Suchen Sie jetzt einen Anwalt:
   

JuraForum.deRechtsanwälteErbrechtKempen 

Rechtsanwalt in Kempen: Erbrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Kempen: Sie lesen das Verzeichnis für Erbrecht. Info: Was ist ein Schwerpunkt? Was ist ein Fachanwalt?


    Seite 1 von 1

    Foto
    Konrad Weidmann   Hessenring 23, 47906 Kempen
     
    Schwerpunkt: Erbrecht
    Telefon: 02152/9665566


    Foto
    Marc Hammelstein   Engerstr. 16, 47906 Kempen
    Rechtsanwälte Ullmann
    Fachanwalt für Erbrecht
    Schwerpunkt: Erbrecht

    Telefon: 02152 / 91091


    Foto
    Dr. Thomas Gleumes   Wachtendonker Str. 45, 47906 Kempen
    Wittmann - Dr. Gleumes
    Schwerpunkt: Erbrecht
    Telefon: 02152 / 89440



    Fragen Sie einen Anwalt!
    Anwälte sind gerade online.
    Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.

      

    Seite 1 von 1

    Rechtsanwälte im Umkreis von 25km:

    Direktlinks:


    Auszeichnungen


    JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

    News zu Erbrecht

    Nachweis der Erbberechtigung gegenüber einer Bank auch ohne Erbschein möglich (15.02.2013, 10:41)
    Die Erbberechtigung des Erben eines verstorbenen Kunden einer Bank muss nach deutschem Recht nicht notwendigerweise durch einen Erbschein nachgewiesen werden. GRP Rainer Rechtsanwälte Steuerberater, Köln, Berlin, Bonn, ...

    Forschung für eine Angleichung des Familienrechts (06.12.2011, 15:10)
    Zwei Juristinnen treiben die Angleichung des Familienrechts voran: Prof. Dr. Katharina Boele-Woelki von der Universität Utrecht (Niederlande) erhält den mit 250.000 Euro dotierten Anneliese Maier-Forschungspreis der Alexander ...

    Bundesjustizministerin: Erbrechtliche Gleichstellung nichtehelicher Kinder vollenden (25.01.2010, 11:58)
    Bundesjustizministerin Leutheusser-Schnarrenberger zur geplanten erbrechtlichen Gleichstellung aller nichtehelichen Kinder, die vor dem 1. Juli 1949 geboren sind: Die Gleichstellung ehelicher und nichtehelicher Kinder im ...

    Forenbeiträge zu Erbrecht

    Schenkung nur zu Gunsten einen Ehegattens (16.11.2011, 18:39)
    Hallo, es geht um folgenden fiktiven Fall: A und B sind im Güterstand der Zugewinngemeinschaft verheiratet. Nunmehr möchte C, eine Verwandte von A, diesem einen größeren Geldbetrag schenken. Dieses Geld soll aber nur A ...

    Erbrecht (17.09.2013, 19:47)
    was muß ich machen,bzw. beachten, da ich auf mein Erbanteil zu gunsten einer Frau die sich um meinen Vater über Jahre gekümmert hat verzichten möchte. ...

    Enterbung des Kindes durch Adoption des Enkels ? (20.01.2008, 18:30)
    Hallo an Alle, mal angenommen, Familie X hat 2 Kinder. Kind A bekommt Grundstück und Haus, zahlt Betrag XXX an Kind B. Kind B verzichtet gegen die Zahlung auf Pflichtteil. Also ist Kind A Alleinerbe des bei den Eltern ...

    Erbrecht ?? (03.11.2013, 13:26)
    Hallo Da Ich mich mit der Materie Recht in jeglicherform nich so auskenne und eine menge Gutes über das Forum hir gehört habe hoffe ich hir auf ein bischen hilfe und aufklärung zu stose !! Wier nehmen ma folgenden Fall an ...

    Formbedürftigkeit ehebedingter Zuwendungen? (08.01.2009, 16:45)
    Hallo allerseits, mein Problem dreht sich um ehebedingte Zuwendungen. Diese stellen einen Vertrag sui generis dar und werden nicht zu Schenkungen i.S.d. §§ 516 ff BGB gezählt. Mich interessiert nun brennend die Frage, wie es ...

    Urteile zu Erbrecht

    II R 38/10 (04.07.2012)
    1. Ein auf ausländischem Recht (hier: Anwachsungsklausel nach französischem Ehegüterrecht) beruhender Erwerb von Todes wegen kann der inländischen Erbschaftsteuer unterliegen. 2. Die Vorschriften des Saarvertrags zur Vermeidung einer Doppelbesteuerung sind seit dessen Außerkrafttreten am 5. Juli 1959 nicht mehr anwendbar. Die Verwaltungsanweisungen, durch...

    20 W 437/11 (28.02.2013)
    Italienische Staatsbürger, die in der Bundesrepublik Deutschland leben, können durch gemeinschaftliche notarielle Erklärung jedenfalls dann deutsches Recht für ihr unbewegliches Vermögen in der Bundesrepublik Deutschland wählen, wenn sie zuvor in italienischen formgültigen Einzeltestamenten deutsches Recht für ihren Nachlass gewählt haben....

    1 W 638 - 639/11 (15.12.2011)
    1. Zum Nachweis der Erbfolge auf Erbeserben bei unterschiedlicher Schreibweise des Nachnamens eines Erben/Erblassers in den vorgelegten Erbscheinen 2. Zum Nachweis der Verfügungsbefugnis des gesetzlichen Vertreters nach § 11b VermG kann die Vorlage einer beglaubigten Abschrift der Bestellungsurkunde ausreichend sein, wenn ein Notar zeitnah zu einer beantrag...