Rechtsanwalt in Kehl

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Kehl im westlichen Baden-Württemberg hat eine sehr attraktive Lage. So sind mit jeweils etwa nur 60 km Entfernung umliegende bedeutende Städte wie Freiburg im Breisgau, Karlsruhe und auch das französische Straßburg relativ schnell zu erreichen. Kehl liegt im Regierungsbezirk Freiburg und gehört zum Landkreis Ortenaukreis. Die Stadt hat gut 34.000 Einwohner, die sich neben der Kernstadt auf 10 weitere Stadtteile verteilen.

Das stadteigene Amtsgericht ist nicht nur für die Klärung rechtlicher Belange der Einwohner von Kehl zuständig. Der Amtsgerichtsbezirk erstreckt sich auch auf Rheinau und Willstätt. Somit kümmert sich das Amtsgericht Kehl um die Belange von etwa 54.000 Menschen. Das Amtsgericht Kehl gehört zu den sechs Amtsgerichten, die dem Landgerichtsbezirk Offenburg unterstehen. Das zuständige Oberlandesgericht befindet sich in Karlsruhe. In Offenburg ist auch das zuständige Arbeitsgericht zu finden, während Verwaltungs- und Sozialgericht ihren Sitz in Freiburg haben.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Logo
Rechtsanwaltskanzlei in Kehl
MÜLL | ARENDT Anwaltspartnerschaft
Hauptstraße 58
77694 Kehl
Deutschland

Telefon: 078 512999
Telefax: 078 5171462

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsanwältin in Kehl

Kinzigstraße 12
77694 Kehl
Deutschland

Telefon: 07851 8864479
Telefax: 07851 8864480

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Rechtsanwältin in Kehl
Fachanwaltskanzlei Schröder-Heim & Eidel
Großherzog-Friedrich-Str. 62
77694 Kehl
Deutschland

Telefon: 07851 4747

Zum Profil
Rechtsanwältin in Kehl

Hafenstr. 3
77694 Kehl
Deutschland

Telefon: 07851 87080
Telefax: 07851 8708211

Zum Profil
Rechtsanwalt in Kehl

Hermann-Dietrich-Str. 4
77694 Kehl
Deutschland

Telefon: 07851 8003
Telefax: 07851 1061

Zum Profil
Rechtsanwalt in Kehl

Hauptstr. 58
77694 Kehl
Deutschland

Telefon: 07851 2999
Telefax: 07851 71462

Zum Profil
Rechtsanwalt in Kehl

Kinzigstr. 44
77694 Kehl
Deutschland

Telefon: 07851 937511
Telefax: 07851 937575

Zum Profil
Rechtsanwalt in Kehl

Eschauer Allee 2
77694 Kehl
Deutschland

Telefon: 07854 98390
Telefax: 07854 983939

Zum Profil
Rechtsanwalt in Kehl

Klausmattstr. 68
77694 Kehl
Deutschland

Telefon: 07851 955040
Telefax: 07851 955041

Zum Profil
Rechtsanwältin in Kehl

Hafenstr. 3
77694 Kehl
Deutschland

Telefon: 07851 87080
Telefax: 07851 8708211

Zum Profil
Rechtsanwältin in Kehl

Blumenstr. 15 a
77694 Kehl
Deutschland

Telefon: 07851 4748
Telefax: 07851 4749

Zum Profil
Rechtsanwältin in Kehl

Kinzigstr. 44
77694 Kehl
Deutschland

Telefon: 07851 937511
Telefax: 07851 937575

Zum Profil
Rechtsanwalt in Kehl

Hauptstr. 75
77694 Kehl
Deutschland

Telefon: 07851 484322
Telefax: 07851 484335

Zum Profil
Rechtsanwalt in Kehl

Richard-Wagner-Str. 109
77694 Kehl
Deutschland

Telefon: 07851 8080
Telefax: 07851 480808

Zum Profil
Rechtsanwalt in Kehl

Oststr. 1
77694 Kehl
Deutschland

Telefax: 07851 937676

Zum Profil

Seite 1 von 1


Über Kehl

Anwälte, die sich in Kehl niederlassen, sind in der Rechtsanwaltskammer Karlsruhe organisiert. Die Mitgliedschaft geht mit der Zulassung zur Anwaltstätigkeit einher. In der Anwaltskammer Karlsruhe sind laut aktueller Statistik der Bundesrechtsanwaltskammer genau 4.638 Anwälte und Anwältinnen registriert. Ein Teil davon hat sich vor Ort direkt in Kehl niedergelassen. Etwa 50 Anwaltskanzleien sind in Kehl zu finden und bieten den Einwohnern so eine optimale Erreichbarkeit.

Die Notwendigkeit, einen Rechtsanwalt aus Kehl aufzusuchen, kann sich aus ganz unterschiedlichen Gründen ergeben. Diese können auch sehr persönlicher Natur sein. So lässt es sich beispielsweise nicht vermeiden, dass es auch zu rechtlichen Streitigkeiten mit der eigenen Familie kommen kann, etwa wenn es um Unterhaltszahlungen oder Erbschaftsfragen geht. Eine solche Situation kann sehr belastend und zermürbend sein. Daher ist eine Klärung hier schnellstmöglich erwünscht. Der Anwalt oder die Anwältin aus Kehl wird in jedem Fall bemüht sein, zeitnah eine positive Lösung herbeizuführen.


Weitere große Städte


Forenbeiträge
  • Bild Dürfen Inkassogebühren erhöht werden? (31.01.2012, 11:14)
    Ein Verbraucher kauft in einem Versandhandel ein und durch eigene Dummheit und Vergessenheit (wie es meist so ist) wird der Betrag nicht überwiesen und das ganze an ein Inkassounternehmen abgegeben. Angenommen das Schreiben des Inkassobüro sieht folgendermaßen aus: Hauptforderung: 120 EUR Mahnkosten: 5 EUR Inkassovergütung: 45 EUR plus Zinsen, etc. Forderung liegt bei sagen wir ...
  • Bild Inkassogebühren nach Begleichung der Hauptforderung (12.03.2012, 20:07)
    Hallo liebe Forumsteilnehmer, folgender fiktive Fall beschäftigt mich: Mal angenommen, Person A steigt am 12.12.11 in die S-Bahn ein. Person A fährt normalerweise nie schwarz, hat jedoch am Monatswechsel und nach Ende des Studiums (Unterbrechung des gewohnten Alltagsablaufs) vergessen, ein Ticket zu lösen. Person A bemerkt bei Einfahrt der Bahn, dass sie ...
  • Bild ebay Artikel sichtbar defekt - Rücknahme verweigert - Anzeige!? (11.02.2013, 13:35)
    Hallo, angenommen man ersteigert von privat eine Ware im Wert von ca. 450 Euro die in der Auktion lediglich als "gebraucht" und "mit Gebrauchsspuren" aber NICHT als defekt oder ungeprüft definiert wurde. Diese Ware ist nun deutlich sichtbar defekt (KEIN Versandschaden!). Der Verkäufer ist ein Fachmann im Bereich der verkauften Ware der ...
  • Bild Verkäuferin verschweigt 4 Defekte (24.02.2013, 21:49)
    Hallo Leute,mal angenommen, eine Verkäuferin V verkauft ein Smartphone bei einer Internetauktion als defekt, da es eine Softwaresperre hat.Die Softwaresperre wurde aufgrund zu vieler Fehlversuche der Eingabe des Displayentsperrcodes verursacht.Der Käufer K öffnet das erhaltene Paket und stellt fest, dass das Gerät 4 nicht angegebene Defekte hat.Zum Beispiel:- Wasserschaden, nachweisbar ...
  • Bild Rücktritt wegen Eingenschaftsirrtum vom Verkäufer möglich? (09.09.2010, 21:45)
    Folgender fiktiver Fall: V ist Unternehmer K ist Privatperson Verkäufer V verkauft über ein bekanntes Auktionshaus eine Lampe aus edelstahl. Käufer K stellt daraufhin fest, dass die Lampe nicht aus edelstahl ist, was dem V nicht bekannt war. K besteht nun auf Lieferung einer Lampe aus edelstahl. Handelt es sich hier um einen ...


Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)


Rechtstipps
  • BildMeine Bilder im Internet – ich wurde nicht gefragt- was tun?
    Internet, Internet, Internet. Fast alles kann man da finden. Auch Bilder von sich selbst. Durch Facebook & Co. sind persönliche Bilder im Internet keine Seltenheit mehr. Das Problem ist, dass das Internet nicht nur nichts vergisst. Heutzutage „googeln“ die Menschen immer öfter ihre potenziellen Mieter, Arbeitgeber oder ...
  • BildWas ist ein EU-Pass für Tiere?
    Es ist durchaus nicht ungewöhnlich, wenn man sein Haustier mit in den Urlaub nehmen möchte. Jedoch erfordert dies, speziell bei Reisen ins europäische Ausland, dass man für Hund, Katze, Frettchen oder andere Haustiere einen sogenannten EU-Heimtierausweis mitführt. Diese EU-Verordnung besteht seit Anfang Juli 2004. In diesem Pass müssen alle ...
  • BildWaldorf Frommer mahnt für die Universum Film GmbH "Walking on sunshine" ab
    Der Film „Walking on Sunshine“ ist Gegenstand aktueller Abmahnungen der Kanzlei Waldorf Frommer im Auftrag der Universum Film GmbH. Waldorf Frommer behaupten, der Film sei in einer Internet-Tauschbörse Dritten weltweit zum kostenlosen Download angeboten worden. Sie müssen nicht immer eine Unterlassungserklärung abgeben Es ...
  • BildKindergeldtabelle – Kindergeld Höhe und Auszahlung
    Der Bundesrat hat am 10.07.2015 dem „Gesetz zur Anhebung des Grundfreibetrags, des Kinderfreibetrags, des Kindergeldes und des Kinderzuschlags“ (BR-Drucksache 281/15) zugestimmt. Damit steigt das Kindergeld rückwirkend zum 01. Januar 2015 um 4 Euro monatlich. Eine zweite Kindergelderhöhung erfolgt am 01.01.2016 um weitere 2 Euro monatlich. Ferner erhöhen sich ...
  • BildAGB-Klausel "Es gilt deutsches Recht" unwirksam?
    Die von einem Online-Shop verwendeten AGB-Klauseln „Diese Vertragsbedingungen unterliegen deutschem Recht.“ und „Erfüllungsort: Es gilt deutsches Recht.“ sind unwirksam. Dies hat das OLG Oldenburg mit Beschluss vom 23.09.2014 – 6 U 113/14 festgestellt und damit die Entscheidung der Vorinstanz bestätigt. Die oben genannten Klauseln waren in den AGB des ...
  • BildB-Ware: Ein Schnäppchen?
    Sparen tut jeder gerne. Es ist deswegen kein Wunder, dass das Geschäft mit der sogenannten B-Ware zurzeit boomt. Aber was ist B-Ware überhaupt und warum ist diese so billig? Hat man die gleichen Rechte beim Kauf von B-Ware oder nicht? Was ist B-Ware überhaupt? ...

Urteile aus Kehl
  • BildAG-KEHL, 3 Cs 208 Js 14124/14 (26.04.2016)
    Der persönliche Strafausschließungsgrund des Art. 31 Abs. 1 GFK erfasst neben den eigentlichen Einreise- und Aufenthaltsdelikten auch solche Straftaten, die unmittelbar erforderlich und typisch für eine Flucht im Sinne der Genfer Flüchtlingskonvention sind. Dazu gehört insbesondere ein Urkundsdelikt, das begangen wird, um die Reise vom Heimatstaat in den Zielstaat erheblich
  • BildAG-KEHL, 3 Cs 302 Js 10848/15 (22.04.2016)
    Die Vorlage an den EuGH betrifft zum einen die Frage, ob § 44 Abs. 2 BPolG, welcher verdachtsunabhängige einer Sache im Grenzgebiet zu einem Schengenstaat zulässt, mit EU-Recht, insbesondere dem Schengen Codex, vereinbar ist, und zum anderen die Frage, ob bei einem Verstoß gegen EU-Recht ein Beweisverwertungsverbot im Strafverfahren hinsichtlich
  • BildAG-KEHL, 3 Cs 206 Js 5241/15 (21.03.2016)
    Kommt die Zustellung eines Strafbefehls im Wege der internationalen Rechtshilfe in Betracht, ist die Anordnung nach § 132 StPO, dass der Angeklagte eine Zustellungsvollmacht zu erheben hat, unverhältnismäßig und damit unzulässig.
  • BildAG-KEHL, 2 Cs 206 Js 18738/15 (08.03.2016)
    Für die Zulässigkeit eines Antrags auf Erlass eines Strafbefehls bedarf es der Angabe einer Möglichkeit der Zustellung des Strafbefehls. Eine dem Angeschuldigten zugeordnete Anschrift ist nur dann als zustellungsfähig anzusehen, wenn nach den Umständen des Einzelfalles angenommen werden kann, dass die Zustellung nach den geltenden Vorschriften, beispielsweise bei einer Zustellung
  • BildAG-KEHL, 2 Cs 206 Js 4523/15 (22.12.2015)
    Die vorzeitige Aufhebung einer Sperre für die Erteilung einer Fahrerlaubnis nach § 69a Abs. 7 StGB kann nicht von der Absolvierung eines bestimmten Kurses für alkoholauffällige Fahrzeugführer abhängig gemacht werden.

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.