Rechtsanwalt für Wettbewerbsrecht in Kassel

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Kassel (© pure-life-pictures - Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Kassel (© pure-life-pictures - Fotolia.com)

Das Wettbewerbsrecht ist weit zu verstehen. Es findet sich im UWG normiert. Zum Tragen kommt überdies bei vielen Angelegenheiten das GWB, das Gesetz gegen Wettbewerbsbeschränkungen. Grundsätzlich kann das Wettbewerbsrecht in zwei wesentliche Teile unterteilt werden: das Lauterkeitsrecht und das Recht gegen Wettbewerbsbeschränkungen (Kartellrecht). Ziel des Wettbewerbsrechts ist es, den Markt vor unlauteren Wettbewerbsmaßnahmen zu bewahren. Geschützt werden sollen hierbei sowohl Mitwerber als auch Verbraucher. Elementar sind hierbei unter anderem die Fusionskontrolle und das Kartellverbot, um der Marktmachtentstehung entgegenzuwirken. Zuständiges Organ für diese Kontrolle ist in Deutschland das Bundeskartellamt. Aber dem Bundeskartellamt kommen noch zusätzliche Aufgaben zu wie z.B. die Missbrauchsaufsicht. D.h., das Bundeskartellamt überwacht marktmächtige Unternehmen, um sicherzustellen, dass sich diese gegenüber anderen Teilnehmern am Markt fair verhalten. Wettbewerbswidrige Handlungen wie Preisabsprachen werden vom Kartellamt rigoros verfolgt und sanktioniert.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Anwaltliche Rechtsberatung im Wettbewerbsrecht offeriert kompetent Herr Rechtsanwalt Edgar Donath mit Kanzleisitz in Kassel

Weserstraße 1
34125 Kassel
Deutschland

Telefon: 0561 17475
Telefax: 0561 17434

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Anwaltliche Hilfe im Rechtsbereich Wettbewerbsrecht erbringt jederzeit Herr Rechtsanwalt Olav Stalling mit Kanzlei in Kassel

Frankfurter Straße 65
34121 Kassel
Deutschland

Telefon: 0561 76620424
Telefax: 0561 76620444

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Herr Rechtsanwalt Lars Ullrich unterstützt Mandanten zum Gebiet Wettbewerbsrecht jederzeit gern in der Umgebung von Kassel
Rechtsanwälte BRKS
Königsplatz 59
34117 Kassel
Deutschland

Telefon: 0561 7129918
Telefax: 0561 18728

Zum Profil
Rechtliche Beratung im Schwerpunkt Wettbewerbsrecht offeriert jederzeit Frau Rechtsanwältin Stefanie Brüderle mit Büro in Kassel
Brüderle
Bühlchenweg 3
34132 Kassel
Deutschland

Telefon: 0561 2075357
Telefax: 0561 2075358

Zum Profil
Juristische Beratung im Wettbewerbsrecht gibt kompetent Herr Rechtsanwalt Volker Herold aus Kassel
Herold & Flashar
Friedrich-Ebert-Straße 110
34119 Kassel
Deutschland

Telefon: 0561 5297878
Telefax: 0561 5297879

Zum Profil
Rechtliche Beratung im Gebiet Wettbewerbsrecht gibt in Ihrer Nähe Herr Rechtsanwalt Thomas Bachmann aus Kassel
Vater & Vater
Wilhelmsstraße 19
34117 Kassel
Deutschland

Telefon: 0561 820561
Telefax: 0561 8205600

Zum Profil
Anwaltliche Vertretung im Schwerpunkt Wettbewerbsrecht bietet kompetent Herr Rechtsanwalt Markus Sittig mit Rechtsanwaltskanzlei in Kassel
Pfeiffer, Dr. Müller-Goebel, Sittig, Moldenhauer
Königsplatz 57
34117 Kassel
Deutschland

Telefon: 0561 774053
Telefax: 0561 775115

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Dr. Volkmar von Pechstaedt in Kassel berät als Rechtsanwalt Mandanten fachkundig aktuellen Rechtsfragen im Rechtsbereich Wettbewerbsrecht
Dr. von Pechstaedt und Collegen
Weserstraße 20
34125 Kassel
Deutschland

Telefon: 0561 8207730
Telefax: 0561 8207780

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Klaus Hebrank unterstützt Mandanten im Schwerpunkt Wettbewerbsrecht jederzeit gern in Kassel
Hebrank
Wilhelmshöher Allee 129
34121 Kassel
Deutschland

Telefon: 0561 5746439

Zum Profil

Seite 1 von 1

Kurzinfo zu Wettbewerbsrecht in Kassel

Das Potenzial für Konflikte im Wettbewerbsrecht sollte keinesfalls unterschätzt werden

Rechtsanwalt für Wettbewerbsrecht in Kassel (© ManuelSchönfeld - Fotolia.com)
Rechtsanwalt für Wettbewerbsrecht in Kassel
(© ManuelSchönfeld - Fotolia.com)

In heutiger Zeit ist es gerade das Internet, das für Unternehmer eine große Anzahl an wettbewerbsrechtlichen Problemen aufwerfen kann. Eine Vielzahl an Onlineshop-Betreibern und Dienstleistern haben bereits aufgrund von Wettbewerbsverletzungen eine Abmahnung erhalten. Ein Beispiel, das durchaus häufig zu einer Abmahnung führt, ist ein Verstoß gegen die Preisangabeverordnung (PAngV). Ein Beispiel für einen typischen Verstoß ist, dass bei einem Produkt zwar der Endpreis angegeben wird, jedoch übersehen wurde, dass der Artikel auch mit einem Grundpreis zu deklarieren ist. Und auch das Durchführen von Gewinnspielen, Verlosungen und Preisausschreiben zum Zwecke der Werbung ist wettbewerbsrechtlich nicht ungefährlich. Immer wieder kommt es bei Verstößen gegen das Wettbewerbsrecht zu regelrechten Abmahnwellen. Kommt es zu einer Abmahnwelle, dann werden zahlreiche Unternehmer zum Beispiel aufgrund vermeintlich irreführender Werbung von Abmahnvereinen oder Anwälten zeitgleich innerhalb eines engen Zeitraumes abgemahnt.

Kompetente Unterstützung in sämtlichen wettbewerbsrechtlichen Fragen erhalten Sie bei einem fachlich versierten Anwalt für Wettbewerbsrecht

Hat man eine Abmahnung beispielsweise wegen angeblich unlauterem Wettbewerb zugestellt bekommen, dann sollte man das keinesfalls tatenlos hinnehmen, sondern Hilfe bei einem Anwalt im Wettbewerbsrecht suchen. Denn in nicht wenigen Fällen sind die Abmahnungen nicht rechtens. Die Kontaktaufnahme zu einem Rechtsanwalt sollte zeitnah erfolgen und nicht erst dann, wenn womöglich schon eine Unterlassungsklage im Raum steht. In Kassel sind einige Rechtsanwälte und Rechtsanwältinnen, die mit dem Wettbewerbsrecht vertraut sind, mit einer Anwaltskanzlei ansässig. Der Anwalt zum Wettbewerbsrecht aus Kassel ist in sämtlichen Belangen das Wettbewerbsrecht betreffend der optimale Ansprechpartner. Hat man eine Abmahnung zugestellt bekommen, dann wird der Rechtsanwalt aus Kassel im Wettbewerbsrecht diese und die inkludierte Unterlassungserklärung in einem ersten Schritt auf ihre Rechtmäßigkeit hin gewissenhaft prüfen. Zentraler Inhalt einer Abmahnung ist im Normalfall eine strafbewehrte Unterlassungserklärung. Mit dieser soll sich der Abgemahnte rechtsverbindlich verpflichten, zukünftig ein bestimmtes Verhalten nicht mehr zu begehen. Stellt der Rechtsanwalt fest, dass die Abmahnung zumindest in Teilen gerechtfertigt ist, wird er die Unterlassungserklärung im Regelfall überarbeiten und seinem Mandanten anraten, die modifizierte Unterlassungserklärung abzugeben. Auch wird der Rechtsanwalt seinem Mandanten genauestens erklären, welches Verhalten bei einer einstweiligen Verfügung angeraten ist und er wird bei Bedarf eine Schutzschrift bei Gericht einreichen, um den Erlass eines Verfügungsbeschlusses ohne mündliche Verhandlung abzuwenden.


News zum Wettbewerbsrecht
  • Bild BGH: Ernst August und Dieter Bohlen müssen Lucky Strike-Werbung dulden (06.06.2008, 10:54)
    Der u. a. für das Wettbewerbsrecht und für Rechtsstreitigkeiten über die kommerzielle Verwertung des allgemeinen Persönlichkeitsrechts zuständige I. Zivilsenat des Bundesgerichtshofs hatte in zwei Fällen darüber zu entscheiden, ob prominenten Personen des öffentlichen Lebens wegen der von ihnen nicht erlaubten Verwendung ihres Namens in Werbeanzeigen für die Zigarettenmarke "Lucky Strike" ...
  • Bild Fristlose Kündigung eines Handelsvertreters (07.06.2013, 10:52)
    Ein geringfügiger Verstoß eines Handelsvertreters gegen das Wettbewerbsverbot kann nicht im Allgemeinen als ein wichtiger Grund eines Unternehmers für eine fristlose Kündigung angesehen werden. GRP Rainer Rechtsanwälte Steuerberater, Köln, Berlin, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, München, Stuttgart, Hannover, Bremen, Nürnberg und Essen www.grprainer.com führen aus: Der Bundesgerichtshof (BGH) soll in seinem Urteil ...
  • Bild Globalisierung: Welche Fusionen soll das Bundeskartellamt prüfen? (05.02.2014, 09:10)
    Das Team des Lehrstuhls für Bürgerliches Recht, Immaterialgüter- und Wirtschaftsrecht der Universität Bayreuth hat sich mit einer Stellungnahme an einer Konsultation des Bundeskartellamts zum internationalen Kartellrecht beteiligt. Es geht um die Frage, für welche Fusionen die Bonner Behörde zuständig sein soll. Sollte das Bundeskartellamt auch Zusammenschlussvorhaben prüfen können, wenn diese ...

Forenbeiträge zum Wettbewerbsrecht
  • Bild Vereins-/Verbandsgründung als Werbekampagne einer GmbH (01.11.2006, 18:48)
    Eine GmbH macht über den Deckmantel eines eigens gegründeten Verbandes/Vereins Werbung in eigener Sache , suggeriert die Vergabe eines deutschen Verband-Zertifikates und stellt sich selbst als zertifiziertes Mitglied im Deutschen .... Verband e.V. dar. Die GmbH ist der Verband. Es wird natürlich nirgends darauf hingewiesen. Auch etwaige Ausschreibung und Verleihungen von ...
  • Bild Kann Gericht Daten externen Server verlangen (01.02.2014, 15:20)
    Hallo, Kann das Gericht, wenn jemand seine Firmendaten auf einen externen Server bei einer Firma abspeichert diese daten verlangen ?? Ist das gesetzliche festgelegt? Gruß Daniel
  • Bild Ist ein Vertoß gegen das TMG auch für Anwälte gefährlich? (27.03.2010, 20:56)
    Angenommen, ein Rechtsanwalt hat auf seiner Internetseite, auf der er um Kunden wirbt, lediglich seine normalen Kontaktdaten angegeben. Es fehlen alle weiteren Angaben zu Aufsichtsbehörde, Berufsordnung, Steuernummer etc.. In der Privatwirtschaft könnte das u.U. eine wettbewerbsrechtliche Abmahnung mit sehr hohen Streitwerten nach sich ziehen (sofern ich noch auf dem Stand der ...
  • Bild Darf man in dem Fall "seit" bzw "since" schreiben? (17.02.2013, 15:24)
    Hallo zusammen. Ich habe mal eine Frage bezüglich das Bestehen einer Unternehmung im Internet.Folgendes fiktives Beispiel:Nehmen wir mal an, es gab mal im Jahr 2000 eine Internetcommunity. Diese Community wird dann 2004 gehackt und ging offline.Der Betreiber entscheidet sich nun nach 9 Jahren die gleiche Community wieder aufzubauen und war ...
  • Bild Urheberrechtsterror oder: Abmahnung für die GVU (30.06.2011, 13:46)
    Die GVU - also der fragwürdige Verein, der auch das fragwürdige Portal kino.to abschalten ließ - kassiert selbst eine Abmahnung! Wie sich im Law Blog nachlesen lässt, hat die GVU nämlich einfach Inhalte auf vimeo (Video Portal, änlich Youtube) löschen lassen, obwohl sie gar nicht das Recht dazu hat! Denn die ...


Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (1)

Notfall-Nummer (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Wettbewerbsrecht
  • BildAbmahnwelle der Kfz Innung / Kfz-Innung zieht durch das Land.
    In gleichmäßigen Abständen erreichen uns Abmahnungen der Kfz Innung / Kfz-Innung gegenüber KfZ-Händlern. Diese Abmahnungen werden von der Rechtsanwaltskanzlei Schloms und Partner versandt. Alle paar Monate wieder geht die Rechtsanwaltskanzlei Schloms und Partner im Auftrag der Kfz Innung / Kfz-Innung gegen Kfz-Händler vor, die angeblich in ...
  • BildWettbewerbszentrale mahnt Umzugsunternehmen wegen Verstößen gegen Güterkraftverkehrsgesetz (GüKG) ab.
    Wettbewerbszentrale mahnt Umzugsunternehmen wegen Verstößen gegen Güterkraftverkehrsgesetz (GüKG) ab. Aktuell erreichen uns Abmahnungen der Wettbewerbszentrale, die sich gegen Umzugsunternehmen richten. Beanstandet wird, dass auf Bildern oder in Texten der Eindruck erweckt wird, man nutze für die Umzüge Fahrzeuge mit einem zulässigen Gesamtgewicht von mehr als ...
  • BildVertriebsverbot bei eBay & CO. für Händler erlaubt?
    Ob Händler sich ein Vertriebsverbot auf Online-Vertriebsplattformen - wie eBay und Amazon-Marketplace - gefallen lassen müssen, ist fragwürdig. Vorliegend ging es um einen Hersteller von Digitalkameras, der bei Verträgen mit den von ihm autorisierten Händlern eine AGB-Klausel verwendete, wonach der Verkauf über sog.„Internetauktionsplattformen“ (z. B. Ebay), ...
  • BildAbmahnung bekommen? Wir helfen Ihnen! Aktuelle Abmahnungen - Fünf Fälle aus der Praxis.
    In den letzten Wochen häufen sich wieder bestimmte Konstellationen von Abmahnungen. Prüfen Sie, ob auch Sie betroffen sein können. Werden Sie tätig, bevor Sie eine Abmahnung erhalten. Haben Sie auch eine Abmahnung erhalten? Dann helfen wir Ihnen als Ihre Fachanwälte für gewerblichen Rechtsschutz. 1. Abmahnung ...
  • BildLockvogelangebote – Rechtslage nach UWG
    Wer kennt sie nicht: Zeitungsanzeigen, Wurfsendungen und Co. Sie alle weisen auf die Preisknüller des Tages oder der Woche hin. So manch ein Schnäppchenjäger macht sich daraufhin auf die Jagd nach dem besten Sonderangebot. Doch leider ist die Enttäuschung groß, wenn es dann im Geschäft heißt, dass die ...
  • BildWerbung von sozialen Netzwerken– Hier Facebook Mails
    Der I. Zivilsenat  des Bundesgerichtshofes hat in einem Urteil des BGH vom 14. Januar 2016  (BGH – Urteil vom 14. Januar 2016 – I ZR 65/14) entschieden, dass soziale Netzwerke ihre Nutzer nicht dazu veranlassen dürfen, ihre privaten Adressdaten freizugeben, um neue Mitglieder für Facebook zu gewinnen. Der BGH stufte ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2016 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.