialisiert haben.

Viele Angelegenheiten lassen sich auch durch die Tätigkeit eines Rechtsanwalts gütlich beilegen, so dass unnötiger Ärger hier vermieden werden kann. Die Kontaktaufnahme des eigenen Rechtsbeistands mit dem Anwalt der Gegenseite kann durchaus dazu führen, dass ein kostenträchtiger Rechtsstreit vermieden werden kann. Daher ist es bei den meisten rechtlichen Problemstellungen angeraten, rechtzeitig einen kompetenten Anwalt einzuschalten.


Weitere Stadtteile

Weitere große Städte


News
  • Bild Reihe Subkultur mit "Palette revisited" und "Die Tödliche Doris" (14.01.2014, 10:10)
    Die Film- und Vortragsreihe zum Thema Subkultur an der Kunsthochschule für Medien Köln (KHM) präsentiert zwei Entwicklungen aus dem kulturgeschichtlichen Background des letzten Jahrhunderts.Subkultur (9): Jan-Frederik Bandel zu "Palette revisited. Eine Kneipe und ein Roman".Subkultur (10): Wolfgang Müller – Die Tödliche Doris. Gestaltwerdung in Performance und Konzeptkunst.Donnerstag, 16. Januar und ...
  • Bild Im Auftrag der Schmerzfreiheit (03.02.2014, 11:10)
    Unter dem Motto „30 Jahre Deutsche Gesellschaft für Schmerzmedizin – eine starke Gemeinschaft im Auftrag der Schmerzfreiheit“ findet vom 19. bis 22. März in Frankfurt am Main der diesjährige Schmerz- und Palliativtag statt. Eingeladen sind neben Ärzten auch Pflegekräfte, Physiotherapeuten und Apotheker – denn auch diese sind häufig die erste ...
  • Bild Was leistet die Lehrerbildung? Mercator-Institut stellt Studie vor (13.02.2014, 11:10)
    Sprachlich heterogene Klassen gehören zur Realität an deutschen Schulen. Wie aber werden Lehrkräfte in ihrer Ausbildung gezielt darauf vorbereitet und für eine gelingende Sprachförderung qualifiziert? Das Mercator-Institut hat in einer Studie untersucht, inwiefern Sprachförderung und Deutsch als Zweitsprache im Studium, im Referendariat und in der Fortbildung von Lehrkräften in Deutschland ...

Forenbeiträge
  • Bild Verwendung von staatlichen Symbolen und Begriffen auf einer Webseite (27.09.2011, 14:02)
    Hallo allerseits! Darf man eigentlich eine Webseite ins Internet stellen, deren Name und optische Aufmachung den Eindruck erweckt, eine Bundesbehörde zu repräsentieren? Insbesondere würde mich interessieren, ob man zum Beispiel für das Logo der Webseite die Farben der Deutschlandfahne in Kombination mit den Begriffen "Bund" oder "Bundes" verwenden darf? Wären Domainnamen ...
  • Bild Darf das eine Wohnungs Geselschaft (26.05.2013, 17:52)
    Hallo ich hab da mal eine frage und zwar Frau Hat einen Sohn der hat hin und wieder mit der Polizei zu tun zum groß teil aber nur weil irgendwelche Mieter nicht mit ihm klar kommen ..und frau A hat vor um zu ziehen.. nun sag ...
  • Bild unrechtmäßiges parken in privater tiefgarage (06.04.2010, 20:02)
    Herr X kommt aus dem Osterurlaub und fährt total entnervt weil er ewig im Stau gestanden hat, froh das er endlich daheim ist in die Tiefgarage und muss mit Verärgerung feststellen das ein unbekannter sein Fahrzeug auf seinem privat gemieteten Parkplatz abgestellt hat. Hat er X die Möglichkeit den Halter ...
  • Bild Wohnung hat mehrere Miteigentümer; Regelung des Stimmrechts (28.07.2013, 18:00)
    Angenommen, in einer Wohnanlage gehöre eine Wohnung gemeinschaftlich und zu gleichen Teilen 2 Personen. Falls in der WE-Versammlung nur einer der Miteigentümer dieser Wohneinheit erscheint und keine Vollmacht des anderen Miteigentümers zur Ausübung des Stimmrechts vorlegen kann, von dem Verwalter dies nicht moniert wird und der erschienene Miteigentümer trotzdem für ...
  • Bild Mitarbeiterfoto aus Messestand nach Austritt aus Firma (31.10.2013, 09:02)
    Hallo zusammen, folgender Fall könnte sich theoretisch ergeben: Unternehmen X fragt Mitarbeiter, ob sie bereit wären, sich für ein Display eines Messestandes bzw. eine Recruitment Kampagne fotografieren zu lassen. Die Mitarbeiter sollen stellvertretend für den Bereich, in dem sie arbeiten abgebildet werden - die Namen der Mitarbeiter werden auf dem Messestand nicht ...



Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps
  • BildBGH: Keine Verwirkung oder Rechtsmissbrauch beim Widerruf von Darlehen
    Hatten die Banken und Sparkassen vielleicht gehofft, dass sie mit Ablauf der Widerrufsfrist am 21. Juni 2016 Ruhe in Sachen Darlehenswiderruf haben, hat der Bundesgerichtshof ihnen einen Strich durch die Rechnung gemacht. Mit zwei aktuellen Urteilen vom12. Juli 2016 stärkte der BGH die Verbraucherrechte beim Widerruf von Darlehen ...
  • BildWenn der Betriebsprüfer zweimal klingelt – Die Einleitung des Steuerstrafverfahrens
    Eine Betriebsprüfung ist zunächst einmal nichts Außergewöhnliches. Die allgemeine steuerliche Außenprüfung (auch Betriebsprüfung genannt) findet außerhalb der Räumlichkeiten des Finanzamtes statt, überwiegend vor Ort bei den betroffenen Unternehmen. Je nach Größe des Unternehmens findet eine Betriebsprüfung regelmäßig statt. Im Schnitt ist der Betriebsprüfer bei Großbetrieben alle ...
  • BildACAB T-Shirt – ist diese Aufschrift verboten oder strafbar?
    Ob auf Mützen, T-Shirts oder sonstigen Bekleidungsstücken, auf Transparenten oder als Autoaufkleber: immer wieder sieht man die Buchstaben „A.C.A.B.“ bei bestimmten Personengruppen. Bei diesem ACAB handelt es sich nicht um den Namen einer Band oder eines Popstars, sondern um die Abkürzung des Satzes „All Cops Are Bastards“, also ...
  • BildHome Office – worauf muss man achten?
    Viele Arbeitnehmer nehmen sich derzeit gerne mal einen oder mehrere Tage, in dem sie „Home Office“ machen, das heißt von zu Hause aus arbeiten. Diese Arbeit in den privaten Wohnräumen des Arbeitnehmers wird immer selbstständiger. Besonders Eltern mit Kindern greifen darauf gerne zu, da sie so Familie und Beruf ...
  • BildKrank im Urlaub: Rechte & Pflichten bei Erkrankung während des Urlaubs
    Wie müssen sich Arbeitnehmer verhalten, die während ihres Urlaubs krank werden? Das erfahren Sie in diesem Ratgeber. Wenn Arbeitnehmer im Urlaub krank werden, ist das eine ärgerliche Angelegenheit. Schließlich hat man sich auf die schönsten Wochen des Jahres gefreut. Doch es gibt eine gute Nachricht: Sie ...
  • BildNach der Mandatserteilung – Wie geht es weiter?
    Das Mandat wurde erteilt – und nun? Wenn unsere Anwaltssuche Sie mit dem für Sie passenden Anwalt zusammengeführt hat, können Sie ihm das Mandat erteilen. Danach beginnt der Rechtsanwalt mit der Bearbeitung des Falls. Gutachten werden erstellt und Anwaltsschreiben verfasst. Es erfolgt eine ...

Urteile aus Köln
  • BildLAG-KOELN, 4 Ta 27/16 (03.03.2016)
    Der Streitwert für einen Antrag auf Freistellung eines Gesamtbetriebsratsmitglieds zum Besuch einer Gesamtbetriebsratssitzung ist nicht mit dem für die Zeit der Freistellung zu zahlenden Entgelt, sondern nach den Vorschriften des § 23 Abs. 3S. 2 RVG festzusetzen (hier in einem einstweiligen Verfügungsverfahren:2.500,00 ?).
  • BildLAG-KOELN, 4 Ta 6/16 (01.03.2016)
    Streitwertaddition bei Anfechtung mehrerer Betriebsratswahlen in einem Beschlussverfahren
  • BildLAG-KOELN, 4 Ta 31/16 (25.02.2016)
    Auch wenn eine Berufung nur "vorsorglich" eingelegt wird, darf die Gegenpartei im Regelfall sofort einen Anwalt beauftragen, sodass dann die Gebühr nach Nr. 3201 VV RVG gem. § 91 Abs. 2 S. 1 ZPO zu erstatten ist, wenn die Berufung vor ihrer Begründung zurückgenommen wird.
  • BildLAG-KOELN, 4 Ta 11/16 (16.02.2016)
    Ein "wesentlich gleicher Sachverhalt" im Sinne von II. 13.7 des Streitwertkatalogs liegt vor, wenn einheitliche Zustimmungsverweigerungsgründe des Betriebsrats zu der vom Arbeitgeber vorgesehenen Eingruppierung Gegenstand des Beschlussverfahrens sind, auch wenn es um verschiedene Arbeitsplätze und Vergütungsgruppen geht.
  • BildVG-KOELN, 18 L 2956/15 (03.02.2016)
    Eine Klausel, die eine Anmeldung oder die Annahme eines Vertragsangebots sogar dann ausschließlich über ein internetbasiertes Stationsportal zulässt, wenn dieses bis zu 48 Stunden ausfällt, ist eisenbahnrechtswidrig.
  • BildVG-KOELN, 18 K 367/15 (02.02.2016)
    Die Deutsche Post AG ist nicht von den Dokumentationspflichten der Fahrpersonalverordnung freigestellt, wenn Sie mit Ihren Fahrzeugen neben Sendungen des Universaldienstes auch andere Sendungen zustellt.

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.