Rechtsanwalt in Köln: Medizinrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Köln: Sie lesen das Verzeichnis für Medizinrecht. Info: So finden Sie einen guten Anwalt! Was ist ein Fachanwalt? Was sind Schwerpunkte?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Anwälte in Köln (© rcfotostock / Fotolia.com)
Anwälte in Köln (© rcfotostock / Fotolia.com)

Das Medizinrecht ist ein ausgesprochen umfassendes und diffiziles Rechtsgebiet. Nachdem die eigene Gesundheit das wohl höchste Gut ist, ist die hohe Bedeutung des juristischen Teilgebietes leicht nachzuvollziehen. Das Medizinrecht regelt insbesondere die rechtlichen Beziehungen zwischen Arzt/Klinik und Patienten. Insbesondere die Arzthaftung ist dabei ein zentraler Punkt. Auch die Rechtsbeziehung zwischen Ärzten fällt in das Medizinrecht ebenso wie Regelungen den Arztberuf betreffend.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Logo
Bei Rechtsfragen rund um den Schwerpunkt Medizinrecht berät Sie Anwaltskanzlei KBM Legal GbR persönlich in Köln
KBM Legal GbR
Subbelrather Straße 13
50672 Köln
Deutschland

Telefon: 0221 9776980
Telefax: 0221 97769821

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Frau Rechtsanwältin Maia Steinert (Fachanwältin für Medizinrecht) berät im Schwerpunkt Medizinrecht kompetent in der Umgebung von Köln
Steinert & Stephan
Riehler Str. 69-71
50668 Köln
Deutschland

Telefon: 0221 9253670
Telefax: 0221 9253672

Zum Profil Nachricht senden
Logo
Kanzlei Ostheim & Klaus Rechtsanwälte Partnerschaft bietet anwaltliche Beratung zum Rechtsgebiet Medizinrecht ohne große Wartezeiten vor Ort in Köln
Ostheim & Klaus Rechtsanwälte Partnerschaft
Hohenzollernring 57
50672 Köln
Deutschland

Telefon: 0221 65025306
Telefax: 0221 65028307

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Bernhard Gaßen bietet anwaltliche Hilfe zum Rechtsgebiet Medizinrecht engagiert in Köln

Brüsseler Platz 10
50672 Köln
Deutschland

Telefon: 0221 5696718
Telefax: 0221 5696719

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Frau Rechtsanwältin Elisabeth Brinkmeyer bietet anwaltliche Hilfe zum Medizinrecht ohne große Wartezeiten im Umland von Köln
Berthold Bohl Brinkmeyer Lux Rechtsanwälte Steuerberater Wirtschaftsprüfer
Aachener Straße 197-199
50931 Köln
Deutschland

Telefon: 0221 941060
Telefax: 0221 9410633

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Bei juristischen Angelegenheiten zum Schwerpunkt Medizinrecht vertritt Sie Herr Rechtsanwalt Reinhard H. Liedgens engagiert im Ort Köln

Albin-Köbis-Straße 4
51147 Köln
Deutschland

Telefon: 02203 800400
Telefax: 02203 8004011

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Anwaltliche Hilfe im Rechtsgebiet Medizinrecht gibt in Ihrer Nähe Herr Rechtsanwalt Oliver Viehweg (Fachanwalt für Medizinrecht) aus Köln
AescuLaw Dr. Bäumer & Viehweg Rechtsanwälte
Venloer Straße 254 - 260
50823 Köln
Deutschland

Telefon: 0221 99222445
Telefax: 0221 99222444

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Kersten Tauer (Fachanwalt für Medizinrecht) unterhält seine Anwaltskanzlei in Köln unterstützt Mandanten qualifiziert juristischen Themen aus dem Schwerpunkt Medizinrecht
Dr. Höll + Tauer | Medizinrecht | Versicherungsrecht
Hohenzollernring 103
50672 Köln
Deutschland

Telefon: 0221 48531100
Telefax: 0221 485311020

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Herr Rechtsanwalt Prof. Dr. Michael Tsambikakis (Fachanwalt für Medizinrecht) mit Anwaltskanzlei in Köln hilft als Rechtsbeistand Mandanten qualifiziert bei Rechtsproblemen im Rechtsgebiet Medizinrecht
Tsambikakis & Partner Rechtsanwälte mbB
Agrippinawerft 30
50678 Köln
Deutschland

Telefon: 0221 3377230
Telefax: 0221 33772323

barrierefreiZum Profil
Anwaltliche Vertretung im Rechtsbereich Medizinrecht bietet gern Frau Rechtsanwältin Silke Ludorff (Fachanwältin für Medizinrecht) mit Kanzlei in Köln

Aachener Str. 236
50931 Köln
Deutschland

Telefon: 0221 2823109

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Dr. Wolfgang Mennicken mit Anwaltsbüro in Köln unterstützt Mandanten fachmännisch juristischen Themen im Rechtsgebiet Medizinrecht

Im Mediapark 6 A
50670 Köln
Deutschland

Telefon: 0221 577790
Telefax: 0221 5777910

Zum Profil
Anwaltliche Rechtsauskunft im Medizinrecht bietet kompetent Frau Rechtsanwältin Prof. Dr. Petra Berens (Fachanwältin für Medizinrecht) mit Kanzleisitz in Köln

Neumarkt 41-43
50667 Köln
Deutschland

Telefon: 0221 2054885
Telefax: 0221 2054886

Zum Profil
Bei juristischen Angelegenheiten zum Schwerpunkt Medizinrecht hilft Ihnen Frau Rechtsanwältin Petra Eßer kompetent in Köln

Agrippastr. 1-5
50676 Köln
Deutschland

Telefon: 0221 91409130
Telefax: 0221 914091313

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Nina Koberstein (Fachanwältin für Medizinrecht) mit Rechtsanwaltskanzlei in Köln berät als Rechtsanwalt Mandanten fachkundig bei Rechtsfragen mit dem Schwerpunkt Medizinrecht

Berrenrather Str. 393
50937 Köln
Deutschland

Telefon: 0221 6609862
Telefax: 0221 6609866

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Michael Schroeder (Fachanwalt für Medizinrecht) mit Anwaltsbüro in Köln hilft als Anwalt Mandanten kompetent bei aktuellen Rechtsthemen im Schwerpunkt Medizinrecht

Aachener Str.75
50931 Köln
Deutschland

Telefon: 0221 525005
Telefax: 0221 515155

barrierefreiZum Profil
Herr Rechtsanwalt Thomas Reichard mit Kanzleisitz in Köln vertritt Mandanten jederzeit gern bei aktuellen Rechtsthemen im Rechtsgebiet Medizinrecht

Hülchrather Str. 15
50670 Köln
Deutschland

Telefon: 0221 9730380
Telefax: 0221 9730386

Zum Profil
Bei Rechtsangelegenheiten rund um den Schwerpunkt Medizinrecht unterstützt Sie Frau Rechtsanwältin Simone Staab gern vor Ort in Köln

Breite Str. 1
50667 Köln
Deutschland

Telefon: 0221 134098
Telefax: 0221 134672

Zum Profil
Bei juristischen Angelegenheiten zum Rechtsbereich Medizinrecht vertritt Sie Frau Rechtsanwältin Simone Scherf gern in der Gegend um Köln

Mainzer Str. 54
50678 Köln
Deutschland

Telefon: 0221 1260771
Telefax: 0221 1260772

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Dr. Susanna Zentai bietet anwaltliche Beratung zum Medizinrecht ohne große Wartezeiten in Köln

Hohenzollernring 37
50672 Köln
Deutschland

Telefon: 0221 1681106
Telefax: 0221 212711

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Martina Simon (Fachanwältin für Medizinrecht) mit RA-Kanzlei in Köln unterstützt Mandanten jederzeit gern juristischen Fragen im Schwerpunkt Medizinrecht

St. Georg Str. 33
50859 Köln
Deutschland

Telefon: 02234 9643883

Zum Profil
Bei Rechtsproblemen zum Schwerpunkt Medizinrecht hilft Ihnen Herr Rechtsanwalt Thomas Schleipen jederzeit in der Gegend um Köln

Luxemburger Straße 72
50674 Köln
Deutschland

Telefon: 0221 4470851
Telefax: 0221 4470853

Zum Profil
Juristische Beratung im Schwerpunkt Medizinrecht offeriert kompetent Herr Rechtsanwalt Dr. Sigmar-Jürgen Samwer mit Kanzlei in Köln

Lindenallee 45
50968 Köln
Deutschland

Telefon: 0221 9257510
Telefax: 0221 9257516

Zum Profil
Bei Rechtsangelegenheiten im Medizinrecht berät Sie Frau Rechtsanwältin Dr. Mascha Franzen immer gern in Köln

Hohenstaufenring 29-37
50674 Köln
Deutschland

Telefon: 0221 2772710
Telefax: 0221 27727170

Zum Profil
Bei Rechtsfällen im Medizinrecht vertritt Sie Frau Rechtsanwältin Dr. Kerstin Brixius persönlich in der Gegend um Köln

Gustav-Heinemann-Ufer 56
50968 Köln
Deutschland

Telefon: 0221 8011130
Telefax: 0221 80111321

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Manuel Pfeifer (Fachanwalt für Medizinrecht) mit Kanzleisitz in Köln hilft als Anwalt Mandanten jederzeit gern bei aktuellen Rechtsthemen aus dem Schwerpunkt Medizinrecht

Mehlemer Str.13
50968 Köln
Deutschland

Telefon: 0221 9370170
Telefax: 0221 93701715

Zum Profil

Seite 1 von 3:  1   2   3

Kurzinfo zu Medizinrecht in Köln

Ein Rechtsanwalt steht bei Problemen mit dem Medizinrecht jedem mit Rat und Tat zur Seite

Rechtsanwalt in Köln: Medizinrecht (© p365.de - Fotolia.com)
Rechtsanwalt in Köln: Medizinrecht
(© p365.de - Fotolia.com)

Nachdem bedauerlicherweise sicherlich niemand im Verlauf seines Lebens von Krankheiten verschont bleibt, kann jeder irgendwann mit dem Medizinrecht konfrontiert werden. Denn leider sind Behandlungsfehler und Kunstfehler keine Seltenheit. Kommt es zu einem Kunstfehler, einem Behandlungsfehler oder einer falschen Befunderhebung, dann kann dies das weitere Leben nachhaltig beeinträchtigen. Solcher Ärztepfusch kann dabei nicht nur im Bereich der Chirurgie geschehen, sondern auch beim Zahnarzt. Und auch ein Geburtsschaden, der eine andauernde Beeinträchtigung des Kindes nach sich zieht, kann die Folge eines ärztlichen Behandlungsfehlers sein. In allen diesen Fällen sollte man als Patient oder Betroffener Hilfe und Rat bei einem Anwalt suchen. In Köln sind einige Rechtsanwälte im Medizinrecht mit einer Rechtsanwaltskanzlei vertreten. In besonders diffizilen Fällen ist es sinnvoll, sich gleich von Anfang an an einen Fachanwalt im Medizinrecht in Köln zu wenden. Es gibt zudem je nach Fallgestaltung die Möglichkeit eine Anwaltskanzlei zu konsultieren, die sich auf bestimmte Teilbereiche des Medizinrechts spezialisiert hat wie Krankenhaushaftung, Arzthaftungsrecht und Krankhausrecht, Vertragsarztrecht oder auch Gesundheitsrecht.

Ein Rechtsanwalt für Medizinrecht ist der Fachmann an Ihrer Seite, der für Ihr Recht kämpft

Auch wenn ein Anwalt zum Medizinrecht in Köln über ein fundiertes Fachwissen das Transplantationsgesetz betreffend verfügt, kann dies, wenn es der Umstand erfordert, eine immense Hilfe sein. Denn Transplantationen zählen heute zum chirurgischen Alltag und gerade in diesem Bereich sind unter anderem Behandlungsfehler im Vergleich zu anderen Operationen besonders häufig zu verzeichnen. Je mehr theoretische Kenntnisse und praktische Erfahrung ein Rechtsanwalt für Medizinrecht aus Köln in dem erforderlichen Bereich vorweisen kann, umso größer sind die Chancen Schmerzensgeld oder Schadenersatz zu erhalten. Aber nicht nur, wenn es zu einem Behandlungsfehler gekommen ist, ist ein Anwalt zum Medizinrecht in Köln die optimale Kontaktstelle. Anwaltskanzleien zum Medizinrecht sind auch die richtige Anlaufstelle, wenn ein Arzt z.B. gegen die Schweigepflicht verstoßen hat und man rechtliche Schritte einleiten will. Und auch, falls man eine rechtliche Beratung zu Themen wie Vorsorgevollmachten oder Patientenverfügungen sucht, ist man bei einem Rechtsanwalt im Medizinrecht perfekt aufgehoben.


News zum Medizinrecht
  • Bild Jetzt in Dresdner Medizinrecht LL.M. schnuppern! (28.07.2011, 11:10)
    Ob für Rechtsanwälte, Chefärzte, Justiziare oder niedergelassene Ärzte – für die meisten Akteure im Gesundheitswesen ist das Medizinrecht ein wesentlicher Bestandteil ihrer täglichen Arbeitswelt. Der berufsbegleitende DIU-Masterstudiengang Medizinrecht in Dresden ist vor fünf Jahren gegründet worden und läuft seitdem sehr erfolgreich. Der Medizinrechtsexperte Prof. Dr. Bernd-Rüdiger Kern ist Mitherausgeber des ...
  • Bild "Menschenbilder in der (Medizin-)Ethik" (21.09.2009, 16:00)
    Jahrestagung der Akademie für Ethik in der Medizin von Donnerstag, 24. bis Samstag, 26. September 2009, in Berlin.(umg) Hat die Medizin den kranken Menschen oder nur die Krankheit im Blick? Sind Behinderte krank oder werden sie durch die Gesellschaft dazu gemacht? Hat Krankheit eine religiöse Bedeutung und wenn ja, was ...
  • Bild Berufsunfähigkeitsversicherung: Kein Abschluss bei vorheriger teilweisen Berufsunfähigkeit (28.07.2011, 14:25)
    Berufsunfähigkeitsversicherung – Auch bei fehlenden Gesundheitsfragen muss eine vorliegende Teilberufsunfähigkeit genannt werden Regensburg/Berlin (DAV). Auch wenn der Versicherer beim Abschluss einer Berufsunfähigkeitsversicherung bestimmte Gesundheitsfragen nicht stellt, darf nicht schon vor Abschluss des Versicherungsvertrages eine (Teil-)Berufsunfähigkeit vorgelegen haben. Es bleibt bei der Voraussetzung, dass die Vertragsleistungen nur für eine in der Versicherungsdauer eingetretene ...

Forenbeiträge zum Medizinrecht
  • Bild Klageaufbau Festellungsklage (19.03.2010, 12:10)
    Hallo zusammen! Gibt es Besonderheiten beim Aufbau einer Klage im Medizinrecht=Festellungsklage zur Haftung dem Grunde nach? Jemand im Bekanntenkreis meinte; I. Akteninhalt des Krankenhauses II Auseinandersetzung mit Inhalt zu I. Das kommt mir etwas "spanisch" vor. Wie seht Ihr das? Hat einer von Euch vielleicht darüber etwas bei der DAA gelernt? Bitte Eure Erfahrungen aus ...
  • Bild welcher Fachanwalt ? (07.12.2011, 18:44)
    Kommt infrage bei einer Forderungsabswehr im Bereich Telefon Erotic?
  • Bild Von Zuzahlung befreite Medikamente werden nicht geliefert (21.01.2012, 19:49)
    Moin!Ich weiß nicht, ob ich mit folgendem Fall hier richtig bin, weil es neben SGB V auch das Medizinrecht streift, für welches ja ein eigenes Forum besteht. Ich versuche es mal hier:Angenommen, Kassenpatient A. erhält von seinem Hausarzt ein Medikament zur Senkung des Blutdrucks verordnet, welches er regelmäßig und warsch. ...
  • Bild Seit mehr als 3 Monaten kein MPU-Gutachten (11.09.2007, 17:58)
    In der Annahme, dass etwas derartiges durchaus geschehen könnte, bitte ich um Anmerkungen der User und danke vorab herzlich: Am 01. Juni 2007 ist eine Frau, damals 56 Jahre alt, bei einer Betriebsstätte einer bundesweit vertretenen Krankenhaus"kette" zur MPU angetreten. Ihr war am 03.06.2006 wegen Einnahme einer Überdosis Beruhigungsmittel der ...
  • Bild Plast. Chirurg hat TOTAL versagt (03.03.2011, 17:56)
    Servus!Mich würde eure Meinung zu folgendem Fall interessieren:Patient A bekommt von der Krankenkasse aufgrund einer schiefen Nasenscheidewand u. schiefer äußerer Nase einen Plastischen Chirurgen Nahe gelegt, der mit der Krankenkasse zusammenarbeitet. Das Hauptproblem ist die behinderte Atmung durch die schiefe Nasenscheidewand. (Hierzu muss allerdings auch die äußere Nase begradigt werden)Dieser ...

Urteile zum Medizinrecht
  • Bild BSG, B 6 KA 62/07 R (11.03.2009)
    Für die Berechnung der Rückforderung aufgrund sachlich-rechnerischer Richtigstellung im Falle von Budgetierungen bleibt der praxisindividuelle Punktwert maßgebend, der sich auf der Grundlage des vom Arzt in Ansatz gebrachten Punktzahlvolumens ergeben hat. Es erfolgt keine Neuberechnung des Punktwerts auf der Grundlage des korrigierten Punktzahlvolumens. Eine...
  • Bild VG-DUESSELDORF, 7 K 6327/09 (03.08.2011)
    Die in einem Bundesland erfolgte staatliche Anerkennung als Ausbildungststätte nach § 6 Abs. 2 PsychThG gilt auch für Zweigniederlassungen der Ausbildungstätte in einem anderen Bundesland....
  • Bild LG-KOELN, 151 Ns 169/11 (07.05.2012)
    Eine religiös motivierte Beschneidung der Vorhaut eines männlichen Säuglings ist auch mit Zustimmung der Kindeseltern eine Körperverletzung gem. § 223 Abs. 1 StGB....



Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (15)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (2)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Medizinrecht
  • BildZahnmedizinische Versorgung: Leistungspflicht der gesetzlichen Krankenkasse
    Bei der zahnmedizinischen Versorgung kommt es immer wieder zum Streit mit den gesetzlichen Krankenkassen bezüglich der Kostenübernahme. Nach zwei rechtskräftigen Entscheidungen des Bayerischen Landessozialgerichts vom 27.06.2017 dürfen sich die Krankenkassen bei der Beurteilung der Leistungspflicht nur auf Gutachten des Medizinischen Diensts der Krankenkasse (MDK) stützen und können nicht beliebig ...
  • BildPatientenverfügung – Formular und Handhabung!
    Seit 2009 ist die Patientenverfügung nun im Bürgerlichen Gesetzbuch (BGB) verankert. Die damalige Unsicherheit seitens der Rechtsprechung wurde durch die Gesetzesänderung aufgehoben. Wie entwickelt sich das Institut der Patientenverfügung seitdem? Am 01.09.2009 trat das 3. Betreuungsänderungsgesetz in Kraft. Es sollte mehr Rechtssicherheit im Hinblick auf die ...
  • BildKrankenhäuser müssen der ambulanten Versorgung Vorrang einräumen
    Krankenhäuser müssen beachten, dass der ambulanten Versorgung eines gesetzlich Krankenversicherten der Vorrang vor der stationären Behandlung einzuräumen ist. Dies gilt selbst dann, wenn die stationäre Behandlung kostengünstiger ist. Das hat das Landessozialgericht Sachsen in einer Reihe von Urteilen vom 30. Mai 2017 entschieden (Az. L 1 KR 244/16, 233/16, ...
  • BildWelche Rechte hat man gegen Ärzte bei Behandlungsfehlern?
    Ärzte werden als "Götter in weiß" bezeichnet. Trotzdem sind diese auch nur Menschen und machen auch Fehler. Wenn sie einen Fehler machen, und das unangenehme Folgen für den Patienten hat, stellt sich die Frage, inwieweit ein Arzt dafür haftet. Grundsätzlich haftet der Arzt im Rahmen der Arzthaftung für ...
  • BildAnabolika, Testosteron und Co: Strafbarkeit schon bei Besitz und Erwerb
    Der Erwerb und Besitz nicht geringer Mengen Dopingmittel wie Testosteron und Anabolika ist strafbar. Doping ist nicht mehr nur ein Thema unter Spitzen- und Extremsportlern. Längst ist der Griff zu leistungssteigernden Substanzen auch im Breitensport zu einer erschwinglichen und häufigen Praxis geworden. Forscher schätzen, ...
  • BildKrankenhaus muss Namen und Anschriften der Ärzte nur bei berechtigtem Interesse mitteilen
    Ein Patient kann von einem Krankenhaus gegen Erstattung der Kosten zwar die Herausgabe der Behandlungsunterlagen verlangen, Name und Anschrift der behandelnden Ärzte muss die Klinik aber nicht mitteilen. Dazu müsse der Patient ein berechtigtes Interesse an den Daten nachweisen, entschied das Oberlandesgericht Hamm mit Urteil vom 14. Juli 2017 ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.