Rechtsanwalt für Zivilrecht in Kelkheim (Taunus)

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Frau Rechtsanwältin Barbara Herr mit Rechtsanwaltsbüro in Kelkheim (Taunus) vertritt Mandanten engagiert bei ihren juristischen Fällen aus dem Bereich Zivilrecht

Frankenallee 24
65779 Kelkheim (Taunus)
Deutschland

Telefon: 06195 977157
Telefax: 06195 724608

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt William R. McCreight berät zum Rechtsgebiet Zivilrecht engagiert in Kelkheim (Taunus)

Siemensstraße 6
65779 Kelkheim (Taunus)
Deutschland

Telefon: 06195 6772970
Telefax: 06195 6772975

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden

Seite 1 von 1


News zum Zivilrecht
  • Bild Bundesgerichtshof stärkt das Hausrecht von Hotelbetreibern (12.03.2012, 14:12)
    Der u.a. für das Grundstücksrecht zuständige V. Zivilsenat des Bundesgerichtshofs hat entschieden, dass nicht nur Privatleute, sondern auch Unternehmen ihr Hausrecht grundsätzlich frei ausüben können und dass die Erteilung eines Hausverbots als Ausdruck der Privatautonomie in der Regel auch nicht gerechtfertigt werden muss. Etwas anderes gilt jedoch dann, wenn der ...
  • Bild Symposium zu aktuellen Herausforderungen für den Mittelstand in der Finanzmarktkrise (17.11.2009, 15:00)
    Am 27. November feiert das Symposium zum Bilanz-, Steuer- und Gesellschaftsrecht der Juristischen und Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (MLU) seinen zehnten Geburtstag. Es dient insbesondere dem Wissenstransfer zwischen Wissenschaftlern und interessierten Studierenden einerseits und Wirtschaftsprüfern, Steuerberatern, Rechtsanwälten, Mitarbeitern im Rechnungswesen und Finanzverwaltung andererseits. Im Fokus des Jubiläumssymposiums steht das ...
  • Bild 25. Weltkongress der Internationalen Vereinigung für Rechts- und Sozialphilosophie in Frankfurt (04.08.2011, 16:10)
    Vom 15. bis 20. August ist die Goethe-Universität Gastgeberin des bedeutendsten Kongresses im Bereich der internationalen Rechts- und Sozialphilosophie: nach Granada (2005), Krakau (2007) und Bejing (2009) findet auf dem Campus Westend der mittlerweile 25. Weltkongress der Internationalen Vereinigung für Rechts- und Sozialphilosophie (IVR) statt. Unter dem Motto „Law, Science, ...

Forenbeiträge zum Zivilrecht
  • Bild Welches Gericht ist zuständig? (10.07.2010, 06:32)
    Angenommen, zwei Kinder sind als gleichberechtigte Erben der Eltern in einem Berliner Testament eingesetzt für den Fall, dass beide Eltern versterben. Nachdem der Vater verstorben ist, drängt Kind A die geistig schon hinfällig Mutter, ihm möglichst viel Geld ihres Vermögens zu überschreiben. Offiziell ist die Mutter aber noch mündig. Kind ...
  • Bild Krank durch Mobbing am Arbeitsplatz! Was tun? (18.05.2012, 18:02)
    Hallo Folgender Fall: Ein Arbeitnehmer wird jahrelang in seiner Firma gemobbt, ohne dass von irgend einer Seite Hilfe kommt. Die Sache läuft so lange bis der Arbeitnehmer ernsthaft krank wird. Vorher wurde vom AN alles versucht, dass es nicht soweit kommt, aber es gab wie gesagt nie Hilfe. Welche Möglichkeiten hat der AN ...
  • Bild Schadensersatz Hausarbeit Zivilrecht (14.08.2013, 17:24)
    Hallo liebes Forum! bei folgendem Sachverhalt finde ich es durch die komplizierten Beziehungen enorm schwer eine genaue Anspruchsgrundlage zu finden. Hoffentlich kann mir hier jemand helfen!!!!!!! Oder einen Fall mitteilen, der wenigstens ein wenig Ähnlichkeit hat, ich finde leider nichts..(bis auf den Fall des OLG Meck-Pomm) "A ist 32 Jahre alt und ...
  • Bild Bindung der Landesregierung an Stellungnahme des Landtages (08.04.2011, 11:30)
    Hey, in meiner aktuellen ÖR-Hausarbeit taucht als zweite Frage folgendes Problem (gekürzt / umformuliert wiedergegeben) auf: In der Verfassung des Landes L (LV) gibt es den Art. 34a, der besagt, dass die Landesregierung über die Stimmabgabe im Bundesrat beschließt. Dabei ist sie an Stellungnahmen des Landtages gebunden, die das Abstimmungsverhalten im BR ...
  • Bild Bearbeitungszeit einer Klage (03.12.2013, 17:28)
    Hallo zusammen,einmal angenommen, dass es um eine Räumung eines Zimmers mangels Mietzahlung geht.Wir rechnen mal nach: 368 € Gerichtsgebühren für 15 Minuten Arbeit; das ist ein Stundenlohn von knapp 1500 €. Ich kenne mich beim Verwaltungsaufwand schon gut aus. 5 Minuten für die Anlage des Klägers, des Beklagten, der Gerichtsnummer ...

Urteile zum Zivilrecht
  • Bild FG-DES-SAARLANDES, 2 K 2221/06 (13.03.2008)
    Nach § 64 Abs. 2 Satz 1 EStG wird das Kindergeld bei mehreren Berechtigten entsprechend dem sog. Obhutsprinzip demjenigen gezahlt, der das Kind in seinen Haushalt aufgenommen hat. Im sog. Weiterleitungsverfahren ist es dabei nicht Aufgabe der Familienkasse (und damit auch der Finanzgerichte), Unterhaltsvereinbarungen bzw. -zahlungen unter verschiedenen Kinde...
  • Bild BSG, B 14 AS 153/10 R (07.07.2011)
    1. Das Schriftformerfordernis für die Zustimmung zur Einlegung der Sprungrevision ist gewahrt, wenn ein Beteiligter die ihm als Telefax zugesandte Zustimmungserklärung eines anderen Beteiligten einscannt, in eine PDF-Datei umwandelt und als Anhang zu einer den Anforderungen an den elektronischen Rechtsverkehr genügenden Revisionsschrift übersendet. 2. Für d...
  • Bild VGH-BADEN-WUERTTEMBERG, 12 S 2872/10 (07.07.2011)
    Eine zur Nichtanrechnung von Vermögen führende unbillige Härte nach § 29 Abs. 3 BAföG kann auch dann gegeben sein, wenn dem Auszubildenden im Wege einer sogenannten vorweggenommenen Erbfolge ein Grundstück zu Eigentum übertragen worden ist, das mit mehreren lebtäglichen Nießbrauchsrechten belastet ist, und der Auszubildende zudem einem Rückübertragungsanspru...



Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Zivilrecht
  • BildErfolgshonorare bei Rechtsanwälten, wann sind diese rechtswidrig?
    Die Vereinbarung von Erfolgshonoraren zwischen Mandant und Rechtsanwalt werden immer beliebter. Dabei ist bei solchen Vereinbarungen darauf zu achten, dass die gesetzlichen Vorschriften eingehalten werden. Nicht jedes Mandat darf mit Unterstützung einer solchen Vereinbarung abgerechnet werden. Wir geben einen Einblick in die Praxis der Vereinbarungen über Erfolgshonorare. ...
  • BildFoto vom Essen im Restaurant ins Internet stellen erlaubt?
    Das Posten von Essen ist für viele Menschen mittlerweile ein Kult, sei es bei sozialen Netzwerken wie Facebook, Google+ oder Instagram oder auf dem eigenen Blog. Der einschlägige Hashtag dafür lautet #Foodporn, zu Deutsch: „Ernährungsporno“. Wie ist es aber rechtlich betrachtet: Darf man ohne weiteres als Restaurantbesucher sein ...
  • BildKündigung des Fitnessvertrages bei einem Umzug
    Viele Personen schließen gerade im Winter einen Vertrag mit einem Fitness- oder Sportstudio ab, um sich körperlich fit zu halten. Oft sind in solchen Verträgen Klauseln zu finden, die einen Umzug als Kündigungsgrund ausschließen. Doch sind diese Klauseln wirksam? Wie ist es ...
  • BildWelche Beweiskraft hat ein Gesprächsvermerk?
    Aussage gegen Aussage, im Zweifel vor Gericht: Stellen Sie sich vor Ihre Bank schickt Ihnen postalisch ein Gesprächsvermerk über das letzte Beratungsgespräche, indem es um diverse Anlagen und Finanzprodukte ging. In diesem Gesprächsvermerk finden Sie etwas, was Sie sich gerne schriftlich bestätigen lassen möchten. ...
  • BildWelche Verkehrssicherungspflicht gilt bei Bäumen?
    Bäume sehen generell am schönsten aus, wenn sie sich in ihrer natürlichen Form entwickeln können. Stehen sie im Wald oder auf freiem Feld, können sie dies auch ungeniert tun; in Wohngebieten hingegen wird dies nicht immer möglich sein. Zu groß ist die Gefahr, dass überhängende Zweige oder kaputte ...
  • BildDas Auto, der Deutschen lieb­stes Kind – wer wird Eigen­tümer nach Auflö­sung der Ehe bzw. Auflö­sung der nicht ehe­lichen Lebens­ge­mein­schaft?
    Unbe­strit­ten ist das Auto der Deutschen lieb­stes Kind – gerne wird es für jede Wegstrecke genutzt, sei sie noch so kurz, das Wet­ter noch so schön oder die Bus-/Bahnverbindung noch so gut. Das Auto wird am Woch­enende spazieren gefahren, gesaugt, geputzt oder aber steht ein­fach nur als Sta­tussym­bol gut ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.