Rechtsanwalt für Wettbewerbsrecht in Kassel

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Kassel (© pure-life-pictures - Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Kassel (© pure-life-pictures - Fotolia.com)

Das Wettbewerbsrecht ist weit zu verstehen. Es findet sich im UWG normiert. Zum Tragen kommt überdies bei vielen Angelegenheiten das GWB, das Gesetz gegen Wettbewerbsbeschränkungen. Grundsätzlich kann das Wettbewerbsrecht in zwei wesentliche Teile unterteilt werden: das Lauterkeitsrecht und das Recht gegen Wettbewerbsbeschränkungen (Kartellrecht). Ziel des Wettbewerbsrechts ist es, den Markt vor unlauteren Wettbewerbsmaßnahmen zu bewahren. Geschützt werden sollen hierbei sowohl Mitwerber als auch Verbraucher. Elementar sind hierbei unter anderem die Fusionskontrolle und das Kartellverbot, um der Marktmachtentstehung entgegenzuwirken. Zuständiges Organ für diese Kontrolle ist in Deutschland das Bundeskartellamt. Aber dem Bundeskartellamt kommen noch zusätzliche Aufgaben zu wie z.B. die Missbrauchsaufsicht. D.h., das Bundeskartellamt überwacht marktmächtige Unternehmen, um sicherzustellen, dass sich diese gegenüber anderen Teilnehmern am Markt fair verhalten. Wettbewerbswidrige Handlungen wie Preisabsprachen werden vom Kartellamt rigoros verfolgt und sanktioniert.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Herr Rechtsanwalt Olav Stalling mit RA-Kanzlei in Kassel hilft als Rechtsbeistand Mandanten fachkundig aktuellen Rechtsfragen im Bereich Wettbewerbsrecht

Frankfurter Straße 65
34121 Kassel
Deutschland

Telefon: 0561 76620424
Telefax: 0561 76620444

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Herr Rechtsanwalt Lars Ullrich bietet anwaltliche Hilfe im Schwerpunkt Wettbewerbsrecht kompetent im Umkreis von Kassel
Rechtsanwälte BRKS
Königsplatz 59
34117 Kassel
Deutschland

Telefon: 0561 7129918
Telefax: 0561 18728

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Stefanie Brüderle bietet anwaltliche Vertretung zum Gebiet Wettbewerbsrecht kompetent im Umland von Kassel
Brüderle
Bühlchenweg 3
34132 Kassel
Deutschland

Telefon: 0561 2075357
Telefax: 0561 2075358

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Dr. Volkmar von Pechstaedt unterstützt Mandanten zum Bereich Wettbewerbsrecht jederzeit gern in Kassel
Dr. von Pechstaedt und Collegen
Weserstraße 20
34125 Kassel
Deutschland

Telefon: 0561 8207730
Telefax: 0561 8207780

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Klaus Hebrank berät Mandanten zum Rechtsanwaltsschwerpunkt Wettbewerbsrecht engagiert in Kassel
Hebrank
Wilhelmshöher Allee 129
34121 Kassel
Deutschland

Telefon: 0561 5746439

Zum Profil
Bei juristischen Angelegenheiten zum Wettbewerbsrecht vertritt Sie Herr Rechtsanwalt Volker Herold immer gern vor Ort in Kassel
Herold & Flashar
Friedrich-Ebert-Straße 110
34119 Kassel
Deutschland

Telefon: 0561 5297878
Telefax: 0561 5297879

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Thomas Bachmann bietet anwaltliche Hilfe zum Anwaltsbereich Wettbewerbsrecht ohne große Wartezeiten in Kassel
Vater & Vater
Wilhelmsstraße 19
34117 Kassel
Deutschland

Telefon: 0561 820561
Telefax: 0561 8205600

Zum Profil
Anwaltliche Rechtsberatung im Gebiet Wettbewerbsrecht bietet jederzeit Herr Rechtsanwalt Markus Sittig mit Anwaltsbüro in Kassel
Pfeiffer, Dr. Müller-Goebel, Sittig, Moldenhauer
Königsplatz 57
34117 Kassel
Deutschland

Telefon: 0561 774053
Telefax: 0561 775115

Zum Profil

Seite 1 von 1

Kurzinfo zu Wettbewerbsrecht in Kassel

Das Potenzial für Konflikte im Wettbewerbsrecht sollte keinesfalls unterschätzt werden

Rechtsanwalt für Wettbewerbsrecht in Kassel (© ManuelSchönfeld - Fotolia.com)
Rechtsanwalt für Wettbewerbsrecht in Kassel
(© ManuelSchönfeld - Fotolia.com)

In heutiger Zeit ist es gerade das Internet, das für Unternehmer eine große Anzahl an wettbewerbsrechtlichen Problemen aufwerfen kann. Eine Vielzahl an Onlineshop-Betreibern und Dienstleistern haben bereits aufgrund von Wettbewerbsverletzungen eine Abmahnung erhalten. Ein Beispiel, das durchaus häufig zu einer Abmahnung führt, ist ein Verstoß gegen die Preisangabeverordnung (PAngV). Ein Beispiel für einen typischen Verstoß ist, dass bei einem Produkt zwar der Endpreis angegeben wird, jedoch übersehen wurde, dass der Artikel auch mit einem Grundpreis zu deklarieren ist. Und auch das Durchführen von Gewinnspielen, Verlosungen und Preisausschreiben zum Zwecke der Werbung ist wettbewerbsrechtlich nicht ungefährlich. Immer wieder kommt es bei Verstößen gegen das Wettbewerbsrecht zu regelrechten Abmahnwellen. Kommt es zu einer Abmahnwelle, dann werden zahlreiche Unternehmer zum Beispiel aufgrund vermeintlich irreführender Werbung von Abmahnvereinen oder Anwälten zeitgleich innerhalb eines engen Zeitraumes abgemahnt.

Kompetente Unterstützung in sämtlichen wettbewerbsrechtlichen Fragen erhalten Sie bei einem fachlich versierten Anwalt für Wettbewerbsrecht

Hat man eine Abmahnung beispielsweise wegen angeblich unlauterem Wettbewerb zugestellt bekommen, dann sollte man das keinesfalls tatenlos hinnehmen, sondern Hilfe bei einem Anwalt im Wettbewerbsrecht suchen. Denn in nicht wenigen Fällen sind die Abmahnungen nicht rechtens. Die Kontaktaufnahme zu einem Rechtsanwalt sollte zeitnah erfolgen und nicht erst dann, wenn womöglich schon eine Unterlassungsklage im Raum steht. In Kassel sind einige Rechtsanwälte und Rechtsanwältinnen, die mit dem Wettbewerbsrecht vertraut sind, mit einer Anwaltskanzlei ansässig. Der Anwalt zum Wettbewerbsrecht aus Kassel ist in sämtlichen Belangen das Wettbewerbsrecht betreffend der optimale Ansprechpartner. Hat man eine Abmahnung zugestellt bekommen, dann wird der Rechtsanwalt aus Kassel im Wettbewerbsrecht diese und die inkludierte Unterlassungserklärung in einem ersten Schritt auf ihre Rechtmäßigkeit hin gewissenhaft prüfen. Zentraler Inhalt einer Abmahnung ist im Normalfall eine strafbewehrte Unterlassungserklärung. Mit dieser soll sich der Abgemahnte rechtsverbindlich verpflichten, zukünftig ein bestimmtes Verhalten nicht mehr zu begehen. Stellt der Rechtsanwalt fest, dass die Abmahnung zumindest in Teilen gerechtfertigt ist, wird er die Unterlassungserklärung im Regelfall überarbeiten und seinem Mandanten anraten, die modifizierte Unterlassungserklärung abzugeben. Auch wird der Rechtsanwalt seinem Mandanten genauestens erklären, welches Verhalten bei einer einstweiligen Verfügung angeraten ist und er wird bei Bedarf eine Schutzschrift bei Gericht einreichen, um den Erlass eines Verfügungsbeschlusses ohne mündliche Verhandlung abzuwenden.


News zum Wettbewerbsrecht
  • Bild 4. Europäischer Wirtschaftsjuristen-Kongress am 6. November 2013 in Köln (24.10.2013, 19:10)
    Der Studiengang Wirtschaft und Recht an der Rheinischen Fachhochschule Köln (RFH) lädt ein am Mittwoch, 6. November 2013, ab 9:00 Uhr zum 4. Europäischen Wirtschaftsjuristen-Kongress in die historischen Säle der Wolkenburg (Mauritiussteinweg 59,50676 Köln). Anlässlich des 15-jährigen Bestehens des Studiengangs Wirtschaftsrecht bietet die Hochschule auf dem Kongress ein abwechslungsreiches Vortrags- ...
  • Bild Bayerische Akademie der Wissenschaften wählt neue Mitglieder (05.03.2010, 10:00)
    Das Plenum der Bayerischen Akademie der Wissenschaften hat zwölf neue Mitglieder gewählt, davon je sechs Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler in die Philosophisch-historische Klasse und sechs in die Mathematisch-naturwissenschaftliche Klasse. Die Zuwahl erfolgt aufgrund der wissenschaftlichen Leistungen, eine Selbstbewerbung ist nicht möglich.Neue Mitglieder der Philosophisch-historischen Klasse (darunter zwei korrespondierende Mitglieder aus Berlin ...
  • Bild Briefwerbung für Grabmale erst zwei Wochen nach Todesfall zulässig (26.04.2010, 11:27)
    Der unter anderem für das Wettbewerbsrecht zuständige I. Zivilsenat des Bundesgerichtshofs hat entschieden, dass eine auf dem Postweg erfolgende Werbung für Grabmale zwei Wochen nach dem Todesfall nicht mehr wettbewerbsrechtlich als unzumutbare Belästigung der Hinterbliebenen verboten werden kann. Der Beklagte handelt mit Grabsteinen. Er sandte ein Werbeschreiben an eine ...

Forenbeiträge zum Wettbewerbsrecht
  • Bild Twitter als unzumutbare Belästigungen / unlauterer Wettbewerb (26.02.2013, 10:15)
    Hallo, durch Zufall bin ich auf einen Artikel zum Thema soziale Netzwerke und ungefragte Werbung gestoßen. Dabei habe ich mir die Frage gestellt, welche Diskussionsansätze es für folgenden hypothetischen Fall geben kann. Angenommen ein Unternehmen, welches im Internet kostenlose b2c und kostenpflichtige b2b Dienstleistungen anbieten, ist in den sozialen Netzwerken wie google+, ...
  • Bild Anmaßung eines Handwerkstitels (12.03.2010, 22:30)
    Hallo, angenommen eine Person A, eignet sich ohne entprechenden Abschluss/Ausbildung den Titel Fotograf an. Was kann eine Person B hier tun, bzw. an wem sollte Person B sich wenden?
  • Bild Wettbewerbsrecht - Abmahnung (05.04.2009, 12:37)
    A hat B durch einen Anwalt abgemahnt( laufende Nr. bis 09/ 0117) Massenabmahnung? A nimmt Artikel auf( die er wahrscheinlich nicht hat oder dafür einkauft) damit er mit den Abgemahnten im Wettbewerb steht! B hat ein Kleingwerbe - Internetverkauf bei eBay Vorwürfe: 1. ein Artikel( von ca. 15 Artikel) hatte in der Widerrufsbelehrung ...
  • Bild Wird hier gegen Regeln des Datenschutzes verstoßen? (30.01.2009, 08:30)
    Hallo, gehen wir mal davon aus, Firma A erstellt eine Internetseite. Der Zugang kostet den Benutzer 5 EUR pro Monat. Auf dieser Internetseite listet diese Firma 200 Unternehmen mit Adresse auf, die z.B. bestimmte Nahrungsmittel weltweit verkaufen. Diese Unternehmen haben aber ihr Einverständnis nicht gegeben, auf dieser Internetseite gelistet zu sein. Wäre ...
  • Bild Werben Schein-Firma (07.11.2013, 06:59)
    Guten Morgen, ich habe da mal eine ganz kurze Frage: Angenommen es wirbt jemand mit einer Internetpräsentation mit einem Unternehmen, welches gar nicht mehr in dieser Form existiert,... wäre dies ein Straftatbestand ( Betrug). Oder was käme noch in Frage? besten Dank
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (1)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Wettbewerbsrecht
  • BildAbmahnwelle der Kfz Innung / Kfz-Innung zieht durch das Land.
    In gleichmäßigen Abständen erreichen uns Abmahnungen der Kfz Innung / Kfz-Innung gegenüber KfZ-Händlern. Diese Abmahnungen werden von der Rechtsanwaltskanzlei Schloms und Partner versandt. Alle paar Monate wieder geht die Rechtsanwaltskanzlei Schloms und Partner im Auftrag der Kfz Innung / Kfz-Innung gegen Kfz-Händler vor, die angeblich in ...
  • BildVertriebsverbot bei eBay & CO. für Händler erlaubt?
    Ob Händler sich ein Vertriebsverbot auf Online-Vertriebsplattformen - wie eBay und Amazon-Marketplace - gefallen lassen müssen, ist fragwürdig. Vorliegend ging es um einen Hersteller von Digitalkameras, der bei Verträgen mit den von ihm autorisierten Händlern eine AGB-Klausel verwendete, wonach der Verkauf über sog.„Internetauktionsplattformen“ (z. B. Ebay), ...
  • BildAbmahnung bekommen? Wir helfen Ihnen! Aktuelle Abmahnungen - Fünf Fälle aus der Praxis.
    In den letzten Wochen häufen sich wieder bestimmte Konstellationen von Abmahnungen. Prüfen Sie, ob auch Sie betroffen sein können. Werden Sie tätig, bevor Sie eine Abmahnung erhalten. Haben Sie auch eine Abmahnung erhalten? Dann helfen wir Ihnen als Ihre Fachanwälte für gewerblichen Rechtsschutz. 1. Abmahnung ...
  • BildLockvogelangebote – Rechtslage nach UWG
    Wer kennt sie nicht: Zeitungsanzeigen, Wurfsendungen und Co. Sie alle weisen auf die Preisknüller des Tages oder der Woche hin. So manch ein Schnäppchenjäger macht sich daraufhin auf die Jagd nach dem besten Sonderangebot. Doch leider ist die Enttäuschung groß, wenn es dann im Geschäft heißt, dass die ...
  • BildWettbewerbszentrale mahnt Umzugsunternehmen wegen Verstößen gegen Güterkraftverkehrsgesetz (GüKG) ab.
    Wettbewerbszentrale mahnt Umzugsunternehmen wegen Verstößen gegen Güterkraftverkehrsgesetz (GüKG) ab. Aktuell erreichen uns Abmahnungen der Wettbewerbszentrale, die sich gegen Umzugsunternehmen richten. Beanstandet wird, dass auf Bildern oder in Texten der Eindruck erweckt wird, man nutze für die Umzüge Fahrzeuge mit einem zulässigen Gesamtgewicht von mehr als ...
  • BildNeben diversen anderen Kfz Innungen lässt zurzeit auch die Innung München-Oberbayern Kfz Händler abmahnen
    Neben diversen anderen Kfz Innungen lässt zurzeit auch die Innung München-Oberbayern Kfz Händler abmahnen. Das Vorgehen der Rechtsanwälte Schloms und Partner aus Augsburg ist aber mehr als fragwürdig. Wie in der Vergangenheit auch, lässt die Kfz-Innung München-Oberbayern im Moment durch die JuS Rechtsanwälte Schloms und Partner ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.