Rechtsanwalt für Unterhaltsrecht in Koblenz

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Koblenz (© Andy Ilmberger - Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Koblenz (© Andy Ilmberger - Fotolia.com)


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Frau Rechtsanwältin Natalie von Deringer berät zum Anwaltsbereich Unterhaltsrecht jederzeit gern in der Umgebung von Koblenz
von deringer Rechtsanwaltsgesellschaft in Partnerschaft
Deinhardplatz 5
56068 Koblenz
Deutschland

Telefon: 0261 973450
Telefax: 0261 9734515

Zum Profil Nachricht senden

Seite 1 von 1


News zum Unterhaltsrecht
  • Bild Zypries legt Reform des Unterhaltsrechts vor (06.04.2006, 12:30)
    Das Bundeskabinett hat heute die Reform des Unterhaltsrechts beschlossen. „Dieser Beschluss ist ein wichtiger Schritt zu einer modernen Familienpolitik. Kinder sind bei einer Trennung ihrer Eltern besonders schutzbedürftig, deshalb stellen wir ihr Wohl an die erste Stelle. Ist nicht genügend Geld für alle Unterhaltsberechtigten vorhanden, sollen die Kinder Vorrang vor ...
  • Bild DAV sieht Änderungsbedarf beim Unterhaltsrecht (20.09.2010, 14:17)
    - Gesetzliche Wertvorstellung in den Köpfen noch nicht angekommen - Berlin (DAV). Das Thema der Unterhaltsrechtsreform hat auch gut zweieinhalb Jahre nach dem Inkrafttreten nicht an Brisanz verloren. Daher fordert der Deutsche Anwaltverein (DAV) anlässlich des von seiner Arbeitsgemeinschaft Familienrecht durchgeführten Forums Unterhaltsrecht Nachbesserungen beim Betreuungsunterhalt, dem Kindesunterhalt und dem Verfahrensrecht. ...
  • Bild Unterhaltsanspruch der Frau auch über das dritte Lebensjahr des Kindes hinaus (28.01.2009, 10:50)
    Nach dem neuen Unterhaltsrecht seit dem 01.01.2008 erhält dem Grundsatz nach die Ehefrau Ehegattenunterhalt nur bis zu dem Zeitpunkt, in dem ein gemeinsames Kind das dritte Lebensjahr vollendet hat. Nach dem dritten Lebensjahr des Kindes besteht grundsätzlich eine Verpflichtung der Frau, eine Erwerbstätigkeit aufzunehmen. Von diesem Grundsatz gibt es jedoch ...

Forenbeiträge zum Unterhaltsrecht
  • Bild Vereinfachtes Scheidungsverfahren (13.11.2006, 09:15)
    Weiß jemand wie der Stand des Vereinfachtes Scheidungsverfahren zur Zeit ist? Wann wird dieses gesetzlich durch sein? Oder ist es schon ganz vom Tisch wieder?
  • Bild sorgerechtsstreit (21.04.2009, 11:10)
    hallo zusammen, nehmen wir mal einen Fall an, Mutter (21) und Vater (22) haben zusammen ein Kind(2), leben in einem Haushalt, sind nicht verheiratet und haben beide das Sorgerecht für das Kind. Mutter und Vater wollen sich trennen, der Vater befürchtet, das die Mutter ihm das Kind verweigern will. Daher will der ...
  • Bild ehegattenunterhalt -der etwas andere fall- (19.03.2009, 14:25)
    Hallo, ich habe ein paar Fragen bezüglich dem Ehegattenunterhalt. Dieser Fall ist meines erachtens nicht so klar wie sie ansonsten sind. kann mich aber auch irren und freue mich auf kompetente antworten. danke im voraus! jemand hat seine Frau geheiratet (März 2007) als er noch Schüler war und sie Hartz4 bezog ...
  • Bild Unterhaltsrecht International (30.09.2011, 09:37)
    Hallo zusammen, gehen wir von der fiktiven Situation aus dass es 3 Personen gibt. Zwei sind über 21 und person 3 noch ungebohren. Person A: Angebliche Mutter 39 Jahre (in den USA) Person B: Angeblicher Vater 22 Jahre (In Deutschland) Person C: das ungebohrene Kind (logisch USA) Situation: A versucht nun B international zu verklagen um ...
  • Bild auflaufende Unterhaltsschulden bei Zahlungsunfähigkeit? (17.06.2010, 15:39)
    Hallo zusammen, trotz der vielen Beiträge zum Thema Unterhaltszahlung, habe ich meine spezielle Frage nicht über die Suchfunktion gefunden: Angenommen Kind C von Vater A und Mutter B (nicht verheiratet) lebt bei Mutter B, die wiederum bei Freund D lebt, und diesen heiraten möchte. Vater A ist unterhaltspflichtig für Kind C, ist ...

Urteile zum Unterhaltsrecht
  • Bild OLG-KOELN, 14 WF 11/00 (28.02.2000)
    Stützt sich eine um Prozeßkostenhilfe nachsuchende Partei auf die ständige Rechtsprechung des Bundesgerichtshofs, kann der Rechtsverfolgung oder Rechtsverteidigung die Erfolgsaussicht grundsätzlich nicht mit dem Hinweis abgesprochen werden, das Gericht vermöge sich der Rechtsauffassung des Bundesgerichtshofs nicht anzuschließen....
  • Bild LSG-BADEN-WUERTTEMBERG, L 5 KR 4105/07 (04.12.2007)
    Kein Anspruch auf Gewährung von Prozesskostenhilfe gem. § 73a Abs. 1 Satz 1 SGG i. V. m. § 114 ZPO bei mutwillig herbeigeführten Berufungsverfahren. Mutwillig ist ein Berufungsverfahren verursacht, wenn ein Rechtsanwalt, obwohl er ohne weiteres erkennen konnte, dass das Gericht irrtümlich einen in Verbindung mit einem Prozesskostenhilfeantrag eingereichten K...
  • Bild OLG-HAMM, II-5 UF 45/11 (14.09.2011)
    1. Der unterhaltsberechtigte betreuende Elternteil muss sich nicht auf eine verstärkte Übernahme der Kindesbetreuung durch den unterhaltspflichtigen Elternteil verweisen lassen, wenn die Ausweitung der Betreuung durch letzteren nicht mit dem Kindeswohl in Einklang steht. Gegen eine erhebliche Ausweitung der Betreuung spricht, dass der unterhaltspflichtige El...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Unterhaltsrecht
  • BildBGH zum Unterhalt für Eltern: Sohn muss zahlen! Aber was überhaupt?
    In einer aktuellen Entscheidung (XII ZB 607/12) sprach der BGH sich dafür aus, dass erwachsene Kinder auch unterhaltspflichtig für ihre Eltern sind, wenn innerhalb der Familie seit Jahren der Kontakt abgebrochen wurde. Abgestellt wird nach neuer Rechtsprechung nicht auf die familienrechtliche Solidarität, sondern auf das Verhalten des pflegebedürftigen ...
  • BildGibt es eine Verwirkung beim Kindesunterhalt?
      Bestimmte Personen haben gemäß dem Familienrecht einen Anspruch auf Unterhalt. Dies ist beispielsweise bei einer geschiedenen Frau gegenüber ihrem Ex-Mann der Fall, oder bei Kindern gegenüber ihrem Vater. Derartige Unterhaltsansprüche müssen geltend gemacht werden. Doch was ist, wenn die erst nach einem langen Zeitraum geschieht? Gibt es ...
  • BildUnterhaltspflichtverletzung kann strafbar sein
    Die Verletzung der Unterhaltspflicht ist strafbar, wenn der Unterhaltspflichtige leistungsfähig ist und der Lebensunterhalt des Unterhaltsberechtigten gefährdet ist. Um die Zahlungsmoral Unterhaltspflichtiger ist es oft nicht gut bestellt. Über eine Strafanzeige kann einem Unterhaltsverlangen in besonderer Weise Nachdruck verliehen werden. § 170 StGB stellt die Verletzung ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.