Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deRechtsanwälteUnterhaltsrechtKöln 

Rechtsanwalt in Köln: Unterhaltsrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte und Kanzleien


Seite 1 von 2:  1   2

Foto
Dina Beineke, LL.M.   Flandrische Str. 2, 50674 Köln
Rechtsanwältin Dina Beineke, LL.M.

Telefon: 0221/71997222


Foto
Christine Andrae   Hohenzollernring 50, 50672 Köln
Rechtsanwaltskanzlei Andrae

Telefon: 0221 / 420 744 – 0


Foto
Carmen Grebe   Aachener Str. 1, 50674 Köln
Rechtsanwältin Carmen Grebe

Telefon: 0221/6777 049 70



Logo
BS LEGAL Rechtsanwälte GbR,   Dürener Straße 270, 50935 Köln 
Ihre Kölner Anwälte im Familien- und Scheidungsrecht: Wir freuen uns auf Ihren Anruf: 0221 94 336 530

Telefon: 0221 94 336 530


Foto
Alexandra Kentenich   Severinskirchplatz 12, 50678 Köln
Familienrechtskanzlei Kentenich

Telefon: 0221 3797657


Foto
Klaus Wille   Breite Str. 147, 50667 Köln
Anwaltskanzlei Wille

Telefon: 0221/2724745


Logo: Anwalt-Suchservice.de
Foto
Diana Laib   Luxemburgerstraße 210, 50937 Köln
 

Telefon: 0221 29815165


Logo: Anwalt-Suchservice.de
Foto
Anette Michalke   Bachemer Straße 176-178, 50935 Köln
 

Telefon: 0221 4000928


Logo: Anwalt-Suchservice.de
Foto
Brigitte Fiedler-Bednarz   Brüsseler Platz 10, 50672 Köln
 

Telefon: 0221 5696728


Logo: Anwalt-Suchservice.de
Foto
Stefanie Köhnke   Aachener Straße 1212, 50859 Köln
 

Telefon: 02234 946840



Seite 1 von 2:  1   2

Rechtsanwälte im Umkreis von 25km:


Anwaltssuche auf JuraForum.de



» Für Anwälte »

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

News zu Unterhaltsrecht

Arbeitsplatzwechsel führt zu nachehelichem Aufstockungsunterhalt (03.05.2013, 10:59)
Karlsruhe (jur). Nacheheliche Unterhaltsansprüche gegen den Ex-Partner können sich auch aus einem ehebedingten Arbeitsplatzwechsel ergeben. Es ist nicht immer nötig, dass der Unterhaltsberechtigte seine Arbeit aufgegeben oder ...

17. Deutscher Familiengerichtstag in Brühl (11.09.2007, 11:58)
Berlin (DAV). „Gerade wegen der Unsicherheit im kommenden Unterhaltsrecht ist es dringend nötig, sich mit Kolleginnen und Kollegen aus allen Bereichen des Familienrechts zu verständigen“, sagt Rechtsanwältin Ingeborg ...

Hartz IV: Vermögen des "Stiefkind"-Partners bedarfsmindernd zu berücksichtigen (18.11.2008, 17:13)
Kein Anspruch des Stiefkindes auf Leistungen nach dem SGB II (Hartz IV), bei ausreichendem Einkommen des neuen Partners der Mutter in einer Patchwork-Familie Die heute 15-jährige Klägerin zog im November 2005 gemeinsam mit ...

Forenbeiträge zu Unterhaltsrecht

Unterhaltabzug vom Arbeitslosengeld I (21.07.2009, 16:25)
Hallo , mal angenommen ein Mieter verliert sein Arbeit und fällt ins Arbeitslosengeld I . Er schuldet dem Jugendamt vorausgezahlten Unterhalt von 3260 Euro , weil früher Hartz 4 . Ihm steht Arbeitslosengeld I in Höhe von ...

Mündliches Staatsexamen - Aktuelle Rechtsprechung und Tipps (15.01.2008, 18:21)
Moin, vielleicht könnten wir hier momentane Rechtsprechung die für das mündliche StEx relevant sein könnte sammeln. Inwieweit wurden schon Erfahrungen mit dem geänderten (Ehegatten) Unterhaltsrecht gemacht? ...

Unterhaltsänderungen nach neuer Ehe (21.08.2008, 04:44)
Frage zum aktuellen Unterhaltsrecht ! Nachdem es einige Veränderungen im Unterhaltsrecht gab, habe ich hier zu ein paar Fragen. Wenn man schonmal verheiratet war (Scheidung liegt ca. 8 Jahre zurück und es existiert daraus ...

Frage zu Einkommensnachweis für KU (21.01.2011, 11:53)
Hi liebe Forenmitglieder, mich beschäftigt seit einigen Tagen eine Frage: Angenommen, ein Vater V zahlt KU für seine beiden Kinder (8 und 10) aus erster Ehe nach DT, Titulierung erfolgte über JA, alles soweit geregelt. Nun ...

Adoption = Anerkennung der Vaterschaft? (21.06.2007, 22:14)
Moin wieder einmal ein Fall aus der Praxis der mich brennend interessiert. Leider komme ich nicht auf ein schlüssiges Ergebnis. :) Fr. A hat ein Kind von Hr. B. Fr. A hat Herrn B. verlassen und bei der Geburt nicht als ...

Urteile zu Unterhaltsrecht

II-7 UF 1/11 (26.05.2011)
1. Für die Bemessung des Unterhaltsbedarfs der geschiedenen Ehefrau ist nur auf deren Einkommensverhältnisse sowie auf die des Unterhaltspflichtigen abzustellen (§ 1578 BGB). Die zweite Ehefrau ist nicht im Wege der Dreiteilung in die Bedarfsermittlung aufzunehmen. Unterhaltszahlungen an sie finden daher bei Ermittlung des Bedarfs der geschiedenen Ehefrau ke...

15 K 234/11 (24.04.2012)
Bei der Beurteilung der Frage, ob Unterhaltsaufwendungen nach § 33a Abs. 1 EStG als außergewöhnliche Belastung anzuerkennen sind, wird das verfügbare Nettoeinkommen des Steuerpflichtigen entgegen der Auffassung der FinVerw (BMF-Schreiben vom 07.06.2010, BStBl I 2010, 582) nicht durch geltend gemachte Investitionsabzugsbeträge gemindert....

2 C 23.09 (28.10.2010)
Dem Gerichtshof der Europäischen Union wird zur Vorabentscheidung die Frage vorgelegt, ob die Richtlinie 2000/78/EG auf die Vorschriften zur Gewährung von Beihilfe für Beamte in Krankheitsfällen Anwendung findet....

Rechtsanwalt in Köln: Unterhaltsrecht - Verzeichnis © JuraForum.de — 2003-2014

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | Anwaltssuche-AGB | Impressum