Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deRechtsanwälteMarkenrechtKarlsruhe 

Rechtsanwalt in Karlsruhe: Markenrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte und Kanzleien


    Seite 1 von 1


    Logo: Anwalt-Suchservice.de
    Foto
    Thomas Waetke   Kriegsstraße 37, 76133 Karlsruhe
    Schutt, Waetke Rechtsanwälte

    Telefon: 0721 120500


    Logo: Anwalt-Suchservice.de
    Foto
    Susanne Bellemann-Ruppel   Wendtstraße 17, 76185 Karlsruhe
    NONNENMACHER Rechtsanwälte

    Telefon: 0721 98522-0


    Logo: Anwalt-Suchservice.de
    Foto
    Timo Schutt   Kriegsstraße 37, 76133 Karlsruhe
    Schutt, Waetke Rechtsanwälte

    Telefon: 0721 120500


    Logo: Anwalt-Suchservice.de
    Foto
    Tobias Lang   Alte Kreisstraße 40, 76149 Karlsruhe
    Rückbrodt - v.Eichler-De Feo - Lang Anwaltskanzlei

    Telefon: 0721 831140-0


    Foto
    LL.M. Peter Eckl   Erbprinzenstr. 31, 76133 Karlsruhe
     

    Telefon: 0721-921310



    Seite 1 von 1

    Rechtsanwälte im Umkreis von 100km:

    Anwaltssuche auf JuraForum.de



    » Für Anwälte »

    Direktlinks:


    Auszeichnungen


    JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

    News zu Markenrecht

    Düsseldorf Law School gegründet (13.06.2007, 14:00)
    Die Juristische Fakultät der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf entwickelte sich in 15 Jahren Lehrbetrieb zu einem Top-Standort für das Fach Rechtswissenschaft in Deutschland. Im renommierten Zeit-/CHE-Ranking gehörte die ...

    Frühe Pleiten vermeiden: RUB-Seminarreihe "Vom Studium in die Selbstständigkeit" (05.10.2006, 15:00)
    Bochum, 05.10.2006Nr. 333Frühe Pleiten vermeidenRUB gibt Existenzgründern StarthilfeSeminarreihe "Vom Studium in die Selbstständigkeit"Mut und gute Ideen allein reichen nicht aus auf dem Weg in die Selbstständigkeit. Wem ...

    LG München: Abmahnungen gegen Online-Shops (13.11.2006, 18:25)
    Es trifft zu, dass die auf Wettbewerbs- und Markenrecht spezialisierte 33. Zivilkammer des Landgerichts München I in sechs Fällen Anträge von Märkten einer großen deutschen Elektromarktkette auf Erlass von einstweiligen ...

    Forenbeiträge zu Markenrecht

    Idee kopieren und unter dem gleichen Namen verkaufen ok? (09.11.2012, 21:01)
    Guten Tag, folgendes Szenario: eine Gruppe von 4 Partnern kooperieren zusammen, erfinden ein neues Produkt, geben diesem Produkt gemeinsam einen Namen und verkaufen es dann am Markt und teilen sich das Geld. Die Idee zum ...

    Schutz vor Abmahnung mittels Klausel !? (09.11.2010, 10:08)
    Hallo, bin gestern durch Zufall beim surfen auf einen kleinen Shop gestoßen, der Inhaber ist noch Kleinunternehmer. Im Impressum selbst steht noch folgende Klausel bzw. Vermerkung: http://www.abload.de/img/klauselqtk8.jpg ...

    Domain und Marke (29.08.2011, 16:26)
    Hallo zusammen, ich habe mal eine informative Frage? Man stelle sich vor jemand hat einen Markennamen registriert..zum beispiel xyz (als wortmarke)und hat eine homepage die da lautet blabla-xyz.de,jetzt geht jemand anders ...

    Abmahngefährdung bei noch laufendem DPMA-Antrag? (11.02.2013, 16:39)
    Hallo, man nehme an, dass Partei A einen Antrag zur Sicherung einer Wortmarke bei der DPMA hinterlegt hat. Der Antrag trägt dort den Status "Antrag eingangen", ist dementsprechend noch nicht bearbeitet und bestätigt. Ist ...

    Social bookmark buttons selbst erstellen? (27.02.2011, 18:47)
    Hi Leute, auf viele Webseiten, wie z.B. bei Artikeln auf spiegel.de findet man unten diverse Social Networks Buttons. Diese sind aber nicht die offiziellen Buttons, wie der Facebook Like Butteon, etc, scheinen also nicht ...

    Urteile zu Markenrecht

    5 U 36/04; 5 U 152/04 (27.01.2005)
    1. Zwischen der Gemeinschaftsbildmarke "The Home Depot" ( Nr.51482 ) und dem für die Bau- und Heimwerkermärkte des Bauhaus-Konzerns verwendeten Zeichen "Bauhaus The Home Store" besteht jedenfalls Verwechslungsgefahr im weiteren Sinne, nämlich im Sinne wirtschaftlicher oder organisatorischer Verbindungen zwischen den Bauhaus-Märkten und de...

    17 O 128/05 (05.07.2005)
    Aus der Inhaberschaft an einer Domain mit umschriebenem Umlaut lässt sich ein Recht an der entsprechenden IDN (Umlautdomain) nicht herleiten. Es bleibt dabei, dass bei Gattungsbegriffen in aller Regel das Prioritätsprinzip gilt....

    2 U 11/09 (10.09.2009)
    Die Grundsätze der unberechtigten Schutzrechtsverwarnung finden wegen der vergleichbaren Interessenlage und der dem Immaterialgüterrecht vergleichbaren Leistungsschutzposition auch auf eine Abmahnung aus ergänzendem wettbewerbsrechtlichen Leistungsschutz - jedenfalls für die Fälle der Herkunftstäuschung und der Rufausbeutung - Anwendung....

    Rechtsanwalt in Karlsruhe: Markenrecht - Verzeichnis © JuraForum.de — 2003-2015

    Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | Anwaltssuche-AGB | Impressum