Rechtsanwalt in Köln: Familienrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Köln: Sie lesen das Verzeichnis für Familienrecht. Info: So finden Sie einen guten Anwalt! Was ist ein Fachanwalt? Was sind Schwerpunkte?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Anwälte in Köln (© rcfotostock)
Anwälte in Köln (© rcfotostock)

Jede dritte Ehe wird in der BRD geschieden und dies im Schnitt nach 15 Jahren. 2013 wurden in Deutschland rund 169 800 Ehen geschieden. Ist eine Ehe gescheitert, dann ist in im Normalfall die Ehescheidung die letzte Konsequenz. Liegt kein Härtefall vor, dann ist die Einhaltung eines Trennungsjahres Grundvoraussetzung für die Scheidung. Der familienrechtliche Terminus "Trennungsjahr" bedeutet, dass, selbst wenn die Ehescheidung von beiden Ehepartnern gewollt ist, diese nichtsdestoweniger ein Jahr getrennt leben müssen. Für Ehescheidungen zuständig ist ausschließlich das Familiengericht. Das Familiengericht ist eine Abteilung des Amtsgerichts. Das Familiengericht trifft auch die Entscheidungen bezüglich Unterhalt, Zugewinn und Sorgerecht etc.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Logo
Bei Rechtsproblemen rund um den Schwerpunkt Familienrecht hilft Ihnen Kanzlei Kanzlei Auriga kompetent im Ort Köln
Kanzlei Auriga
Paul-Schallück-Str 10
50939 Köln
Deutschland

Telefon: 0221 99967273

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Bei juristischen Angelegenheiten rund um den Schwerpunkt Familienrecht vertritt Sie Frau Rechtsanwältin Christine Andrae kompetent im Ort Köln
Rechtsanwaltskanzlei Andrae
Hohenzollernring 50
50672 Köln
Deutschland

Telefon: 0221 4207440
Telefax: 0221 42074411

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Bei Rechtsproblemen im Familienrecht vertritt Sie Frau Rechtsanwältin Carmen Grebe persönlich vor Ort in Köln
Rechtsanwältin Carmen Grebe
Aachener Str. 1
50674 Köln
Deutschland


Zum Profil Nachricht senden
Logo
Bei Rechtsstreitigkeiten im Familienrecht berät Sie Anwaltskanzlei Naujokat Rechtsanwälte persönlich vor Ort in Köln
Naujokat Rechtsanwälte
Theodor-Heuss-Ring 23
50668 Köln
Deutschland

Telefon: 0221 120720
Telefax: 0221 12072201

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Anwaltliche Rechtsauskunft im Schwerpunkt Familienrecht offeriert in Ihrer Nähe Frau Rechtsanwältin Stephanie Ersfeld-Friedenstab (Fachanwältin für Familienrecht) mit Büro in Köln
Rechtsanwältin Stephanie Ersfeld-Friedenstab
Sachsenring 43
50677 Köln
Deutschland

Telefon: 0221 91407694
Telefax: 0221 91407695

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Frau Rechtsanwältin Dina Beineke, LL.M. berät Mandanten im Schwerpunkt Familienrecht gern im Umland von Köln
***** (5)   2 Bewertungen
Rechtsanwältin Dina Beineke, LL.M.
Aachener Str. 1
50674 Köln
Deutschland

Telefon: 0221 58877030
Telefax: 0221 58877033

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Frau Rechtsanwältin Dr. Cornelia Glorius-Rose bietet anwaltliche Hilfe zum Familienrecht kompetent im Umland von Köln
Rechtsanwältin Dr. Cornelia Glorius-Rose
Paul-Humburg-Str. 23
50737 Köln
Deutschland

Telefon: 0221 384344
Telefax: 0221 380810

Zum Profil Nachricht senden
Logo
Bei Rechtsangelegenheiten im Familienrecht berät Sie Anwaltskanzlei Schlun & Elseven Rechtsanwälte engagiert in Köln
***** (5)   1 Bewertung
Schlun & Elseven Rechtsanwälte
Kyffhäuserstr. 45
50674 Köln
Deutschland

Telefon: 0221 93295960
Telefax: 0221 932959669

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Bei Rechtsangelegenheiten zum Rechtsbereich Familienrecht hilft Ihnen Herr Rechtsanwalt Gian Luca Pagliaro gern in der Gegend um Köln
Rechtsanwaltskanzlei Pagliaro
Breite Str. 161
50667 Köln
Deutschland

Telefon: 0221 9483939
Telefax: 0221 9483940

Zum Profil Nachricht senden
Logo
Bei Rechtsproblemen zum Schwerpunkt Familienrecht vertritt Sie Rechtsanwaltskanzlei Schlun & Elseven Rechtsanwälte jederzeit in der Gegend um Köln
Schlun & Elseven Rechtsanwälte
Kyffhäuserstr. 45
50674 Köln
Deutschland

Telefon: 0221 93295960
Telefax: 0221 932959669

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Anwaltliche Hilfe im Rechtsgebiet Familienrecht erbringt in Ihrer Nähe Frau Rechtsanwältin Katharina Mosel (Fachanwältin für Familienrecht) mit Anwaltskanzlei in Köln
Anwaltskanzlei Linden & Mosel
Zülpicher Straße 274
50937 Köln
Deutschland

Telefon: 0221 422220
Telefax: 0221 422047

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Burkhart Meichsner (Fachanwalt für Familienrecht) unterhält seine Anwaltskanzlei in Köln berät Mandanten aktiv bei Rechtsfragen aus dem Rechtsgebiet Familienrecht
Eberl und Meichsner Rechtsanwälte
Lindenstraße 43
50674 Köln
Deutschland

Telefon: 0221 9215940
Telefax: 0221 92159416

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Bei Rechtsangelegenheiten zum Familienrecht unterstützt Sie Frau Rechtsanwältin Dr. iur. Gabriele Ollick engagiert in der Gegend um Köln

Frankfurter Straße 765
51107 Köln
Deutschland

Telefon: 0221 8902741
Telefax: 0221 896362

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Bei Rechtsfragen zum Schwerpunkt Familienrecht unterstützt Sie Frau Rechtsanwältin Elisabeth Urlings jederzeit im Ort Köln

Dellbrücker Hauptstraße 74
51069 Köln
Deutschland

Telefon: 0221 623071
Telefax: 0221 627616

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Roland Möllers (Fachanwalt für Familienrecht) berät Mandanten zum Familienrecht gern in der Nähe von Köln
Maubach & Möllers Rechtsanwälte
Buchheimer Straße 61
51063 Köln
Deutschland

Telefon: 0221 612275
Telefax: 0221 626588

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Herr Rechtsanwalt Gregor Rosenkranz mit RA-Kanzlei in Köln unterstützt Mandanten jederzeit gern bei Rechtsproblemen im Rechtsgebiet Familienrecht

Ottostraße 29
50823 Köln
Deutschland

Telefon: 0221 9553155
Telefax: 0221 9553156

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Anwaltliche Hilfe im Gebiet Familienrecht erbringt gern Herr Rechtsanwalt Herbert Brockmann aus Köln
Reuter, Herwegh & Arndt Rechtsanwälte
Spichernstraße 55
50672 Köln
Deutschland

Telefon: 0221 9515520
Telefax: 0221 517973

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Arnd-Jörg Hanne (Fachanwalt für Familienrecht) berät zum Rechtsgebiet Familienrecht engagiert im Umland von Köln

Ebertplatz 19
50668 Köln
Deutschland

Telefon: 0221 7200845
Telefax: 0221 7390859

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Anwaltliche Hilfe im Rechtsgebiet Familienrecht bietet in Ihrer Nähe Herr Rechtsanwalt Reiner Meyer (Fachanwalt für Familienrecht) mit Kanzlei in Köln

Weißhaustraße 21
50939 Köln
Deutschland

Telefon: 0221 444005
Telefax: 0221 418013

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Peter Lentz (Fachanwalt für Familienrecht) mit Anwaltskanzlei in Köln vertritt Mandanten engagiert bei Rechtsfällen aus dem Rechtsgebiet Familienrecht
Rivet Lentz & Koene Rechtsanwälte
Breite Straße 42
50667 Köln
Deutschland

Telefon: 0221 6307980
Telefax: 0221 63079810

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Frau Rechtsanwältin Inga Dollhausen (Fachanwältin für Familienrecht) aus Köln unterstützt Mandanten engagiert juristischen Themen im Rechtsgebiet Familienrecht

Hauptstraße 331
51143 Köln
Deutschland

Telefon: 02203 180410
Telefax: 02203 9556713

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Bei Rechtsfragen zum Familienrecht hilft Ihnen Frau Rechtsanwältin Petra Schlieper-Kurre immer gern im Ort Köln
Prof. Dr. Ekey & Kollegen Rechtsanwälte
Worringer Straße 25
50668 Köln
Deutschland

Telefon: 0221 160300
Telefax: 0221 1392080

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Bei Rechtsfragen im Familienrecht vertritt Sie Frau Rechtsanwältin Johanna Werres engagiert in der Gegend um Köln
Werres & Coll. Rechtsanwälte
Hohenstaufenring 29-37
50674 Köln
Deutschland

Telefon: 0221 3550030
Telefax: 0221 35500320

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Frau Rechtsanwältin Diana Laib bietet Rechtsberatung zum Anwaltsbereich Familienrecht gern im Umland von Köln

Luxemburgerstraße 210
50937 Köln
Deutschland

Telefon: 0221 29815165
Telefax: 0221 29815166

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Anwaltliche Rechtsauskunft im Rechtsgebiet Familienrecht bietet in Ihrer Nähe Herr Rechtsanwalt Klaus Witzmann (Fachanwalt für Familienrecht) mit Anwaltskanzlei in Köln

Aachener Straße 1214
50859 Köln
Deutschland

Telefon: 02234 40210
Telefax: 02234 402110

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden

Seite 1 von 8:  1   2   3   4   5   6 ... 8

Kurzinfo zu Familienrecht in Köln

Bei einer Scheidung muss zwingend ein Anwalt oder eine Anwältin eingeschaltet werden

Rechtsanwalt für Familienrecht in Köln (© thingamajiggs - Fotolia.com)
Rechtsanwalt für Familienrecht in Köln
(© thingamajiggs - Fotolia.com)

Für die Eheleute bedeutet die Ehescheidung meist Angst vor dem Neubeginn und finanzielle Unsicherheit. Bei den meisten Scheidungen, zählen auch Kinder zu denjenigen, die von der Situation betroffen sind. Kämpfe um das Sorgerecht und Aufenthaltsbestimmungsrecht sind eher die Regel als die Ausnahme. Ebenso oft entstehen Streitigkeiten bezüglich Trennungsunterhalt und Kindesunterhalt. Hat man vor sich scheiden zu lassen, ist es nötig, einen Rechtsanwalt zu konsultieren. Köln bietet zahlreiche Rechtsanwälte für Familienrecht. Für Ehescheidungen herrscht in Deutschland ein Anwaltszwang. Selbstverständlich fallen hierfür Kosten an. Eine Möglichkeit, die Kosten für die Scheidung zu reduzieren, ist, nur einen Anwalt zu beauftragen. Voraussetzung ist hierbei allerdings, dass sich die Eheleute einig sind und eine einvernehmliche Scheidung anstreben.

Sie überlegen, sich scheiden zu lassen? Ein Rechtsanwalt oder eine Rechtsanwältin informiert Sie

Aber auch, wenn es darum geht, grundsätzliche Fragen im Vorfeld einer Scheidung zu klären wie Unterhalt oder Sorgerecht, dann ist es sinnvoll, einen Anwalt zum Familienrecht aus Köln aufzusuchen. Der Rechtsanwalt im Familienrecht aus Köln wird seinen Mandanten ausführlich beraten und über die Scheidungsfolgen aufklären. Dabei ist der Anwalt nicht nur mit grundsätzlichen Fragen des Familienrechts bestens vertraut, sondern kann auch bei diffizilen Problemstellungen Lösungsvorschläge bieten. Fragestellungen, die oftmals bereits vor der Scheidung in Erscheinung treten und erörtert werden sollten, sind die nach dem Kindesunterhalt, Sorgerecht und nachehelichem Unterhalt. Jedoch ist ein Rechtsanwalt im Familienrecht nicht nur der beste Ansprechpartner, wenn es um eine Ehescheidung geht. Überdies ist der Rechtsanwalt zum Familienrecht auch die richtige Anlaufstelle, wenn eine Ehe geschlossen werden soll und die Partner einen Ehevertrag abschließen möchten. Ebenfalls kann der Rechtsanwalt zum Familienrecht gleichgeschlechtliche Paare beraten und unterstützen, die eine Aufhebung ihrer eingetragenen Lebenspartnerschaft anstreben.


News zum Familienrecht
  • Bild Sorgerecht: Voraussetzungen für Aufenthaltswechsel eines Kindes (04.04.2011, 09:20)
    Der für das Familienrecht zuständige XII. Zivilsenat hat eine Entscheidung des Oberlandesgerichts aufgehoben, mit der dieses das alleinige Sorgerecht für das bisher bei seiner Mutter in Deutschland lebende Kind auf den in Frankreich lebenden Vater übertragen hat. Die nicht miteinander verheirateten Eltern streiten um das alleinige Sorgerecht für ihre ...
  • Bild Frühe Hilfe für gefährdete Kinder (20.11.2007, 10:00)
    Professorin der FHP in den wissenschaftlichen Beirat des Nationalen Zentrums Frühe Hilfen berufenProfessor Dr. Christiane Ludwig-Körner aus dem Fachbereich Sozialwesen der Fachhochschule Potsdam, wurde durch die Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, Ursula von der Leyen, am 16. November in den wissenschaftlichen Beirat des Nationalen Zentrums Frühe Hilfen berufen.Christiane ...
  • Bild Wegfall der Unterhaltsverpflichtung nach neuem Unterhaltsrecht – ein Zwischenergebnis (25.06.2008, 16:46)
    Nach Inkrafttreten des neuen Unterhaltsrechts am 01.01.2008 ist viel Populistisches in der Presse geschrieben und der Eindruck erweckt worden, nunmehr sei es ein Leichtes für Unterhaltsschuldner, sich gegenüber der Ex-Frau seiner Unterhaltsverpflichtung zu entledigen. Tatsächlich aber ist entscheidend, ob der Wegfall der Unterhaltsverpflichtung für den Unterhaltsberechtigten „zumutbar“ ist, d.h. wieweit ...

Forenbeiträge zum Familienrecht
  • Bild Gefährdung Kindswohl durch Drogenkonsum der Kindsmutter/ Erlangung Aufenthaltsbestimmungsrecht durch (04.02.2014, 11:48)
    Hallo ins Forum. Es folgt ein recht langer Text. Folgender fiktiver Fall sieht so aus: Herr A. ist Papa und von Frau D. seit ungefähr November 2011 getrennt, räumlich und auch persönlich. Es wurde 2005 eine Tochter S. geboren (jetzt ist sie also 8 Jahre jung). Nach der Trennung vereinbarten beide Elternteile - ...
  • Bild Auswirkung auf Versorgungsausgleich für E, wenn für B Beamtenstatus wegfällt? (06.08.2009, 17:24)
    Hallo! Hoffe mal, dass „Fall“ hier richtig ist. Habe „Versorgungsrecht“ nicht gefunden und bin deshalb hier gelandet. Vielleicht auch Familienrecht oder Sozialrecht? Erbitte Hinweis, falls Fall treffender platziert werden kann! B soll ein Bundesbeamter sein, der 2001 durch Scheidungsurteil von seiner damaligen Ehefrau (E) geschieden worden ist. Zum Zeitpunkt der Ehescheidung ...
  • Bild Einvordern des Kindesunterhalts (14.04.2011, 13:03)
    Hallo, es würde mich interessieren, welche Möglichkeiten bestehen beim Einvordern des Kindesunterhaltsnterhalts. Nehmen wir mal an, dass ein Vater sich ins nicht EU Ausland absetzen, und für seine 13-jährige Tochter kein Unterhalt mehr zahlen will, da er mittellos ist. Durch eigene Kündigung hat er in Deutschland kein Einkommen mehr. Was kann die Mutter ...
  • Bild Unterhalt einstellen möglich (01.02.2013, 14:33)
    Hallo, ist es möglich, dass ein Vater, der, der starken Annahme ist, dass sein Kind (m/w) nicht von ihm ist, den Kindesunterhalt einzustellen bis erwiesen ist, dass er der Vater ist oder eben auch nicht ? Natürlich müsste der Vater bei der erwiesenen Vaterschaft nachzahlen. Aber für den Zeitraum bis zur Verhandlung ...
  • Bild Richterliche Entscheidung ohne Akteneinsicht. (14.07.2008, 09:10)
    Hallo, darf bei Dringlichkeit, z.B. im Falle einer sofortigen Beschwerde zwecks Abwendung akuter Gefährdung des Kindeswohles, der Beschwerderichter Verfügungen oder Beschlüsse auch ohne vorherige Einsicht der erstinstanzlichen Gerichtsakten erlassen ? Denkbar etwa im Falle einer an eine andere Stelle „verliehenen“ und deshalb dem Beschwerdegericht zeitnah nicht zugänglichen Gerichtsakte. Gruß, dickkopf

Urteile zum Familienrecht
  • Bild OLG-STUTTGART, 18 UF 114/11 (08.12.2011)
    Teilungskosten im Sinne des § 13 VersAusglG erfassen nicht nur den Aufwand, der mit der Einrichtung eines neuen Kontos entsteht, sondern auch dessen Pflege im Anwartschafts- und Abwicklung im Leistungsstadium. Bei konkreter Darlegung erweisen sich Kosten in Höhe eines auf das Ende der Ehezeit bezogenen Barwertes von bis zu 1.365 EUR nicht als unangemessen....
  • Bild OLG-KARLSRUHE, 2 UF 172/10 (02.12.2010)
    1. Die Bestellung eines Ergänzungspflegers für einen Minderjährigen nach § 1909 Abs.1 BGB setzt ein Bedürfnis voraus, das durch einen gegenwärtigen konkreten Anlass begründet sein muss. Daran fehlt es, wenn der 16- oder 17-jährige Minderjährige im Asylverfahren selbst handlungsfähig ist und ihm für eine Klage und den Antrag auf Prozesskostenhilfe im verwaltu...
  • Bild OLG-CELLE, 10 UF 232/09 (22.11.2010)
    1. Im Erstverfahren über den Versorgungsausgleich sind - abweichend von der Auskunftspraxis der Rentenversicherungsträger - die nach Ehezeitende liegenden rentenrechtlichen Zeiten bei der Berechnung des Ehezeitanteils von Anrechten der gesetzlichen Rentenversicherung außer Betracht zu lassen.2. Im Rahmen der Bagatellklausel des § 18 VersAusglG ist der korres...


Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (2)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (19)

Notfall-Nummer (1)

Buchprüfer (0)
Mediator (5)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Familienrecht
  • BildPrügelstrafe erlaubt? Dürfen Eltern ihre Kinder schlagen?
    Manche Eltern glauben, dass zumindest ein „kleiner Klaps“ erlaubt ist, wenn sich ihre Kinder danebenbenehmen. Doch stimmt das wirklich? Das erfahren Sie in diesem Ratgeber.  Eltern haben es manchmal nicht leicht mit ihrem Nachwuchs. Dies gilt besonders dann, wenn sie von Mitmenschen darauf hingewiesen werden, ...
  • BildZählt Kindergeld als Einkommen?
    Bei der Berechnung des tatsächlichen Einkommens einer Person stellt sich immer wieder die Frage, aus welchen Komponenten sich dieses eigentlich zusammensetzt. Was gehört zum Einkommen, was wird nicht angerechnet? Insbesondere das Kindergeld steht dabei im Fokus: zählt Kindergeld zum Einkommen? Was zählt zum Einkommen? ...
  • BildMuss man Unterhalt für seine Eltern zahlen?
    Es ist allgemein bekannt, dass Eltern gegenüber ihren Kindern bis zu einem bestimmten Zeitpunkt unterhaltspflichtig sind. diese Unterhaltspflicht bezieht sich sowohl auf den Barunterhalt als auch den Betreuungsunterhalt. Doch wie ist es im umgekehrten Fall: wenn die Eltern bedürftig werden, muss man dann Unterhalt für seine Eltern zahlen? ...
  • BildEhe gescheitert: Was kann Mann/Frau tun?
    Heiraten zwei Menschen, so tun sie dies in der Regel aus Liebe und mit der Absicht, ihr ganzes Leben gemeinsam zu verbringen. Doch in der Realität ist es oft so, dass sie sich im Laufe der Jahre aus den unterschiedlichsten Gründen voneinander entfernen. Irgendwann kommen sie an den ...
  • BildElternunterhalt - Ein Überblick
    Zunehmend werden uns Mandate angetragen, die das brisante Thema der Unterhaltsverpflichtung für die eigenen Eltern betreffen, wenn z.B. die Kosten für Alten- oder Pflegeheim die Finanzen der Eltern übersteigen. Sozialämter greifen vorrangig auf die Kinder zurück, bevor die Allgemeinheit zahlen muss. Ob ...
  • BildZählt Unterhalt als Einkommen?
    Kommt es zur Trennung eines Ehepaares, so kann es durchaus sein dass einer der Expartner einen Anspruch auf Unterhalt erwirkt, und zwar sowohl Trennungsunterhalt, der beim Einreichen der Scheidung fällig wuird, als auch Ehegattenunterhalt. Dasselbe gilt, wenn Kinder aus dieser gescheiterten Ehe hervorgehen: sie haben einen Unterhaltsanspruch (Kindesunterhalt) ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.