Rechtsanwalt in Köln Nippes

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

(© rcfotostock / Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Köln Nippes (© rcfotostock / Fotolia.com)

Nippes ist der Stadtteil 501 in Köln. Er ist dem Stadtbezirk 5 zugehörig, der den gleichen Namen trägt. Nippes ist linksrheinisch gelegen. Fast 35.000 Menschen leben hier auf einer Fläche von 2,9908 km². Somit ist Nippes mit einer Bevölkerungsdichte von 11.634 Einwohnern pro km² einer der am dichtest besiedelten Stadtteile. Gemäß preußischen Verordnungen war die Ansiedlung von Industrie in der Innenstadt Kölns nicht erlaubt. Daher wanderten die Industriebetriebe unter anderem nach Nippes ab. Heute beleben viele Geschäfte die Straßen des Stadtteils. Wer einen rechtlichen Rat benötigt, hat die Wahl zwischen verschiedenen Anwaltskanzleien in Köln Nippes, die sich hier niedergelassen haben.

Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Rechtsanwalt in Köln Nippes
Rechtsanwalt Ulf Mödder
Rembrandtstraße 2
50733 Köln
Deutschland

Telefon: 0221 99875937
Telefax: 0221 99875935

Zum Profil
Rechtsanwältin in Köln Nippes

Werkstattstr. 9 b
50733 Köln
Deutschland

Telefon: 0221 5609376

Zum Profil
Rechtsanwalt in Köln Nippes

Nägelistr. 1
50733 Köln
Deutschland

Telefon: 0221 766442
Telefax: 0221 7607591

Zum Profil

Seite 1 von 1


Über Köln Nippes

Mietwohnungsprobleme treten in einem dicht besiedelten Gebiet wie Köln Nippes häufig auf. Gerade bei älteren Wohnungen können die Meinungen hinsichtlich eines Renovierungsbedarfs zwischen Mieter und Vermieter durchaus auseinandergehen. Die entsprechenden Gesetzesvorlagen wurden gerade in den letzten Jahren zugunsten der Mieter verändert. Über diese Änderungen ist der versierte Rechtsanwalt in Köln Nippes selbstverständlich informiert. Denn es gehört zu seinen Aufgaben, die Gesetzesänderungen zu verfolgen. Nur so kann er seinen Mandanten adäquat und gemäß der aktuellen Gesetzeslage beraten und vertreten. Der Anwalt in Köln Nippes ist der optimale Ansprechpartner, wenn es zu Problemen zwischen Mieter und Vermieter kommt. Er kann seinen Mandanten über die Rechtslage aufklären und dazu beitragen, den Konflikt zu lösen. Selbstverständlich ist ein Rechtsanwalt nicht nur der beste Ansprechpartner, wenn es Unstimmigkeiten zwischen Mieter und Vermieter gibt, er ist auch die beste Stütze, wenn man selbst mit dem Gesetz in Konflikt geraten ist oder Probleme mit dem Arbeitgeber hat.

Wenn Sie die Hilfe eines Anwalts benötigen, finden Sie weitere Anwälte in Köln in unserem Hauptverzeichnis auf Rechtsanwalt Köln.


Weitere Stadtteile

Weitere große Städte


News
  • Bild Nachtzuschlag auch bei Betriebsratsarbeit am Tag (30.01.2014, 11:03)
    Köln (jur). Betriebsräte können auch dann Nachtzuschläge erhalten, wenn sie ihre Betriebsratsarbeit komplett am Tag erledigen. Voraussetzung ist, dass vergleichbare Arbeitnehmer die Zuschläge bekommen, und dass das Betriebsratsmitglied ohne sein Mandat ebenfalls in der Nacht gearbeitet hätte, heißt es in einem aktuell veröffentlichten Urteil des Landesarbeitsgerichts (LAG) Köln vom 13. ...
  • Bild Rauchverbot gilt auch für Gastätten in Einkaufpassagen (07.11.2011, 12:25)
    Die Bewirtschaftung von außerhalb einer Gaststätte gelegenen Flächen in einer überbauten Einkaufspassage ist keine -rauchverbotsfreie - Außengastronomie im Sinne des Landesnichtraucherschutzgesetzes. Dies entschied der 10. Senat des Verwaltungsgerichtshofs Baden-Württemberg (VGH) mit Urteil vom 18.10.2011 und wies damit die Berufung einer Mannheimer Gaststättenbetreiberin gegen ein gleichlautendes Urteil des Verwaltungsgerichts Karlsruhe zurück. ...
  • Bild Bei Zahnschmerzen gehen Sie auch nicht zum Urologen... (14.01.2014, 09:54)
    Die Spezialisierung von Rechtsanwälten nimmt fortlaufend zu. Die Rechts- anwaltskanzlei Dr. Gellner und Collegen mit zwölf Standorten im gesamten Bundesgebiet und Hauptsitz in Verl bei Gütersloh/Bielefeld ist schwer- punktmäßig im Bereich des Arzthaftungsrechts und dabei ausschließlich auf Patientenseite tätig. Dr. Peter Gellner, der Namensgeber der Kanzlei, setzt sich mit drei ...

Forenbeiträge
  • Bild Wechsel Steuerbüro in Firma (02.05.2013, 08:25)
    Hallo zusammen,ich bin neu hier im Forum und auch unsicher ob ich hier richtig bin.Ich möchte mich erstmal kurz vorstellen und anschließend mein Thema vorbringen.Ich bin 50 Jahre alt,Familienvater (1 Sohn) und wohne in Köln.Nun zum Eigentlichen Thema.In einer Firma gibt es laut Geschäftsführung Probleme mit dem Steuerbüro. Es wurde ...
  • Bild Kindesentzug ohne Konkrete Begründung oder Gesetzesnennung ! (11.11.2011, 20:17)
    Hallo beste Forumleser! Eine geschiedene Mutter wurde ihre beiden Kinder durch einen rechtswidrigen Beschluss grundlos weggenommen. Im Beschluss wurde ohne konkrete substantiierte Begründung oder Paragraphennennung nach BGB die Sorgerechtsübertragung beschlossen. Darf einen Richter bei einer Sorgerechtsübertragung im Beschluss die Gründe und Nennung der BGB Paragraphen einfach weglassen und der Umgang der Kinder mit der Kindersmutter Pauschal ...
  • Bild Kündigungsfrist Gewerberaum (09.03.2010, 16:46)
    Hier mal was ganz schwieriges. Ein Mieter bewohnt ein Haus, welches er zum Teil privat nutzt aber eine Etage auch für ein angemeldetes Gewerbe. Nutzungsänderung wurde vom Eigentümer bezahlt und erwirkt. Der jetzige Eigentümer will das Haus verkaufen und es ist demzufolge eine Kündigung auf Eigenbedarf durch den zukünftigen Eigentümer ...
  • Bild Hilfe bei Bachelor-Arbeit (20.01.2014, 16:26)
    Hallo liebe Juris, ich heiße Caro Hötgen und studiere an der Fachhochschule Köln. Zur Zeit schreibe ich meine Bachelor-Arbeit über das Thema Arbeitgeberwahl und Wege der Jobsuche von Juristen. In diesem Zusammenhang befrage ich Juristen bezüglich der Wichtigkeit der Kriterien, die für die Wahl relevant sind. Ihr würdet mir sehr sehr sehr helfen, ...
  • Bild Jurastudium - aber wo? (25.04.2013, 20:38)
    Hallo zusammen, erstmal toll, dass es ein solches Forum gibt! Ich wüsste nicht, an wen ich mich ansonsten wenden sollte. Erstmal zu mir: letztes Jahr habe ich mein Abitur absolviert und mache derzeit ein FSJ im Ausland. Nach langem Hin-und Her (VWL, Politik, Jura), habe ich mich dazu entschlossen, ab WS ...



Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps
  • BildWenn am Arbeitsplatz etwas zu Bruch geht - Die Arbeitnehmerhaftung
      Wann ein Arbeitnehmer in seinem Betrieb für Schäden gegenüber dem Arbeitgeber, Kollegen oder Kunden selbst haftet. Nicht nur dem Azubi sondern auch erfahrenen Angestellten können in Ausführung betrieblicher Verrichtungen Fehler unterlaufen. So kann schon mal Benzin statt Diesel in das Firmenfahrzeug getankt werden oder ...
  • BildRückzahlung von Ausbildungs-/Weiterbildungskosten ausscheidener Arbeitnehmer
    In regelmäßigen Abständen tritt folgenden Sachverhalt in der Beratungspraxis auf: ein Mitarbeiter verlässt das Unternehmen und wechselt entweder zu einem anderen Arbeitgeber, in ein Konkurrenzunternehmen oder in seine eigene Selbstständigkeit, nachdem er eine durch den Arbeitgeber finanzierte Ausbildung bzw. Weiterbildung absolviert hat. Jedenfalls endet das Arbeitsverhältnis zu dem bisherigen ...
  • BildWohngemeinschaft: WG aus rechtlicher Sicht
    Besonders für Studenten und Ledige ist die Wohngemeinschaft eine gute Alternative zur Ein-Zimmer-Wohnung, denn neben der Kostenersparnis hat man die Möglichkeit, sich mit seinen Mitbewohnern auszutauschen. Für viele junge Leute, die zum Beginn ihres Studiums in eine neue Stadt kommen, ist die WG daher eine gute Möglichkeit schnell Fuß zu ...
  • BildBesteht in Deutschland eine Fahrrad-Helmpflicht für Kinder?
    Eltern sind oft unsicher, ob ihre Kinder beim Fahrradfahren einen Schutzhelm tragen müssen. Wie sieht hier die rechtliche Situation aus? Dies erfahren Sie in dem folgenden Beitrag. Beim Thema Helmpflicht für Radfahrer sind die Ansichten geteilt. Manche Verkehrsexperten sehen das Tragen eines solchen Helms als sinnvoll ...
  • BildBGH zum Unterhalt für Eltern: Sohn muss zahlen! Aber was überhaupt?
    In einer aktuellen Entscheidung (XII ZB 607/12) sprach der BGH sich dafür aus, dass erwachsene Kinder auch unterhaltspflichtig für ihre Eltern sind, wenn innerhalb der Familie seit Jahren der Kontakt abgebrochen wurde. Abgestellt wird nach neuer Rechtsprechung nicht auf die familienrechtliche Solidarität, sondern auf das Verhalten des pflegebedürftigen ...
  • BildMenschenrechte und ihre Geltendmachung
    Das Wort Menschenrechte hat schon eine enorme Bedeutung für sich, das weiß jeder. Aber was verbirgt sich hinter dem Begriff und wer genau kann diese für sich beanspruchen? Im Allgemeinen werden Menschenrechte als subjektive Rechte verstanden, die jedem einzelnen Menschen zustehen. Es sind Abwehrrechte des Bürgers ...

Urteile aus Köln
  • BildLAG-KOELN, 4 Ta 27/16 (03.03.2016)
    Der Streitwert für einen Antrag auf Freistellung eines Gesamtbetriebsratsmitglieds zum Besuch einer Gesamtbetriebsratssitzung ist nicht mit dem für die Zeit der Freistellung zu zahlenden Entgelt, sondern nach den Vorschriften des § 23 Abs. 3S. 2 RVG festzusetzen (hier in einem einstweiligen Verfügungsverfahren:2.500,00 ?).
  • BildLAG-KOELN, 4 Ta 6/16 (01.03.2016)
    Streitwertaddition bei Anfechtung mehrerer Betriebsratswahlen in einem Beschlussverfahren
  • BildLAG-KOELN, 4 Ta 31/16 (25.02.2016)
    Auch wenn eine Berufung nur "vorsorglich" eingelegt wird, darf die Gegenpartei im Regelfall sofort einen Anwalt beauftragen, sodass dann die Gebühr nach Nr. 3201 VV RVG gem. § 91 Abs. 2 S. 1 ZPO zu erstatten ist, wenn die Berufung vor ihrer Begründung zurückgenommen wird.
  • BildLAG-KOELN, 4 Ta 11/16 (16.02.2016)
    Ein "wesentlich gleicher Sachverhalt" im Sinne von II. 13.7 des Streitwertkatalogs liegt vor, wenn einheitliche Zustimmungsverweigerungsgründe des Betriebsrats zu der vom Arbeitgeber vorgesehenen Eingruppierung Gegenstand des Beschlussverfahrens sind, auch wenn es um verschiedene Arbeitsplätze und Vergütungsgruppen geht.
  • BildVG-KOELN, 18 L 2956/15 (03.02.2016)
    Eine Klausel, die eine Anmeldung oder die Annahme eines Vertragsangebots sogar dann ausschließlich über ein internetbasiertes Stationsportal zulässt, wenn dieses bis zu 48 Stunden ausfällt, ist eisenbahnrechtswidrig.
  • BildVG-KOELN, 18 K 367/15 (02.02.2016)
    Die Deutsche Post AG ist nicht von den Dokumentationspflichten der Fahrpersonalverordnung freigestellt, wenn Sie mit Ihren Fahrzeugen neben Sendungen des Universaldienstes auch andere Sendungen zustellt.

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.