Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deRechtsanwälteArbeitsrechtKoblenz 

Rechtsanwalt in Koblenz: Arbeitsrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Koblenz: Sie lesen das Verzeichnis für Arbeitsrecht. Info: Was ist ein Schwerpunkt? Was ist ein Fachanwalt?


Seite 1 von 3:  1   2   3


Foto
Thomas Wirtz   Bismarckstr. 8, 56068 Koblenz
Wirtz, Thomas Rechtsanwalt
Schwerpunkt: Arbeitsrecht
Telefon: 0261-3 60 33


Foto
Jürgen Trapet   Carl-Spaeter-Str. 76, 56070 Koblenz
Rechtsanwalt Jürgen Trapet
Schwerpunkt: Arbeitsrecht
Telefon: 0261/18501


Logo: Anwalt-Suchservice.de
Foto
Horst-Walter Bodenbach   Rudolf-Virchow-Straße 11, 56073 Koblenz
caspers mock Anwälte Rechtsanwälte
Fachanwalt für Arbeitsrecht
Schwerpunkt: Arbeitsrecht

Telefon: 0261 40499-27



Logo: Anwalt-Suchservice.de
Foto
Hans-Peter Ludwig   Firmungstraße 38, 56068 Koblenz
 
Schwerpunkt: Arbeitsrecht
Telefon: 0261 1333780


Logo: Anwalt-Suchservice.de
Foto
Jens Hoffmann   Friedrich-Ebert-Ring 12, 56068 Koblenz
Hoffmann & Balg Rechtsanwälte
Schwerpunkt: Arbeitsrecht
Telefon: 0261 34026


Logo: Anwalt-Suchservice.de
Foto
Dieter Kessler   Rudolf-Virchow-Straße 11, 56073 Koblenz
caspers mock Anwälte Rechtsanwälte
Schwerpunkt: Arbeitsrecht
Telefon: 0261 40499-95


Logo: Anwalt-Suchservice.de
Foto
Oliver Mogwitz   Südallee 31-35, 56068 Koblenz
VON HEUSINGER MOGWITZ Rechtsanwälte
Fachanwalt für Arbeitsrecht
Schwerpunkt: Arbeitsrecht

Telefon: 0261 207307-0


Logo: Anwalt-Suchservice.de
Foto
Edda Sarah Renda   Roonstraße 16, 56068 Koblenz
 
Schwerpunkt: Arbeitsrecht
Telefon: 0261 5004885


Logo: Anwalt-Suchservice.de
Foto
Karin Thillmann   Rudolf-Virchow-Straße 11, 56073 Koblenz
caspers mock Anwälte Rechtsanwälte
Schwerpunkt: Arbeitsrecht
Telefon: 0261 40499-23


Logo: Anwalt-Suchservice.de
Foto
Kai Hüther   Rudolf-Virchow-Straße 11, 56073 Koblenz
caspers mock Anwälte Rechtsanwälte
Fachanwalt für Arbeitsrecht
Schwerpunkt: Arbeitsrecht

Telefon: 0261 40499-27



Seite 1 von 3:  1   2   3

Rechtsanwälte im Umkreis von 25km:

Kurzinfo zu Arbeitsrecht in Koblenz

Das Arbeitsrecht ist im deutschen Recht eines der umfassendsten Rechtsgebiete. Das Arbeitsrecht umfasst alle Verordnungen, Gesetze und sonstige verbindliche Bestimmungen zur abhängigen, unselbständigen Erwerbstätigkeit. Rechtlich geregelt wird somit ein extrem weites Feld an Belangen wie Urlaub, Kündigung, Arbeitsvertrag, Überstunden oder auch Telearbeit und Zeitarbeit, um nur einige Beispiele zu nennen. Für alle arbeitsrechtlichen Klagen ist basierend auf § 8 ArbGG das Arbeitsgericht zuständig.


Anwaltssuche auf JuraForum.de



» Für Anwälte »

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

News zu Arbeitsrecht

Schichtarbeiter können nach Elternzeit einen Teilzeitanspruch haben (30.07.2013, 11:01)
LAG Köln bestätigt Anspruch eines Schichtarbeiters auf Teilzeitstelle nach zweijähriger Elternzeit. Wirtschaftliche Nachteile dem Arbeitgeber zumutbar. LAG Köln, Urt. v. 10.01.2013, Az. 7 Sa 766/12 Ein Maschinenführer kehrt ...

Kündigung ohne exakte Fristangabe wirksam? (30.07.2013, 11:39)
BAG Urteil zur Bestimmtheit einer Kündigung zum ,,nächstmöglichen Zeitpunkt" Der 6. Senat des Bundesarbeitsgerichts beschäftigte sich in seinem Urteil vom 20.06.2013 - 6 AZR 805/11 (Pressemitteilung Nr. 41/13, ...

Vorsicht bei Verkehrszeichen, die „werktags“ gelten (28.08.2013, 15:13)
Berlin (DAV). Verkehrszeichen mit dem Zusatz „werktags“ gelten auch am Samstag. Der Begriff führt immer wieder zu Missverständnissen bei Autofahrern – mit Folgen: Das Knöllchen muss bezahlt werden. Darauf weist die Deutsche ...

Forenbeiträge zu Arbeitsrecht

Dienstleistungsvereinbarung- ist das eine Kündigung mit Fristen? (31.08.2010, 20:05)
Hallo Allerseits, was ist, wenn ein seit ca. einem Jahr andauernde Dienstleistungsvereinbarung knall auf Fall gelöst wird? Nehmen wir mal an, es findet sich in dieser Vereinbarung eine Formulierung wie: Dieser Vertrag ...

Einruch auf der Arbeitstelle Mitarbeiter soll zahlen ;-( (12.03.2012, 16:44)
Halli Hallo, gehen wir mal davon aus Mitarbeiter (y) arbeitet alleine im Laden, Mitarbeiter schließt wie gewonnt laden ab. Mitarbeiter Y wird an seinem Freien Tag vom Vorgesetzten tel kontaktiert. Vorgesetzter x teilt dem ...

fristlose Kündigung von selbständigen bei veränderter Unternehm-Ausrichtung (23.04.2013, 17:44)
Der Freiberufler F ist bei dem Unternehmen U tätig und erfüllt dort auf der Basis einer Rahmenvereinbarung vordefinierte Leistungen für ein monatliches Honorar. Der Vertrag verlängert sich jährlich, wenn er nicht mit einer ...

Zeitarbeit und mehr als 10 std. (01.04.2012, 08:46)
Nehmen wir mal folgenden Fiktiven Fall an. Herr X ist bei Zeitsarbeitsfirma Y angestellt und wird an Firma Z verliehen. An 3 Tagen in der Woche wird mehr als 10 std. gearbeitet. Jetzt möchte der Bauleiter der FA. Z das ...

Arbeitszeit - Minusstunden (04.09.2013, 19:30)
Hallo Leute, mal angenommen Mr.X unterschreibt einen Arbeitsvertrag in dem steht, das er 40 Stunden in Schichten arbeiten muss und einen Urlaubsanspruch von 20 Tagen im Jahr hat. Der Arbeitgeber hat folgende Schichtzeiten ...

Urteile zu Arbeitsrecht

2 Sa 992/09 (11.11.2009)
1. Aus europarechtlichen Gründen bestehen Zweifel, ob der Auffassung des BAG (06.11.2008 - 2 AZR 523/07), die Bildung von Altersgruppen gemäß § 1 Abs. 3 Satz 2 KSchG sei nach den §§ 10 Satz 1, 2 AGG durch legitime Ziele (Wettbewerbsinteressen eines einzelnen Unternehmens) gerechtfertigt, gefolgt werden kann (vgl. EuGH vom 05.03.2009 - C-388/07 Age Concern En...

3 (8) Sa 2017/97 (24.03.1998)
Die Erstellung eines Interessenausgleichs mit Namensliste gem. § 1 Abs. 5 KSchG entbindet den Arbeitgeber weder von der Anhörung des Betriebsrats zu Betriebsbedingtheit und Sozialauswahl gem. § 102 Abs. 1 BetrVG vor Kündigungsausspruch noch werden die Anforderungen an die Informationspflicht herabgesetzt.Die auf grobe Fehlerhaftigkeit reduzierte Prüfung der ...

11 Sa 40/09 (17.09.2009)
1. Beruft sich der Arbeitnehmer im Kündigungsschutzprozess darauf, der Betrieb sei vom bisherigen Arbeitgeber nicht stillgelegt sondern auf einen neuen Inhaber übertragen worden, so muss der Arbeitgeber, der eine Kündigung wegen beabsichtigter Stilllegung behauptet, ausschließen, dass es sich bei der von ihm behaupteten Stilllegungsabsicht in Wahrheit um ein...

Rechtsanwalt in Koblenz: Arbeitsrecht - Verzeichnis © JuraForum.de — 2003-2014

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | Anwaltssuche-AGB | Impressum