Suchen Sie jetzt einen Anwalt:
   

JuraForum.deRechtsanwälteMietrechtKöln 

Rechtsanwalt in Köln: Mietrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Köln: Sie lesen das Verzeichnis für Mietrecht. Info: Was ist ein Schwerpunkt? Was ist ein Fachanwalt?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:
  


Seite 1 von 11:  1   2   3   4   5   6 ... 10 ... 11

Foto
Nicole Fränken   Koblenzer Str. 74 e, 50968 Köln
 
Schwerpunkt: Mietrecht
Telefon: 0221 36790686


Foto
Petja Schrödter   Eifelplatz 21, 50677 Köln
SCHRÖDTER Rechtsanwaltskanzlei
Schwerpunkt: Mietrecht
Telefon: 0221-3007271


Foto
Agnieszka Lysik   Appelhofplatz 29, 50667 Köln
al Anwaltskanzlei
Ihr Ziel ist unser Ziel!
Schwerpunkt: Mietrecht
Telefon: 0221-49224847


Foto
Carlos A. Campos Martins   Feltenstraße 54, 50827 Köln
 
Schwerpunkt: Mietrecht
Telefon: 0221 - 356 73 82


Foto
Bernd Broich   Brügelmannstr. 16, 50679 Köln
 
Schwerpunkt: Mietrecht
Telefon: 0221 / 98949011


Foto
Thomas Erven   Aachener Straße 623, 50933 Köln
Anwaltskanzlei Erven
Schwerpunkt: Mietrecht
Telefon: +49 221 301 403 44


Foto
Norbert Schönleber   Friedrich-Karl-Str. 79, 50737 Köln
Norbert Schönleber Rechtsanwalt
Schwerpunkt: Mietrecht
Telefon: 0221 - 742130


Foto
Thomas Erven   Aachener Straße 625, 50933 Köln
Schulderberatung Erven
Schwerpunkt: Mietrecht
Telefon: 0221 / 301 940 17


Logo
Naujokat Rechtsanwälte   Theodor-Heuss-Ring 23, 50668 Köln 
Schwerpunkt: Mietrecht
Telefon: 0221 / 12072 0


Foto
Michael P. Zemann   Von-Hünefeld-Str. 12, 50829 Köln
Michael P. Zemann Rechtsanwalt
Schwerpunkt: Mietrecht
Telefon: +49 221 / 9535020



Fragen Sie einen Anwalt!
Anwälte sind gerade online.
Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.

  

Seite 1 von 11:  1   2   3   4   5   6 ... 10 ... 11

Rechtsanwälte im Umkreis von 25km:

Kurzinfo zu Mietrecht in Köln

Das Mietrecht ist ein Rechtsbereich innerhalb des Zivilrechts. Das Mietrecht regelt Rechtsfragen rund um den Mietvertrag und sonstige Aspekte, die das Verhältnis zwischen Mieter und Vermieter betreffen. Über 57% aller Deutschen bewohnen eine Mietwohnung. Aufgrund der unterschiedlichen Interessen von Vermietern und Mietern sind Konflikte und Rechtsprobleme nicht selten. Vor allem in Bezug auf die Nebenkostenabrechnung, Schönheitsreparaturen, der Tierhaltung, Kleinreparaturen oder auch der Untervermietung kommt es zwischen Mieter und Vermieter oftmals zu Konflikten. Ferner findet heutzutage deutlich öfter ein Wechsel der Mietwohnung statt. Jeder Umzug kann etliche weitere Gründe bieten, weshalb es zu einer Auseinandersetzung zwischen Mieter und Vermieter kommt. Und dies nicht nur, wenn der Vermieter die Wohnung wegen Eigenbedarf gekündigt hat. Nicht selten ist es die finale Betriebskostenabrechnung oder auch die Kaution, die zu einem Rechtsstreit führen.

Rechtsanwalt in Köln: Mietrecht (© MK-Photo - Fotolia.com)
Rechtsanwalt in Köln: Mietrecht
(© MK-Photo - Fotolia.com)

Sie haben ein mietrechtliches Problem? Zögern Sie nicht und holen Sie sich Rat bei einem Anwalt oder einer Anwältin

Gleich welcher Art das Rechtsproblem ist, stets ist der optimale Ansprechpartner ein Rechtsanwalt. Köln bietet zahlreiche Rechtsanwälte für Mietrecht. Ein Anwalt für Mietrecht verfügt über ein fundiertes Fachwissen und ist mit sämtlichen Problemstellungen aus dem Mietwohnraumrecht und Gewerbewohnraumrecht vertraut. Er wird seinen Klienten bei allen großen und kleinen Problemen als kompetenter Partner zur Seite stehen. Außerdem kann der Rechtsanwalt zum Mietrecht in Köln eine sehr gute Hilfe sein, wenn ein Mietvertrag überprüft werden soll. Des Weiteren kann der Anwalt für Mietrecht in Köln darüber aufklären, ob eine Kündigung wegen Eigenbedarf rechtmäßig ist und ob etwaige Möglichkeiten bestehen, gegen die Eigenbedarfskündigung vorzugehen.

Mit einem Rechtsanwalt haben Sie einen fachkundigen Partner an Ihrer Seite bei allen mietrechtlichen Problemen

Auch für Vermieter ist es zu empfehlen, einen Rechtsanwalt bzw. Rechtsanwältin für Mietrecht an der Seite zu haben. Das gilt nicht nur, wenn ein Mieter plötzlich die Miete mindert. Der Rechtsanwalt kann zudem mit seinem rechtlichen Fachwissen weiterhelfen, wenn sich Fragen in Bezug auf den Mietspiegel, Betriebskosten oder Nebenkosten ergeben. Auch wenn ein Mietaufhebungsvertrag verfasst werden soll, ist ein Anwalt die ideale Anlaufstelle. In jedem Fall nicht verzichten können Vermieter auf einen Rechtsanwalt zum Mietrecht, wenn ein Mieter seinen Zahlungsverpflichtungen nicht nachkommt und eine Kündigung der Wohnung sowie eine Wohnungsräumung im Raum steht. Soll eine Wohnung zwangsgeräumt werden, kann dies nicht nur ein langwieriger Prozess, sondern auch ein teures Unterfangen sein. Um die Kosten zu reduzieren und um die Wohnungsräumung schnell zu vollziehen, ist die Unterstützung durch einen fachkundigen Rechtsanwalt für Mietrecht unerlässlich.

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

News zu Mietrecht

Schwerpunkt bei Mischnutzung von Mieträumen (03.07.2013, 14:43)
Bei gemischt genutzten Räumen, liegt der Schwerpunkt der Nutzung auf der gewerblichen Nutzung, wenn durch die Ausübung eines Geschäfts der Lebensunterhalt bestritten wird. GRP Rainer Rechtsanwälte Steuerberater, Köln, ...

Mieter muss wegen Zigarettenqualms Wohnung räumen (01.08.2013, 10:30)
Düsseldorf/Berlin (DAV). Bislang waren sich Mieter sicher: In ihrer Wohnung dürfen sie uneingeschränkt rauchen. Die Richter am Amtsgericht Düsseldorf sahen das nun in einem Fall anders (AZ: 24 C 1355/13, Urteil vom ...

Eigenbedarfskündigung von Wohnungen für rein berufliche Zwecke (14.06.2013, 10:12)
Eine Eigenbedarfskündigung durch den Vermieter einer Wohnung kann auch dann möglich sein, wenn dieser die Wohnung ausschließlich für berufliche Zwecke gebrauchen möchte. GRP Rainer Rechtsanwälte Steuerberater, Köln, Berlin, ...

Forenbeiträge zu Mietrecht

Frage zu Mietrecht und Schönheitsreparaturen (07.05.2008, 23:58)
Hallo, mal angenommen Mieter M hat 2004 einen Mietvertrag mit Vermieter V abgeschlossen. In dessen Vertrag ist folgende Regel festgehalten: "Zwischen Mieter und Vermieter wird ausdrücklich vereinbahrt, dass bei Auszug die ...

Teilweise Untervermietung einer leerstehenden Wohnung (08.04.2013, 22:25)
Hallo zusammen, folgende Frage: A beabsichtigt, längere Zeit ins Ausland zu ziehen und seine Wohnung mit mehreren Zimmern unterzuvermieten. Der Vermieter verweigert die Zustimmung. Nun sind die Anforderungen an die ...

Tür beschädigt durch Einbruch (29.10.2012, 12:41)
Folgender fiktiver Fall:Hallo, ende August wurde bei einen Nachbarn eingebrochen. Es wurde nichts geklaut, nur die Tür wurde aufgebrochen. Da die Tür abgeschlossen war, wurde die sehr stark beschädigt. Erst zwei Tage später ...

Sonderkündigungsrecht nach Mieterhöhung trotz Mindestmietzeit? (02.12.2013, 00:21)
Hallo, Folgendes Problem . Familie X mietet 2012 eine Wohnung bei einer Genossenschaft, schließt einen Dauernutzungsvertrag ab mit der Zusatzvereinbarung: Es besteht ein wechselseitiger Kündigungsausschluss für 2 Jahre ...

Treppenhausreinigung durch Mieter/Bezahlung (20.02.2014, 10:03)
Eine Mietpartei übernimmt für das gesamte Haus die Treppenhausreinigung. Wie muss das mit der Bezahlung gehandhabt werden? Wird es im Mietvertrag festgehalten und somit die Kaltmiete vermindert - und zählt das Geld dann als ...

Urteile zu Mietrecht

14 C 95/08 (28.05.2008)
Der Mieter einer Wohnung muss eine von ihm auf dem Balkon aufgestellte Parabolantenne dann nicht entfernen, wenn von dieser keine ästhetische Beeinträchtigung ausgeht....

2Z BR 145/04 (15.09.2004)
Zur Schätzung der mittleren Temperatur des Warmwassers nach § 9 Abs. 2 Satz 2 Nr. 2 HeizkostenV müssen die maßgeblichen Schätzgrundlagen ermittelt werden, insbesondere die an der Heizung eingestellte Temperatur und die Heizungskapazität. Ein pauschaler Ansatz von 60° C ist jedenfalls dann nicht zulässig, wenn aufgrund tatsächlicher Anhaltspunkte Zweifel dara...

3 C 20/10 (23.09.2011)
Der Mieter hat gegen den Vermieter keinen Anspruch auf Zugang zu den Messeinrichtungen von Verbrauchsstoffen (hier Wasserzähler), über die nach § 556 Abs. 3 BGB abzurechnen ist. Er kann deshalb Mietzahlungen nicht nach § 273 BGB zurückhalten, wenn ihm der Zugang vom Vermieter verweigert wird....

© 2003-2016 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.