Rechtsanwalt in Kissing: Familienrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Kissing: Sie lesen das Verzeichnis für Familienrecht. Info: So finden Sie einen guten Anwalt! Was ist ein Fachanwalt? Was sind Schwerpunkte?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Frau Rechtsanwältin Christiane Bohn mit Rechtsanwaltsbüro in Kissing unterstützt Mandanten qualifiziert bei ihren juristischen Fällen aus dem Rechtsgebiet Familienrecht

Waldweg 10
86438 Kissing
Deutschland

Telefon: 08233 7957475
Telefax: 08233 847426

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Frau Rechtsanwältin Ursula Kronester (Fachanwältin für Familienrecht) unterstützt Mandanten zum Rechtsgebiet Familienrecht gern in der Nähe von Kissing

St.-Bernhard-Str. 1
86438 Kissing
Deutschland

Telefon: 08233 210730
Telefax: 08233 794234

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Familienrecht
  • Bild Neuer Vorsitzender Richter beim Bundesgerichtshof (20.06.2012, 14:33)
    Der Bundespräsident hat Richter am Bundesgerichtshof Hans-Joachim Dose zum Vorsitzenden Richter am Bundesgerichtshof ernannt. Vorsitzender Richter am Bundesgerichtshof Dose ist 55 Jahre alt. Nach Abschluss seiner juristischen Ausbildung trat er im Jahr 1986 in den höheren Justizdienst des Landes Niedersachsen ein. Er war zunächst bei der Staatsanwaltschaft Hannover, bei den ...
  • Bild „Law Clinic“ – Gemeinnützige Rechtshilfe an der Bucerius Law School (07.03.2013, 22:10)
    Gemeinsames Projekt von Studierenden der Bucerius Law School und der Diakonie HamburgNicht jeder, der Rechte hat, kann seine Rechte auch effektiv durchsetzen. Oftmals hindern fehlende finanzielle Mittel oder die persönliche Situation, qualifizierte Rechtsberatung in Anspruch zu nehmen. Um auch diesen Menschen Zugang zu rechtlicher Hilfe zu ermöglichen, wurde von der ...
  • Bild Unterhaltsanspruch der Frau auch über das dritte Lebensjahr des Kindes hinaus (28.01.2009, 10:50)
    Nach dem neuen Unterhaltsrecht seit dem 01.01.2008 erhält dem Grundsatz nach die Ehefrau Ehegattenunterhalt nur bis zu dem Zeitpunkt, in dem ein gemeinsames Kind das dritte Lebensjahr vollendet hat. Nach dem dritten Lebensjahr des Kindes besteht grundsätzlich eine Verpflichtung der Frau, eine Erwerbstätigkeit aufzunehmen. Von diesem Grundsatz gibt es jedoch ...

Forenbeiträge zum Familienrecht
  • Bild Schulden mit Ehegattenunterhalt verrechnen? (27.12.2010, 12:33)
    Mal angenommen: Herr J zahlt Frau G 5 Jahre lang 1000,- € montl. Ehegatten-Unterhalt (Scheidung läuft). Darüberhinaus bezahlt er ihr noch in mehreren kleineren Beträgen 7.000 .- € Da Frau G die 7.000,- nicht abbezahlen kann, darf Herr J es mit dem Unterhalt verrechnen?
  • Bild Impressumspflicht? (28.11.2009, 20:17)
    Jemand richtet ein Internet-Forum ein - - braucht er ein Impressum? Wenn ja, was genau muss darin angegeben werden? Reicht es, darin irgendeine Software-Firma anzugeben?
  • Bild scheidung ausgesprochen !!! (06.02.2005, 19:03)
    hallo ! meine ehefrau hat mir heute in mein gesicht gesagt, dass sie mich nicht mehr liebt und die scheidung einreichen möchte ! das war hart !!! da ich aber schon länger die vermutung hatte, dass die beziehung kippt, ( nach 6 ehejahren und nun im verflixten 7 jahr bin ! ), ...
  • Bild Dringendes Anliegen nicht nur Familienrecht... (02.06.2009, 08:57)
    Hallo. Ich habe ein kniffliges Beispiel für euch, hoffe Ihr "knackt" das Frau A und Herr B sind verheiratet. Sie gründen 2007 eine GbR. Laut GbR Vertrag sind Erfolg / Verlust zu je 50 % aufgeteilt, Kündigungsfrist 6 Monate zum Monatsende. Wettbewerbsabsprache wurde vereinbart. Im Innenverhältnis ist Frau A zuständig für ...
  • Bild Scheidung von einer Asiatin (01.06.2008, 21:24)
    Hallo, mal angenommen ein deutscher Staatsbürger ist mit einer Philippinin verheiratet. Aus dieser Ehe existiert ein leibliches Kind der Elternteile. Man nehme mal an diese Kind ist jetzt 6 Jahre alt, ist in Deutschland geboren, hat einen deutschen Pass, sowie die deutsche Staatsangehörigkeit und ist hier aufgewachsen. Geht man mal davon aus dass ...

Urteile zum Familienrecht
  • Bild BFH, II R 56/00 (06.06.2001)
    Die Fünf-Jahres-Frist des § 6 Abs. 4 GrEStG 1983 beginnt mit dem für die Steuervergünstigung in Frage stehenden Erwerbsvorgang und ist von diesem aus zurück zu berechnen. Auf diese Frist sind die Vorschriften der §§ 186 ff. BGB entsprechend anzuwenden. Für die Frage, ob der Gesellschafter einen Anteil an der Gesamthand innerhalb dieser Frist erworben hat, i...
  • Bild KG, 13 UF 45/11 (24.05.2011)
    § 2 Abs. 2 Nr. 3 VersAusglG: Keine Einbeziehung eines Anrechts aus einer privaten nicht unter das Altersvorsorgeverträge Zertifizierungsgesetzes unterfallenden privaten Rentenversicherung nach Ausübung des Kapitalwahlrechts....
  • Bild KG, 17 UF 50/12 (05.04.2012)
    1. Auch wenn Verfahren in bestimmten Kindschaftssachen einem Vorrang- und Beschleunigungsgebot unterliegen und die Möglichkeit besteht, im Anhörungstermin einstweilige Anordnungen zu erlassen (§§ 155, 156 Abs. 1, 3 Satz 1 FamFG), kann im Einzelfall gleichwohl ein dringendes Bedürfnis für ein sofortiges Tätigwerden des Gerichts im Sinn von § 49 Abs. 1 FamFG b...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Familienrecht
  • BildPrügelstrafe erlaubt? Dürfen Eltern ihre Kinder schlagen?
    Manche Eltern glauben, dass zumindest ein „kleiner Klaps“ erlaubt ist, wenn sich ihre Kinder danebenbenehmen. Doch stimmt das wirklich? Das erfahren Sie in diesem Ratgeber.  Eltern haben es manchmal nicht leicht mit ihrem Nachwuchs. Dies gilt besonders dann, wenn sie von Mitmenschen darauf hingewiesen werden, ...
  • BildKann man Erwachsene adoptieren?
    Spricht man von Adoptionen, so denkt man dabei im Allgemeinen an eine Adoption von Kindern, die dazu dienen sollen, dem Kind ein Leben in einer Familie zu ermöglichen. Die Minderjährigenadoption unterliegt diversen gesetzlichen Bestimmungen. Doch wie ist es eigentlich, wenn ein Erwachsener adoptiert werden möchte? Geht das? Kann ...
  • BildGroßelternrechte: wie oft haben Großeltern ein Umgangsrecht?
    Trennt sich ein Elternpaar, so ist es meistens so, dass dessen Kinder nach der Trennung beziehungsweise Scheidung bei einem der beiden Elternteile leben, während der andere Elternteil ein Umgangsrecht zugesprochen bekommt. Dabei muss das Kindeswohl beachtet werden. Doch nicht nur die Eltern, sondern auch die Großeltern haben ein ...
  • BildWie ist der Ablauf einer Scheidung?
    Heiraten zwei Menschen, so tun sie dies in der Regel mit dem Wunsch, den Rest ihres Lebens miteinander zu verbringen. Nun passiert es immer wieder, dass die Eheleute im Laufe der Zeit merken, dass sie doch nicht so gut zusammenpassen, und sich schließlich trennen. Meistens führt diese Trennung ...
  • BildEhegattenunterhalt: Wie lange dauert dieser?
    Trennen sich zwei Ehepartner, so hat in der Regel derjenige, der geringere Einkünfte hat, einen Unterhaltsanspruch gegenüber dem anderen. Die individuelle Höhe von dem nachehelichen Unterhalt wird gemäß der Düsseldorfer Tabelle berechnet, doch wie lange dauert der Anspruch auf Ehegattenunterhalt und nachehelicher Unterhalt? Grundsätzlich ...
  • BildTipps zum Doppelnamen bei Heirat
    Während es früher so üblich war, dass eine Frau nach der Hochzeit den Nachnamen ihres Ehemannes angenommen hat, ist dies heutzutage nicht mehr zwingend der Fall: die Pflicht, einen gemeinsamen Ehenamen zu führen, besteht nicht mehr. Wenn die Ehepartner keine Erklärung bei der Eheschließung bezüglich ihres Nachnamens angeben, ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.