Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deRechtsanwälteMietrechtKaarst 

Rechtsanwalt in Kaarst: Mietrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Kaarst: Sie lesen das Verzeichnis für Mietrecht. Info: Was ist ein Schwerpunkt? Was ist ein Fachanwalt?


    Seite 1 von 1

    Foto
    Sebastian Altvater LL.M.   Düsselstraße 21, 41564 Kaarst
     
    Schwerpunkt: Mietrecht
    Telefon: 02131-9682 62


    Logo: Anwalt-Suchservice.de
    Foto
    Hans Rainer Wagner   Matthias-Claudius-Straße 2 A, 41564 Kaarst
     
    Schwerpunkt: Mietrecht
    Telefon: 02131 64038



    Seite 1 von 1

    Rechtsanwälte im Umkreis von 25km:

    Anwaltssuche auf JuraForum.de



    » Für Anwälte »

    Direktlinks:


    Auszeichnungen


    JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

    News zu Mietrecht

    Eigenbedarfskündigung wegen Benutzung einer Wohnung für rein berufliche Zwecke anscheinend möglich (08.04.2013, 16:43)
    Eine Eigenbedarfskündigung soll demnach auch möglich sein, sofern der Vermieter die vermietete Wohnung zukünftig ausschließlich für rein berufliche Zwecke verwenden möchte. GRP Rainer Rechtsanwälte Steuerberater, Köln, ...

    Ausgeschlossene mietvertragliche Haftung des Leasinggebers im Leasingvertrag (26.06.2013, 09:47)
    Den Leasinggeber treffen besondere Pflichten, wenn die mietvertragliche Haftung des Leasinggebers unter Abtretung kaufrechtlicher Gewährleistungsansprüche im Leasingvertrag ausgeschlossen wurde. GRP Rainer Rechtsanwälte ...

    Schwerpunkt bei Mischnutzung von Mieträumen (03.07.2013, 14:43)
    Bei gemischt genutzten Räumen, liegt der Schwerpunkt der Nutzung auf der gewerblichen Nutzung, wenn durch die Ausübung eines Geschäfts der Lebensunterhalt bestritten wird. GRP Rainer Rechtsanwälte Steuerberater, Köln, ...

    Forenbeiträge zu Mietrecht

    Nach 6 Monaten immer noch keine Kautionsabrechnung (10.02.2012, 19:05)
    Einleitung; Hans Mustermann zog am 3 August aus und in eine neue Wohnung, Auszug weil die alte Wohnung zu gross ist (wegen hartz IV) wegen Todesfall (familie) .Damals bei Einzug haben Mutter und Sohn Hans Mustermann die ...

    Dürfen Betriebskosten bei Mietschulden einbehalten werden??? (12.07.2006, 16:24)
    Hallo..... Ich habe heute meine Betriebskostenabrechnung bekommen, mal ganz davon abgesehen das ich darin sachen bezahlen soll die nie gemacht wurden, hab ich einfach mal eine Frage. Ich habe bei meinem altem noch ...

    Forderungen nach Kautionsrückzahlung (11.08.2011, 23:26)
    Mal angenommen ein Mieter übergibt die Wohnung seinem Vermieter am 30.06. Dieser nimmt die Wohnung ohne Beanstandung ab und beide Seiten unterschreiben das ensprechende Formular. Am 5.07. wird die Kaution auf das Konto des ...

    Bauliche Veränderungen gegen den Willen des Eigentümers (14.06.2011, 08:57)
    Ein Mieter M hat in der von Vermieter V gemieteten Wohnung ohne Absprache einen Tresen im Wohnzimmer und eine Gipskartonwand mit neu eingebauter Tür zwischen Küche und Nebenraum abgebaut. Der Mieter bezieht Hartz IV; die ...

    Schimmelbildung kurz nach dem Einzug. (07.11.2009, 14:48)
    Hallo lieber Forengemeinde. Heute habe ich folgenden fiktiven Fall: Nehmen wir an die Mieter M haben sich mitte August eine Whg angeguckt in der auf den ersten Blick (Whg war noch bewohnt und möbelliert) kein Schimmel zu ...

    Urteile zu Mietrecht

    15/08 (16.12.2008)
    Die in Art. 15 Abs 5 Satz 2 Verf BE verbürgte Gewährleistung des gesetzlichen Richters ist verletzt, wenn ein Gericht die Verpflichtung zur Zulassung eines Rechtsmittels oder zur Vorlage an ein anderes Gericht willkürlich außer Acht lässt....

    2Z BR 145/04 (15.09.2004)
    Zur Schätzung der mittleren Temperatur des Warmwassers nach § 9 Abs. 2 Satz 2 Nr. 2 HeizkostenV müssen die maßgeblichen Schätzgrundlagen ermittelt werden, insbesondere die an der Heizung eingestellte Temperatur und die Heizungskapazität. Ein pauschaler Ansatz von 60° C ist jedenfalls dann nicht zulässig, wenn aufgrund tatsächlicher Anhaltspunkte Zweifel dara...

    11 U 123/94 (20.12.1995)
    Im Rahmen der Prüfung der Voraussetzungen des Widerrufs einer Schenkung ist auf eine wertende Betrachtung des Gesamtverhaltens von Schenker und Beschenktem abzustellen. Eine schwere Verfehlung setzt objektiv eine gewisse Erheblichkeit und subjektiv eine tadelnswerte Gesinnung voraus, die einen Mangel an Dankbarkeit erkennen läßt....

    Rechtsanwalt in Kaarst: Mietrecht - Verzeichnis © JuraForum.de — 2003-2015

    Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | Anwaltssuche-AGB | Impressum