Rechtsanwalt in Jena: Mietrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Jena: Sie lesen das Verzeichnis für Mietrecht. Info: So finden Sie einen guten Anwalt! Was ist ein Fachanwalt? Was sind Schwerpunkte?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Jena (© autofocus67 - Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Jena (© autofocus67 - Fotolia.com)

Das Mietrecht ist durchaus schwierig. Die meisten Aspekte werden im BGB geregelt. Das Mietrecht regelt alle rechtlichen Angelegenheiten zwischen Mieter und Vermieter. Über 57% aller Deutschen wohnen in einer Mietwohnung. Aufgrund der unterschiedlichen Interessen von Vermietern und Mietern sind Rechtsprobleme und Streitigkeiten nicht selten. Besonders in Bezug auf die Nebenkostenabrechnung, Schönheitsreparaturen, der Tierhaltung, Kleinreparaturen oder auch der Untervermietung kommt es zwischen Mieter und Vermieter oftmals zu Streitigkeiten. Hinzukommt, dass in heutiger Zeit ein Wechsel der Wohnung öfter erfolgt, als in früheren Zeiten. Hier bietet sich ebenso ein hohes Konfliktpotenzial. Und dies nicht bloß, wenn man die Mietwohnung wegen Eigenbedarf des Mieters verlassen muss. In so einigen Fällen sind es die Mietkaution und die letzte Nebenkostenabrechnung, die zu einem Streit zwischen Vermieter und Mieter führen.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Logo
Bei Rechtsfragen zum Mietrecht unterstützt Sie Rechtsanwaltskanzlei SUFFEL & KOLLEGEN Rechtsanwälte gern im Ort Jena
SUFFEL & KOLLEGEN Rechtsanwälte
Otto-Schott-Str. 13
07745 Jena
Deutschland

Telefon: 03641 310170
Telefax: 03641 3101777

Zum Profil Nachricht senden
Bei Rechtsfragen zum Rechtsbereich Mietrecht berät Sie Herr Rechtsanwalt Oliver Behre engagiert vor Ort in Jena

August-Bebel-Straße 9
7743 Jena
Deutschland

Telefon: 03641 42960
Telefax: 03641 429628

Zum Profil

Seite 1 von 1

Kurzinfo zu Mietrecht in Jena

Konflikte mit dem Wohnungsvermieter? Lassen Sie sich von einem Rechtsanwalt oder einer Rechtsanwältin beraten

Gleich welcher Art das rechtliche Problem ist, stets ist der beste Ansprechpartner ein Anwalt. Jena bietet zahlreiche Anwälte für Mietrecht. Ein Rechtsanwalt für Mietrecht verfügt sowohl über ein umfangreiches theoretisches Fachwissen als auch über praktische Erfahrung im Mietwohnraumrecht und im Gewerbewohnraumrecht. Gleich ob es um eine grundsätzliche Beratung geht oder ob der Anwalt die rechtliche Vertretung übernehmen soll, immer wird er bestrebt sein, das Recht seines Mandanten durchzusetzen. Ein Anwalt im Mietrecht aus Jena kann schon bevor man eine neue Mietwohnung bezieht, den Mietvertrag überprüfen. Außerdem kann der Rechtsanwalt zum Mietrecht in Jena auch feststellen, ob eine Eigenbedarfskündigung rechtmäßig ist und ebenfalls klären, ob eine Mieterhöhung zulässig ist.

Mit einem Anwalt haben Sie einen kompetenten Ansprechpartner an Ihrer Seite bei allen mietrechtlichen Konflikten

Ebenso wie Mieter ab und an den Rat eines Rechtsanwalts im Mietrecht bedürfen, ist es auch für Vermieter zumeist unumgänglich, in bestimmten Situationen einen Rechtsbeistand zu konsultieren. Und das nicht bloß, wenn eine Mieter eine Mietminderung vorgenommen hat. Der Rechtsanwalt kann Vermieter des Weiteren über sämtliche Pflichten und Rechte, die sich aus dem Mietverhältnis ergeben, aufklären. Außerdem kann ein Rechtsanwalt dabei helfen, einen rechtssicheren Mietaufhebungsvertrag zu verfassen. In jedem Fall nicht verzichten können Vermieter auf einen Rechtsanwalt zum Mietrecht, wenn ein Mieter seinen Zahlungsverpflichtungen nicht nachkommt und eine Kündigung der Wohnung sowie eine Wohnungsräumung im Raum steht. Eine Zwangsräumung ist im Regelfall nicht nur langwierig, sondern auch kostenintensiv. Um die Räumung zügig durchzuführen und um die Kosten so gering als möglich zu halten, sollte man sich in jedem Fall die Hilfe eines fachkundigen Rechtsanwalts für Mietrecht sichern.


News zum Mietrecht
  • Bild Keine Kündigung bei polemischen Äußerungen (24.04.2009, 15:41)
    Berlin (DAV). Ein Mieter darf auch während einer Besichtigung des Vermieters mit einem Kaufinteressenten seinen Unmut über den Vermieter frei äußern. Ihm kann deswegen nicht fristlos gekündigt werden. Dies gilt auch dann, wenn er Zettel mit der Aufschrift „Mieter wehren sich erfolgreich“ in den Hof wirft. Dieses Recht auf freie ...
  • Bild Modernisierung von Mietwohnungen nur nach Vorankündigung (10.02.2011, 14:42)
    München/Berlin (DAV). Will ein Vermieter eine Wohnung modernisieren, indem er neue Fenster einbaut, muss der Mieter dies dulden. Voraussetzung ist, dass der Vermieter ihm rechtzeitig eine Modernisierungsankündigung vorgelegt hat. Diese muss die Energieeinsparung nachvollziehbar darlegen, zum Beispiel durch Angabe des alten und neuen U-Wertes (Wärmedämmwert). Das entschieden die Richter des ...
  • Bild Schadenersatz für Gebäudeschäden nach langer Zeit immer noch rechtens (03.01.2012, 15:25)
    Koblenz/Berlin (DAV). Einem Hauseigentümer steht ein Anspruch auf Entschädigung gegen die Verbandsgemeinde und auf Schadensersatz gegen eine Baufirma zu, wenn aufgrund von Kanalbauarbeiten Schäden an seinem Haus festgestellt werden. Dies kann auch nach einem längeren Zeitraum geschehen. So sprach das Oberlandesgericht Koblenz am 1. April 2011 (AZ: 1 U 379/06) ...

Forenbeiträge zum Mietrecht
  • Bild Schönheitsreparaturen ? (03.02.2011, 11:01)
    Angenommen einem Mietvertrag zwischen einer Studentenwohnheimsverwaltung S und einem Mieter M liegen allgemeine Mietbedingungen bei, in denen u.a. steht:I) Beendigung des MietverhältnissesMieter sind verpflichtet, die Mieträume bis zum Rückgabetermin so herzurichten, dass eine Neuvermietung ohne Beanstandung möglich ist. Dazu gehört insbesondere:- Alle Schäden und Mängel an der Mietsache, für die ...
  • Bild Balkonkästen an der Außenseite (25.05.2013, 14:56)
    Im folgenden Fall treten 4 Parteien auf. Mieter 1 (M1), Mieter 2 (M2), Vermieter (VM) und die Hausverwaltung (HV). Angenommen M1 mietet eine Wohnung mit zwei Balkonen. Einer dieser Balkone geht zum Hinterhof raus und der andere zur Straße. M1 bringt im Frühjahr Balkonkästen an der Außenseite der Balkone an. Daraufhin ...
  • Bild Abfindung bei Wohnungskündingung (Eigenbedarf) ok? (11.12.2013, 17:09)
    Hallo zusammen,angenommen: seit einigen Wochen versuchte der Eigentümer einer Mietwohnung, das Haus zu verkaufen, jetzt hat er einen Käufer gefunden.Heute wurde mit dem Makler gesprochen, er meinte er würde eine Abfindung in Höhe von 3000 Euro anbieten, wenn unterschrieben wird, dass man spätestens bis Ende März hier auszieht.Ansonsten würde man ...
  • Bild Zahlungswillig aber nicht in dieser höhe (05.02.2010, 20:28)
    Was Kann passieren wenn man ,ein im vergleich ausgehandelten Betrag nicht bezahlen kann,obwohl mann den Richter darauf aufmerksam gemacht hat.
  • Bild NK Vorauszahlung ohne NK Abrechnung (05.03.2012, 13:27)
    Angenommen M bezieht als erster Mieter Büroräume (ca. 140 qm) nach einer umfangreichen Sanierung. Es wird eine NK-Vorauszahlung von 200 € vereinbart. Im Laufe der Zeit stellt M fest, dass er für seine Gewerbeeinheit keinen separaten Zähler für Wasser und Heizung hat. Es wurde auch nie ein Übergabeprotokoll erstellt. -Kann M seine ...

Urteile zum Mietrecht
  • Bild OLG-CELLE, 2 U 127/11 (22.03.2012)
    1. Die höchstrichterliche Rechtsprechung (vgl. BGH NJW 2011, 1729; BGHZ 163, 274) zur Unwirksamkeit eines formularmäßigen Aufrechnungsverbots in einem Abrechnungsverhältnis aus einem Werkvertrag steht nicht der Annahme entgegen, dass eine in Allgemeinen Geschäftsbedingungen eines Pachtvertrages über Gewerberäume enthaltene Klausel als wirksam anzusehen ist,...
  • Bild LG-HEIDELBERG, 5 S 95/11 (17.02.2012)
    1. Zur Begründung eines Mieterhöhungsverlangens kann nach § 558a Abs. 2 Nr. 1, Abs. 4 Satz 2 BGB nur auf den Mietspiegel einer vergleichbaren Gemeinde, nicht aber auf den einer nicht vergleichbaren Gemeinde Bezug genommen werden. Das Mieterhöhungsverlangen ist deshalb mangels Begründung unwirksam, wenn die beiden Gemeinden offensichtlich nicht vergleichbar s...
  • Bild AG-MANNHEIM, 9 C 129/08 (20.06.2008)
    1. Das Einbringen des Grundbesitzes durch den Vermieter als Komplementär in eine GmbH & Co KG ist kein Eigentumsübergang iSd § 566 BGB und würde den Vermieter ohnedies nicht gemäß § 128 HGB einthaften. 2. Schönheitsreparaturzuschläge sind unselbständige Rechnungsposten der zu entrichtenden Miete, wenn sie nicht gesondert im Vertrag ausgewiesen werden. ...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Mietrecht
  • BildMüssen farbige Wände bei Auszug weiß gestrichen werden?
    Farbige Wände werden von immer mehr Mietern dem einheitlichen Weiß vorgezogen: ob leuchtend rot, grün, braun oder knallgelb – der Fantasie und dem eigenen Geschmack sind keine Grenzen gesetzt. Solange ein Mieter in der betreffenden Wohnung wohnt, gibt es keine gesetzlichen Vorgaben, wie er seine Räumlichkeiten zu gestalten ...
  • BildWohnungsübergabe: Was sollte das Übergabeprotokoll enthalten?
    Zieht ein Mieter aus der von ihm angemieteten Wohnung aus, kommt es oft zum Streit zwischen ihm und seinem Vermieter. Grund dafür sind kleine Mängel, die der Vermieter beseitigt haben möchte, während der Mieter die Auffassung vertritt, sie seien bereits bei seinem Einzug vorhanden gewesen. Um ...
  • BildIst ein Fangnetz für Katzen auf dem Balkon als Mieter erlaubt?
    Die meisten Katzen haben einen natürlichen Freiheitsdrang und möchten deswegen gerne Freilauf haben. Dies ist in Stadtgebieten nicht immer möglich, insbesondere dann nicht, wenn sich die betreffende Wohnung in einem höhergelegenen Stockwerk befindet. Doch so ganz auf eine Katzenhaltung verzichten möchte man als tierlieber Mensch vielleicht auch nicht. ...
  • BildBetriebskostenabrechnung: Welche Frist gilt für Einwendungen?
    Mieter müssen bei der Geltendmachung von Einwendungen gegen ihre Nebenkostenabrechnung normalerweise eine Frist einhalten. Das gilt aber nicht immer. Näheres erfahren Sie in diesem Ratgeber. Mieter sollten bei ihrer Betriebskostenabrechnung aufpassen. Denn es kommt schnell vor, dass ihrem Vermieter beim Erstellen der Nebenkostenabrechnung ein Fehler ...
  • BildMiete kürzen bei Lärm durch Nachbarn?
    Jeder Mensch möchte sich in seinen eigenen vier Wänden wohl fühlen. Dieser Drang nach dem Wohlfühlgefühl wird dann insbesondere gesteigert, wenn man von einem langen Arbeitstag nach Hause kommt. Doch häufig müssen Mieter mit Lärmbelästigungen aus der Nachbarschaft kämpfen. Seien es die (zu) laut spielenden Kinder, das Hundegebell, ...
  • BildZu oft: Nebenkostenabrechnung fehlerhaft
    Bei Zweifeln an der Nebenkostenabrechnung des Vermieters sollte immer deren Richtigkeit geprüft werden. Mit dem ausklingenden Jahr rückt auch die Zeit der Nebenkostenabrechnungen näher. Der Deutsche Mieterschutzbund schätzt, dass jede zweite Nebenkostenabrechnung fehlerhaft ist. Für Mieter gilt es daher, die Abrechnungen sorgsam zu prüfen ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.