Rechtsanwalt für Mediation im Verwaltungsrecht in Köln

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Anwälte in Köln (© rcfotostock / Fotolia.com)
Anwälte in Köln (© rcfotostock / Fotolia.com)


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Bei Rechtsproblemen zum Mediation im Verwaltungsrecht berät Sie Frau Rechtsanwältin Dr. iur. Daniela Schroeder engagiert vor Ort in Köln

Dürener Straße 270
50935 Köln
Deutschland

Telefon: 0221 43082924
Telefax: 0221 43082949

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Herr Rechtsanwalt Dr. Rainer Voß unterstützt Mandanten zum Gebiet Mediation im Verwaltungsrecht engagiert in der Nähe von Köln

Kaygasse 5
50676 Köln
Deutschland

Telefon: 0221 9730020
Telefax: 0221 97300222

Zum Profil
Anwaltliche Rechtsberatung im Rechtsgebiet Mediation im Verwaltungsrecht bietet in Ihrer Nähe Frau Rechtsanwältin Petra Bonn mit Kanzleisitz in Köln

Siegburger Str.153
50679 Köln
Deutschland

Telefon: 0221 881920
Telefax: 0221 27996060

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Mediation im Verwaltungsrecht
  • Bild Verstehen, wie Konflikte entstehen - 3. Netzwerktreffen Konfliktmanagement & Mediation der HIS GmbH (11.10.2012, 16:10)
    An Hochschulen gibt es viele Schauplätze für Streitigkeiten: In Sachen Drittmittelvergabe oder Budgetierung wie auch Leistungsbeurteilung oder die Betreuung von Promovenden sind die Beteiligten nicht immer einer Meinung. Wie Konfliktmanagement und/oder Mediation erfolgreich an den Hochschulen implementiert werden können, diskutierten 32 Vertreter(innen) von Hochschulen und Behörden auf dem 3. Netzwerktreffen ...
  • Bild DGSF-Forschungspreis 2014: Arbeiten bis Ende Februar einreichen (11.12.2013, 15:10)
    Die DGSF – die Deutsche Gesellschaft für Systemische Therapie, Beratung und Familientherapie – vergibt im kommenden Jahr zum fünften Mal ihren mit 3000 Euro dotierten Forschungspreis. Forschungsarbeiten zur systemischen Praxis oder Theorie können noch bis zum 28. Februar 2014 eingereicht werden. Der Preis wird bei der 14. Wissenschaftlichen Jahrestagung der ...
  • Bild Weiterbildung „Personzentrierte Gesprächsführung“ - Noch wenige Plätze frei (15.11.2012, 10:10)
    Weiterbildung an der Universität Vechta startet im Dezember – Noch wenige Plätze freiDas Zentrum für wissenschaftliche Weiterbildung (ZWW) der Universität Vechta bietet zum dritten Mal den Kurs „Einführung in die Personzentrierte Gesprächsführung“ an. Der Kurs richtet sich an Praktikerinnen und Praktiker aus Einrichtungen und Trägerinstitutionen die u.a. in den Bereichen ...

Forenbeiträge zum Mediation im Verwaltungsrecht
  • Bild Wäsche im Garten an Pfingsten (27.05.2012, 13:02)
    B hängt jeden Sonntag Wäsche, könnte man auch fast als Lumpen bezeichnen im nachbarlichen Garten auf. A weiß, dass man das darf,schämt sich aber dass sogar heute an Pfingsten Wäsche hängt, da A Besuch erhält. Das nachbarschaftliche Verhältnis ist total angekratzt wg. Lärmbelästigung am Sonntag usw. Der Vermieter von B kümmert ...
  • Bild Nebenkostenabrechung nach Abrechnungszeitraum??? Ausschlussfrist??? (07.01.2008, 17:50)
    Hallo, Mieter M hat Ende 2007 von seinem Vermieter V die Abrechnung für die Betriebskosten des Jahres 2006 erhalten. Außerdem fordert V noch eine Nachzahlung aus dem Jahr 2005. Lt. Mietvertrag erfolgt jedoch die Abrechnung jährlich per JULI. Dieses hätte doch zur Folge, dass der Anspruch gem. § 556 II BGB verjährt ist, da ...
  • Bild Ablauf einer Strafanzeige wegen Körperverletzung (08.03.2008, 15:11)
    Ich bräuchte sehr dringend Informationen darüber, wie das alles abläuft, wenn man eine anzeige wegen leichter körperverletzung bekommen hat! Insbesondere darüber, wie lange das alles dauert bis es abgeschlossen ist! Ist es normal, das nach einem Jahr noch nichts weiter passiert ist, außer einer anzeige! Vielen dank schonmal...
  • Bild Verfassungsbeschwerde, Begründetheit (07.09.2006, 11:08)
    Hallo zusammen, Frage1: Welchen Aufbau würdet ihr für die Begründetheitsprüfung bei einer Verfassungsbeschwerde bevorzugen, wenn es sich bei dem Beschwerdegegenstand um ein Gesetz handelt - das drei Bestimmungen enthält - und mehrere Grundrechte einschlägig sind: Variante 1: Prüfung, ob GR 1 verletzt ist - durch Bestimmung 1 - durch Bestimmung 2 Prüfung, ob GR 2 verletzt ist - ...
  • Bild Frage im Strafrecht (06.03.2007, 10:13)
    Hey, ich hab mal eine Frage: R versucht, F zu vergewaltigen, O sieht das und möchte helfen. Er gibt einen Warnschuss ab, wovon sich R aber nicht beeindrucken lässt. Dann zielt er auf R, wobei ihm aber klar ist, dass er auch die F treffen könnte, er vertraut aber darauf, sie ...



Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (2)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.