Suchen Sie jetzt einen Anwalt:
   

JuraForum.deRechtsanwälteReiserechtKassel 

Rechtsanwalt für Reiserecht in Kassel

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:
  


    Seite 1 von 1


    Logo: Anwalt-Suchservice.de
    Foto
    Christine Stüer   Frankfurter Straße 95, 34121 Kassel
     

    Telefon: 0561 93719970


    Foto
    Michael Gutsch   Obere Königsstraße 19, 34117 Kassel
    Führling, Glatthaar, Löffler und Gutsch

    Telefon: 0561/774097


    Foto
    Mike Georg Vetter   Untere Königsstraße 44, 34117 Kassel
    Vetter

    Telefon: 0561/2876-900



    Fragen Sie einen Anwalt!
    Anwälte sind gerade online.
    Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.

      

    Seite 1 von 1

    Rechtsanwälte im Umkreis von 100km:

    Direktlinks:


    Auszeichnungen


    JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

    News zu Reiserecht

    Erfolgreicher Start der "GenerationenHochschule" - Hochschule Harz öffnet Campus für neue Veranstalt (11.05.2007, 14:00)
    Mit einer Auftakt-Veranstaltung zum Thema "Mein Recht als Reisender: Probleme des internationalen Tourismus" wurde am Dienstag, den 8. Mai 2007, die neue Vorlesungsreihe der "GenerationenHochschule" auf dem Wernigeröder ...

    Bundesgerichtshof zu Fluggastrechten bei verspäteten Zubringerflügen (02.06.2009, 14:25)
    Der unter anderem für das Reiserecht zuständige Xa-Zivilsenat des Bundesgerichtshofs hat bereits am 30. April 2009 entschieden, dass einem Fluggast keine pauschalierte Ausgleichszahlung nach der Verordnung (EG) Nr. 261/2004 ...

    Kein Ausgleichsanspruch wegen "Nichtbeförderung" bei verpasstem Anschlussflug (30.04.2009, 15:18)
    Der unter anderem für das Reiserecht zuständige Xa-Zivilsenat des Bundesgerichtshofs hat entschieden, dass einem Fluggast keine pauschalierte Ausgleichszahlung nach der Verordnung (EG) Nr. 261/2004 des Europäischen Parlaments ...

    Forenbeiträge zu Reiserecht

    Reservierungsbestätigung vs Mietvertrag (01.07.2012, 22:26)
    Hallo zusammen, mal angenommen eine Person A möchte Urlaub machen und sucht sich eine entsprechende Ferienwohnung aus. Er nimmt per Internet Kontakt zum Anbieter B auf und nach dem Üblichen hin und her einigt man sich über ...

    Wie kann man sowas klassifizieren? (05.03.2007, 07:27)
    Hallo Zusammen! Eigentlich geht’s um eine einfache Situation. Es steht fest, dass – sagen wir, jemand - Hilfe eines Anwalts braucht... das Problem ist nur, aus welchem Rechtsgebiet Das mag auf den ersten Blick merkwürdig ...

    Reiserücktritt am Abreisetag-> Stornogebühren in voller Höhe? (30.07.2005, 12:05)
    Brauche dringend Antwort...bitte helft mir! Problem: Herr W (Lehrer) hat eine Klassenfahrt nach England (mit Bus & Gastfamilie) über den Reiseveranstalter S organisiert. Am selben Tag der Abreise ist die Schülerin H (bzw ...

    Reiserecht (10.05.2010, 20:54)
    Zur Vorgang… Eine Reise wir Online gebucht. Vor der Buchung wird eine Mail mit der Anfrage Zug zum Flug gestellt. Die Antwort des Reiseveranstalters bei den Flügen über die Gesellschaft X können, sie nach der Buchung, ...

    Flughafenänderung bei einer Pauschalreise (13.03.2012, 21:08)
    Hallo, hier ein Fall bzgl Flughafenänderung bei einer Pauschalreise. Urlauber U hat einen Pauschalurlaub für 6 Personen (4 Erw., 2 Kinder) beim Reiseveranstalter R gebucht. Die Reisebestätigung und Rechnung erhält U ...

    Urteile zu Reiserecht

    X ZR 147/01 (15.10.2002)
    Ein Kündigungsrecht des Reisenden wegen nicht voraussehbarer höherer Gewalt besteht auch dann, wenn mit dem Eintritt des schädigenden Ereignisses (hier: Hurrikan im Zielgebiet in der Karibik) mit erheblicher, und nicht erst dann, wenn mit ihm mit überwiegender Wahrscheinlichkeit zu rechnen ist....

    11 U 84/03 (16.07.2003)
    1. Bei der Bestimmung der Höhe einer Reisepreisminderung muss das erkennende Gericht keine Differenzierung im Sinne der Bildung von Einzelquoten, die addiert werden können, vornehmen. Die Bewertung von Mängeln erfolgt zwar vielfach anhand von tabellarischen Zusammenstellungen von in Einzelfällen zuerkannten Quoten. Die in dem jeweiligen Streitfall zuzuerkenn...

    26 O 57/10 (03.11.2010)
    Stornogebühren von 40% des Reisepreises nicht zulässig...