Rechtsanwalt in Kassel: Erbrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Kassel: Sie lesen das Verzeichnis für Erbrecht. Info: So finden Sie einen guten Anwalt! Was ist ein Fachanwalt? Was sind Schwerpunkte?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Kassel (© pure-life-pictures - Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Kassel (© pure-life-pictures - Fotolia.com)

Mehr als 200 Milliarden Euro werden in Deutschland jährlich vererbt. Es ist damit nicht erstaunlich, dass das Erbrecht im deutschen Recht mit zu den relevantesten Rechtsgebieten gehört. Denn wenn es um Geld oder Sachwerte geht, dann ist Streit oftmals vorprogrammiert. Das Erbrecht normiert sämtliche rechtliche Aspekte, die die Erbschaft und das Vererben betreffen. Es ist im Fünften Buch des Bürgerlichen Gesetzbuches (§§ 1922-2385) enthalten. Normiert finden sich hier zum Beispiel Erbvertrag, Pflichtteil, Enterbung, Erbverzicht und die gesetzliche Erbfolge.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Bei Rechtsfragen zum Schwerpunkt Erbrecht hilft Ihnen Frau Rechtsanwältin Bernhild Schömel immer gern vor Ort in Kassel

Friedrich-Ebert-Straße 43
34117 Kassel
Deutschland

Telefon: 0561 99856770
Telefax: 0561 998567788

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Bei Rechtsfragen zum Schwerpunkt Erbrecht berät Sie Herr Rechtsanwalt Holger Adolph gern in Kassel
Adolph, Wilhelm & Ebel Rechtsanwälte
Friedrich-Ebert-Straße 127
34119 Kassel
Deutschland

Telefon: 0561 777019
Telefax: 0561 779696

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Anwaltliche Hilfe im Rechtsgebiet Erbrecht gibt in Ihrer Nähe Herr Rechtsanwalt Alexander Hassenpflug mit Anwaltsbüro in Kassel
Hassenpflug Rechtsanwaltsgesellschaft mbH
Obere Königstraße 24
34117 Kassel
Deutschland

Telefon: 0561 7399079
Telefax: 0561 7399142

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Juristische Beratung im Erbrecht gibt kompetent Frau Rechtsanwältin Katharina Heinecke mit Büro in Kassel
Rechtsanwältin Katharina Heinecke
Querallee 38
34119 Kassel
Deutschland

Telefon: 0561 60285820
Telefax: 0561 60285819

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Mike Georg Vetter mit RA-Kanzlei in Kassel hilft als Rechtsbeistand Mandanten kompetent bei Rechtsfragen im Schwerpunkt Erbrecht
Vetter
Untere Königsstraße 44
34117 Kassel
Deutschland

Telefon: 0561 2876900
Telefax: 0561 2876901

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Markus Laun aus Kassel hilft als Rechtsbeistand Mandanten fachkundig bei ihren juristischen Fällen im Bereich Erbrecht
Laun
Wilhelmshöher Allee 129
34121 Kassel
Deutschland

Telefon: 0561 8202996
Telefax: 0561 8202997

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Ute Heyne-Kreissl (Fachanwältin für Erbrecht) bietet anwaltliche Beratung zum Erbrecht engagiert in der Umgebung von Kassel
Heyne-Kreissl
Treppenstraße 5
34117 Kassel
Deutschland

Telefon: 0561 774246
Telefax: 0561 774271

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Roland Wille in Kassel berät als Rechtsanwalt Mandanten jederzeit gern juristischen Themen aus dem Schwerpunkt Erbrecht
Rechtsanwälte Wille, Dr. Nodoushani, Demuth
Wilhelmshöher Allee 23
34117 Kassel
Deutschland

Telefon: 0561 709750
Telefax: 0561 7097590

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Sonia Schmidt bietet anwaltliche Beratung zum Erbrecht jederzeit gern vor Ort in Kassel
Schmidt
Kirchweg 9
34121 Kassel
Deutschland

Telefon: 0561 9372810

Zum Profil
Juristische Beratung im Gebiet Erbrecht erbringt gern Frau Rechtsanwältin Maria Martina Lesse (Fachanwältin für Erbrecht) mit Kanzlei in Kassel
Lesse und Leyhe
Wolfsschlucht 6A
34117 Kassel
Deutschland

Telefon: 0561 47539390
Telefax: 0561 475393939

Zum Profil
Anwaltliche Rechtsberatung im Rechtsgebiet Erbrecht bietet kompetent Herr Rechtsanwalt Martin Klosner mit Kanzleisitz in Kassel
Burghard, Kulle, Klosner und Burghard
Rudolf-Schwander-Str. 4 - 8
34117 Kassel
Deutschland

Telefon: 0561 720020
Telefax: 0561 774441

barrierefreiZum Profil
Herr Rechtsanwalt Wolfgang Löffler bietet Rechtsberatung zum Gebiet Erbrecht ohne große Wartezeiten im Umland von Kassel
Führling, Glatthaar, Löffler und Gutsch
Obere Königsstraße 19
34117 Kassel
Deutschland

Telefon: 0561 774097
Telefax: 0561 774090

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Martin Bock in Kassel berät Mandanten jederzeit gern juristischen Themen im Schwerpunkt Erbrecht
Kuntze und Bock
Wolfsangerstraße 100
34125 Kassel
Deutschland

Telefon: 0561 8708300
Telefax: 0561 8708666

Zum Profil
Anwaltliche Vertretung im Schwerpunkt Erbrecht gibt gern Herr Rechtsanwalt Michael Händel mit Kanzlei in Kassel
Händel
Neue Fahrt 3
34117 Kassel
Deutschland

Telefon: 0561 766180
Telefax: 0561 7661810

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Susanne Moritz mit RA-Kanzlei in Kassel berät Mandanten fachmännisch bei Rechtsfragen aus dem Rechtsgebiet Erbrecht
Brach, Nottelmann, Börner & Partner
Brüder-Grimm-Platz 4
34117 Kassel
Deutschland

Telefon: 0561 712000
Telefax: 0561 7120030

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Wolfgang Schmidt mit Rechtsanwaltskanzlei in Kassel hilft als Rechtsbeistand Mandanten jederzeit gern juristischen Themen im Bereich Erbrecht
Schmidt
Ahnatalstraße 107
34128 Kassel
Deutschland

Telefon: 0561 6029383
Telefax: 0561 6029384

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Dr. Thomas Berg mit Rechtsanwaltskanzlei in Kassel hilft als Rechtsbeistand Mandanten qualifiziert juristischen Themen aus dem Bereich Erbrecht
BDO Troup Fischer & Co. GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft
Theaterstraße 6
34117 Kassel
Deutschland

Telefon: 0561 92190680
Telefax: 0561 766555

Zum Profil

Seite 1 von 1

Kurzinfo zu Erbrecht in Kassel

Ein Anwalt oder eine Anwältin hilft Ihnen bei der Klärung sämtlicher erbrechtlicher Fragen

Rechtsanwalt in Kassel: Erbrecht (© Boris Zerwann - Fotolia.com)
Rechtsanwalt in Kassel: Erbrecht
(© Boris Zerwann - Fotolia.com)

Um dafür Sorge zu tragen, dass der persönliche Nachlass nach dem eigenen Ableben auch an die Personen übergeht, die man dafür ausgewählt hat, ist es unbedingt angeraten, eine Kanzlei für Erbrecht zu konsultieren. Kassel bietet einige Rechtsanwälte und Rechtsanwältinnen für Erbrecht. Ein Anwalt aus Kassel im Erbrecht ist der optimale Ansprechpartner, wenn man Erblasser ist und Fragen rund um das Pflichtteilsrecht, die vorweggenommene Erbfolge oder die Testamentserstellung hat. Der Anwalt für Erbrecht kann außerdem auch als Testamentsvollstrecker bestellt werden, um im Todesfall des Erblassers die Testamentsvollstreckung durchzuführen. Gerade wenn der Nachlass kompliziert ist oder es mehrere Erben gibt, ist es sinnvoll, einen Testamentsvollstrecker einzusetzen.

Ein Anwalt zum Erbrecht berät nicht nur fachkundig, er bzw. sie vertritt Sie nötigenfalls auch vor Gericht

Doch auch, wenn man selbst Erbe ist und es zum Erbfall gekommen ist, ist ein Rechtsanwalt im Erbrecht in Kassel die richtige Anlaufstelle. Der Anwalt oder die Anwältin zum Erbrecht in Kassel kann in diesem Fall nicht nur fundiert Auskunft geben bei Fragen bezüglich des Nachlassgerichts, des Erbscheins, der Erbschaftsteuer oder etwaigen Nachlassverbindlichkeiten. Der Erbrechtler wird seinem Klienten auch bei einem Erbstreit helfend und beratend zur Seite stehen. Das kann bei einer Erbauseinandersetzung mit Miterben oder einer Erbengemeinschaft von Nöten sein oder auch, wenn es um eine Testamentsanfechtung im Allgemeinen geht. Auch wenn man im Erbfall die Testierfähigkeit des Erblassers bezweifelt und das Testament aus diesem Grund anfechten möchte, ist es nicht vermeidbar, einen Anwalt zu Rate zu ziehen. Gerade wenn sich ein Erbstreit diffiziler gestaltet, ist es zu empfehlen, sich an eine Kanzlei für Erbrecht in Kassel zu wenden. Denn Fachanwälte für Erbrecht verfügen sowohl in der Theorie als auch in der Praxis über ein sehr gutes Know-how und praktische Expertise.


News zum Erbrecht
  • Bild Auch ohne Erbschein kann die Erbberechtigung gegenüber einer Bank nachgewiesen werden (13.03.2013, 15:41)
    Nach deutschem Recht muss die Erbberechtigung des Erben eines verstorbenen Kunden einer Bank nicht unbedingt durch einen Erbschein nachgewiesen werden. GRP Rainer Rechtsanwälte Steuerberater, Köln, Berlin, Bonn, Düsseldorf, Essen, Frankfurt, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart, Bremen und Nürnberg www.grprainer.com führen aus: In dem vom Oberlandesgericht (OLG) Hamm entschiedenen Fall ging es ...
  • Bild Pflichtteilsergänzungsansprüche: Änderung der Berechnungsgrundlage (30.04.2010, 09:06)
    Änderung der Rechtsprechung zur Berechnungsgrundlage für Pflichtteilsergänzungsansprüche nach § 2325 Abs. 1 BGB bei widerruflicher Bezugsrechtseinräumung im Rahmen von Lebensversicherungsverträgen Der insbesondere für das Versicherungsvertragsrecht und das Erbrecht zuständige IV. Zivilsenat des Bundesgerichtshofs hat die seit Schaffung des BGB umstrittene Rechtsfrage neu beurteilt, auf Grundlage welchen Werts ein Pflichtteilsberechtigter ...
  • Bild Wer pflegt, soll Gläubiger sein: Das neue Erbrecht stärkt die private Pflege nicht (11.01.2010, 14:00)
    Bochumer Gesetzgebungsvorschlag scheiterte - neuer Anlauf folgtMit den Neuerungen im deutschen Erbrecht zum 1. Januar 2010 wurden die gesetzlichen Bestimmungen an die veränderten Lebensbedingungen angepasst. Was die "Entlohnung" von Pflegeleistungen aus dem Erbe betrifft, blieb der Fortschritt dennoch sehr bescheiden. Schrieb die bislang gültige Rechtslage nur den Abkömmlingen, also Kindern ...

Forenbeiträge zum Erbrecht
  • Bild Eidesstattliche Versicherung: was heisst das? (15.01.2013, 19:10)
    Hallo,rein theoretisch interessiert mich folgende frei erdachte Angelegenheit:ein Mensch habe die Wohnung seiner Mutter nach ihrem Tod geräumt und dabei sämtlichen Kram in Kartons verstaut. Weil er sich erst mal erst mal nicht gemeldet habe, schaltet sein Bruder (unser Beispielmensch und er sind Erben) nun einen Anwalt ein, und der ...
  • Bild Verstorbene trotz Erbfolge im Grundbuch (13.09.2007, 10:03)
    Hallo Da mich das Erbrecht ausserordentlich interessiert, gleich noch eine Frage an die Spezialisten :) Mal angenommen, Frau A besaß ein Grundstück als alleinige Eigentümerin. Sie gebar aus unehelicher Gemeinschaft heraus ein Kind B, welches nach Ableben von A durch Erbfolge ebenfalls Eigentümer des Grundstückes wurde. Heute möchte der Nachkomme von Kind B ...
  • Bild Sammlung Rechtsfälle - Erbrecht (07.01.2008, 15:47)
    Hallo, ich brauch für einen Vortrag übers Erbrecht einige Fälle. Um so kurioser desto besser. Kann mir jemand eine Homepage mit Rechtsfällen nennen oder hat jemand Unterlagen auf dem PC? Das wär super. Erstmal vielen Dank Mit besten Grüßen Thomas
  • Bild Erbrecht - Pflichtteil! ????????? (18.02.2004, 11:03)
    Ich habe eine kurze und bescheidene Frage: Mein Stiefvater und meine Mutter haben eine Berliner Testament indem sie sich gegenseitig beerben, sowie der zuletzt verstorbene die Kinder bzw. Stiefkinder! Mein Stiefvater hat als einzige Verwandte nur noch eine Halbschwester. (Es sind keine weiteren vorhanden) Frage: Ist diese Halbschwester Pflichtteilsberechtigt? Oder ist sie mit ...
  • Bild Deutsches oder thailändisches Erbrecht? (11.06.2012, 16:06)
    Mal angenommen Herr A. hat in Thailand die Thailänderin B. geheiratet. Diese Ehe ist in Deutschland aber nicht anerkannt. Herr A. hat vor einiger Zeit einen höheren Geldbetrag zu einem "Betrüger" nach Thailand transferiert, hier ist ein Rechtsstreit in Thailand im Gange, der voraussichtlich auch zu Gunsten von Herrn A. ...

Urteile zum Erbrecht
  • Bild BAYOBLG, 1Z BR 8/04 (18.05.2004)
    1. Anforderungen an die Ermittlung des Testierwillens bei Verfügung: "Ich habe erbberechtigte Verwandte mit Namen St." 2. Zum Umfang der gerichtlichen Aufklärungspflicht bei Anhaltspunkten für eine etwaige Testierunfähigkeit des Erblassers im Fall eines undatierten Testaments....
  • Bild OLG-CELLE, 6 W 96/02 (31.07.2002)
    1. Wendet der Erblasser in einem privatschriftlichen Testament, durch das er seine gesetzlichen Erben auf den Pflichtteil setzt, Grundstücke zu, die wertmäßig den weitaus größten Teil des Nachlasses ausmachen, so kann hierin abweichend von § 2087 Abs. 2 BGB eine Erbeinsetzung hinsichtlich des gesamten Vermögens liegen. 2. Gehört zu dem Nachlass des deutsche...
  • Bild AG-FREIBURG-IBR, 3 NG 253/2007; 3 NG 253/07 (05.06.2012)
    1. Eine sog. Strafklausel kann nicht als Anordnung einer Vorerbschaft und Nacherbschaft ausgelegt werden, bei der der Eintritt des Nacherbfalls von der Verwirkungshandlung des Abkömmlings angenommen wird, sofern dem Abkömmling für die Verwirkung der Pflichtteil zukommen soll. 2. Das Nachlassgericht ist bei der Auslegung eines gemeinschaftlichen Testamentes ...



Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (1)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (1)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Erbrecht
  • BildAusschlagung einer Erbschaft - was ist zu beachten?
    Für Erben kann es besser sein, wenn sie eine angefallene Erbschaft ausschlagen. Wann dass der Fall ist und wie Sie dabei am besten vorgehen, erfahren Sie in diesem Ratgeber. Wer nach dem Tod eines nahen Angehörigen als Erbe infrage kommt, muss häufig viele eilige Dinge ...
  • BildVorteile eines Testaments: Warum sollte man ein Testament machen?
    Ein Testament ist mit einigen wichtigen Vorzügen verbunden. Welche das im Einzelnen sind und weshalb ein Testament selbst in „einfachen“ Fällen sinnvoll ist, erfahren Sie in dem folgenden Ratgeber. Viele glauben, dass das Errichten eines Testamentes überflüssig ist. Doch das kann sich schnell als trügerischer Irrtum ...
  • BildUnleserliches Testament ist unwirksam
    Vielen wird bekannt sein, dass man ein voll gültiges Testament auch dadurch verfassen kann, dass man es eigenhändig, also handschriftlich, schreibt und auch unterschreibt. Ferner sollte das Testament datiert sein und eine Ortsangabe enthalten, damit später sicher ermittelt werden kann, ob es wirklich die letztwillige Verfügung ist. Diese privatschriftliche ...
  • BildEigenhändiges Testament – ein Leitfaden
    Das eigenhändige Testament erfordert die Erfüllung einiger Voraussetzungen um wirksam errichtet zu werden. Es gibt zwei Formen des ordentlichen Testamtens: das öffentliche Testament, welches von einem Notar öffentlich beurkundet wird  und das eigenhändige oder auch privatschriftliche Testament. Dabei macht das eigenhändige Testament noch immer ...
  • BildWas ist der Unterschied zwischen Vermächtnis und Erbe?
    Zwischen einem Erbe und einem Vermächtnis gibt es einige wichtige Unterschiede. Welche das sind, erfahren Sie in diesem Ratgeber. Wer ein Testament oder einen Erbvertrag aufsetzt, möchte gerne selbst regeln, was nach dem Tod mit seinem Nachlass geschieht. Dies ist vor allem dann sinnvoll, wenn ...
  • BildOLG Hamm: Zur Auslegung der Testamentsbestimmung " Erbschaft gemäß Berliner Testament"
    Mit Beschluss vom 22.07.2014 nahm das Oberlandesgericht (OLG) Hamm Stellung zur Auslegung der Bestimmung einer Erbschaft "gemäß Berliner Testament" in einem privatschriftlichen Testament (AZ.: I-15 W 98/14). NOETHE LEGAL Rechtsanwälte, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Köln und Koblenz führt aus: Hier errichtete der Erblasser ein formgültiges Testament. In diesem bestimmte er unter anderem, dass nach ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.