Suchen Sie jetzt einen Anwalt:
   

JuraForum.deRechtsanwälteUmweltrechtKoblenz 

Rechtsanwalt für Umweltrecht in Koblenz

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:
  


    Seite 1 von 1


    Logo: Anwalt-Suchservice.de
    Foto
    Rudolf Kalenberg   Schloßstraße 5, 56068 Koblenz
     

    Telefon: 0261 9733380-0


    Foto
    Dr. Marcel Séché   Clemensstraße 26-30, 56068 Koblenz
    KDU Krist Deller & Partner Rechtsanwälte

    Telefon: 0261-1339933



    Fragen Sie einen Anwalt!
    Anwälte sind gerade online.
    Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.

      

    Seite 1 von 1

    Rechtsanwälte im Umkreis von 100km:

    Direktlinks:


    Auszeichnungen


    JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

    News zu Umweltrecht

    Nörr verstärkt M&A-Praxis in Polen (30.09.2008, 15:23)
    München/Warschau 30. September 2008. Nörr Stiefenhofer Lutz verstärkt den Bereich M&A in Polen. Mit Magdalena Polujkis (40) wechselt zum 1. Oktober eine anerkannte Expertin für Unternehmenskäufe als Counsel in das Warschauer ...

    EU-Agrarreform: Biodiversitätsforscher fühlen sich von der Politik ignoriert (25.03.2013, 14:10)
    Das EU-Parlament hat am 13. März über die Gemeinsame Agrarpolitik (GAP) bis 2020 abgestimmt. Der von der EU-Kommission vorgeschlagene „Greeningansatz“, die Direktzahlungen an biodiversitätsfördernde Maßnahmen zu knüpfen, ...

    Integration des Nachhaltigkeitsgedankens in Forschung und Lehre (16.07.2012, 12:10)
    Die HWR Berlin gründet fachbereichsübergreifendes Institut für NachhaltigkeitNachhaltige Ökonomie und Nachhaltigkeitsmanagement sind bereits seit den 1990er Jahren Forschungsthemen an der Hochschule für Wirtschaft und Recht ...

    Forenbeiträge zu Umweltrecht

    Dipl.-Wirtschaftsjurist (FH) und anschließend Jura Studium - sinnvoll? (03.05.2008, 13:31)
    Hallo zusammen! Ich bin 24 Jahre alt und studiere zur Zeit noch Wirtschafts- und Umweltrecht an einer Fachhochschule und werde den Studiengang in diesem Jahr innerhalb der Regelstudienzeit mit einem Diplom abschlißen. Das ...

    Öffentliches Recht (16.05.2004, 01:29)
    Hallo, habt ihr eine Idee, wo man eine Tabelle, Liste o.ä. findet, in der für das besondere Verwaltungsrecht die Rechtsgebiete (zB Datenschutz, Umweltrecht usw.) zusammen mit den passenden Bundesgesetzen aufgelistet wurde.( ...

    Änderung der Nutzung eines gepachteten Geländes (23.03.2013, 19:58)
    Hallo, dieser hypothetische Fall könnte auch zu Verwaltungsrecht passen oder zu Umweltrecht. Zu letzterem habe ich kein Brett gefunden. Bei Bedarf bitte ich die Mods, das einfach zu verschieben. Sorry, wenn das hier falsch ...

    Jurastudium - aber wo? (25.04.2013, 20:38)
    Hallo zusammen, erstmal toll, dass es ein solches Forum gibt! Ich wüsste nicht, an wen ich mich ansonsten wenden sollte. Erstmal zu mir: letztes Jahr habe ich mein Abitur absolviert und mache derzeit ein FSJ im Ausland. Nach ...

    Verwaltungsvorschriften (24.01.2011, 14:33)
    llo, ich habe eine Frage, und zwar tarat während meines Studiums folgende Frage auf: Normkonkretisierenden Verwaltungsvorschriften kommt eine Außenrechtswirkung zu, da sie nach Ansicht des Bundesverwaltungsgerichts ...

    Urteile zu Umweltrecht

    BVerwG 9 B 27.05 (10.10.2006)
    1. Die UVP-Richtlinie verlangt vom Vorhabenträger bestimmte inhaltliche Angaben, stellt ihm aber frei, in welcher Form er sie vorlegt (im Anschluss an die Urteile vom 19. Mai 1998 - BVerwG 4 C 11.96 - Buchholz 407.4 § 17 FStrG Nr. 138 und vom 24. November 2004 - BVerwG 9 A 42.03 - juris). 2. § 11 UVPG gibt der zuständigen Behörde auf, die Umweltauswirkungen...

    22 B 03.3228 (07.10.2004)
    1. Zur Erhaltung der Fischfauna kann von einem Erlaubnis- oder Bewilligungsinhaber nach § 4 Abs. 2 Nr. 2a WHG die Wiederherstellung der Durchgängigkeit eines aufgestauten Fließgewässers gefordert werden, ohne dass die Voraussetzungen der entsprechenden landesfischereirechtlichen Vorschriften erfüllt sein müssten. 2. Die mit einer neu erteilten wasserrechtli...

    6 TG 1392/04 (06.01.2006)
    1. Ein genereller Vorrang der Haftung des Verhaltensstörers vor derjenigen des Zustandsstörers lässt sich der Vorschrift des § 4 Abs. 3 BBodSchG nicht entnehmen. 2. Im Einzelfall kann aus Effizienzgründen eine Heranziehung des Zustandsstörers anstelle des Verhaltensstörers geboten sein....

    © 2003-2016 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.