Rechtsanwalt für Gebührenrecht der Rechtsanwälte in Köln

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Anwälte in Köln (© rcfotostock / Fotolia.com)
Anwälte in Köln (© rcfotostock / Fotolia.com)


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Herr Rechtsanwalt Harald Nuß bietet anwaltliche Hilfe zum Bereich Gebührenrecht der Rechtsanwälte kompetent in der Nähe von Köln

Pfälzer Straße 22
50677 Köln
Deutschland

Telefon: 0221 4232048
Telefax: 0221 4232109

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Bei Rechtsstreitigkeiten rund um den Schwerpunkt Gebührenrecht der Rechtsanwälte hilft Ihnen Frau Rechtsanwältin Sabine Schneller persönlich in der Gegend um Köln

Aachener Str. 233-237
50931 Köln
Deutschland

Telefon: 0221 7888680
Telefax: 0221 78886810

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Gebührenrecht der Rechtsanwälte
  • Bild Schicksal zur Hochschulfusion weiter offen (20.06.2013, 16:10)
    Eilantrag der BTU Cottbus vor dem Landesverfassungsgericht Brandenburg erfolglosDer Antrag der BTU Cottbus auf Erlass einer einstweiligen Anord-nung, das zum 1. Juli 2013 angeordnete Inkrafttreten des „Geset-zes zur Neustrukturierung der Hochschulregion Lausitz“ aufzu-schieben, blieb vor dem Landesverfassungsgericht erfolglos. Über die Verfassungsbeschwerde der BTU Cottbus hat das Lan-desverfassungsgericht noch nicht entschieden. ...
  • Bild Klage gegen fehlerhafte Aufsichtsratsbeschlüsse möglich (28.08.2013, 14:27)
    Fehlerhafte Beschlüsse des Aufsichtsrats müssen nicht immer hingenommen werden. Die Erhebung einer Klage kommt trotz fehlender gesetzlicher Vorschriften in Betracht. GRP Rainer Rechtsanwälte Steuerberater, Köln, Berlin, Bonn, Bremen, Düsseldorf, Essen, Frankfurt, Hamburg, Hannover, München, Nürnberg und Stuttgart www.grprainer.com führen aus: Auch wenn der Aufsichtsrat als oberstes Kontrollorgan der Aktiengesellschaft die Überwachung ...
  • Bild Kleiner Schutzbereich des Designs von Schokoküssen (04.09.2013, 15:47)
    In einem aktuellen Urteil entschied das Landgericht Düsseldorf, dass das Design von Schokoküssen in Eier-Form schutzwürdig sei, aber eine Urheberrechtsverletzung im konkreten Fall nicht vorliege. GRP Rainer Rechtsanwälte Steuerberater, Köln, Berlin, Bonn, Bremen, Düsseldorf, Essen, Frankfurt, Hamburg, Hannover, München, Nürnberg und Stuttgart www.grprainer.com führen aus: Eine Werbeagentur entwarf ein Design für ...

Forenbeiträge zum Gebührenrecht der Rechtsanwälte
  • Bild sehr Dringend!!! psychische Körperverletzung! (10.02.2010, 13:41)
    Hallo liebe Forengemeinde Da es sich als ziemilch schwierig gstaltet, einen Betrag zu formulieren, der sich als fikitv lesen lassen soll, bitte ich im voraus kleine patzer meinerseits zu entschuldigen. Ich versuche jedoch mein bestes Also. Ein junger Mann und eine junge Frau, führen eine beziehung, welche länger als 18Monate anhielt. Innerhalb dieser Beziehung, die ...
  • Bild Eigenbedarfskündigung - Härtefall? (06.09.2013, 16:19)
    Angenommen, einem Mieter wird wegen Eigenbedarf gekündigt. Einziehen soll der Lebenspartner mit seinen zwei minderjährigen Kindern. Dieser wohnt in einer anderen entfernten Stadt als der Vermieter. Vermieter und Lebenspartner haben bisher noch nie zusammen gewohnt. Zudem erwartet der Vermieter ein Kind vom Lebenspartner, welches im Januar zu Welt kommen soll. Zudem hat der Lebenspartner ...
  • Bild Verschwundener Thread im Vereinsrecht / "Unterschrift" (06.09.2012, 22:36)
    Es tut mir leid, dass zu schreiben, aber allmählich verliere ich die Lust, hier Beiträge zu verfassen.Wieder einmal ist ein Thread verschwunden. Es mag ja sein, dass es dafür gute Gründe gibt - das möchte ich dem Betreiber sogar unterstellen.Es ist aber irritierend, wenn man die nicht erfährt. Ein kurzer ...
  • Bild Behandlungsfehler - Ziehen von vier bleibenden Zähnen (24.01.2014, 20:22)
    Ist es ein Behandlungsfehler, wenn ein Kieferorthopäde vier bleibende Zähne zieht, obwohl eine andere Behandlungsmethode möglich gewesen wäre, er aber den Patienten nicht darüber aufgeklärt hat.
  • Bild Kündigung eines zukünftigen Telekommunikationsvertrages bei vorherigem Umzug (25.01.2012, 14:51)
    Hallo,ich schildere einmal folgenden fiktiven Fall:Ein Mieter schliesst Ende des Jahres 2010 einen neuen Telekommunikationsvertrag (DSL-Vertrag) ab, welcher in Zukunft gelten soll, da sein aktueller Vertrag noch einige Wochen läuft.Dann aber versäumt der neue Anbieter die Kündigung bei dem aktuellen Anbieter (was zwecks Rufnumemrnmitnahme nicht vom Vertragsnehmer passieren soll) und ...



Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Gebührenrecht der Rechtsanwälte
  • BildAnwaltsgebühren: was kostet eine Erstberatung?
    Nahezu täglich werden die Menschen – wenngleich auch unbewusst – mit dem deutschen Recht konfrontiert, sei es beim Bäcker, im Supermarkt, mit dem Nachbarn oder Vermieter, dem Arbeitgeber etc. In den meisten Fällen wird glücklicherweise (für die Betroffenen) kein Rechtsanwalt gebraucht. Die „kostenlose Erstberatung“ ist nämlich lediglich ein ...
  • BildRVG Tabelle: Gebührentabelle ab 01.08.2013
    Das heute geltende Rechtsanwaltsvergütungsgesetz (RVG) löste durch sein Inkrafttreten am 1. Juli 2004 die bis dato geltende Bundesrechtsanwaltsgebührenordnung (BRAGO) ab. Der Gesetzgeber wollte damit das Kosten- und Vergütungsrecht vereinfachen. Mit dem 2. Kostenrechtsmodernisierungsgesetz (KostRMoG) gab es eine weitere Gesetzesänderung, welche unter anderem zu einer Erhöhung der Gebühren für ...
  • BildDie Zeittaktungsklausel - Fluch oder Segen?
    In Vergütungsvereinbarungen haben generell mehrminütige Taktungen bereits eine längere nationale aber auch internationale Tradition [1] . Dennoch entschied das OLG Düsseldorf sowohl im Jahre 2006 [2] als auch erneut im Jahre 2011 [3] , dass eine 15-minütige Taktung im Rahmen anwaltlicher Tätigkeiten ausgeschlossen sei, da diese zu unangemessenen ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.