Rechtsanwalt in Köln Altstadt-Nord

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

(© rcfotostock / Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Köln Altstadt-Nord (© rcfotostock / Fotolia.com)

Der Stadtteil Altstadt-Nord ist Wohnort für 17.700 Menschen. Der Stadtteil gehört zum Stadtbezirk Innenstadt und erstreckt sich über eine Fläche von 2,456 km². Altstadt-Nord wird als die Wiege Kölns bezeichnet. Bereits vor 50 nach Christi existierte die Siedlung. In diesem Jahr wurde die Stadt zur Colonia Claudia Ara Agrippinensium erhoben. Das Wahrzeichen Kölns, der Kölner Dom, befindet sich in diesem Stadtteil. Er wurde zum Weltkulturerbe erklärt. Der in Altstadt-Nord befindliche Kölner Hauptbahnhof ist nicht nur der wichtigste der Stadt, sondern gar einer der wichtigsten Deutschlands. Bemerkenswert sind die beiden „Einkaufsmeilen“ der Stadt: Die Schildergasse und die Hohe Strasse. Sie gelten als die beliebtesten Einkaufsstrassen der letzten Jahre. Hier befindet sich ein buntes Gemisch aus allem, was der Mensch zum Leben braucht: Einkaufsmöglichkeiten, Gastronomie, kulturelle Vielfalt, Schulen, Ärzte und Steuerberater– alles in direkter Reichweite.

Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Rechtsanwältin in Köln Altstadt-Nord
Rechtsanwältin Alexia Joannidis
Apostelnstraße 8
50667 Köln
Deutschland

Telefon: 0221 3974862
Telefax: 0221 3974867

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsanwalt in Köln Altstadt-Nord
Rechtsanwaltskanzlei Pagliaro
Breite Str. 161
50667 Köln
Deutschland

Telefon: 0221 9483939
Telefax: 0221 9483940

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsanwalt in Köln Altstadt-Nord
Kanzlei Schwarz
Gürzenichstraße 19
50667 Köln
Deutschland

Telefon: 0221 45325500
Telefax: 0221 45325502

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsanwalt in Köln Altstadt-Nord
Rivet Lentz & Koene Rechtsanwälte
Breite Straße 42
50667 Köln
Deutschland

Telefon: 0221 6307980
Telefax: 0221 63079810

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsanwältin in Köln Altstadt-Nord
Rivet Lentz & Koene Rechtsanwälte
Breite Straße 42
50667 Köln
Deutschland

Telefon: 0221 6307980
Telefax: 0221 63079810

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsanwältin in Köln Altstadt-Nord
Rivet Lentz & Koene Rechtsanwälte
Breite Straße 42
50667 Köln
Deutschland

Telefon: 0221 6307980
Telefax: 0221 63079810

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsanwalt in Köln Altstadt-Nord

Unter Sachsenhausen 35
50667 Köln
Deutschland

Telefon: 0221 13996950
Telefax: 0221 139969569

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsanwalt in Köln Altstadt-Nord
Jürging Örkün Putzar Anwaltskanzlei
Unter Sachsenhausen 37
50667 Köln
Deutschland

Telefon: 0221 979970
Telefax: 0221 9799779

Logo: Anwalt-Suchservice.debarrierefreiZum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsanwalt in Köln Altstadt-Nord
Schmitz-DuMont Wolff Rechtsanwälte Partnerschaft mbB
Unter Goldschmied 6
50667 Köln
Deutschland

Telefon: 0221 8882480
Telefax: 0221 88824899

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsanwalt in Köln Altstadt-Nord
Schmitz-DuMont Wolff Rechtsanwälte Partnerschaft mbB
Unter Goldschmied 6
50667 Köln
Deutschland

Telefon: 0221 8882480
Telefax: 0221 88824899

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Rechtsanwalt in Köln Altstadt-Nord

Cäcilienstraße 30
50667 Köln
Deutschland

Telefon: 0221 2508900
Telefax: 0221 25089069

Zum Profil
Rechtsanwältin in Köln Altstadt-Nord

Kellerstraße 7
45657 Köln
Deutschland

Telefon: 02361 937920
Telefax: 02361 937922

Zum Profil
Rechtsanwalt in Köln Altstadt-Nord
Kanzlei Krahe
Gürzenichstraße 17
50667 Köln
Deutschland

Telefon: 0221 570840
Telefax: 0221 57084499

Zum Profil
Rechtsanwalt in Köln Altstadt-Nord

Marzellenstr. 2-8
50667 Köln
Deutschland

Telefon: 0221 126990
Telefax: 0221 1269911

Zum Profil
Rechtsanwältin in Köln Altstadt-Nord

Mohrenstraße 7 - 9
50670 Köln
Deutschland

Telefon: 0221 7220092
Telefax: 0221 7393215

Zum Profil
Rechtsanwalt in Köln Altstadt-Nord

Zeughausstr. 28-38
50677 Köln
Deutschland

Telefon: 0221 9212223
Telefax: 0221 9212221

Zum Profil
Rechtsanwalt in Köln Altstadt-Nord

Burgmauer 28
50667 Köln
Deutschland

Telefon: 0221 9258510
Telefax: 0221 2576601

Zum Profil
Rechtsanwältin in Köln Altstadt-Nord

Unter Sachsenhausen 35
50667 Köln
Deutschland

Telefon: 0221 8006399
Telefax: 0221 8006401

Zum Profil
Rechtsanwältin in Köln Altstadt-Nord

Breite Str. 1
50667 Köln
Deutschland

Telefon: 0221 27098930
Telefax: 0221 27098931

Zum Profil
Rechtsanwältin in Köln Altstadt-Nord

Brückenstr. 21
50667 Köln
Deutschland

Telefon: 0221 6501000
Telefax: 0221 65010050

Zum Profil
Rechtsanwalt in Köln Altstadt-Nord

Breite Straße 147-151
50667 Köln
Deutschland

Telefon: 0221 272470
Telefax: 0221 2724777

Zum Profil
Rechtsanwalt in Köln Altstadt-Nord

Jakordenstr. 8
50668 Köln
Deutschland

Telefon: 0221 7200766
Telefax: 0221 730429

Zum Profil
Rechtsanwalt in Köln Altstadt-Nord

Magnusstr. 13
50672 Köln
Deutschland

Telefon: 0221 20520
Telefax: 0221 20521

Zum Profil
Rechtsanwalt in Köln Altstadt-Nord

Apostelnstr. 15-17
50667 Köln
Deutschland

Telefon: 0221 42070
Telefax: 0221 4207255

Zum Profil
Rechtsanwalt in Köln Altstadt-Nord

Bahnhofsvorplatz 1
50667 Köln
Deutschland

Telefon: 0221 9126610
Telefax: 0221 134881

Zum Profil

Seite 1 von 2:  1   2


Über Köln Altstadt-Nord

Selbstverständlich sind auch etliche Rechtsanwaltskanzleien in Köln Altstadt-Nord zu finden, denn das Amtsgericht, das Oberlandesgericht und das Sozialgericht Köln befinden sich in direkter Nähe. Damit kann ein Anwalt aus Köln Altstadt-Nord seine Mandanten ohne lange Anfahrtswege vor den Gerichten vertreten. Besonders häufig wird er dabei in Familienangelegenheiten oder Strafsachen vor dem Amtsgericht Köln auftreten. Nach Hamburg und München ist das Kölner Amtsgericht das drittgrößte in Deutschland. Dort werden Familienangelegenheiten, Strafsachen sowie Grundbuchangelegenheiten bearbeitet. Gerade hinsichtlich der Familienangelegenheiten bedarf es beizeiten Fingerspitzengefühl. Nämlich immer dann, wenn es um das Kindeswohl geht. Dies trifft etwa auf Scheidungsangelegenheiten, aber auch beim Verdacht auf Missbrauch zu. Während die Anwälte den Fall recherchieren und ihren Klienten vor Gericht vertreten, muss der zuständige Richter letztlich eine Entscheidung aufgrund der vorgetragenen Fakten treffen. Die Wahl eines kompetenten Anwalts ist sehr wichtig, um zu einem optimalen Ergebnis zu kommen.

Der Stadtteil Köln Altstadt-Nord ist dem Hauptverzeichnis Rechtsanwalt Köln zugeordnet. Dort finden Sie weitere Anwälte.


Weitere Stadtteile

Weitere große Städte


News
  • Bild Kündigung wirksam auch ohne Nachweis der Folgeversicherung (13.01.2014, 11:25)
    Berlin (DAV). Erreicht das Kind eines Privatversicherten das Erwachsenenalter, kann das die Kosten für dessen Mitversicherung drastisch in die Höhe treiben – für manchen durchaus ein Grund, den Vertrag zu kündigen. Der Bundesgerichtshof hat in einem aktuellen Urteil (AZ: IV ZR 140/13, Urteil vom 18. Dezember 2013) entschieden, dass der ...
  • Bild Die EUFH verabschiedete 200 Absolventen am Standort Brühl (20.01.2014, 14:10)
    Köln. 200 Studierende haben am Standort Brühl der Europäischen Fachhochschule (EUFH) ihren Bachelor-Abschluss erreicht. Am Samstag, den 18. Januar verabschiedete sie die Hochschule während einer Feierstunde im Börsensaal der IHK zu Köln. Aus den Händen ihrer Dekane nahmen die jungen Leute stolz ihre Urkunden entgegen. Drei Jahre lang hatten ...
  • Bild Norddeutsche Universitäten: Tagung zur Qualitätssicherung in Studium und Lehre (27.01.2014, 16:10)
    Der Verbund Norddeutscher Universitäten veranstaltet im Rahmen des Pilotprojekts „Sicherung der Studierbarkeit durch Qualitätsmanagement in Studium und Lehre“ am Dienstag, 28. Januar, in Hamburg (Yu Garden – Chinesisches Teehaus) eine Konferenz. In dem Projekt hatten die Universitäten Bremen, Greifswald, Hamburg, Kiel, Lübeck, Oldenburg und Rostock die Qualitätssicherung von Studium und ...

Forenbeiträge
  • Bild Entscheidungen gesucht (20.08.2013, 13:47)
    Gesucht: Entscheidungen zu Streitwerten von AG und LG Aachen, AG, LG, OLG Koblenzer Gerichte und OLG´s Dresden, Nürnberg, Brandenburg, Oldenburg, Naumburg, Bamberg, Jena, Rostock, Köln, Braunschweig, Saarbrücken und Bremen für Unterlassungsklagen wegen E-Mail-Spam (ggf. Fax-Spam oder Cold Call/Werbe-SMS), kein Wettbewerbsrecht
  • Bild Mal wieder die Hecke... (14.04.2013, 17:49)
    Guten Tag allerseits! Ich habe mal eine Frage zu dem leidigen Thema "Hecke". Herr A hat eine Erdgeschoss-Wohnung erworben, deren Garten schon vom Bauträger mit einer Hecke bepflanzt ist. Diese Hecke ist aber nicht blickdicht und wirft im Herbst die Blätter ab. Herr A möchte deswegen eine neue Hecke pflanzen. Benötigt ...
  • Bild Rückreise verfällt (30.08.2011, 00:24)
    Hallo, mal angenommen, ein Student S hätte vor knapp 3 Wochen eine Flugreise von Köln/Bonn nach Dubrovnik(Kroatien) gebucht. Der Preis für Hin- und Rückflug betrage 210 Euro bei der österreichischen Airline A. Weiter gehen wir davon aus, dass besagter S seinen Personalausweise zuhause vergessen hätte und somit seinen Hinflug nicht antreten hätte ...
  • Bild Fahren eines Fahrzeuges ohne Betriebserlaubnis (20.07.2006, 18:22)
    Nehmen wir mal an, dass A der Fahrzeugführer ist und B der Fahrzeughalter. A fährt nun mit dem Fahrzeug, auf dem z.B. eine Spurverbreiterung und ein Heckdiffusor angebracht sind, welche nicht vom TÜV abgenommen und nicht eingetragen wurden. In sofern hat das Fahrzeug letztendlich ja seine Betriebserlaubnis verloren. Wenn A nun ...
  • Bild Abgrenzung Betrug/Diebstahl (09.02.2011, 12:04)
    Hallo Leute! Folgender SV bereitet mir Kopfschmerzen: A hat den Wunsch einmal umsonst zu tanken. Er fährt zu einer kleinen Tankstelle und tankt voll. Der Eigentümer (E) ist gerade dabei den Laden zu wischen. A bemerkt, dass E abgelenkt ist, will diesen Umstand ausnutzen und wegfahren ohne zu bezahlen. Beim Anlassen des Motors wird E nun ...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (36)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (1)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps
  • BildInsolvenz der HCI MS JPO Tucana – Möglichkeiten der Anleger
        Schon nach fünf Jahren muss der Schiffsfonds HCI MS JPO Tucana die Segel wieder streichen. Das Amtsgericht Lüneburg hat am 5. September das vorläufige Insolvenzverfahren über die Gesellschaft des Containerschiffs eröffnet (Az.: 56 IN 74/16).   Das Emissionshaus HCI Capital (heute Ernst Russ ...
  • BildErhalten EU-Bürger Hartz IV in Deutschland?
    Das Arbeitslosengeld II (ALG II, umgangssprachlich „Hartz IV“ genannt), ist eine staatliche Fürsorgeleistung, welche der Grundsicherung des Lebensunterhalts dient. Arbeitnehmer zahlen in Deutschland einen Betrag in die Arbeitslosenversicherung ein; verlieren sie ihren Job, so erhalten sie entweder Arbeitslosengeld I (ALG I) – nämlich immer dann, wenn sie mehr ...
  • BildKrankenkasse muss für teures Hörgerät aufkommen
    Hörgeschädigte brauchen sich bei der Versorgung mit einem Hörgerät nicht immer Festpreisgeräten abspeisen zu lassen. Dies ergibt sich aus einem aktuellen Urteil des SG Aachen. Ein ausgebildeter Sozialpädagoge litt unter einer hochgradigen Innenohrscherhörigkeit (der festgestellte GdB betrug 70). Nachdem sich sein Hörvermögen erheblich verschlechtert hatte ...
  • BildFG Schleswig-Holstein zu den Voraussetzungen für die Anerkennung einer Freiberufler-Personengesellschaft
    Das Finanzgericht Schleswig-Holstein hat mit Urteil vom 17. November 2015 über die Voraussetzungen für die Anerkennung einer mehrstöckigen Freiberufler-Personengesellschaft entschieden (Az.: 4 K 93/14). Für die Anerkennung einer mehrstöckigen Freiberufler-Personengesellschaft sei es notwendig, dass neben den unmittelbar an der Untergesellschaft beteiligten natürlichen Personen auch alle mittelbar an dieser ...
  • BildDer Verbrauchsgüterkauf und seine besonderen Aspekte
    Der Verbrauchsgüterkauf (§§ 474- 479 BGB) ist Ausfluss der Richtlinie 99/44/EG des Europäischen Parlaments und des Rates vom 25. Mai 1999.  Die Regelungen traten im Wege der Schuldrechtsmodernisierung zum 1.1.2002 in Kraft. Sie wurden in den Besonderen Teil des Schuldrechts des BGB eingearbeitet. Der deutsche Gesetzgeber ist damit seiner Verpflichtung ...
  • BildBier, Wein & Alkopops ab 16 Jahren erlaubt?
    Alkohol ist in unserer heutigen Gesellschaft weit verbreitet und insbesondere aus vielen gesellschaftlichen Ereignissen und Veranstaltungen nicht mehr wegzudenken. Es ist daher kaum verwunderlich, dass auch Kinder und Jugendliche immer früher in den Genuss von Bier, Wein, Alkopops oder sonstigen (branntweinhaltigen) Spirituosen kommen wollen. Dabei deuten Schlagzeilen, die vom ...

Urteile aus Köln
  • BildLAG-KOELN, 4 Ta 27/16 (03.03.2016)
    Der Streitwert für einen Antrag auf Freistellung eines Gesamtbetriebsratsmitglieds zum Besuch einer Gesamtbetriebsratssitzung ist nicht mit dem für die Zeit der Freistellung zu zahlenden Entgelt, sondern nach den Vorschriften des § 23 Abs. 3S. 2 RVG festzusetzen (hier in einem einstweiligen Verfügungsverfahren:2.500,00 ?).
  • BildLAG-KOELN, 4 Ta 6/16 (01.03.2016)
    Streitwertaddition bei Anfechtung mehrerer Betriebsratswahlen in einem Beschlussverfahren
  • BildLAG-KOELN, 4 Ta 31/16 (25.02.2016)
    Auch wenn eine Berufung nur "vorsorglich" eingelegt wird, darf die Gegenpartei im Regelfall sofort einen Anwalt beauftragen, sodass dann die Gebühr nach Nr. 3201 VV RVG gem. § 91 Abs. 2 S. 1 ZPO zu erstatten ist, wenn die Berufung vor ihrer Begründung zurückgenommen wird.
  • BildLAG-KOELN, 4 Ta 11/16 (16.02.2016)
    Ein "wesentlich gleicher Sachverhalt" im Sinne von II. 13.7 des Streitwertkatalogs liegt vor, wenn einheitliche Zustimmungsverweigerungsgründe des Betriebsrats zu der vom Arbeitgeber vorgesehenen Eingruppierung Gegenstand des Beschlussverfahrens sind, auch wenn es um verschiedene Arbeitsplätze und Vergütungsgruppen geht.
  • BildVG-KOELN, 18 L 2956/15 (03.02.2016)
    Eine Klausel, die eine Anmeldung oder die Annahme eines Vertragsangebots sogar dann ausschließlich über ein internetbasiertes Stationsportal zulässt, wenn dieses bis zu 48 Stunden ausfällt, ist eisenbahnrechtswidrig.
  • BildVG-KOELN, 18 K 367/15 (02.02.2016)
    Die Deutsche Post AG ist nicht von den Dokumentationspflichten der Fahrpersonalverordnung freigestellt, wenn Sie mit Ihren Fahrzeugen neben Sendungen des Universaldienstes auch andere Sendungen zustellt.

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.