Suchen Sie jetzt einen Anwalt:
   

JuraForum.deRechtsanwälteErbrechtKiel 

Rechtsanwalt in Kiel: Erbrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Kiel: Sie lesen das Verzeichnis für Erbrecht. Info: Was ist ein Schwerpunkt? Was ist ein Fachanwalt?


Seite 1 von 2:  1   2

Foto
Dipl. jur. Bianca Karrasch   Exerzierplatz 7, 24103 Kiel
Rechtsanwaltskanzlei Karrasch
Schwerpunkt: Erbrecht
Telefon: 04 31 / 97 99 40 - 0


Foto
Ralph Hendrik Anbuhl   Hopfenstraße 1 d, 24114 Kiel
Rechtsanwalt Ralph Hendrik Anbuhl
Fachanwalt für Erbrecht
Schwerpunkt: Erbrecht

Telefon: 0431-9976530


Foto
Sönke Hansen   Deliusstraße 27, 24114 Kiel
Soyka, Mertiny, Hansen & Jahrmann Rechtsanwälte
Schwerpunkt: Erbrecht
Telefon: 0431 / 888 51 40


Logo: Anwalt-Suchservice.de
Foto
Dagmar Bethmann   Zastrowstraße 44, 24114 Kiel
 
Schwerpunkt: Erbrecht
Telefon: 0431 6902710


Foto
Susanne Stojan-Rayer   Eckernförder Straße 87, 24116 Kiel
Stojan-Rayer
Schwerpunkt: Erbrecht
Telefon: 0431/971070


Foto
Petra Kramberg-Maschmann   Segeberger Landstraße 81, 24145 Kiel
Kramberg-Maschmann
Schwerpunkt: Erbrecht
Telefon: 0431/714760


Foto
Kharim-Oliver Elmasry   Deliusstraße 16, 24114 Kiel
CausaConcilio
Fachanwalt für Erbrecht
Schwerpunkt: Erbrecht

Telefon: 0431/67010


Foto
Ralf Lehmann   Sophienblatt 11, 24103 Kiel
Batzlaff & Partner
Schwerpunkt: Erbrecht
Telefon: 0431/663860


Foto
Ulrich Prager   Lorentzendamm 36, 24103 Kiel
Lauprecht
Schwerpunkt: Erbrecht
Telefon: 0431/590090


Foto
Kerrin Kühne   Hindenburgufer 85, 24105 Kiel
Kühne
Schwerpunkt: Erbrecht
Telefon: 0431/588516



Seite 1 von 2:  1   2

Rechtsanwälte im Umkreis von 100km:

Kurzinfo zu Erbrecht in Kiel

In Deutschland werden neuesten Statistiken gemäß 200 Mrd. Euro pro Jahr vererbt. Es ist daher nicht verwunderlich, dass das Erbrecht im deutschen Recht mit zu den wichtigsten Rechtsgebieten gehört. Wo viel vererbt wird, da ist auch Streit häufig vorprogrammiert. Im Erbrecht sind sämtliche Aspekte, die das Vererben und das Erben betreffen, geregelt. Das Erbrecht ist Bestandteil des BGB: Fünftes Buch (§§ 1922-2385). Normiert sind in den §§ 1922-2385 z.B. der Pflichtteil, die gesetzliche Erbfolge, Enterbung, Erbverzicht und der Erbvertrag.

Rechtsanwalt in Kiel: Erbrecht (© blende11.photo - Fotolia.com)
Rechtsanwalt in Kiel: Erbrecht
(© blende11.photo - Fotolia.com)

Sie haben Fragestellungen rund um das Testament, die Erbfolge oder den Pflichtteil? Fragen Sie einen Rechtsanwalt oder eine Rechtsanwältin

Will man sicherstellen, dass nach dem eigenen Ableben der persönliche Nachlass dem eigenen Willen gemäß verteilt wird, sollte man sich an eine der durchaus zahlreichen Kanzleien für Erbrecht wenden. In Kiel sind einige Kanzleien für Erbrecht zu finden. Ein Rechtsanwalt in Kiel für Erbrecht ist der optimale Ansprechpartner, wenn man Erblasser ist und Fragestellungen rund um das Pflichtteilsrecht, die vorweggenommene Erbfolge oder die Testamentserstellung hat. Es ist ferner möglich, den Anwalt aus Kiel im Erbrecht als Testamentsvollstrecker einzusetzen. Er wird dann nach dem Tod des Erblassers die Testamentsvollstreckung übernehmen. Gerade wenn der Nachlass kompliziert ist oder es mehrere Erben gibt, ist es sinnvoll, einen Testamentsvollstrecker einzusetzen.

Bei Erbauseinandersetzungen oder Differenzen mit Miterben sollte man keine Zeit verstreichen lassen und sich schnell von einem Anwalt oder einer Anwältin beraten lassen

Ebenfalls kann es ratsam sein, sich an einen Anwalt zum Erbrecht in Kiel zu wenden, wenn der Erbfall eingetreten ist. Der Anwalt zum Erbrecht aus Kiel wird seinem Klienten wichtige grundsätzliche Angelegenheiten, die es im Erbfall zu beachten gilt, offenlegen und Fragen beantworten. Hierbei wird es sich zumeist um Belange handeln, die den Erbschein, das Nachlassgericht oder auch die Erbschaftsteuer angehen. Sollte es zu einem Erbstreit kommen, wird der Erbrechtler seinen Mandanten vertreten und sämtlichen Schriftverkehr übernehmen. Die Unterstützung durch einen Rechtsanwalt kann nötig werden, wenn man das Testament an sich anfechten möchte oder auch, wenn es zum Streit zwischen den Miterben gekommen ist. Auch wenn es darum geht, die Testierfähigkeit des Erblassers anzufechten, kann eine Rechtsanwaltskanzlei für Erbrecht über die Erfolgsaussichten aufklären und die Testamentsanfechtung durchführen. Möchte man gerade in einer Erbangelegenheit, die sich diffiziler gestaltet, von Beginn an optimal vertreten und beraten sein, ist es zu empfehlen, einen Fachanwalt im Erbrecht in Kiel zu konsultieren. Denn Fachanwälte im Erbrecht verfügen sowohl in der Theorie als auch in der Praxis über ein überdurchschnittliches Know-how und praktische Erfahrung.

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

News zu Erbrecht

Das Erbe in Deutschland- in den nächsten Jahren werden Billionen vererbt (26.02.2013, 15:20)
In den letzten Jahrzehnten sind in Deutschland nicht unerhebliche Vermögenswerte geschaffen worden- beim Erbfall kommt es häufig zum Streit Wenn es zum Erbfall kommt sind meist viele Angelegenheiten zu regeln und es muss ...

Mit BRANDI Rechtanwälte entsteht größte Wirtschaftskanzlei Ostwestfalens (14.01.2009, 08:56)
Kanzleien BDPHG und Suderow & Schröder fusionieren zu BRANDI Rechtsanwälte Bielefeld. Die Sozietät Brandi Dröge Piltz Heuer & Gronemeyer (BDPHG) mit Sitz in Bielefeld, Detmold, Gütersloh, Paderborn, Leipzig, Paris und ...

Von der Wirkungsmacht der Demographie (11.01.2008, 11:00)
Vorstellung des von der VolkswagenStiftung geförderten Projekts "Generationen in der Erbengesellschaft" am 30. Januar in Berlin.Bis zum Jahr 2050 wird die Bevölkerung in Deutschland um rund sieben Millionen Menschen auf ...

Forenbeiträge zu Erbrecht

Erbschaftsbesitzer (20.08.2008, 15:22)
Hallo! Worin besteht der Unterschied zwischen einem gutgläubigen und böswilligen Erbschaftsbesitzer? Gruß Tolkienfan ...

Lebensgefährte gestorben, jetzt kommt die Tochter (07.08.2012, 20:06)
Folgendes Szenario: Frau A lebt seit langer Zeit (mehrere Jahre) mit einem Mann B zusammen. Mann B besitzt ein Haus, ein Auto sowie ein Motorrad. Nun wird bei Mann B plötzlich Lungenkrebs festgestellt und verstirbt. Frau A ...

Erbrecht,Aufteilung einer Immobilie (18.07.2012, 15:37)
Hallo,Mal angenommen;Die Geschwister A + B haben zu gleichen Teilen ein Mehr-Familienhaus von Schwester C geerbt.A lebt im Ausland und deshalb wurde B im Testament beauftragt das Haus zu verkaufen(Ist deshalb als Haupterbe ...

Erbrecht-wer kann mir helfen? (24.05.2013, 17:14)
Hallo,ich habe eine wichtige Frage zum Thema Erbrecht und hoffe sie können mir weiterhelfen.Im letzten Monat ist der Bruder einer Frau gestorben.Auch die Frau ist ebenfalls schon vor einigen Jahren verstorben.Aus der Familie ...

Wer muss das Erbrecht wann ausschlagen? (07.05.2011, 15:55)
Wenn ein Mann stirbt, geht sein Erbe zunächst auf seinen Sohn über. Der hat 6 Wochen Zeit, die Ausschlagung zu erklären. Soweit klar. Wie geht das aber weiter? Müssen Mutter und Vater des Verstorbenen auch innerhalb dieser ...

Urteile zu Erbrecht

20 W 548/10 (20.10.2011)
1. Die Löschung einer Auflassungsvormerkung setzt unter Berücksichtigung der BGH-Rechtsprechung zur "Aufladung" einer Vormerkung die Löschungsbewilligung der Erben des Berechtigten und den Nachweis ihrer Erbenstellung in der Form des § 29 GBO voraus.2. Enthält ein notarielles Testament eine Pflichtteilsstrafklausel, kann das Grundbuchamt für den Na...

IV ZB 15/11 (23.11.2011)
1. Gegen den Beschluss über die Feststellung des Erbrechts des Fiskus nach § 1964 Abs. 1 BGB ist die befristete Beschwerde nach § 58 Abs. 1, § 63 Abs. 1 FamFG eröffnet. 2. Enthält der Beschluss des Nachlassgerichts nicht die erforderliche Rechtsbehelfsbelehrung nach § 39 FamFG, so kommt eine Wiedereinsetzung in den vorigen Stand nach § 17 Abs. 1 und 2 FamFG...

1Z BR 124/00 (14.09.2001)
Krankhafte Wahnvorstellungen können nur dann zur Testierunfähigkeit führen, wenn sie sich inhaltlich auf Themen beziehen, die für die Willensbildung in bezug auf die Testamentserrichtung relevant sind....