Rechtsanwalt in Koblenz: Arbeitsrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Koblenz: Sie lesen das Verzeichnis für Arbeitsrecht. Info: So finden Sie einen guten Anwalt! Was ist ein Fachanwalt? Was sind Schwerpunkte?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Koblenz (© Andy Ilmberger - Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Koblenz (© Andy Ilmberger - Fotolia.com)

Das Arbeitsrecht ist ein komplexes Rechtsgebiet. Das Arbeitsrecht bezeichnet die Summe der Rechtsnormen, die sich auf die in abhängiger Tätigkeit geleistete Arbeit beziehen. Rechtlich geregelt wird damit ein außerordentlich breites Feld an Belangen wie Urlaub, Kündigung, Überstunden, Arbeitsvertrag oder auch Telearbeit und Zeitarbeit, um nur einige Beispiele zu nennen. Kommt es zu einer Klage, wird diese vor dem Arbeitsgericht verhandelt.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Anwaltliche Hilfe im Rechtsgebiet Arbeitsrecht bietet kompetent Herr Rechtsanwalt Jürgen Trapet aus Koblenz

Carl-Spaeter-Str. 76
56070 Koblenz
Deutschland

Telefon: 0261 18501
Telefax: 0261 32134

Zum Profil Nachricht senden
Herr Rechtsanwalt Wolfgang Linz aus Koblenz vertritt Mandanten kompetent aktuellen Rechtsfragen aus dem Rechtsgebiet Arbeitsrecht
Herzog & Linz Rechtsanwälte
Ferdinand-Sauerbruch-Straße 36
56073 Koblenz
Deutschland

Telefon: 0261 4010800
Telefax: 0261 4010810

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Frau Rechtsanwältin Edda Sarah Renda mit RA-Kanzlei in Koblenz berät Mandanten aktiv bei Rechtsfällen im Schwerpunkt Arbeitsrecht

Roonstraße 16
56068 Koblenz
Deutschland

Telefon: 0261 5004885
Telefax: 0261 5004886

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Jens Hoffmann mit Niederlassung in Koblenz berät Mandanten qualifiziert bei ihren juristischen Fällen im Rechtsgebiet Arbeitsrecht
Hoffmann & Balg Rechtsanwälte
Friedrich-Ebert-Ring 12
56068 Koblenz
Deutschland

Telefon: 0261 34026
Telefax: 0261 37331

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Anwaltliche Rechtsberatung im Rechtsbereich Arbeitsrecht offeriert in Ihrer Nähe Herr Rechtsanwalt Thomas Haschert (Fachanwalt für Arbeitsrecht) aus Koblenz
Martini Mogg Vogt Rechtsanwälte Wirtschaftsprüfer Steuerberater Partnerschaftsgesellschaft
Ferdinand-Sauerbruch-Straße 28
56073 Koblenz
Deutschland

Telefon: 0261 8844671
Telefax: 0261 800801

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Bei Rechtsproblemen zum Rechtsbereich Arbeitsrecht berät Sie Herr Rechtsanwalt Hans-Hermann Fuhrmann engagiert in Koblenz
Dr. Eich, Jakob & Partner mbB Rechtsanwälte Steuerberater
Ernst-Abbé-Straße 16
56070 Koblenz
Deutschland

Telefon: 0261 884480
Telefax: 0261 88448220

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Bei Rechtsfragen zum Rechtsgebiet Arbeitsrecht hilft Ihnen Herr Rechtsanwalt Oliver Mogwitz engagiert im Ort Koblenz
VON HEUSINGER MOGWITZ Rechtsanwälte
Südallee 31-35
56068 Koblenz
Deutschland

Telefon: 0261 2073070
Telefax: 0261 2073075

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Rechtsberatung im Schwerpunkt Arbeitsrecht erbringt gern Herr Rechtsanwalt Stefan Schwarz (Fachanwalt für Arbeitsrecht) mit Anwaltskanzlei in Koblenz
SSBP - Rechtsanwälte
Ferdinand-Nebel-Straße 7
56070 Koblenz
Deutschland

Telefon: 0261 915060
Telefax: 0261 9150666

Zum Profil
Anwaltliche Vertretung im Schwerpunkt Arbeitsrecht bietet in Ihrer Nähe Herr Rechtsanwalt Theogerd Schmidt (Fachanwalt für Arbeitsrecht) mit Anwaltskanzlei in Koblenz
Prehn & Schmidt
Gerichtsstraße 1
56068 Koblenz
Deutschland

Telefon: 0261 304310
Telefax: 0261 3043130

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Matthias Karst (Fachanwalt für Arbeitsrecht) mit Kanzleisitz in Koblenz vertritt Mandanten qualifiziert juristischen Fragen im Bereich Arbeitsrecht
Klinge | Hess
Rheinstraße 2 a
56068 Koblenz
Deutschland

Telefon: 0261 915480
Telefax: 0261 9154850

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Marcus Menster (Fachanwalt für Arbeitsrecht) mit Niederlassung in Koblenz vertritt Mandanten aktiv bei ihren rechtlichen Auseinandersetzungen im Bereich Arbeitsrecht
Kunz Rechtsanwälte
Mainzer Straße 108
56068 Koblenz
Deutschland

Telefon: 0261 30130
Telefax: 0261 301323

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Nicolette Thönnes (Fachanwältin für Arbeitsrecht) mit Rechtsanwaltskanzlei in Koblenz unterstützt Mandanten qualifiziert bei Rechtsproblemen im Rechtsbereich Arbeitsrecht
Thönnes
Friedrich-Ebert-Ring 12
56068 Koblenz
Deutschland

Telefon: 0261 91459925
Telefax: 0261 91459950

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Susanne Steinhoff mit Kanzleisitz in Koblenz vertritt Mandanten kompetent juristischen Themen im Schwerpunkt Arbeitsrecht
Steinhoff
Viktoriastraße 32-36
56068 Koblenz
Deutschland

Telefon: 0261 92153140
Telefax: 0261 92153141

Zum Profil
Anwaltliche Rechtsberatung im Gebiet Arbeitsrecht gibt jederzeit Frau Rechtsanwältin Sabine Peruche (Fachanwältin für Arbeitsrecht) mit Büro in Koblenz
Grassl, Monnerjahn und Fensch
Clemensstraße 2
56068 Koblenz
Deutschland

Telefon: 0261 304470
Telefax: 0261 3044733

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Wolfgang JR Gaube (Fachanwalt für Arbeitsrecht) mit Niederlassung in Koblenz berät Mandanten kompetent bei ihren rechtlichen Auseinandersetzungen aus dem Rechtsgebiet Arbeitsrecht
Klinge | Hess
Rheinstraße 2 a
56068 Koblenz
Deutschland

Telefon: 0261 915480
Telefax: 0261 9154850

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Matthias Seibel berät Mandanten zum Bereich Arbeitsrecht engagiert in der Nähe von Koblenz
Schmalz Stamp Schuck Seibel Wolff
Poststraße 1 a
56068 Koblenz
Deutschland

Telefon: 0261 304030
Telefax: 0261 3040311

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Thomas Burg mit Rechtsanwaltskanzlei in Koblenz hilft als Anwalt Mandanten fachkundig bei Rechtsproblemen im Rechtsbereich Arbeitsrecht
Burg
Alemannenstraße 32
56072 Koblenz
Deutschland

Telefon: 0261 210224
Telefax: 0261 280065

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Stefan Vomweg berät zum Gebiet Arbeitsrecht jederzeit gern in Koblenz
STV Rechtsanwälte
Rizzastraße 51
56068 Koblenz
Deutschland

Telefon: 0261 9124800
Telefax: 0261 9124801

Zum Profil
Bei Rechtsfragen zum Rechtsgebiet Arbeitsrecht unterstützt Sie Herr Rechtsanwalt Dr. Klaus-Hugo jur. Koch persönlich in Koblenz
Dr. Koch
Firmungstr. 27
56068 Koblenz
Deutschland

Telefon: 0261 3036630
Telefax: 0261 3036634

Zum Profil
Rechtsberatung im Rechtsgebiet Arbeitsrecht offeriert in Ihrer Nähe Herr Rechtsanwalt Patrick Johann Zakrzewski (Fachanwalt für Arbeitsrecht) mit Kanzlei in Koblenz
Zakrzewski, Turowski, Ilhan, Leberig & Koll.
Deinhardplatz 3
56068 Koblenz
Deutschland

Telefon: 0261 9115330
Telefax: 0261 9115333

Zum Profil
Anwaltliche Hilfe im Rechtsbereich Arbeitsrecht gibt in Ihrer Nähe Herr Rechtsanwalt Sebastian Marberg (Fachanwalt für Arbeitsrecht) mit Rechtsanwaltskanzlei in Koblenz
HKB Rechtsanwaltsgesellschaft GmbH
Pastor-Klein-Straße 17 c
56073 Koblenz
Deutschland

Telefon: 0261 2916680
Telefax: 0261 579790

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Thomas Frick mit RA-Kanzlei in Koblenz berät als Rechtsanwalt Mandanten jederzeit gern bei ihren juristischen Fällen im Schwerpunkt Arbeitsrecht
Frick und Kollegen
Viktoriastraße 14
56068 Koblenz
Deutschland

Telefon: 0261 32030
Telefax: 0261 31154

Zum Profil

Seite 1 von 1

Kurzinfo zu Arbeitsrecht in Koblenz

Rechtliche Auseinandersetzungen sind in einem Arbeitsverhältnis keine Ausnahmefälle

Rechtsanwalt in Koblenz: Arbeitsrecht (© nmann77 - Fotolia.com)
Rechtsanwalt in Koblenz: Arbeitsrecht
(© nmann77 - Fotolia.com)

Schnell kann es am Arbeitsplatz zu rechtlichen Unstimmigkeiten kommen. Hier sind Arbeitnehmer und Arbeitgeber in gleichem Maße betroffen. Vor allem sind dabei Fragen und Probleme, die mit dem Arbeitsvertrag, dem Kündigungsschutz und dem Urlaubsanspruch in Zusammenhang stehen, häufig. Aber auch rechtliche Auseinandersetzungen, die sich aufgrund einer längeren Krankheit oder eines Arbeitsunfalls ergeben, gehören zu den typischen arbeitsrechtlichen Problemfeldern. Auch Mobbing fällt in den Zuständigkeitsbereich des Arbeitsrechts. Gerade in den letzten Jahren hat die Problematik "Mobbing am Arbeitsplatz" extrem zugenommen. Hat man als Arbeitnehmer ein Problem mit dem Arbeitgeber, dann kann dies schnell gravierende Folgen haben. Der Verlust des Arbeitsplatzes ist dabei für die meisten Arbeitnehmer existenzbedrohend. Genau aus diesem Grund ist es dringend empfohlen, sich frühzeitig rechtlich beraten zu lassen. Als Laie ist es nämlich schwer möglich, die rechtliche Situation selbst einzuschätzen. Gleich ob es sich um Fragen rund um den Kündigungsschutz dreht, es Probleme mit einem Aufhebungsvertrag gibt oder eine Abfindung nicht dem Rahmen entspricht, wie man es erwartet hat.

Lassen Sie sich von einem Anwalt unterstützen und beraten

Bei allen Auseinandersetzungen und Fragen, die in den Rechtsbereich Arbeitsrecht fallen, sollte man sich unbedingt an einen Rechtsanwalt wenden. In Koblenz sind einige Rechtsanwälte zu finden, die sich mit dem Arbeitsrecht sehr gut auskennen. Gerade bei einer komplizierten rechtlichen Lage ist es immer empfohlen, sich einen fachkundigen Anwalt zu suchen. Durch die Konsultation eines Anwalts werden nicht nur offene Fragen geklärt, sondern auch eine weitere Vorgehensweise ausgearbeitet, die dazu führen sollte, dass man sein Recht auch durchsetzt. Ein Rechtsanwalt im Arbeitsrecht aus Koblenz wird seinem Mandanten kompetent zur Seite stehen, wenn es z.B. um Probleme wie Kündigungsschutz, Probezeit oder Telearbeit geht. Der Rechtsanwalt für Arbeitsrecht in Koblenz ist ebenso der optimale Ansprechpartner, wenn es Schwierigkeiten mit dem Arbeitgeber gibt aufgrund eines Arbeitsunfalls. Und auch bezüglich der Abmahnung im Arbeitsrecht kann er seinen Mandanten umfassend beraten. Auch ist ein Anwalt zum Arbeitsrecht der perfekte Ansprechpartner, wenn man sich der Schwarzarbeit schuldig gemacht hat und nun Konsequenzen zu befürchten sind.


News zum Arbeitsrecht
  • Bild Bespitzelung von Mitarbeitern nimmt zu (21.10.2011, 10:36)
    Dresden, 21.10.2011 – Der Arbeitnehmer wird immer gläserner. Geht es nach den Plänen der Bundesregierung, soll in diesem Jahr das neue Beschäftigtendatenschutzgesetz verabschiedet werden. Wissenschaftler, Anwälte und Parteienvertreter diskutierten auf dem AfA Datenschutzforum 2011 in Dresden den aktuellen Gesetzentwurf gemeinsam mit Betriebsräten aus ganz Deutschland. Dr. Patrick Breyer, Jurist, Datenschutz-Experte und ...
  • Bild Keine einseitige Fortbildung auf Arbeitnehmerkosten (18.04.2013, 16:14)
    Stuttgart/Berlin (DAV). Grundsätzlich können auch Arbeitnehmer an den Kosten für Fortbildungen beteiligt werden. Das darf jedoch nicht einseitig zu ihren Lasten geschehen, entschied das Landesarbeitsgericht Baden-Württemberg am 24. Mai 2012 (AZ: 9 Sa 30/12). Üblich sei der Wegfall der Kostenbeteiligung bei Betriebstreue, das heißt, bei seit langer Zeit bestehender und ...
  • Bild Regelungen im Arbeitsvertrag bezüglich freiwilliger Zusatzzahlungen des Arbeitgebers dürfen nicht un (12.12.2012, 14:56)
    Eine unklare Darstellung der arbeitsvertraglichen Regelungen bezüglich freiwilliger Zusatzzahlungen des Arbeitgebers ist gemäß dem Transparenzgebot des § 305c Abs. 1 BGB nicht zulässig.GRP Rainer Rechtsanwälte Steuerberater, Köln, Berlin, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, München, Stuttgart www.grprainer.com führen aus: Es ist unbedingt von Nöten, dass in den allgemeinen Arbeitsbedingungen der Hinweis ...

Forenbeiträge zum Arbeitsrecht
  • Bild Kündigung eines Betriebsratsmitglieds (17.06.2012, 18:57)
    Guten Abend zusammen,es geht in dieser Geschichte um einen Arbeitnehmer (nennen wir ihn Marcel), dem eine Kündigung angedroht ist. Innerhalb der letzten drei Monate nahm Marcel als Ersatzmitglied an einer Betriebsratssitzung im Unternehmen teil und genießt daher einen gesonderten Kündigungsschutz, weshalb eine ordentliche Kündigung nicht möglich sein dürfte. Nun gab ...
  • Bild G 25 - Vorsorgeuntersuchung (19.04.2012, 17:08)
    Moin, hab da mal ne Frage zu folgendem Fall: Arbeitgeber und Betriebsrat einigen sich auf eine Betriebsvereinbarung, in der die Mitarbeiter zur G25-Untersuchung verpflichtet werden sollen. Die Frage dazu: Kann der Mitarbeiter per BV verpflichtet werden beim Betriebsarzt vorstellig zu werden, oder bleibt das Recht auf freie Arztwahl davon unberührt, wenn der Mitarbeiter ...
  • Bild Fristlose Kündigung Pachtvertrag Kleingartenverein (06.02.2013, 19:35)
    Hallo Forennutzer!Ich habe ein kleines Problem, zu dem ich auf die schnelle keine Lösung finde, daher frage ich nach:Seit 30 Jahren ist eine fiktive, gänzlich ausgedachte Person, zwischen der eventuelle Bezüge zu real existierenden Personen der Realität reiner Zufall sind, Mitglied in einem Kleingartenverein. Der Vortand hat nun eine fristlose ...
  • Bild Bei Krankheit trotz Entgeltfortzahlung Minusstunden (04.04.2012, 16:06)
    Wie sieht folgender fiktiver Fall aus: Stell ein Arbeitgeber zahlt bei Krankheit die Gesetzliche Regelentgeltleistung, wurde es dann legal sein den Arbeitnehmer pro Krankheitstag z.B. 1 oder 'ne halbe Stunde minus zu schreiben auf ein Arbeitszeitkonto??? Vielleicht kann auch jemand weiterhelfen mit den § wo das geregelt ist. Vielen dank
  • Bild Konkurrenz nach 400 € Job (14.10.2012, 13:00)
    Mal angenommen, Arbeitnehmer A arbeitet als freier Mitarbeiter auf 400 € Basis für einen Arbeitgeber B, der z.B. eine Nachhilfeschule betreiben könnte. Und angenommen, Arbeitnehmer A hätte vor ca. 1,5 Jahren einen Vertrag unterschrieben, in dem Arbeitgeber B ihm für die Dauer des Vertrages und zwei Jahre danach z. ...

Urteile zum Arbeitsrecht
  • Bild LG-FRANKFURT-AM-MAIN, 3-04 O 54/09 (01.07.2010)
    1. Der Finanzvorstand eines Unternehmens hat bei persönlicher Beteiligung an einem strafrechtlichen Ermittlungsverfahren grundsätzlich eine aus seiner Loyalitätspflicht resultierende Informationspflicht gegenüber seinem Arbeitgeber über alle Kenntnisse und Informationen deren dieser bedarf, um sich im Hinblick auf eine mögliche Presseberichterstattung auf di...
  • Bild VGH-BADEN-WUERTTEMBERG, 1 S 2084/90 (06.05.1991)
    1. Eine eheliche Lebensgemeinschaft besteht nicht mehr, wenn der Ausländer die gemeinsame Ehewohnung verläßt, die Eheleute in getrennten Wohnungen leben und sich bis zur Scheidung der Ehe lediglich an den Wochenenden gegenseitig besuchen. 2. Art 6 und Art 7 des Beschlusses Nr 1/80 des durch das Abkommen zur Gründung einer Assoziation zwischen der Europäisch...
  • Bild ARBG-ULM, 1 Ca 74/10 (20.08.2010)
    1. Urlaubs- und Urlaubsabgeltungsansprüche sind Masseforderungen, auch soweit sie aus Kalenderjahren vor der Insolvenzeröffnung stammen. (BAG, Urteil vom 15.02.2005 - 9 AZR 78/04 -). 2. Aus Art. 9 Nr. 1 des Übereinkommens Nr. 132 der Internationalen Arbeitsorganisation folgt keine zeitliche Beschränkung der Urlaubsabgeltungsansprüche bei langandauernder Kra...


Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (1)

Notfall-Nummer (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Arbeitsrecht
  • BildArbeiten im Sommer - gibt es Hitzefrei auch für Arbeitnehmer?
    Inwieweit brauchen Arbeitnehmer bei erheblicher Hitze an ihrem Arbeitsplatz nicht zu arbeiten? Dies erfahren Sie in diesem Ratgeber. Gerade im Hochsommer kommt es an manchen Arbeitsplätzen ohne Klimaanlage zu unerträglichen Temperaturen. Auch wenn sich aus keiner Vorschrift wörtlich ein Anspruch auf „Hitzefrei“ ergibt, so dürfen ...
  • BildFrauenparkplätze – Diskriminierung nach AGG von Männern?
    Die Zeiten, in denen die Frau aufgrund Ihres Geschlechts diskriminiert wurde, gelten als überwunden. Nicht nur in der Europa-Politik, sondern auch in der nationalen Politik zeigen sich die Früchte der Frauenbewegungen der vergangenen Jahrzehnte. So spricht insbesondere auch Art. 3 des Grundgesetzes (GG) von Gleichberechtigung und Gleichstellung. Konkretisiert ...
  • BildArbeiten an Feiertagen: Gesetzliche Regelungen zu Gehaltszuschlägen
    Für die meisten Berufstätigen sind die gesetzlichen Feiertage ein Segen, soweit sie auf einen Werktag fallen. Es gibt jedoch auch Berufsgruppen, die an Sonn- und Feiertagen sowie nachts arbeiten müssen. Haben die Betroffenen deshalb einen gesetzlichen Anspruch auf Gehaltszuschläge zu ihrem Grundlohn?   Die Rechtslage ...
  • BildKündigung eines verurteilten Sexualstraftäters aus betrieblichen Gründen?
    Wer eine Straftat begangen hat und deswegen verurteilt wurde, hat nach deutschem Recht seine Buße getan, wenn er die Freiheitsstrafe abgesessen hat. Sollte man zumindest meinen, denn oft kommen auf den Straftäter sowohl privat als auch beruflich weiterhin Probleme zu. Besonders Sexualstraftäter, insbesondere bei Straftaten gegen Kinder, genießen keinen ...
  • BildRückzahlung von Ausbildungs-/Weiterbildungskosten ausscheidener Arbeitnehmer
    In regelmäßigen Abständen tritt folgenden Sachverhalt in der Beratungspraxis auf: ein Mitarbeiter verlässt das Unternehmen und wechselt entweder zu einem anderen Arbeitgeber, in ein Konkurrenzunternehmen oder in seine eigene Selbstständigkeit, nachdem er eine durch den Arbeitgeber finanzierte Ausbildung bzw. Weiterbildung absolviert hat. Jedenfalls endet das Arbeitsverhältnis zu dem bisherigen ...
  • BildSoziale Netzwerke und Arbeitsrecht
    In Deutschland nutzen rund 28 Millionen Menschen das soziale Netzwerk Facebook. Insgesamt spielen Online – Portale daher im Hinblick auf die alltägliche Kommunikation eine immer wichtiger werdende Rolle. Ein Umstand, der vermehrt auch das Arbeitsrecht beschäftigt: Arbeitnehmer lassen ihren Frust im Job nicht mehr im Kreise des wöchentlichen ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.