Suchen Sie jetzt einen Anwalt:
   

JuraForum.deRechtsanwälteUnterhaltsrechtKarlsruhe 

Rechtsanwalt für Unterhaltsrecht in Karlsruhe

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:
  


Seite 1 von 1

Foto
Kadir Akduman   Reinhold-Frank-Str. 54, 76133 Karlsruhe
Anwaltskanzlei Akduman

Telefon: 0721 / 160 896 08


Foto
Jutta S. Steiner   Herrenstraße 18, 76133 Karlsruhe
Rechtsanwältin Jutta S. Steiner

Telefon: 0721/22055


Foto
Claudia Pap   Kaiserallee 15a, 76133 Karlsruhe
Werst und Pap

Telefon: 0721/8301001


Logo
Henß & Leitz   Pfinztalstr. 46-50, 76227 KarlsruheFachanwaltskanzlei für Erb- und Familienrecht

Telefon: 0721/94000111


Logo: Anwalt-Suchservice.de
Foto
Nicolai Funk   Wendtstraße 17, 76185 Karlsruhe
NONNENMACHER Rechtsanwälte

Telefon: 0721 985220


Logo: Anwalt-Suchservice.de
Foto
Frieder Kummer   Durlacher Straße 41, 76229 Karlsruhe
 

Telefon: 0721 94378-0



Fragen Sie einen Anwalt!
Anwälte sind gerade online.
Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.

  

Seite 1 von 1

Rechtsanwälte im Umkreis von 100km:

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

News zu Unterhaltsrecht

BGH: Kein Trennungsunterhalt für lesbisch gewordene Ehefrau (18.04.2008, 10:04)
Der unter anderem für das Familienrecht zuständige XII. Zivilsenat des Bundesgerichtshofs hatte sich mit der Frage zu befassen, ob eine Ehefrau den Anspruch auf Trennungsunterhalt verwirken kann, wenn sie eine ...

Armut nach der Scheidung? Geldfragen im Familienrecht (02.12.2008, 08:17)
400 Familienanwältinnen und –anwälte tagten in Potsdam (27. - 29. November 2008) Berlin/Potsdam (DAV). „Das neue Unterhaltsrecht ist jetzt seit einem knappen Jahr in Kraft, trotzdem ist die Situation noch sehr unsicher“, ...

Hartz IV: Vermögen des "Stiefkind"-Partners bedarfsmindernd zu berücksichtigen (18.11.2008, 17:13)
Kein Anspruch des Stiefkindes auf Leistungen nach dem SGB II (Hartz IV), bei ausreichendem Einkommen des neuen Partners der Mutter in einer Patchwork-Familie Die heute 15-jährige Klägerin zog im November 2005 gemeinsam mit ...

Forenbeiträge zu Unterhaltsrecht

Unterhaltsänderungen nach neuer Ehe (21.08.2008, 04:44)
Frage zum aktuellen Unterhaltsrecht ! Nachdem es einige Veränderungen im Unterhaltsrecht gab, habe ich hier zu ein paar Fragen. Wenn man schonmal verheiratet war (Scheidung liegt ca. 8 Jahre zurück und es existiert daraus ...

Millionärsunterhalt nach Düsseldorfer Tabelle ? (11.09.2008, 00:28)
Hallo ! Mich würde mal interessieren wie eine Kindesunterhaltsberechnung bei Millionären berechnet wird. Mal angenommen ! Herr A ist seit 01.01.2008 arbeitslos und zahlt den Mindestunterhalt für seine Tochter an seine ...

Adoption = Anerkennung der Vaterschaft? (21.06.2007, 22:14)
Moin wieder einmal ein Fall aus der Praxis der mich brennend interessiert. Leider komme ich nicht auf ein schlüssiges Ergebnis. :) Fr. A hat ein Kind von Hr. B. Fr. A hat Herrn B. verlassen und bei der Geburt nicht als ...

Unterhaltabzug vom Arbeitslosengeld I (21.07.2009, 16:25)
Hallo , mal angenommen ein Mieter verliert sein Arbeit und fällt ins Arbeitslosengeld I . Er schuldet dem Jugendamt vorausgezahlten Unterhalt von 3260 Euro , weil früher Hartz 4 . Ihm steht Arbeitslosengeld I in Höhe von ...

Sonderausgaben für Kinder, BITTE HILFE! (20.11.2007, 14:47)
Das alles allgemein zu verfassen wird schwer, aber ich versuche es. Vorgeschichte: Ein Junge. Sein Vater verdient sehr gut, ignorriert seinen Sohn aber sein leben lang. Kontaktversuche des sohnes laufen immer ins lehre, aber ...

Urteile zu Unterhaltsrecht

8 UF 138/10 (03.11.2010)
1. Im Rahmen des Betreuungsunterhalts gem. § 1615 l Abs. 2 BGB wird der betreuenden Mutter in den ersten drei Lebensjahren des Kindes ausnahmslos keine Erwerbstätigkeit zugemutet. Ist sie gleichwohl - überobligatorisch - erwerbstätig, ist in entsprechender Anwendung von § 1577 Abs. 2 S. 2 BGB nach Billigkeitsgesichtspunkten über den Umfang der Anrechnung ih...

2 BvR 1397/09 (19.06.2012)
1. Die Ungleichbehandlung von verheirateten und in einer eingetragenen Lebenspartnerschaft lebenden Beamten beim Familienzuschlag der Stufe 1 (§40 Abs.1 Nr. 1 BBesG) stellt eine am allgemeinen Gleichheitssatz des Art.3 Abs. 1 GG zu messende mittelbare Ungleichbehandlung wegen der sexuellen Orientierung dar. 2. Geht die Privilegierung der Ehe mit einer Benac...

XII ZR 65/09 (18.11.2009)
a) Der Unterhaltsbedarf des geschiedenen Ehegatten ist bei Wiederverheiratung des unterhaltspflichtigen Ehegatten zur gleichmäßigen Aufteilung des Einkommens der Beteiligten nach der sogenannten Drittelmethode zu bemessen (im Anschluss an Senatsurteile BGHZ 177, 356 = FamRZ 2008, 1911; vom 1. Oktober 2008 XII ZR 62/07 FamRZ 2009, 23; BGHZ 179, 196 = FamRZ 20...

© 2003-2016 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.