Suchen Sie jetzt einen Anwalt:
   

JuraForum.deRechtsanwälteUmweltrechtKöln 

Rechtsanwalt für Umweltrecht in Köln

Rechtsanwälte und Kanzleien


Seite 1 von 2:  1   2

Foto
Dr. Stefanie Beyer   Aachener Str. 197-199, 50931 Köln
Rechtsanwältin Dr. S. Beyer LL.M.

Telefon: (0)221 2941 244


Logo: Anwalt-Suchservice.de
Foto
Bernward Münster   Mettfelder Straße 1, 50996 Köln
 

Telefon: 0221 3403340


Foto
Dr. Markus Pauly   Cäcilienstraße 30, 50667 Köln
 

Telefon: +49 (0) 221 250 890 – 0


Foto
Dr. Thomas Lüttgau   Kaygasse 5, 50676 Köln
 

Telefon: 0221 / 9730020


Foto
Wolfram Sedlak   Lütticher Str.67, 50674 Köln
 

Telefon: 0221 / 5106548


Foto
Markus Figgen   Spichernstr. 75-77, 50672 Köln
 

Telefon: 0221 / 390710


Foto
Dr. Thilo Streit   Hohenzollernring 72, 50672 Köln
 

Telefon: 0221 / 277277-351


Foto
Dr. Thomas Christner   Sachsenring 81, 50677 Köln
 

Telefon: 0221 / 336600


Foto
Dr. Ralf Gruneberg   Vogelsanger Str.321/Al, 50827 Köln
 

Telefon: 0221 / 2707050


Foto
Prof. Dr. Rüdiger Breuer   Apostelnstr. 15/17, 50667 Köln
 

Telefon: 0221 / 42070



Seite 1 von 2:  1   2

Rechtsanwälte im Umkreis von 100km:

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

News zu Umweltrecht

Integration des Nachhaltigkeitsgedankens in Forschung und Lehre (16.07.2012, 12:10)
Die HWR Berlin gründet fachbereichsübergreifendes Institut für NachhaltigkeitNachhaltige Ökonomie und Nachhaltigkeitsmanagement sind bereits seit den 1990er Jahren Forschungsthemen an der Hochschule für Wirtschaft und Recht ...

Experten empfehlen zur Lösung des Salzproblems in der Werra: Vermeidung, Verwertung und eine Fernlei (10.02.2010, 16:00)
Kassel/Magdeburg. Nach knapp zwei Jahren intensiver Diskussion, 16 Sitzungen und 22 vergebenen Gutachten hat der Runde Tisch "Werra/Weser und Kaliproduktion" am Dienstagabend eine abschließende Empfehlung vorgelegt. Das ...

Verfüllung von Tagebaugruben nur nach aktuellem Umweltrecht erlaubt (07.05.2010, 11:42)
Die Verfüllung von Tagebaugruben (hier) mit Bodenaushub hat trotz bestandskräftiger behördlicher Zulassung und Regelung nach aktuell geltendem Umwelt- und Bodenschutzrecht zu erfolgen. Dies hat das Oberverwaltungsgericht ...

Forenbeiträge zu Umweltrecht

Hilfe bei meinem Rechts-Vortrag (02.10.2008, 12:24)
Hallo liebe Forenkollegen, mein Name ist Christian Blechert, bin 17 jahre alt und komme aus dem schönen Erding i.d Nähe von München. Mich interessieren die Themenbereiche Recht, Rechtswissenschaft etc schon seit längerem, ...

Änderung der Nutzung eines gepachteten Geländes (23.03.2013, 19:58)
Hallo, dieser hypothetische Fall könnte auch zu Verwaltungsrecht passen oder zu Umweltrecht. Zu letzterem habe ich kein Brett gefunden. Bei Bedarf bitte ich die Mods, das einfach zu verschieben. Sorry, wenn das hier falsch ...

Dipl.-Wirtschaftsjurist (FH) und anschließend Jura Studium - sinnvoll? (03.05.2008, 13:31)
Hallo zusammen! Ich bin 24 Jahre alt und studiere zur Zeit noch Wirtschafts- und Umweltrecht an einer Fachhochschule und werde den Studiengang in diesem Jahr innerhalb der Regelstudienzeit mit einem Diplom abschlißen. Das ...

Umweltrecht (17.05.2013, 15:58)
Hallo ihr lieben, nachdem ich in den vergangenen Wochen schon mal einen generellen Thread zur Studienortsfrage eröffnet hatte, nochmal etwas konkreter. ich möchte mich (ja, das weiß ich trotz allem jetzt schon recht genau!) ...

Haftung einer GmbH für eine Filiale (18.09.2008, 14:13)
Hey ihr! Ich suche verzweifelt eine Vorschrift, die die Haftung einer GmbH für das Verschulden einer ihrer Filialen regelt... (und das noch im Umweltrecht, aber reichen würde mir schon der 1. Teil) Habe das HGB und das ...

Urteile zu Umweltrecht

BVerwG 7 C 16.00 (16.05.2001)
Leitsätze: 1. Bilden mehrere in einem räumlichen Zusammenhang stehende, aber organisatorisch selbständige Freizeitanlagen einschließlich einer Sporthalle eine konzeptionelle Einheit im Sinne eines "Freizeitbereichs", ist eine einheitliche (summative) Beurteilung der von diesen Anlagen ausgehenden Geräuschimmissionen nach den Bestimmungen der Freizeitlärm-Ri...

6 UE 887/95 (01.11.2001)
Zu dem für die Mitbenutzung einer Abfallentsorgungsanlage zu zahlenden Entgelt rechnet auch ein angemessener Teil an den Betriebskosten, wenn diese im Rahmen eines ordnungsgemäßen Betriebes der Anlage zur Entstehung gelangt sind und sich nach einer betriebswirtschaftlichen Gesamtbetrachtung als vertretbar darstellen. In die Betriebskosten einzubeziehen sind...

BVerwG 9 B 27.05 (10.10.2006)
1. Die UVP-Richtlinie verlangt vom Vorhabenträger bestimmte inhaltliche Angaben, stellt ihm aber frei, in welcher Form er sie vorlegt (im Anschluss an die Urteile vom 19. Mai 1998 - BVerwG 4 C 11.96 - Buchholz 407.4 § 17 FStrG Nr. 138 und vom 24. November 2004 - BVerwG 9 A 42.03 - juris). 2. § 11 UVPG gibt der zuständigen Behörde auf, die Umweltauswirkungen...