Rechtsanwalt für Arzthaftungsrecht in Kassel

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Kassel (© pure-life-pictures - Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Kassel (© pure-life-pictures - Fotolia.com)


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Bei Rechtsstreitigkeiten zum Schwerpunkt Arzthaftungsrecht hilft Ihnen Herr Rechtsanwalt Dr. Volker Klippert persönlich im Ort Kassel
Klippert
Karlsplatz 1
34117 Kassel
Deutschland

Telefon: 0561 7882814
Telefax: 0561 7882825

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Volker Bachmann bietet anwaltliche Vertretung zum Rechtsanwaltsschwerpunkt Arzthaftungsrecht kompetent vor Ort in Kassel
Bachmann, Nagel und Goldschmidt
Friedrich-Ebert-Straße 2
34117 Kassel
Deutschland

Telefon: 0561 781640
Telefax: 0561 7816410

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Rolf Maczey unterhält seine Anwaltskanzlei in Kassel berät als Rechtsanwalt Mandanten fachmännisch bei Rechtsproblemen im Rechtsgebiet Arzthaftungsrecht
Maczey
Friedrich-Ebert-Str. 19
34117 Kassel
Deutschland

Telefon: 0561 780774
Telefax: 0561 104484

Zum Profil
Rechtsberatung im Arzthaftungsrecht offeriert gern Herr Rechtsanwalt Wolfgang Clauß mit Anwaltsbüro in Kassel
Clauß
Untere Königsstraße 79
34117 Kassel
Deutschland

Telefon: 0561 789830
Telefax: 0561 7898320

Zum Profil
Bei Rechtsfällen zum Rechtsbereich Arzthaftungsrecht berät Sie Herr Rechtsanwalt Michael Goldbach kompetent vor Ort in Kassel
Goldbach
Weidestraße 2 a
34127 Kassel
Deutschland

Telefon: 0561 3168485
Telefax: 0561 3168495

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Martin Klosner mit Anwaltskanzlei in Kassel berät als Rechtsanwalt Mandanten fachkundig bei Rechtsfragen aus dem Schwerpunkt Arzthaftungsrecht
Burghard, Kulle, Klosner und Burghard
Rudolf-Schwander-Str. 4 - 8
34117 Kassel
Deutschland

Telefon: 0561 720020
Telefax: 0561 774441

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Manfred Mattis mit Kanzleisitz in Kassel hilft als Rechtsbeistand Mandanten fachkundig bei Rechtsfällen mit dem Schwerpunkt Arzthaftungsrecht
Mattis
Wilhelmshöher Allee 300 A
34131 Kassel
Deutschland

Telefon: 0561 4007430
Telefax: 0561 40074311

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Martin Bock aus Kassel berät als Rechtsanwalt Mandanten fachkundig bei Rechtsproblemen im Schwerpunkt Arzthaftungsrecht
Kuntze und Bock
Wolfsangerstraße 100
34125 Kassel
Deutschland

Telefon: 0561 8708300
Telefax: 0561 8708666

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Arzthaftungsrecht
  • Bild Zur Aufklärungspflicht des Arztes über Nebenwirkungen von Medikamenten (15.03.2005, 19:36)
    Der u.a. für das Arzthaftungsrecht zuständige VI. Zivilsenat des Bundesgerichtshofs hat über die Frage der Hinweispflicht des behandelnden Arztes über schwerwiegende Nebenwirkungen von verordneten Medikamenten entscheiden. Die Klägerin begehrt Schadensersatz nach einer ärztlichen Behandlung durch eine Gynäkologin. Diese verordnete der 1965 geborenen Klägerin, welche eine Raucherin war, im November 1994 ...
  • Bild Anwendung des Deutschen Rechts bei Rechtsstreit in der Schweiz? (20.07.2011, 11:00)
    Der Kläger nimmt den beklagten Schweizer Arzt wegen unzureichender Aufklärung über die mit einer Medikamenteneinnahme verbundenen Risiken auf Schadensersatz in Anspruch. Am 13. Juli 2004 stellte sich der in Deutschland wohnhafte Kläger in dem von dem Schweizer Kanton Basel-Stadt betriebenen Universitätsspital zur ambulanten Behandlung einer chronischen Hepatitis C-Erkrankung vor. Die ...
  • Bild OLG-Richter Bauer tritt in den Ruhestand ein (24.10.2011, 11:47)
    Mit Ablauf des 31. Oktober 2011 tritt der Vorsitzende Richter am Oberlandesgericht Reinhard Baur in den Ruhestand. Er wurde im Jahre 1946 in Hiltrup als Sohn des Staatsanwalts Otto Baur geboren. Nach seiner Schulausbildung und dem anschließenden Wehrdienst studierte Herr Baur Rechtswissenschaften in Münster. Im Dezember 1975 trat er in ...

Forenbeiträge zum Arzthaftungsrecht
  • Bild Unterlassende Hilfeleistung? (14.07.2007, 17:24)
    Hallo lieber Leser, Am 08.06.07 wurde A an der LWS 4/5 Operiert, schon nach der OP klagte A über Schmerzen im linken Unterschenkel, welches der Behandelne Artz damit abtat, das das nach der OP normal sein und in 2-3 Tage abklingt. Zum Fädenziehen am 18.06 (schmerzen wurden schlimmer) Interssierte es ...
  • Bild Psychotherapie - Schweigepflicht gebrochen? (11.07.2008, 18:54)
    Angenommen ein Psychotherapeut weiß vom geringfügigen Cannabis- und Haschischkonsums seines Patienten. Unter Angabe des Grundes, er könne durch ein Verschweigen dieses Umstandes in rechtliche Schwierigkeiten geraten, da eine Psychotherapie bei einem Rauschmittelkonsumenten rechtlich gesehen erst gar nicht stattfinden dürfe, berichtet er der Krankenkasse des Patienten von dessen Laster. Hat ein Psychotherapeut ...
  • Bild Keine AU-Bescheinigung trotz Krankheit? (23.11.2012, 11:48)
    Hallo allerseits,so banal die Frage auch klingen mag, möchte ich diese hier dennoch stellen:Angenommen ein Patient wurde z.B. nach einer OP an der Wirbelsäule, bisher krank geschrieben. Nach einigen Monaten AU-Bescheinigungen seitens des behandelnden Arztes, kommt dieser zum Entschluss, dass der Patient wieder arbeitsfähig ist.Der Patient hingegen weist immer wieder ...
  • Bild Klage: Erledigungserklärung bei Unmöglichkeit (05.07.2013, 06:14)
    Es handelt sich um eine zivilrechtliche Frage zu dem Thema:(dort ersten Beitrag und ab 21.6. lesen reicht)http://www.juraforum.de/forum/strafrecht-strafprozessrecht/unterschlagung-anzeigen-wielange-403117Der Patient hat lt. BGB Anspruch auf Kopien seiner Patientenkartei, sofern er Kopierkosten bezahlt.(Das wird von Niemandem bestritten)Patient M bittet Arzt B um Kopien. B schreibt ihm, die Akte sei „nicht auffindbar“.M wendet sich ...
  • Bild Tod durch Ärzte Fehler, was kann ich tun? (25.01.2014, 23:12)
    Hallo,Im November 2012 hat ein Mann Blut erbrochen, so viel das vom Schlafzimmer bis zum Wohnzimmer überall tropfen auf dem Boden an den Wänden und und Blutige Hand abdrücke an den Möbel waren. Die Lebensgefährtin des Mannes hat den Krankenwagen gerufen, es dauerte ganze 1: 15 Stunden bis dieser eingetroffen ...

Urteile zum Arzthaftungsrecht
  • Bild OLG-HAMM, 3 U 59/01 (28.11.2001)
    Die Grundsätze über die Umkehr der Beweislast im Arzthaftungsrecht gelten auch für materielle Schäden, falls es sich hierbei um sogenannte Primärschäden handelt. Entscheidend für die Beurteilung eines Primärschadens ist, daß die Heilungschance für den Patienten nicht gewahrt worden ist....
  • Bild OLG-KOELN, 27 U 125/92 (17.02.1993)
    1.) Auch bei einem Kind, bei dem ein Atemmonitor verordnet ist, weil ein Geschwisterkind "plötzlichen Säuglingstod" verstorben ist, muß keine kardiologische Eingangsuntersuchung mit EKG stattfinden, wenn es mit Keuchhustenverdacht in ein Kinderkrankenhaus aufgenommen wird. 2.) Zum Nachweis der Ursächlichkeit eines - möglichen - Behandlungsfehlers (...
  • Bild LAG-KOELN, 7 Sa 754/04 (12.01.2005)
    1. Eine Ausnahme von dem Zurückverweisungsverbot des § 68 ArbGG kommt in Betracht, wenn durch den Erlass eines Teil- Urteils die vom Berufungsgericht nicht korrigierbare Gefahr widersprüchlicher Entscheidungen verursacht wird. 2. Zur Zulässigkeit eines Teil- Urteils gegen einzelne von mehreren einfachen Streitgenossen auf Beklagtenseite in einem Arzthaftung...


Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (1)

Notfall-Nummer (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Arzthaftungsrecht
  • BildKostenlose Erstberatung – Arzthaftungsrecht
    Nach der letzten Statistik des ADAC für 2014 ergibt sich, dass in Deutschland etwa nur noch 3300 Verkehrstote zu verzeichnen sind. Anders sieht es mit den Medizintoten aus. Nach einer Studie der AOK aus dem April 2014 (Krankenhausreport 2014) sterben an Behandlungsfehlern circa 19000 Menschen jährlich. 15000 sterben darüber ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.