Rechtsanwalt für Zivilrecht in Kiefersfelden

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Frau Rechtsanwältin Margit Rauscher unterhält seine Anwaltskanzlei in Kiefersfelden unterstützt Mandanten jederzeit gern juristischen Fragen im Bereich Zivilrecht

Lindenweg 16
83088 Kiefersfelden
Deutschland

Telefon: 08033 98300
Telefax: 08033 98301

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Zivilrecht
  • Bild Fernstudium Mediation – integrierte Mediation erfolgreich getestet (06.06.2013, 16:10)
    Stiftung Warentest nimmt Mediationsausbildung unter die LupeFernstudieninteressenten können sich am 15. Juni ausführlich über das Fernstudium bei der ZFH informierenDie Mediation etabliert sich mehr und mehr als Form der außergerichtlichen Konfliktlösung. Ganz gleich ob es um Familienstreitigkeiten oder Konflikte in Unternehmen geht, eine Mediation ist meist schneller und kostengünstiger als ...
  • Bild Zusammenwirken aller Fächer zum Mannheimer Profil (15.04.2008, 16:00)
    Universität Mannheim einigt sich auf künftige Ausrichtung - Neuzuordnung von 14 ProfessurenMit einem umfassenden Maßnahmenkatalog möchte die Universität Mannheim ihre Stellung als eine der führenden deutschen Profiluniversitäten ausbauen. "Wir werden uns bundesweit als eine der ersten staatlichen Universitäten nicht nur über einzelne Fächer, sondern als Gesamteinrichtung positionieren", kündigte Universitäts-Rektor Professor ...
  • Bild Keine Rückabwicklung eines Toilettenhäuschenkaufs (08.08.2008, 12:10)
    Wer schon einmal ein Toilettenhäuschen aufgesucht hat, kennt das: Man verlässt es zwar „erleichtert“, aber meist doch nicht mit den angenehmsten Gefühlen; man ist froh, wieder draußen zu sein. Eine ähnliche Erfahrung mit einem Toilettenhäuschen musste jetzt auch ein Sammler alten Spielzeugs vor Gericht machen: Bei einer E-Bay-Auktion hatte er ...

Forenbeiträge zum Zivilrecht
  • Bild Hausarbeit - Repititoren echt nicht erwähnen? (22.09.2011, 07:29)
    Hallo Leute, ich schreibe gerade meine erste Hausarbeit. Bin aber ehrlich gesagt vom Stoff her total überfordert und mittlerweile kommen immer mehr Gedanken, ob ich richtig zitiert etc. habe. Nun wurde mir mal gesagt bzw. ich habe gelesen, dass man von Repititoren nichts hinschreiben darf. Also nicht im Literaturverzeichnis und auch ...
  • Bild bitte um hilfe bei hausarbeit im zivilrecht (2tes semester) (01.09.2005, 17:38)
    Hallo! Ich komme bei meiner Hausarbeit nicht so richtig in Schwung. Würde mich echt über etwas Hilfe freuen. Hab grob folgenden Sachverhalt: A will seinen Wagen (Wert 25.000 Euro) "tunen" lassen. Er vereinbart mit der Tuning-Werkstatt B einen Festpreis (einschließlich Lackierung) von 10.000 Euro. Da B keine Lackierkammer besitzt, gibt er den Wagen ...
  • Bild Gerät unterschlagen (17.11.2011, 22:59)
    Liebes Forum, Nehmen wir mal folgendes an: B hat sich von A ein Gerät im Wert von ~220€ ausgeliehen. Da A dieses Gerät nicht oft benutzte geriet dies etwas in Vergessenheit, nach einem Jahr fragte A dann B, ob er das Gerät langsam wieder haben könne. B sagte immer und immer wieder, ...
  • Bild Fall Zivilrecht :) (29.05.2012, 21:17)
    Wie immer geht es vorwiegend um den Gutachtenstil. Ich bitte um Hilfe! :) Fall 4: Der Wohnungsvermittler A ist auf der Suche nach einer neuen Wohnung. Hierfür wendet A sich an den Makler M. A und M vereinbaren, dass M für A Wohnungsangebote sucht, die den Ansprüchen von A entsprechen und im Erfolgsfall ...
  • Bild Lohnunterschlagung wegen bestehenden ansprüchen aus firmendiebstahl (10.11.2007, 16:08)
    hallo. ein arbeitnehmer nenne wir ihnen mal an.a hat aus der firma material gestohlen. im gegenseitigen einverständnis hat sie der ag wir nennen ihn mal ag.b mit den an.a geeinigt das der an.a von sich aus kündigen darf. das ist alles auch erfolgt.die lohnabrechnung bis zum austritt ist erfolgt. ag.b hat ...

Urteile zum Zivilrecht
  • Bild VGH-BADEN-WUERTTEMBERG, 5 S 542/89 (20.03.1991)
    1. Zum Schadensersatz wegen Verletzung von Pflichten aus einem öffentlich-rechtlichen Kanalbenutzungsverhältnis. 2. Auf das öffentlich-rechtliche Kanalbenutzungsverhältnis zwischen der Gemeinde und dem Anschlußnehmer finden zu Gunsten eines Zweckverbandes, dessen sich die Gemeinde zur Erfüllung ihrer Abwasserbeseitigungspflicht bedient, die zivilrechtlichen...
  • Bild HESSISCHES-LSG, L 9 U 154/09 (13.05.2011)
    1. Der Versicherungsschutz auf dem Weg von der Arbeit zum Wohnort entfällt, wenn allein wesentlich für das Unfallereignis die alkoholbedingte Fahruntüchtigkeit des Versicherten ist. 2. Die gesetzliche Unfallversicherung löst auch bei der Verletzung der Fürsorgepflicht des Unternehmers gegenüber den Beschäftigten die zivilrechtlichen Haftung ab (vgl. BSG Soz...
  • Bild OVG-BERLIN-BRANDENBURG, OVG 10 B 14.09 (24.11.2011)
    Für einen die Berichtigung des Liegenschaftskatasters ausweisenden feststellenden Verwaltungsakt ist eine ausdrückliche gesetzliche Ermächtigungsgrundlage nicht erforderlich. Eine im Wege der Auslegung des Vermessungs- und Liegenschaftsgesetzes herausgearbeitete Rechtsgrundlage genügt dem Vorbehalt des Gesetzes. Die Berichtigung des Liegenschaftskatasters i...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Zivilrecht
  • BildFoto vom Essen im Restaurant ins Internet stellen erlaubt?
    Das Posten von Essen ist für viele Menschen mittlerweile ein Kult, sei es bei sozialen Netzwerken wie Facebook, Google+ oder Instagram oder auf dem eigenen Blog. Der einschlägige Hashtag dafür lautet #Foodporn, zu Deutsch: „Ernährungsporno“. Wie ist es aber rechtlich betrachtet: Darf man ohne weiteres als Restaurantbesucher sein ...
  • BildAb welchem Alter dürfen Jugendliche Zigaretten kaufen oder rauchen?
    Der Trend, dass Jugendliche rauchen, geht immer mehr zurück: heute greift Statistiken zu Folge nur noch die Hälfte der unter Achtzehnjährigen zur Zigarette, die dies noch vor 10 Jahren getan hatten. Doch trotz der rückläufigen Zahlen sind es immer noch viele Jugendliche, die mit dem Rauchen anfangen. Dabei ...
  • BildGibt es eine gesetzliche Mittagsruhe in Deutschland?
    Für manche Bürger ist ein Mittagsschlaf eine lieb gewordene Gepflogenheit. Doch können sie auf Einhaltung der Mittagsruhe bestehen? Dies erfahren Sie in diesem Ratgeber. Zunächst einmal gilt: In Deutschland ist weder auf Bundesebene, noch in den Immissionsschutzgesetzen den einzelnen Bundesländern eine gesetzliche Mittagsruhe vorgeschrieben. Das bedeutet ...
  • BildEigene Getränke im Fitnessstudio: kann es verboten werden?
    Wer eigene Getränke in ein Restaurant, eine Bar, ein Café oder ähnliche Lokalitäten mitbringt, wird höchstwahrscheinlich vom Wirt aufgefordert, er möge seine Getränke nicht vor Ort verzehren. Immerhin möchte der Wirt auch an den Getränken verdienen, die seine Gäste konsumieren. Wie verhält es sich allerdings, wenn man seine eigenen ...
  • BildBriefkastenleerung, wann wird der Poststempel auf den Brief markiert?
    Kündigungen unterliegen immer einer Frist. Wird vergessen fristgerecht zu kündigen, verlängert sich der Vertrag nicht selten mindestens um ein Jahr. Dennoch gelingt es vielen Menschen nicht früher als einen Tag vor Fristende zu kündigen. Am Abend des letzten Tages innerhalb der Frist wird der Brief in den Briefkasten ...
  • BildWie verbindlich ist eine Tischreservierung im Restaurant?
    Sind Tischreservierungen in Restaurants als eine bloße unverbindliche Serviceleistung des Restaurants zu sehen oder handelt es sich hierbei schon um einen Vorvertrag, der den Gast dazu verpflichtet einen Gastbewirtungsvertrag mit dem Wirt abzuschließen? Oder ist die Tischreservierung sogar schon selbst als ein Gastbewirtungsvertrag anzusehen? Wie Tischreservierungen in Speisewirtschaften ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.