Rechtsanwalt für Kindschaftsrecht nach Orten

Deutschland

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Informationen zum Rechtsgebiet Kindschaftsrecht

Rechtsanwalt für Kindschaftsrecht

Glückliches Kind mit Vater (© Konstantin Yuganov - Fotolia.com)
Glückliches Kind mit Vater
(© Konstantin Yuganov - Fotolia.com)

Das Kindschaftsrecht findet sich im 4. Buch des Bürgerlichen Gesetzbuches (BGB). Es ist ein Teil des sich dort befindlichen Familienrechts. Geregelt wird das zivile Rechtsverhältnis zwischen dem Kind und den Eltern bzw. einem anderen gesetzlichen Vertreter Minderjähriger. Dies können ein Vormund, Adoptiveltern, aber auch Pflegeeltern sein. Hiervon abzugrenzen ist das Gesetz über die religiöse Kindeserziehung. 

Folgende Bausteine finden sich im BGB:

  • Abstammung des Kindes – Mutterschaft, Vaterschaft: Es regelt, wer Mutter bzw. Vater ist bzw. sein kann. So wurde 1998 die Regelung aufgenommen, wer tatsächlich die Mutter eines Kindes ist. Dies kam im Zuge der modernen, medizinischen Reproduktionsmethoden und den damit verbundenen, möglichen Eispenden in die Notwendigkeit, genau definiert zu werden. Ebenso findet sich hier die Basis, nach der die Klärung einer Vaterschaft vorgenommen wird bzw. werden kann.
  • Unterhaltspflicht mit besonderem Augenmerk auf den Kindesunterhalt: Auch im Falle einer Trennung der Eltern bestehen klare Unterhaltsverpflichtungen gegenüber dem Kind. Diese sind nach Regel-Verordnungen geregelt. Kommt es zu Verletzungen der Unterhaltspflichten, handelt es sich um einen Straftatbestand, der entsprechend geahndet wird. Das Jugendamt kann während der Klärungsphase Unterhaltsvorschuss leisten, der jedoch vom Verursacher wieder eingefordert wird. Hier greift das Unterhaltsvorschussgesetz.
  • Allgemeine Rechtsverhältnisse zwischen Kind und Eltern. Speziell das Namensrecht findet hier seine Basis.
  • Elterliche Sorge, auch Sorgerecht genannt: Neben den herkömmlichen Bedeutungen dieses Wortes fallen auch Trennungen der Eltern bzw. nicht verheiratete Eltern und ungenügende Sorge des Kindes in diesen Bereich. Überwachend steht hier das Jugendamt parat. Dies ist auch der Grund für das Einschalten des Jugendamtes, wenn es um Sorgepflichtverletzungen bzw. –vermutungen sowie Kindesmissbrauch geht.
  • Beistand durch das Jugendamt
  • Adoption
  • Vormundschaft
  • Pflegschaft

Anwaltliche Beratung

Der Bereich des Kindschaftsrechts ist sehr umfassend und bedarf sehr viel Fingerspitzengefühl. Zum einen hat der Rechtsanwalt für Kindschaftsrecht es oft mit emotional sehr aufgebrachten Eltern zu tun, die es sowohl zu beruhigen und zu beraten gilt. Auf der anderen Seite ist dieser rechtliche Bereich sehr heikel, gerade da das  Wohl des Kindes immer an vorderster Stelle steht. Oft ist der Anwalt für Kindschaftsrecht Vermittler zwischen den einzelnen Parteien. Dies können Eltern und Jugendamt, aber auch andere Beteiligten sein.


Top 20 Orte zu Rechtsanwalt Kindschaftsrecht:


Orte zu Rechtsanwalt Kindschaftsrecht

A  B  C  D  E  F  G  H  I  K  L  M  N  O  P  R  S  T  U  V  W  Z  

A

B

C

D

E

F

G

H

I

K

L

M

N

O

P

R

S

T

U

V

W

Z


Kindschaftsrecht erklärt von A bis Z

  • Jugendfürsorge
    Die Jugendfürsorge ist ein, in Deutschland seit den 1960 Jahren, veralteter Begriff für die heutige Jugendhilfe im allgemeinen und die Hilfen zur Erziehung im speziellen. Die rechtliche Grundlage war das Jugendwohlfahrtsgesetz (JWG) das seit 1991 durch das Kinder- und Jugendhilfsgesetz (KJHG) abgelöst wurde. Maßnahmen der
  • Jugendhilfe
    Sämtliche Leistungen und Aufgaben freier und öffentlicher Träger zugunsten junger Menschen und deren Familien werden als Jugendhilfe zusammengefasst. In den Jahren 1990/91 wurde die Jugendhilfe im SGB VIII neu zusammengestellt und grundlegend überarbeitet. Das SGB-VIII hat seitdem eine Reihe von Überarbeitungen erfahren; zuletzt Ende 2005 durch
  • Kind
    Juristisch definiert wird als „ Kind “ eine Person, die das 14. Lebensjahr noch nicht vollendet hat. Kinder haben spezielle Rechte, welche jedoch nicht explizit im Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland verankert sind: Recht auf Betreuung bei Behinderung Recht auf Bildung Recht auf elterliche
  • Kinderspielplatz
      Ein Kinderspielplatz (oder auch „Spielplatz“) ist eine Fläche, auf der mehrere Spielgeräte vorhanden sind, mit denen sich Kinder beschäftigen beziehungsweise mit denen sie spielen können. In der Regel werden als „Kinder“ Personen bis 14 Jahre bezeichnet. Kinderspielplätze liegen meistens innerhalb von Wohnsiedlungen, wo sie von den Kindern
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!


Ratgeber
  • BildWie lange dürfen Kinder abends alleine draußen bleiben?
    Wenn das Wetter schön ist, gehen Kinder gerne nach draußen zum Spielen. Pokémon GO, eine Spiele-App für das Smartphone, hat sicherlich ebenso viel dazu beigetragen. Wenn die Kinder dann zu Jugendlichen heranwachsen, wollen sie allerdings nicht nur Pokémon GO spielen, sondern mit ihren Freunden abends auch einmal ausgehen. ...

News zum Kindschaftsrecht
  • BildNächtliche Fixierung eines Kindes in offener Einrichtung (04.09.2013, 15:06)
    Der u.a. für Familiensachen zuständige XII. Zivilsenat des Bundesgerichtshofs hatte die Frage zu beantworten, ob die Eltern ohne zusätzliche Genehmigung durch das Familiengericht wirksam in eine notwendige nächtliche Fixierung ihres Kindes in...
  • Bild10 Jahre Kindschaftsrechtsreform (02.07.2008, 15:30)
    Am 1. Juli 2008 jährt sich das Inkrafttreten des Kindschaftsrechtsreformgesetzes zum zehnten Mal. Die Kindschaftsrechtsreform hat das gesamte Kindschaftsrecht, das seit der Sorgerechtsreform von 1980 weitgehend unverändert geblieben war,...

Forenbeiträge zum Kindschaftsrecht
  • BildWörterkette (11.11.2005, 19:52)
    Buchhalter
  • BildUnterhaltsansprüche aus nichtehel. Lebensgemeinschaft (18.07.2008, 11:06)
    Hallo, kann man nach der Gerichtsentscheidung von gestern -wonach Unterhaltsanspruchsrechte von Müttern eines nichtehel. Kindes wieder gestärkt werden- eine Flut an Anträgen der Mütter bei Jugendamt/Familiengericht erwarten, wonach ergänzende Unterhaltsansprüche gefordert werden erwarten ? Wie ist da die Einschätzung und was kann evtl. betr. Vätern geraten werden ?
  • BildAdoptionsfragen - Hilfe für Krimi gewünscht (01.11.2005, 11:41)
    Hallo erstmal an alle, ich habe mich gerade neu registriert, in der Hoffnung, hier Antworten auf meine Fragen zu finden. Ich arbeite derzeit an einem Krimi, der in der Rohfassung fertig ist, allerdings noch einiger Ausarbeitung bedarf. Für den Fortsetzungsteil, der geplant ist, ergeben sich einige Fragen zu Adoption/Kindschaftsrecht. Vielleicht ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.