Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deRechtsanwälteMietrechtKöln 

Rechtsanwalt in Köln: Mietrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Köln: Sie lesen das Verzeichnis für Mietrecht. Info: Was ist ein Schwerpunkt? Was ist ein Fachanwalt?


Seite 1 von 3:  1   2   3

Foto
Immo Debuschewitz   Hohe Straße 85-87, 50667 Köln
DEBUSCHEWITZ Rechtsanwälte
Schwerpunkt: Mietrecht
Telefon: +49 221 968 168-0


Foto
Agnieszka Lysik   Appelhofplatz 29, 50667 Köln
al Anwaltskanzlei
Ihr Ziel ist unser Ziel!
Schwerpunkt: Mietrecht
Telefon: 0221-49224847


Foto
Carlos A. Campos Martins   Feltenstraße 54, 50827 Köln
 
Schwerpunkt: Mietrecht
Telefon: 0221 - 356 73 82


Foto
Norbert Schönleber   Friedrich-Karl-Str. 79, 50737 Köln
Norbert Schönleber Rechtsanwalt
Schwerpunkt: Mietrecht
Telefon: 0221 - 742130


Foto
Michael P. Zemann   Von-Hünefeld-Str. 12, 50829 Köln
Michael P. Zemann Rechtsanwalt
Schwerpunkt: Mietrecht
Telefon: +49 221 / 9535020


Foto
Alexander Bolzau   Zülpicher Wall 14, 50674 Köln
Rechtsanwaltskanzlei Bolzau
Schwerpunkt: Mietrecht
Telefon: 0221-42060937


Foto
Michaela Stanke   Höninger Weg 172, 50969 Köln
Rechtsanwaltskanzlei Michaela Stanke
Schwerpunkt: Mietrecht
Telefon: 0221 – 28 07 64 28


Foto
Thomas Erven   Aachener Straße 623, 50933 Köln
Anwaltskanzlei Erven
Schwerpunkt: Mietrecht
Telefon: +49 221 301 403 44


Foto
Rechtsanwältin Sabine Grebe   Helenenwallstraße 20a, 50679 Köln
Kanzlei Grebe
Schwerpunkt: Mietrecht
Telefon: 0221 / 9 65 99 80


Foto
Isabelle Tariverdi   Aachener Straße 456, 50933 Köln
Rechtsanwaltskanzlei Tariverdi
Schwerpunkt: Mietrecht
Telefon: 0221-16857123



Seite 1 von 3:  1   2   3

Rechtsanwälte im Umkreis von 25km:

Kurzinfo zu Mietrecht in Köln

Das Mietrecht ist durchaus schwierig. Viele Aspekte werden im Bürgerlichen Gesetzbuch geregelt. Das Mietrecht regelt rechtliche Fragen rund um den Mietvertrag und andere Aspekte, die das Verhältnis zwischen Vermieter und Mieter betreffen. Nachdem der größte Teil der Deutschen in einem Mietverhältnis lebt, sind Problemstellungen in diesem Rechtsbereich durchaus häufig. Vor allem in Bezug auf Schönheitsreparaturen, die Nebenkostenabrechnung, Kleinreparaturen, der Tierhaltung oder auch der Untervermietung kommt es zwischen Mieter und Vermieter oftmals zu Konflikten. Zudem findet heute deutlich öfter ein Wechsel der Mietwohnung statt. Jeder Umzug kann etliche weitere Gründe bieten, warum es zu Streit zwischen Vermieter und Mieter kommt. Und das nicht nur, wenn eine Eigenbedarfskündigung erfolgt ist oder gar eine Räumungsklage eingereicht wurde. In so einigen Fällen sind es die Mietkaution und die finale Betriebskostenabrechnung, die zu einem Konflikt zwischen Vermieter und Mieter führen.

Was auch immer man für ein Rechtsproblem mit dem Mietrecht hat, sich von einem Anwalt oder einer Anwältin für Mietrecht beraten zu lassen, ist stets eine kluge Entscheidung. In Köln haben sich einige Anwälte für Mietrecht mit einer Rechtsanwaltskanzlei niedergelassen. Ein Anwalt für Mietrecht verfügt sowohl über ein umfangreiches theoretisches Fachwissen als auch über praktische Erfahrung im Mietwohnraumrecht und im Gewerbewohnraumrecht. Der Jurist wird seinem Mandanten bei allen Problemen und Fragen beraten und selbstverständlich auch den Schriftverkehr bzw. eine Vertretung vor Gericht übernehmen. Ein Rechtsanwalt für Mietrecht in Köln kann bereits bevor man eine neue Mietwohnung bezieht, den Mietvertrag überprüfen. Des Weiteren kann der Anwalt im Mietrecht aus Köln darüber aufklären, ob eine Kündigung wegen Eigenbedarf rechtens ist und ob irgendwelche Möglichkeiten bestehen, gegen die Eigenbedarfskündigung vorzugehen.

Auch für Vermieter ist es sinnvoll, einen Rechtsanwalt bzw. Rechtsanwältin zum Mietrecht an der Seite zu haben. Das gilt nicht nur, wenn ein Mieter plötzlich die Miete mindert. Der Rechtsanwalt kann zudem mit seinem rechtlichen Fachwissen weiterhelfen, wenn sich Fragestellungen in Bezug auf den Mietspiegel, Betriebskosten oder Nebenkosten ergeben. Auch wenn ein Mietaufhebungsvertrag erstellt werden soll, ist ein Rechtsanwalt die ideale Anlaufstelle. In jedem Fall nicht verzichten können Vermieter auf einen Rechtsanwalt zum Mietrecht, wenn ein Mieter seinen Zahlungsverpflichtungen nicht nachkommt und eine Kündigung sowie eine Wohnungsräumung im Raum steht. Soll eine Wohnung zwangsgeräumt werden, kann dies nicht nur ein zeitintensiver Prozess, sondern auch ein kostenintensives Unterfangen sein. Um die Räumung schnell durchzuführen und um die Kosten so gering als möglich zu halten, sollte man sich unbedingt die Hilfe eines fachkundigen Anwalts für Mietrecht sichern.

Anwaltssuche auf JuraForum.de



» Für Anwälte »

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

News zu Mietrecht

Mieter muss wegen Zigarettenqualms Wohnung räumen (01.08.2013, 10:30)
Düsseldorf/Berlin (DAV). Bislang waren sich Mieter sicher: In ihrer Wohnung dürfen sie uneingeschränkt rauchen. Die Richter am Amtsgericht Düsseldorf sahen das nun in einem Fall anders (AZ: 24 C 1355/13, Urteil vom ...

Schwerpunkt bei Mischnutzung von Mieträumen (03.07.2013, 14:43)
Bei gemischt genutzten Räumen, liegt der Schwerpunkt der Nutzung auf der gewerblichen Nutzung, wenn durch die Ausübung eines Geschäfts der Lebensunterhalt bestritten wird. GRP Rainer Rechtsanwälte Steuerberater, Köln, ...

Eigenbedarfskündigung von Wohnungen für rein berufliche Zwecke (14.06.2013, 10:12)
Eine Eigenbedarfskündigung durch den Vermieter einer Wohnung kann auch dann möglich sein, wenn dieser die Wohnung ausschließlich für berufliche Zwecke gebrauchen möchte. GRP Rainer Rechtsanwälte Steuerberater, Köln, Berlin, ...

Forenbeiträge zu Mietrecht

Grenzfall altes/neues Mietrecht (07.01.2008, 14:43)
Ein Mietvertrag, dessen Mietverhältnis am 01.10.2001 begann, der aber vor dem 01.09.2001 unterzeichnet wurde - gilt hier das alte oder das reformierte Mietrecht ? Die Frage bezieht sich hauptsächlich auf die Geltung der ...

Schlossaustausch NACH TRENNUNG (25.07.2013, 14:16)
Angenommen Vermieter A wird von Mieterin B die zusammen mit Mieter C eine Wohnung angemietet hat angerufen und gebeten, die Zustimmung zum Austausch des Wohnungschlosses zu geben, da sie sich von Mieter C im Streit getrennt ...

Mutwilliges Hupen (15.02.2014, 20:27)
Stellen Sie sich vor, jemand hupt immer absichtlich und mutwillig, wenn er/sie an ihrem Haus vorbeifährt. Und das über Jahre hinweg. Auch wenn es bestimmte Zeitfenster gibt, in denen das geschieht, sind sie zu groß, um sich ...

Mietrecht ohne Mietvertrag (05.01.2010, 15:32)
Hallo, angenommen es besteht ein schriftlicher Mietvertrag mit Mieter M und nur ein mündlicher Vertrag mit 2 weiteren Personen. Das heißt, die beiden weiteren Mieter stehen nicht in dem Mietvertrag. Nach 2 Monaten kündigt ...

Mietrecht bei Garagen??? (02.10.2008, 19:47)
Hallo Ihr lieben Helfer! Ich möchte gerne über folgenden fiktiven Fall eine (oder viele) Meinung(en) lesen. Ein Mieter (M) mietet eine Garage auf einem Garagenhof eines sonst fremden Vermieters (V). Er stellt in diese ...

Urteile zu Mietrecht

8 U 197/10 (01.03.2012)
Der Wegfall des Hauptmietverhältnisses hat nicht zur Folge, dass der Untervermieter gegen den Untermieter keinen Herausgabeanspruch gemäß § 546 BGB hat. Die Herausgabeansprüche des Hauptvermieters gegen den Hauptmieter und des Untervermieters gegen den Untermieter bestehen nebeneinander, wobei der Untervermieter seinen Herausgabeanspruch auch auf Herausgabe ...

9 C 129/08 (20.06.2008)
1. Das Einbringen des Grundbesitzes durch den Vermieter als Komplementär in eine GmbH & Co KG ist kein Eigentumsübergang iSd § 566 BGB und würde den Vermieter ohnedies nicht gemäß § 128 HGB einthaften. 2. Schönheitsreparaturzuschläge sind unselbständige Rechnungsposten der zu entrichtenden Miete, wenn sie nicht gesondert im Vertrag ausgewiesen werden. ...

5 S 95/11 (17.02.2012)
1. Zur Begründung eines Mieterhöhungsverlangens kann nach § 558a Abs. 2 Nr. 1, Abs. 4 Satz 2 BGB nur auf den Mietspiegel einer vergleichbaren Gemeinde, nicht aber auf den einer nicht vergleichbaren Gemeinde Bezug genommen werden. Das Mieterhöhungsverlangen ist deshalb mangels Begründung unwirksam, wenn die beiden Gemeinden offensichtlich nicht vergleichbar s...

Rechtsanwalt in Köln: Mietrecht - Verzeichnis © JuraForum.de — 2003-2015

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | Anwaltssuche-AGB | Impressum