Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deRechtsanwälteErbrechtKiel 

Rechtsanwalt in Kiel: Erbrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Kiel: Sie lesen das Verzeichnis für Erbrecht. Info: Was ist ein Schwerpunkt? Was ist ein Fachanwalt?


Seite 1 von 2:  1   2

Foto
Björn-Thorben Knoll LL.M.   Kehdenstraße 2-10, 24103 Kiel
btknoll rechtsanwalt
verständlich beraten - kompetent vertreten
Schwerpunkt: Erbrecht
Telefon: 0431 / 97 99 69 94


Foto
Bianca Karrasch   Exerzierplatz 7, 24103 Kiel
Rechtsanwaltskanzlei Karrasch
Schwerpunkt: Erbrecht
Telefon: 04 31 / 97 99 40 - 60


Foto
Sascha Steidel   Wrangelstr. 16, 24105 Kiel
Anwaltskanzlei Steidel
Schwerpunkt: Erbrecht
Telefon: 0431-895990


Logo
Liess & Kassner Rechtsanwälte   Kleiner Kuhberg 22-26, 24103 Kiel 
Schwerpunkt: Erbrecht
Telefon: +49 (0)431-67098110


Foto
Sönke Hansen   Sophienblatt 12, 24103 Kiel
Soyka, Mertiny, Hansen & Jahrmann Rechtsanwälte
Schwerpunkt: Erbrecht
Telefon: 0431 / 888 51 40


Logo: Anwalt-Suchservice.de
Foto
Max G. Wasserfall   Walkerdamm 17, 24103 Kiel
Wasserfall & Ludwig Rechtsanwälte
Schwerpunkt: Erbrecht
Telefon: 0431 672005


Logo: Anwalt-Suchservice.de
Foto
Dagmar Bethmann   Zastrowstraße 44, 24114 Kiel
bethmann.kramer rechtsanwälte
Schwerpunkt: Erbrecht
Telefon: 0431 6902710


Logo: Anwalt-Suchservice.de
Foto
Heinz-Karl Heilig   Sophienblatt 74-78, 24114 Kiel
HEILIG. Notare, Rechtsanwälte
Schwerpunkt: Erbrecht
Telefon: 0431 664070


Logo: Anwalt-Suchservice.de
Foto
Erich Kramer   Zastrowstraße 44, 24114 Kiel
bethmann.kramer rechtsanwälte
Schwerpunkt: Erbrecht
Telefon: 0431 6902710


Foto
Ulrich Prager   Lorentzendamm 36, 24103 Kiel
Lauprecht
Schwerpunkt: Erbrecht
Telefon: 0431/590090



Seite 1 von 2:  1   2

Rechtsanwälte im Umkreis von 100km:

Kurzinfo zu Erbrecht in Kiel

Das Erbrecht ist ein sehr umfangreiches und diffiziles Rechtsgebiet. Es verfügt über eine Vielzahl an Feinheiten und Vorschriften, die ein durchschnittlicher Bürger nicht wissen kann. Im objektiven Sinne bezeichnet das Erbrecht die Gesamtheit sämtlicher Rechtsnormen, welche sowohl die vermögensrechtlichen als auch die privatrechtlichen Folgen im Todesfall regeln. Das Erbschaftsrecht ist in Artikel 14 GG (Grundgesetz) ausdrücklich garantiert.

Möchte man sichergehen, dass das eigene Vermögen nach dem Tod an die richtigen Personen vererbt wird, sollte das Erbe schon zu Lebzeiten geregelt werden. In Frage kommen hierbei verschiedene Varianten wie z.B. ein reguläres Testament, eine letztwillige Verfügung, ein Erbvertrag, ein Vorausvermächtnis oder auch ein Berliner Testament. In einigen Fällen kann es auch dem eigenen Willen entsprechen, einen Alleinerben festzulegen. Nachdem sich das Erbrecht schwierig gestaltet, sollte man sich bei allen erbrechtlichen Problemen und Fragen an einen Anwalt wenden. Kiel bietet zahlreiche Rechtsanwälte im Erbrecht. Der Anwalt im Erbrecht in Kiel ist dabei nicht nur der richtige Ansprechpartner für zukünftige Erblasser, sondern auch für Erben. Er bietet eine kompetente Beratung bei sämtlichen Fragen rund um das Erbe wie den Erbschein, die Erbschaftssteuer, den Pflichtteil oder auch die Erbfolge.

Anwälte für Erbrecht in Kiel können zudem darüber aufklären, wann man ein Erbe ausschlagen sollte und wie in diesem Fall vorzugehen ist. Der Rechtsanwalt wird außerdem dabei helfen, eine Erbverzichtserklärung zu verfassen. Stirbt eine Person und hinterlässt nur Schulden, dann ist es zum Beispiel unbedingt empfohlen, das Erbe auszuschlagen. Nur so kann vermieden werden, dass man die Schulden erbt. Der Rechtsanwalt oder die Rechtsanwältin für Erbrecht wird ihren Klienten ferner darüber aufklären, was bei einer Erbengemeinschaft beachtet werden muss, wie das Erbrecht der Stiefkinder ist oder auch wie das Erbschein beantragen grundsätzlich abläuft. Der Anwalt kann überdies seinem Klienten erläutern, wie eine Testamentsvollstreckung exakt abläuft, was genau ein Teilerbschein oder auch ein gemeinschaftlicher Erbschein ist. Der Anwalt kann zudem bei zahlreichen weiteren Fragen, die in den Bereich des Erbrechts fallen, seinem Klienten Klärung bieten. So ist ein Rechtsanwalt mit Begriffen wie Jastrowsche Formel ebenso vertraut wie mit dem Erbteilskauf oder der Erbunwürdigkeitsklage. Und auch, falls man als zukünftiger Erblasser Informationen bezüglich einer Hausübertragung benötigt, wissen möchte, wie die gesetzliche Erbfolge ist oder ob ein vorzeitiges Erbe in Betracht gezogen werden sollte, kann ein Anwalt hierüber eine fachkundige Auskunft bieten.

Anwaltssuche auf JuraForum.de



» Für Anwälte »

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

News zu Erbrecht

Erbe muss im Testament klar bestimmt sein (05.09.2013, 11:14)
Enthält das Testament eine Formulierung, die offen lässt wer tatsächlich Erbe ist, so ist diese unwirksam. Der Erblasser darf anderen nicht die Benennung des Erben überlassen. GRP Rainer Rechtsanwälte Steuerberater, Köln, ...

Die Bibel der Juristen (14.02.2013, 10:10)
Viele moderne gesetzliche Regelungen gehen auf die antiken Römer zurück. Der emeritierte Rechtswissenschaftler Prof. Dr. Rolf Knütel von der Universität Bonn übersetzt mit Fachkollegen seit 25 Jahren das Gesetzeswerk von ...

Jeder fünfte Rechtsanwalt ist Fachanwalt (25.06.2007, 08:46)
Nachfrage nach anwaltlicher Qualifikation wächst: Erneuter Anstieg der Fachanwälte im vergangenen Jahr Bundesrechtsanwaltskammer, Berlin. Auch im vergangenen Jahr ist die Zahl der Fachanwälte gegenüber dem Vorjahr erneut ...

Forenbeiträge zu Erbrecht

Kleiner Fall (13.02.2010, 14:39)
Ich durfte heute eine Handels- und Gesellschaftsrechtsklausur mit Bezügen zum Erbrecht, Familienrecht und Arbeitsrecht schreiben. Logisch, dass ich mir als Drittsemester Erbrecht ein wenig aufgeschoben habe um es erst nach ...

Kein Pflichtanteil für das eigene Kind? (07.09.2011, 20:15)
Guten Abend Folgender fiktiver Fall liegt vor: Ein verheiratetes Ehepaar hat noch einige Wochen vor dem Tod der Ehefrau ein handgeschriebenes Testament (vom Ehemann) geschrieben, verfasst. Das Ehepaar hat ein gemeinsames ...

Frage bzgl. Aufgebotsverfahren (15.11.2009, 18:19)
Hallo, ich weiß jetzt leider nicht, ob das hier eher Erbrecht oder Zivilrecht ist, denn die entsprechenden Paragraphen stehen in der ZPO. Folgeneder fiktiver Fall: Bei einer Zwangsversteigerung kauft Person X ein Haus, ...

Missbrauch durch Betreuer? Erbrecht / Betreuungsrecht (31.03.2010, 21:39)
Folgender Fall steht zur Diskussion: Herr XY ist verwittwet und hat zwei Töchter (Tochter A und B). Herr XY ist seit 10 Jahren pflegebedürftig und hat eine Betreuungsweisung durch seine Tochter A und seiner Enkelin C (von ...

Erbschaft und Probleme (14.04.2010, 23:04)
Ich würde gerne wissen, wie diese Sachlage einzuschätzen: Mutter M hat 2 Söhne A und K. Sohn A hat Frau B und 2 Kinder C und D. Sohn K hat 2 Kinder E und F. Sohn A stirbt.Danach stirbt die Mutter M nach 3 jähriger ...

Urteile zu Erbrecht

L 6 SB 286/08 (18.06.2009)
Der Anspruch auf Feststellung des GdB nach § 69 Abs. 1 SGB IX erlischt mit dem Tod des Anspruchsinhabers und kann weder nach Erbrecht noch aufgrund sozialrechtlicher Sondervorschriften auf eine andere Person übergehen (Anschluss an BSG vom 06.12.1989 - 9 RVs 4/89 = BSGE 66,120ff.)...

1Z BR 116/02 (01.07.2003)
Zur Abgrenzung zwischen Erbeinsetzung und Vermächtnis, wenn der Erblasser über ein Grundstück verfügt, das einen wesentlichen Teil seines Nachlasses ausmacht, und ausgeschlossen werden kann, dass er über sein gesamtes Vermögen verfügen wollte....

4 U 174/05 (09.11.2006)
Die Beratung einer Bank bei der Errichtung eines Testaments stellt eine nach dem Rechtsberatungsgesetz unzulässige Rechtsberatung dar. Dies gilt auch dann, wenn sie den aufgrund der Angaben des Bankkunden selbst erstellten Entwurf durch einen von ihr in eigenem Namen beauftragten Rechtsanwalt prüfen lässt....

Rechtsanwalt in Kiel: Erbrecht - Verzeichnis © JuraForum.de — 2003-2015

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | Anwaltssuche-AGB | Impressum