Rechtsanwalt für Bergrecht in Köln

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Anwälte in Köln (© rcfotostock / Fotolia.com)
Anwälte in Köln (© rcfotostock / Fotolia.com)


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Rechtliche Beratung im Bergrecht offeriert gern Herr Rechtsanwalt Dr. Ralf Kaminski aus Köln

Spichernstr. 75-77
50672 Köln
Deutschland

Telefon: 0221 390710
Telefax: 0221 3907129

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Bergrecht
  • Bild 50 Jahre Institut für Berg- und Energierecht (25.09.2013, 13:10)
    Clausthal-Zellerfeld. Vor 50 Jahren ist das Institut für deutsches und internationales Berg- und Energierecht (IBER) an der TU Clausthal gegründet worden. Aus diesem Anlass richtet das einzige juristische Institut der Universität am 26. und 27. September eine Tagung aus. Austragungsort des wissenschaftlichen Teils ist das Energie-Forschungszentrum Niedersachsen in Goslar.„Die Themen ...
  • Bild Privates Grundstück darf für den Abbau von GOLD in Anspruch genommen werden (20.12.2007, 09:31)
    Das Verwaltungsgericht hat die Klage eines Grundstückseigentümers gegen die bergrechtliche Inanspruchnahme seines 500 qm großen Grundstücks zum Abbau von Gold durch eine Firma aus Rheinzabern abgewiesen. Die Firma erhielt im Jahr 2000 vom Oberbergamt die Genehmigung, innerhalb eines Bewilligungsfeldes, in dem auch das betroffene Grundstück des privaten Eigentümers liegt, ...
  • Bild Endlagerung: Mehr Sicherheit durch Bergbau-Know-how (19.10.2011, 10:10)
    Radioaktive Abfälle sollen in Deutschland in Bergwerken endgelagert werden. Neben nukleartechnischem ist dafür auch bergbaukundliches Know-how erforderlich. Das Bundesamt für Strahlenschutz (BfS), das atomrechtlich für die sichere Endlagerung verantwortlich ist, hat darum 20 seiner Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von der Technischen Fachhochschule (TFH) Georg Agricola weiterbilden lassen.In über 120 Unterrichtsstunden vermittelten ...

Forenbeiträge zum Bergrecht
  • Bild Frage zum Bergrecht (01.03.2011, 15:20)
    Hallo,Ich bin niederländischer Jurastudent und untersuche jetzt das deutsche Bergrecht (BBergG). Ich habe aber einige Fragen darüber, wo kann ich aber meine Fragen zum Bergrecht einstellen, da ein Forum dazu fehlt.Im Bergrecht werden die bergfreien Bodenschätzen als herrenlose Sachen betrachtet. Heißt das, dass diese Sachen beweglich sind oder können herrenlose ...

Urteile zum Bergrecht
  • Bild OVG-NORDRHEIN-WESTFALEN, 11 A 2436/02 (08.12.2005)
    1. Der Inhaber einer bergbaulichen Berechtigung, die Bergwerkseigentum ist und auf die gemäß § 9 Abs. 1 Satz 1 zweiter Halbsatz BBergG - soweit nichts anderes bestimmt ist - die für Grundstücke geltenden Vorschriften des Bürgerlichen Gesetzbuches entsprechend anzuwenden sind, ist Eigentümer im Sinne des § 18 Abs. 1 Satz 1 OBG NRW und kann grundsätzlich als Z...
  • Bild OLG-NAUMBURG, 7 U 6/04 (14.05.2004)
    Zur Haftung aus enteignungsgleichem Eingriff bei einer Entscheidung nach dem Ablauf einer befristet erteilten Aufsuchungserlaubnis....
  • Bild VGH-BADEN-WUERTTEMBERG, 10 S 1478/03 (22.02.2005)
    1. § 4 Abs. 3 Satz 1 BBodSchG erfasst nicht Gesamtrechtsnachfolgen, die in den 70-er Jahren des vergangenen Jahrhunderts erfolgt sind. Das ergibt sich aus einer verfassungskonformen Auslegung dieser am 01.03.1999 in Kraft getretenen Vorschrift. Eine Ausnahme von dem verfassungsrechtlich begründeten Verbot einer echten Rückwirkung ist infolge "unklarer oder v...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (1)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.