Rechtsanwalt für Berufsrecht der Rechtsanwälte in Köln

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Anwälte in Köln (© rcfotostock / Fotolia.com)
Anwälte in Köln (© rcfotostock / Fotolia.com)


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Frau Rechtsanwältin Dr. iur. Daniela Schroeder unterstützt Mandanten zum Rechtsanwaltsschwerpunkt Berufsrecht der Rechtsanwälte ohne große Wartezeiten in der Nähe von Köln

Dürener Straße 270
50935 Köln
Deutschland

Telefon: 0221 43082924
Telefax: 0221 43082949

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Frau Rechtsanwältin Yvonne Gebert bietet anwaltliche Hilfe zum Anwaltsbereich Berufsrecht der Rechtsanwälte jederzeit gern im Umkreis von Köln

Kranhaus 1 Im Zollh
50678 Köln
Deutschland

Telefon: 0221 77160
Telefax: 0221 7716110

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Berufsrecht der Rechtsanwälte
  • Bild Von der Energieversorgung bis zum Nahverkehr (31.05.2013, 16:10)
    Kommunalrechtstage 2013 widmen sich der kommunalen WirtschaftstätigkeitDie kommunale Wirtschaftstätigkeit ist Thema der diesjährigen Potsdamer Kommunalrechtstage am 6. Juni 2013 an der Universität Potsdam. Die Veranstaltung, die gemeinsam vom Kommunalwissenschaftlichen Institut der Universität und Dombert Rechtsanwälte durchgeführt wird, vereint wissenschaftlichen Hintergrund und anwaltliche Praxis. Einmal jährlich widmet sie sich grundlegenden und ...
  • Bild Soldan Institut: Große Fachanwaltschaften werden an Bedeutung verlieren – Erbrecht sehr beliebt (11.02.2014, 12:07)
    Köln, 11.02.2014- Die Fachanwaltschaften für Arbeitsrecht, Familienrecht und Steuerrecht, auf die gegenwärtig noch die Hälfte aller verliehenen Fachanwaltstitel entfallen, werden in Zukunft an Bedeutung verlieren. Dies ist das Ergebnis einer Studie des Soldan Instituts. Nach den Ergebnissen einer Befragung von knapp 6.000 Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälten werden insbesondere die bislang im ...
  • Bild Steuersünder machen reinen Tisch (05.09.2013, 11:20)
    Um einer Strafe zu entgehen, entscheiden sich immer mehr Steuerpflichtige für eine Selbstanzeige. GRP Rainer Rechtsanwälte Steuerberater, Köln, Berlin, Bonn, Bremen, Düsseldorf, Essen, Frankfurt, Hamburg, Hannover, München, Nürnberg und Stuttgart www.grprainer.com führen aus: In den vergangenen Jahren sollen viele Steuerpflichtige ihr Geld denjenigen Steueroasen anvertraut haben, deren Bankensystem sie zu kennen ...

Forenbeiträge zum Berufsrecht der Rechtsanwälte
  • Bild Unvollständige Beweisaufnahme? (06.10.2009, 03:23)
    Also man Stelle sich vor, der Beamte X macht bei einer Kontrolle 2 Unterschiedliche Drogen-Testverfahren, die unterschiedlich ausfallen. Schließlich steht in der Anzeige bzw. Protokoll des ganzen lediglich der Test der positiv angeschlagen ist und der negative wird garnicht aufgeführt als hätte es ihn nie gegeben. Wenn man bedenkt, dass ...
  • Bild Werktage bei Gehaltszahlung (08.02.2011, 11:10)
    Schilderung des Sachverhaltes:Mal angenommen, dass Arbeitnehmer Herr XY einen Arbeitsvertrag hat, der Folgendes aussagt:"Das Gehalt wird bis spätestens zum 6. Werktag des Folgemonats auf das Konto des Arbeitnehmers überwiesen."Weiter angenommen: Herr XY fragt in der Personalabteilung der Firma ABC nach und erhielte dort folgende Antwort: "Werktage sind für uns nur ...
  • Bild Hof-Ausfahrt rückwärts (28.12.2012, 17:29)
    Guten Abend,angenommen jemand hat eine Hofein- und Ausfahrt, die durch ein großes Tor geschlossen wird. Jeder fährt vorwärts hinein und rückwärts wieder heraus. An die Ausfahrt schließt sich ein Bürgersteig an und dann kommt die Straße (Anlieger frei, 30er Zone).Den Bewohnern ist es schon häufiger passiert, dass beim rückwärts herausfahren ...
  • Bild Lebensversicherung umschreiben? (28.10.2008, 12:03)
    Hallo , folgende Frage stellt sich mir. Darf der Betreuer eine LV eines Betreuten auf sich ändern? Jeder wird mir antworten mit "WENN DAS DEM WUSCH DES BETREUTEN ENTSPRICHT-JA" . Aber der Betreute konnte nicht selber sich kund tun . Muß der Betreuer das irgend wie beweisen daß das so ...
  • Bild Unterlassung??? (05.04.2010, 21:50)
    wie nennt man es, wenn man im krankenhaus in der notaufnahme quasi abgewiesen wird, und jemandem mit akut lebensbedrohlichen symptomen (atemnot, fieber) gesagt wird, dass er noch stunden auf den arzt warten müsste, also am besten gleich ginge bzw der Patient sich entschließt zu gehen, da er nicht weiß, ob ...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (1)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.