Rechtsanwalt für Ehevertrag in Köln

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Anwälte in Köln (© rcfotostock / Fotolia.com)
Anwälte in Köln (© rcfotostock / Fotolia.com)


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Frau Rechtsanwältin Dina Beineke, LL.M. mit RA-Kanzlei in Köln hilft als Rechtsbeistand Mandanten fachkundig juristischen Fragen im Rechtsgebiet Ehevertrag
***** (5)   3 Bewertungen
Rechtsanwältin Dina Beineke, LL.M.
Aachener Str. 1
50674 Köln
Deutschland

Telefon: 0221 58877030
Telefax: 0221 58877033

Zum Profil Nachricht senden
Herr Rechtsanwalt Dr. Harald Jung mit Anwaltskanzlei in Köln vertritt Mandanten fachkundig bei ihren rechtlichen Auseinandersetzungen im Rechtsgebiet Ehevertrag
Rechtsanwalt Dr. Harald Jung
Robert-Heuser-Str. 15
50968 Köln
Deutschland

Telefon: 0221 8887780
Telefax: 0221 88877822

Zum Profil Nachricht senden
Logo
Kanzlei Schlun & Elseven Rechtsanwälte bietet anwaltliche Beratung zum Bereich Ehevertrag kompetent im Umkreis von Köln
***** (5)   3 Bewertungen
Schlun & Elseven Rechtsanwälte
Kyffhäuserstr. 45
50674 Köln
Deutschland

Telefon: 0221 93295960
Telefax: 0221 932959669

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Bei juristischen Angelegenheiten rund um den Schwerpunkt Ehevertrag hilft Ihnen Frau Rechtsanwältin Carmen Grebe engagiert in der Gegend um Köln
Rechtsanwältin Carmen Grebe
Aachener Str. 1
50674 Köln
Deutschland


Zum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsberatung im Rechtsbereich Ehevertrag offeriert jederzeit Frau Rechtsanwältin Stephanie Ersfeld-Friedenstab aus Köln
Rechtsanwältin Stephanie Ersfeld-Friedenstab
Sachsenring 43
50677 Köln
Deutschland

Telefon: 0221 91407694
Telefax: 0221 91407695

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Bei Rechtsstreitigkeiten im Ehevertrag berät Sie Herr Rechtsanwalt Giuseppe M. Landucci jederzeit im Ort Köln
Kanzlei Landucci
Hohenstaufenring 72
50674 Köln
Deutschland

Telefon: 0221 34665598
Telefax: 0221 34665599

Zum Profil Nachricht senden

Seite 1 von 1


News zum Ehevertrag
  • Bild Unterhaltsanspruch auch für Kinder älter als drei Jahre (24.09.2012, 09:52)
    Der Bundesgerichtshof hat sich für einen Unterhaltsanspruch der die Kinder betreuenden Mutter auch nach Überschreitung der Altersgrenze von drei Jahren ausgesprochen.GRP Rainer Rechtsanwälte und Steuerberater, Köln, Berlin, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, München, Stuttgart www.grprainer.com führen aus: Besteht ein Betreuungsbedarf der Kinder - wenn auch nicht vollumfänglich - so soll ...
  • Bild Orientierung im europäischen Paragrafen-Dschungel (24.09.2009, 12:00)
    Hamburger Max-Planck-Institut für Privatrecht gibt ein Handwörterbuch des Europäischen Privatrechts herausDas Max-Planck-Institut für ausländisches und internationales Privatrecht gibt ein Handwörterbuch des Europäischen Privatrechts heraus. Das umfassende Kompendium spiegelt in komprimierter und dennoch leicht zugänglicher Weise den gegenwärtigen Stand des europäischen Privatrechtes wider. Praktikern wie Wissenschaftlern bieten die über 470 Stichwörter ...
  • Bild Nicht nur Kate und William brauchen einen Ehevertrag (10.05.2011, 16:38)
    Auch für Selbständige sind Eheverträge ein Muss. Ein Ehevertrag ist nicht nur ein Thema, mit dem sich gekrönte Häupter beschäftigen sollten, die ihren Ehegatten „aus dem Volke“ wählen. Insbesondere auch Selbständige sollten an die Möglichkeit des Abschlusses eines Ehevertrages denken, um sich vor den mitunter einschneidenden gesetzlichen Folgen einer Scheidung ...

Forenbeiträge zum Ehevertrag
  • Bild Erbschaft von den Eltern - Abgabe an den Ehepartner bei Scheidung? (29.12.2010, 14:19)
    Liebe Forumsmitglieder. Nehmen wir folgenden Fall an: Eine Frau erbt von ihren kürzlich verstorbenen Eltern Bargeld und eine Eigentumswohnung. Sie plant, sich im nächsten Jahr von ihrem Ehepartner zu trennen. Es existiert kein Ehevertrag, es handelt sich also um eine Zugewinngemeinschaft. Die Frage lautet nun: 1. Verändert sich der Zugewinn im Falle einer Scheidung? ...
  • Bild Existenzminimum bei Scheidung (26.10.2008, 18:25)
    Hallöchen erst Mal... Ein Ehepaar mit drei Kindern trennt sich. Ehemann mit Sohn leben in einem Haushalt, Ehefrau mit zwei Mädchen in einem anderem. Die Ehefrau verdient aktuell 950€ Netto mit der neuen Steuerklasse ab Januar des folgenden Jahres wohl etwa 1.100 Euro... Nun möchte die Ehefrau die das Geld einmal per 400-Euro-Job ...
  • Bild Abo- Bezahlen, obwohl nicht unterschrieben. (02.11.2009, 17:52)
    Hallo, mal angenommen es gibt ein verheiratetes Paar. Der man bestellt ein Abo. Das Ehepaar lässt sich scheiden und der Mann wandert aus, ohne das Abo gekündigt zu haben. Die Frau hat das dem Anbieter so geschrieben, worauf der Anbieter zurückgeschrieben hat, dass der Anbieter die Kündigung erhalten hat, die ...
  • Bild Scheidung und § 1578 BGB (02.03.2012, 14:09)
    Hallo zusammen, man nehme an zwei Parteien ließen sich Scheiden. Im Ehevertrag stünde das der Unterhaltspflichtige sich dazu verpflichtet die gesetzlichen Unterhaltsbeträge zu zahlen, maximimal jedoch XXXX €. Was ist wenn die ehelichen Lebensverhältnisse (§ 1578 BGB) als Maß für die gesetzlichen Unterhaltsbeträge genommen werden und der Betrag über dem zuvor festgesetzten ...
  • Bild Unterhaltsverzichterklärung gültig? (18.10.2013, 20:28)
    Eine Frau (70 Jahre alt, in Besitz eines Behindertenausweises 70% wegen Sehbehinderung) steht nach über 40 Jahren Ehe vor der Scheidung. Rund 10 Jahre nach der Eheschließung hatte die Frau eine Unterhaltsverzichterklärung unterschrieben. Nach der Scheidung würde das für sie nun bedeuten, dass sie auf staatliche Hilfe angewiesen wäre, da ...

Urteile zum Ehevertrag
  • Bild OLG-SCHLESWIG, 13 UF 162/04 (20.05.2005)
    Anwendung und Konkretisierung der Vorgaben des Bundesgerichtshofs (Urteil vom 11.02.2004, NJW 2004, 930) zur Prüfung der Wirksamkeit von Eheverträgen....
  • Bild BGH, XII ZB 90/11 (27.02.2013)
    a) Zur Anpassung eines ehevertraglichen Verzichts auf den Versorgungsausgleich an geänderte Verhältnisse im Wege der Ausübungskontrolle. b) Im Rahmen der Ausübungskontrolle kann dem ausgleichsberechtigten Ehegatten der unterlassene Erwerb eigener Versorgungsanwartschaften in der Ehezeit nicht vorgehalten werden, wenn dies auf einer gemeinsamen Lebensplanung...
  • Bild OLG-DUESSELDORF, I-3 Wx 194/10 (23.11.2010)
    BGB §§ 2075; 2303; 2353, 2359 1. Verfolgt der in einem Erbvertrag seiner Mutter und seines Stiefvaters begünstigte Abkömmling nach dem Tod der Mutter unter Hinweis auf seine Stellung als gesetzlicher Erbe seinen Anspruch gegen den Stiefvater und schlägt er als einvernehmliche Lösung die Zahlung einer Abfindung „unter Verzicht auf die Rechte aus d...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (2)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (1)

Notfall-Nummer (1)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (3)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Ehevertrag
  • BildDie Rechte und Pflichten einer Ehe
    Die Hochzeitsglocken läuten, die Familie und Freunde feiern und am Ende der Feierlichkeiten steht ein großes Minus. Die Magie der Ehe verfliegt dann leider schneller als es den meisten Menschen lieb ist und was bleibt sind die Rechte und Pflichten. Rechte und Pflichten? Was genau verändert der Bund ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.