Suchen Sie jetzt einen Anwalt:
   

JuraForum.deRechtsanwälteArzthaftungsrechtKiel 

Rechtsanwalt für Arzthaftungsrecht in Kiel

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:
  


Seite 1 von 1


Foto
Michael Geiger   Harmsstr. 9, 24114 Kiel
Rechtsanwaltskanzlei Geiger

Telefon: 0431 / 888 1510


Foto
Urs-Erdmann Pause   Deliusstraße 27, 24114 Kiel
Pause

Telefon: 0431/14447


Foto
Ulrich Prager   Lorentzendamm 36, 24103 Kiel
Lauprecht

Telefon: 0431/590090


Foto
Randolf Welzel   Faulstraße 12-18, 24103 Kiel
Welzel

Telefon: 0431/974160


Foto
Susanne Stojan-Rayer   Eckernförder Straße 87, 24116 Kiel
Stojan-Rayer

Telefon: 0431/971070


Foto
Stefan List   Chemnitzstraße 32-34, 24116 Kiel
List

Telefon: 0431/1222222


Foto
Susanne Julia Ludwig   Walkerdamm 17, 24103 Kiel
Wasserfall

Telefon: 0431/672005



Fragen Sie einen Anwalt!
Anwälte sind gerade online.
Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.

  

Seite 1 von 1

Rechtsanwälte im Umkreis von 100km:

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

News zu Arzthaftungsrecht

Neue Geschäftsführung bei Deutscher Hochdruckliga (20.06.2013, 12:10)
DHL-Vorstand bestellt Maximilian Broglie zum GeschäftsführerNeuer Geschäftsführer der Deutschen Hochdruckliga e.V. (DHL) ist Rechtsanwalt Maximilian Guido Broglie aus Wiesbaden. Der Fachanwalt für Medizin-und Sozialrecht ...

Erfolgreiche Rechtsvertretung im Medizinrecht. Fehlerhafte Legung eines Venen-Katheters (12.09.2013, 10:50)
Medizinrecht - Arzthaftungsrecht - Behandlungsfehler. LG Dortmund, Az. 4 O 55/11 Chronologie: Der Kläger litt unter erheblichen Oberbauchschmerzen und begab sich ins Krankenhaus der Beklagten, wo ein zentraler Venenkatheter ...

Erfolgreich im Medizinrecht, Arzthaftungsrecht: Fehldiagnostizierter Ulcus ventriculi (12.09.2013, 10:55)
Medizinrecht - Arzthaftungsrecht - Behandlungsfehler. LG Aachen, Az. 11 O 223/12 Chronologie: Die Klägerin litt unter starken Durchfällen, Schwindel und niedrigem Blutdruck. Der Beklagte suchte sie zu Hause auf und ...

Forenbeiträge zu Arzthaftungsrecht

Morphium ohne Indikation (16.10.2006, 13:54)
Hallo, ich bin neu hier. Hatte meinen Beitrag schon einmal geschrieben, aber das hat nicht geklappt. Vielleicht habe ich ja etwas falsch gemacht. Nun hoffe ich das es klappt. meine Frage lautet wie folgt. Eine Frau 78 ...

Arzthaftungsrecht für Dr. rer. nat (21.01.2014, 13:15)
Hallo Leute, ist das Arzthaftungsrecht nur für einen Dr. med anwendbar oder gilt dies auch für einen Dr. rer. nat.? Sagen wir, ein Dr. rer. nat arbeitet in einer Klinik und erstellt dort Diagnosen von Patienten. Ist dieser ...

Zahnfüllung - Recht auf Gewährleistung? Schadensersatz? (24.11.2010, 21:41)
Guten Abend, nehmen wir an Person X hat eine Zahnfüllung bekommen und nach 10 Monaten fällt ihm diese heraus. Teil A: Hat er beim Zahnarzt das Recht auf Gewährleistung, d.h. insb. kostenlose Nachbesserung? Fällt eine ...

verbrennung nach op (21.01.2006, 22:27)
während meiner op unter ambulanter vollnarkose wurde mein arm auf die heizung gelegt die brennend heiss war. nun habe ich eine ca 15 cm lange und 3 cm breite verbrennung am arm 2ten grades. schmerz stark und gibt bestimmt ...

falsche Behandlung, weil Unkenntnis vom Arzt (04.10.2006, 09:58)
Moin zusammen. Vorab möchte ich sagen: Es handelt sich hier natürlich um einen fiktiven Fall. Die Diskussion sollte sich eigentlich auf: "Muss der Arzt sich vergewissern, dass seine Behandlungsmaßnahmen angemessen sind oder ...

Urteile zu Arzthaftungsrecht

27 U 123/89 (18.12.1989)
1. Zur ärztlichen Aufklärungspflicht bei Entfernung von Narbengewebe im Bereich des Schließmuskels der Harnröhre mit der Gefahr der Durchtrennung des Schließmuskels und nachfolgender Harninkontinenz. 2. Bemessung des Schmerzensgeldes bei wegen Aufklärungsmangels rechtswidrigen Eingriff, der zur Harninkontinenz führt....

3 U 17/00 (28.02.2001)
1. Bei der Beurteilugn eines medizinischen Geschehens hat das Gericht grundsätzlich auf dei Fachkenntnisse des Sachverständigen aus dem betroffenen medizinischen Sachgebiet abzustellen. 2. Aus der Zunahme der klinischen Symptome, wie Schwellung, Rötung und Schmerzen, muß nicht zwingend auf eine bakterielle Infektion geschlossen werden. Dabei darf es der Arz...

27 U 13/91 (10.07.1991)
Tritt bei bereits festgesetztem Operationstermin für eine Herzoperation eine Verschlechterung des Gesundheitszustandes ein, führen aber die hierauf erfolgten Untersuchungen nicht zur Feststellung einer lebensbedrohlichen Situation, sondern lassen medikamentöse Einstellung bis zum Operationstermin als ausreichend erscheinen, so ist eine Vorverlegung des Opera...

© 2003-2016 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.