Rechtsanwalt in Köln Müngersdorf

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

(© rcfotostock / Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Köln Müngersdorf (© rcfotostock / Fotolia.com)

Im Westen Kölns liegt der Stadtbezirk Lindenthal. Ein Stadtteil dieses Stadtbezirks ist Müngersdorf. Auf einer Fläche von 5,1 km² leben hier 8.228 gemeldete Einwohner. Dies ergibt eine Bevölkerungsdichte von 1.613 Einwohner pro km². Dieser Stadtteil Kölns ist bundesweit bekannt, da sich hier das Rhein Energie Stadion befindet. Es ist die Spielstätte des 1. FC Köln. Des Weiteren ist die Deutsche Sporthochschule in diesem Stadtteil zu Hause. Es handelt sich bei Müngersdorf um den Äußeren Kölner Grüngürtel. Dadurch ist Müngersdorf einer der bevorzugten Stadtteile Kölns. Die Aufsiedlung, sowohl von Industrie als auch von Wohngebieten, begann im frühen 20. Jahrhundert. Die Anlage des Äußeren Kölner Grüngürtels folgte in den 1920zigern. Der Sportpark Müngersdorf, der hier entstand, beherbergt Sportanlagen, Schwimmbäder sowie Spielplätze. Doch nicht nur Sport regiert diesen Stadtteil. Es ist selbstverständlich für alles gesorgt, das ein gutes Leben bedarf. Hierzu tragen auch die niedergelassenen Rechtsanwälte in Köln Müngersdorf bei.

Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Rechtsanwalt in Köln Müngersdorf
Dr. Adalbert Lövenich & Partner
Neuer Grüner Weg 11
50933 Köln
Deutschland

Telefon: 0221 495046
Telefax: 0221 495048

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Rechtsanwalt in Köln Müngersdorf

Belvederestraße 38
50933 Köln
Deutschland

Telefax: 0221 4980385

Zum Profil
Rechtsanwalt in Köln Müngersdorf

Kirchenhof 4
50933 Köln
Deutschland

Telefon: 0221 4308758
Telefax: 0221 4308759

Zum Profil
Rechtsanwalt in Köln Müngersdorf

Flachsweg 15
50933 Köln
Deutschland

Telefon: 0221 4912127
Telefax: 4912128

Zum Profil
Rechtsanwalt in Köln Müngersdorf

Im Rapsfeld 33
50933 Köln
Deutschland

Telefon: 0221 4972123
Telefax: 0221 4972182

Zum Profil
Rechtsanwalt in Köln Müngersdorf

Belvederestr. 65
50933 Köln
Deutschland

Telefon: 0221 9405750
Telefax: 0221 402483

Zum Profil

Seite 1 von 1


Über Köln Müngersdorf

Das deutsche Rechtssystem ist sehr breitgefächert. Für den Laien ist es kaum zu verstehen und es ist somit nicht zu verhindern, dass ab und an Rat und Hilfe bei einem Anwalt in Köln Müngersdorf eingeholt werden muss. Einer der Rechtsbereiche, mit dem jeder irgendwann konfrontiert sein kann, ist das Privatrecht. Zum Privatrecht gehört auch das Bürgerliche Recht. Es wird im Bürgerlichen Gesetzbuch aufgeschlüsselt. Es lässt sich in 5 Teilbereiche aufteilen: Allgemeiner Teil, Schuldrecht, Sachenrecht, Familienrecht sowie Erbrecht. Diese Bereiche sind in sich noch einmal aufgegliedert. Jeden von uns kann einer dieser Teilbereiche schnell einholen, denn sie berühren das tägliche Leben. Unterstützung sowie Aufklärung über die Rechte und Pflichten, die durch einen Konflikt mit dem Privatrecht entstehen können, kann eine Anwaltskanzlei in Köln Müngersdorf bieten.

Wer nach einem Anwalt in einem anderen Kölner Stadtteil sucht, findet eine detaillierte Übersicht in unserem Hauptverzeichnis Rechtsanwalt Köln.


Weitere Stadtteile

Weitere große Städte


News
  • Bild „Bürgerbewegung pro NRW“ verfassungsfeindlich (30.05.2013, 14:17)
    Düsseldorf (jur). Die Partei „Bürgerbewegung pro NRW“ durfte zumindest 2010 im Verfassungsschutzbericht des Landes Nordrhein-Westfalen als verfassungsfeindlich eingestuft werden. Das hat das Verwaltungsgericht Düsseldorf am Mittwoch, 29. Mai 2013, entschieden (Az.: 22 K 2532/11). Der Verfassungsschutz darf danach allerdings nicht behaupten, die Partei spreche Muslimen generell ihr Grundrecht auf freie ...
  • Bild Institut legt Geschäftsbericht 2010 bis 2012 vor (14.01.2014, 11:10)
    Mit 2,1 Mio. Euro 29 Projekte bearbeitetDas Deutsche Institut für angewandte Pflegeforschung e.V. (dip) hat jetzt seinen Geschäftsbericht für die Jahre 2010 bis 2012 vorgelegt. In diesem Zeitraum wurden insgesamt rund 2,1 Mio. Euro akquiriert und damit etwas weniger als im vorangegangenen Berichtszeitraum. 29 Projekte wurden im Berichtszeitraum abgeschlossen, bearbeitet ...
  • Bild Ansätze für mehr Gesundheit im Alter (22.01.2014, 14:10)
    Das Kuratorium Deutsche Altershilfe gibt in seinem Fachmagazin ProAlter Hinweise, wie man Gesundheit im Alter fördern, erhalten und wiederherstellen kann.Köln, 22. Januar 2014. Es kommt häufig vor, dass ältere Menschen ihre Krankheiten für Altersbeschwerden halten und deshalb nicht zum Arzt gehen. In der neuen Ausgabe des Fachmagazins ProAlter schlagen Fachleute ...

Forenbeiträge
  • Bild Telefonrechnung für Drittanbieter (03.11.2013, 01:42)
    Wußte nicht so recht, ob dies das richtige rechtliche Forum ist, falls nicht bitte entsprechend verschieben. Mal folgenden Fall. Ein Kunde einer Telefongesellschaft kriegt auf seiner Rechnung Kosten gestellt für die Nutzung zu einer "Sonderrufnummer" eines Drittanbieters. Und zwar folgendes. Der Kunde soll zeitgleich 2 mal die gleiche Nummer für fast 1 Stunde ...
  • Bild Keine Praktikumgenehmigung für Ausländer wegen der Wohunungen?!? (13.07.2009, 21:04)
    Hi, wollte wissen, ob es ein Gesetz oder Recht gibt, dass man Fachpraktikumgenehmigung für Ausländer nicht bekommen könnte, nur weil er eine Hauptwohnung und eine Nebenwohnung hat? :misstraui Welche Situation und Alternativen hat man für dieses Problem zu lösen?
  • Bild Übernommenen Teppichboden vom Vormieter (04.02.2014, 12:37)
    Hallo zusammen, ich habe da mal eine Frage auf eine von mir ausgedachte Geschichte. Stellt euch vor man ist vor etwa fünf Jahren in eine Wohnung gezogen und hat beim Einzug den Teppich im Schlafzimmer vom Vormieter übernommen. Jetzt ist es so, dass euer Sohn ausgezogen ist (er hatte das große Zimmer ) ...
  • Bild Wechsel Steuerbüro in Firma (02.05.2013, 08:25)
    Hallo zusammen,ich bin neu hier im Forum und auch unsicher ob ich hier richtig bin.Ich möchte mich erstmal kurz vorstellen und anschließend mein Thema vorbringen.Ich bin 50 Jahre alt,Familienvater (1 Sohn) und wohne in Köln.Nun zum Eigentlichen Thema.In einer Firma gibt es laut Geschäftsführung Probleme mit dem Steuerbüro. Es wurde ...
  • Bild Böser AG ? .. oder hat einfach nur die Schnauze voll? (05.10.2012, 13:48)
    Liebe Arbeitsrechtler, nachstehende Mitteilung an die Mitarbeiter erwartet "Eure Kritik" oder "Eure rechtlich haltbare Würdigung" ? Wer zerlegt das Schreiben oder wer kann hier entgegenhalten? Der AG beschäftigt ca. 50 Mitarbeiter und verfügt über eine MAV Text: Liebe Mitarbeiter, hiermit legt die Personal-Leitung fest, dass ab sofort im Krankheitsfall, der Mitarbeiter sich rechtzeitig vor dem eingeteilten ...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (3)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps
  • BildKinderwagen im Treppenhaus oder Flur abstellen – geht das?
    Mieter in Mehrfamilienhäusern, die kleine Kinder haben, besitzen in der Regel auch Kinderwagen. Diese müssen irgendwo aufbewahrt werden, was kein Problem darstellt, solange dies in den eigenen vier Wänden geschieht. In dem Moment, in dem die Kinderwagen allerdings auf Gemeinschaftsflächen „geparkt“ wird – insbesondere Hausflure und Treppenhäuser -, ...
  • BildKrankenkasse muss eventuell für E- Handbike aufkommen
    Behinderte Menschen können gegenüber der Krankenkasse einen Anspruch auf Versorgung mit einem E-Handbike haben. Dies ergibt sich aus einem Urteil vom LSG des Saarlandes. Ein Patient war an multipler Sklerose erkrankt und konnte sich immer schlechter fortbewegen infolge des ungünstigen Krankheitsverlaufes. Nachdem er ein Handbike mit ...
  • BildBildungsurlaub – was ist das eigentlich und kann auch ich Bildungsurlaub nehmen?
    Unter Bildungsurlaub versteht man eine der beruflichen bzw. politischen Weiterbildung dienende spezielle Form des Urlaubs, meist zur Nutzung von berufsnahen Angeboten. Der Bildungsurlaub ist auch unter Bildungsfreistellung bekannt. Seit 1974 existiert in der BRD auf Grundlage des Übereinkommens 140 der Internationalen Arbeitsorganisation der bezahlte Bildungsurlaub und soll zum sogenannten ...
  • BildSchadensersatz: Was ist eine „fiktive Lizenzgebühr“?
    Es gleicht einem kleinen Alptraum: man geht morgens, nichtsahnend und gut gelaunt, an den Briefkasten, um die Post zu holen. Dabei ist ein Brief von einem Rechtsanwalt. Wenn man sich nicht selbst in einem Rechtsstreit befindet, ist ein Brief von einem Anwalt oftmals ein schlechtes Zeichen, die Folge: ...
  • BildWölbern Holland 72: Finanzielles Desaster für die Anleger
    Die Beteiligung an dem geschlossenen Immobilienfonds Wölbern Holland 72 endet für die Anleger mit einem finanziellen Desaster. Nach dem Verkauf der Fondsimmobilie ergibt sich für die Anleger ein Verlust von rund 80 Prozent. Einziges Investitionsobjekt des 2012 vom Emissionshaus Wölbern Invest aufgelegten Fonds war eine Büroimmobilie in Rotterdam. ...
  • BildWaldorf Frommer und die Abmahnungen für Warner Bros. Entertainment GmbH - The Big Bang Theory
    Wie andere Mandanten von Waldorf Frommer auch, geht jetzt auch die Warner Bros. Entertainment GmbH dazu über, einzelne Folgen von Serien abzumahnen. Dies geschieht offensichtlich, um die Anzahl von Abmahnungen insgesamt zu erhöhen. So zum Beispiel bei „The Big Bang Theory“. Gefordert werden neben der ...

Urteile aus Köln
  • BildLAG-KOELN, 4 Ta 27/16 (03.03.2016)
    Der Streitwert für einen Antrag auf Freistellung eines Gesamtbetriebsratsmitglieds zum Besuch einer Gesamtbetriebsratssitzung ist nicht mit dem für die Zeit der Freistellung zu zahlenden Entgelt, sondern nach den Vorschriften des § 23 Abs. 3S. 2 RVG festzusetzen (hier in einem einstweiligen Verfügungsverfahren:2.500,00 ?).
  • BildLAG-KOELN, 4 Ta 6/16 (01.03.2016)
    Streitwertaddition bei Anfechtung mehrerer Betriebsratswahlen in einem Beschlussverfahren
  • BildLAG-KOELN, 4 Ta 31/16 (25.02.2016)
    Auch wenn eine Berufung nur "vorsorglich" eingelegt wird, darf die Gegenpartei im Regelfall sofort einen Anwalt beauftragen, sodass dann die Gebühr nach Nr. 3201 VV RVG gem. § 91 Abs. 2 S. 1 ZPO zu erstatten ist, wenn die Berufung vor ihrer Begründung zurückgenommen wird.
  • BildLAG-KOELN, 4 Ta 11/16 (16.02.2016)
    Ein "wesentlich gleicher Sachverhalt" im Sinne von II. 13.7 des Streitwertkatalogs liegt vor, wenn einheitliche Zustimmungsverweigerungsgründe des Betriebsrats zu der vom Arbeitgeber vorgesehenen Eingruppierung Gegenstand des Beschlussverfahrens sind, auch wenn es um verschiedene Arbeitsplätze und Vergütungsgruppen geht.
  • BildVG-KOELN, 18 L 2956/15 (03.02.2016)
    Eine Klausel, die eine Anmeldung oder die Annahme eines Vertragsangebots sogar dann ausschließlich über ein internetbasiertes Stationsportal zulässt, wenn dieses bis zu 48 Stunden ausfällt, ist eisenbahnrechtswidrig.
  • BildVG-KOELN, 18 K 367/15 (02.02.2016)
    Die Deutsche Post AG ist nicht von den Dokumentationspflichten der Fahrpersonalverordnung freigestellt, wenn Sie mit Ihren Fahrzeugen neben Sendungen des Universaldienstes auch andere Sendungen zustellt.

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.