Rechtsanwalt in Jena: Mietrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Jena: Sie lesen das Verzeichnis für Mietrecht. Info: Was ist ein Schwerpunkt? Was ist ein Fachanwalt?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Jena (© autofocus67 - Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Jena (© autofocus67 - Fotolia.com)

Das Mietrecht ist durchaus schwierig. Die meisten Aspekte werden im BGB geregelt. Das Mietrecht regelt alle rechtlichen Angelegenheiten zwischen Mieter und Vermieter. Über 57% aller Deutschen wohnen in einer Mietwohnung. Aufgrund der unterschiedlichen Interessen von Vermietern und Mietern sind Rechtsprobleme und Streitigkeiten nicht selten. Besonders in Bezug auf die Nebenkostenabrechnung, Schönheitsreparaturen, der Tierhaltung, Kleinreparaturen oder auch der Untervermietung kommt es zwischen Mieter und Vermieter oftmals zu Streitigkeiten. Hinzukommt, dass in heutiger Zeit ein Wechsel der Wohnung öfter erfolgt, als in früheren Zeiten. Hier bietet sich ebenso ein hohes Konfliktpotenzial. Und dies nicht bloß, wenn man die Mietwohnung wegen Eigenbedarf des Mieters verlassen muss. In so einigen Fällen sind es die Mietkaution und die letzte Nebenkostenabrechnung, die zu einem Streit zwischen Vermieter und Mieter führen.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Logo
Anwaltskanzlei SUFFEL & KOLLEGEN Rechtsanwälte berät Mandanten zum Rechtsgebiet Mietrecht ohne große Wartezeiten vor Ort in Jena
SUFFEL & KOLLEGEN Rechtsanwälte
Otto-Schott-Str. 13
07745 Jena
Deutschland

Telefon: 03641 310170
Telefax: 03641 3101777

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Frank Beitz mit Rechtsanwaltsbüro in Jena hilft als Anwalt Mandanten fachkundig bei Rechtsproblemen aus dem Bereich Mietrecht
Stamm & Kollege Rechtsanwälte
Johannisstraße 12
07743 Jena
Deutschland

Telefon: 03641 826743
Telefax: 03641 826744

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Rechtsauskünfte im Gebiet Mietrecht gibt in Ihrer Nähe Herr Rechtsanwalt Oliver Behre (Fachanwalt für Miet- und Wohnungseigentumsrecht) mit Anwaltsbüro in Jena

August-Bebel-Straße 9
7743 Jena
Deutschland

Telefon: 03641 42960
Telefax: 03641 429628

Zum Profil

Seite 1 von 1

Kurzinfo zu Mietrecht in Jena

Konflikte mit dem Wohnungsvermieter? Lassen Sie sich von einem Rechtsanwalt oder einer Rechtsanwältin beraten

Gleich welcher Art das rechtliche Problem ist, stets ist der beste Ansprechpartner ein Anwalt. Jena bietet zahlreiche Anwälte für Mietrecht. Ein Rechtsanwalt für Mietrecht verfügt sowohl über ein umfangreiches theoretisches Fachwissen als auch über praktische Erfahrung im Mietwohnraumrecht und im Gewerbewohnraumrecht. Gleich ob es um eine grundsätzliche Beratung geht oder ob der Anwalt die rechtliche Vertretung übernehmen soll, immer wird er bestrebt sein, das Recht seines Mandanten durchzusetzen. Ein Anwalt im Mietrecht aus Jena kann schon bevor man eine neue Mietwohnung bezieht, den Mietvertrag überprüfen. Außerdem kann der Rechtsanwalt zum Mietrecht in Jena auch feststellen, ob eine Eigenbedarfskündigung rechtmäßig ist und ebenfalls klären, ob eine Mieterhöhung zulässig ist.

Mit einem Anwalt haben Sie einen kompetenten Ansprechpartner an Ihrer Seite bei allen mietrechtlichen Konflikten

Ebenso wie Mieter ab und an den Rat eines Rechtsanwalts im Mietrecht bedürfen, ist es auch für Vermieter zumeist unumgänglich, in bestimmten Situationen einen Rechtsbeistand zu konsultieren. Und das nicht bloß, wenn eine Mieter eine Mietminderung vorgenommen hat. Der Rechtsanwalt kann Vermieter des Weiteren über sämtliche Pflichten und Rechte, die sich aus dem Mietverhältnis ergeben, aufklären. Außerdem kann ein Rechtsanwalt dabei helfen, einen rechtssicheren Mietaufhebungsvertrag zu verfassen. In jedem Fall nicht verzichten können Vermieter auf einen Rechtsanwalt zum Mietrecht, wenn ein Mieter seinen Zahlungsverpflichtungen nicht nachkommt und eine Kündigung der Wohnung sowie eine Wohnungsräumung im Raum steht. Eine Zwangsräumung ist im Regelfall nicht nur langwierig, sondern auch kostenintensiv. Um die Räumung zügig durchzuführen und um die Kosten so gering als möglich zu halten, sollte man sich in jedem Fall die Hilfe eines fachkundigen Rechtsanwalts für Mietrecht sichern.


News zum Mietrecht
  • Bild Mieter zu Mitteilung der Verbrauchsdaten verpflichtet (02.07.2009, 11:22)
    Karlsruhe/Berlin (DAV). Mieter sind verpflichtet, ihrem Vermieter die Verbrauchsdaten für Heizkosten oder den Stromverbrauch zu überlassen, damit dieser sich einen Energieausweis ausstellen lassen kann. Dies gilt auch dann, wenn die Mieter unmittelbar mit dem Energielieferanten abrechnen. Dies folgt aus einem Beschluss des Landgerichts Karlsruhe vom 20. Februar 2009 (AZ: 9 ...
  • Bild Feuchtigkeitsschäden dürfen beim Hausverkauf nicht verschwiegen werden (30.09.2008, 11:55)
    Saarbrücken/Berlin (DAV). Gravierende Feuchtigkeitsschäden darf der Hausverkäufer nicht verschweigen. Tut er dies, muss er für den entstandenen Schaden haften, selbst dann, wenn im Kaufvertrag die Gewährleistung ausgeschlossen wurde. Über diese Entscheidung des Oberlandesgerichts Saarbrücken vom 9. September 2007 (AZ: 4 U 198/07 – 64) informiert die Arbeitsgemeinschaft Mietrecht und Immobilien ...
  • Bild Vermieter kann Mietkaution nach Vertragsende nicht ohne Weiteres nutzen (22.12.2008, 16:53)
    Halle/Berlin (DAV). Ein Vermieter darf die Kaution des Mieters nach Ende des Mietverhältnisses nur nutzen, wenn seine Forderung offensichtlich begründet ist oder ohnehin Einigkeit zwischen den Parteien besteht. Ist beides nicht der Fall, kann der Vermieter erst auf sie zurückgreifen, wenn seine Forderung vom Gericht bestätigt wurde. Auf dieses Urteil ...

Forenbeiträge zum Mietrecht
  • Bild Nebenkostenabrechnung - muß man für andere mitzahlen? (04.01.2013, 10:10)
    Angenommen Person X mietet ein Ladenlokal. Dieses Ladenlokal befindet sich in einem größeren Gebäude, in dessen Erdgeschoß sich 3 Ladenlokale befinden und darüber Eigentums- / Mietwohnungen. Die drei Ladenlokale sind nur über die eigenen (Kunden-) Eingänge begehbar, von Straße "alpha" aus. Die Wohnungen haben einen eigenen Zugang über Seitenstraße "beta" und somit ...
  • Bild Fenster und Türen (02.08.2013, 18:37)
    Halli Hallo.Man wohnt in einem unsaniertem Plattenbau. Dort wurde zugesichert, dass das Haus dieses Jahr komplett saniert wird. Wie schon so oft wurden man aber wieder verkauft. Nun haben die dort lebenden Mieter dieses Jahr eine erhöhte Grundmiete bekommen, da es um eine Mietsanpassung an die ortsübliche Vergleichsmiete geht.Jetzt teilte ...
  • Bild Mängelgewährleistung oder leistungsstörung (29.07.2009, 14:18)
    Hallo, habe hier folgenden Fall und weiß nicht so recht ob iman Mängelgewährleistung oder Leistungsstörungen anwenden muss: A stellt Auto in einer Tiefgarage mit Autolift ab, holt Auto ab, wegen kaputter Hydraulik des Lifts geht beim Befahren Auto kaputt und Fahrer erleidet Verletzungen, Tiefgaragenbesitzer will Schuld auf Wartungsfirma abwälzen, die, das steht ...
  • Bild Kaution wird nicht zurückgezahlt! (06.09.2009, 12:44)
    Hallo: folgender fiktiver Fall: Mieter M und Vermieter V haben sich privat nie besonders gut verstanden. M ist deswegen ausgezogen und fordert nun, 2 Wochen nach seinem Auszug, seine Kaution zurück. Ein Übergabeprotokoll existiert, in dem V unterschrieben hat, dass die Wohnung ohne Mängel ! übergeben wurde. Weiterhin war Mieter M nur für 6 Monate ...
  • Bild Dringend: Probleme mit Vermieter (12.03.2009, 12:19)
    Folgender Fall: Mieter A wohnt mit seiner Lebensgefährtin B in einer von A und seiner ausgezogenen Ehefrau gemieteten Wohnung. Mieter A gerät in Mietverzug und erhält die fristlose Kündigung. Am Termin der räumung der Wohnung bzw der Wohnungsübergabe an die Vermietern V setzt sich A ab. B weiss davon nicht. B schließt mit V ...

Urteile zum Mietrecht
  • Bild KAMMERGERICHT-BERLIN, 5 W 289/02 (10.10.2002)
    Das Leistungsangebot einer Hausverwaltung zur (unter anderem) "Durchsetzung von Forderungen aus den Mietverträgen" und "Abwicklung von Schadensfällen mit Versicherungsgesellschaften und Dritten" an Hauseigentümer kann eine ihr grundsätzlich nach Art. 1 § 5 Nr. 3 RBerG erlaubte Tätigkeit betreffen....
  • Bild AG-STUTTGART, 32 C 5130/11 (20.12.2011)
    Die bloße Angabe eines Mietspiegelfeldes reicht grundsätzlich und auch beim Stuttgarter Mietspiegel zur Begründung der Mieterhöhung nach § 558 a Abs. 1 BGB nicht aus. Eine Nachbesserung der Begründung setzt die Zustimmungsfrist des §§ 558 b Abs. 2 BGB erstmals in Gang. Stimmt der Mieter der Mieterhöhungserklärung innerhalb der dann laufenden Frist zu, ist de...
  • Bild SG-MARBURG, S 12 KA 75/07 ER (21.03.2007)
    Geht der Berufungsausschuss in zutreffender weise von der gleichen Eignung zweier Bewerber um die Praxisnachfolge nach § 103 Abs. 4 SGB V aus, so ist nicht zu beanstanden, wenn er die wirtschaftlichen Interessen des Praxisabgebers bzw. den Umstand, dass der eine Bewerber sich bereits mit dem Praxisabgeber über die Vertragsgestaltung geeinigt hat, als ausschl...


Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Mietrecht
  • BildDuldungspflicht des Mieters bei Modernisierung
    Inwieweit muss ein Mieter Modernisierungsmaßnahmen des Vermieters wie den Einbau einer Gaszentralheizung den Austausch eines Gasherdes dulden? Vorliegend wollte ein Vermieter in einer Mietwohnung umfangreiche Modernisierungsmaßnahmen vornehmen. Er wollte insbesondere die Gasetagenheizung gegen eine Gaszentralheizung austauschen, den Gasherd gegen einen Elektroherd mit Cerankochfeld ersetzen sowie ...
  • BildUnpünktliche Mietzahlung: Gutschrift ist maßgeblich!
    Wenn Mieter ihre Miete nicht rechtzeitig zahlen, droht die fristlose Kündigung. Aber wann liegt rechtzeitige Zahlung vor? Dies hat das LG Freiburg klargestellt. Im aktuellen Fall hatte ein Vermieter dem Mieter einer Wohnung fristlos gekündigt, weil dieser nach Auffassung des Vermieters mit zwei Monatsmieten im ...
  • BildMietmängel bei Kugelkäfer in der Wohnung?
    Die meisten Menschen sind nicht gerade begeistert, wenn sie ihre Wohnräume mit Ungeziefer teilen müssen. Ob Kakerlaken, Silberfische, Motten oder Kugelkäfer: schnell entwickeln sich die ungebetenen Gäste zu einer echten Plage. Insbesondere letztere haben sich in den vergangenen Jahren in heimischen Wohnungen immer mehr ausgebreitet und die dortigen ...
  • BildMieter braucht rechtswidrige Umbauten nicht zu beseitigen
    Wenn ein Vermieter nicht genehmigte Umbauten zu lange hinnimmt, braucht der Mieter diese womöglich nicht mehr zu beseitigen. Dies ergibt sich aus einem Urteil des LG Berlin. Nachdem ein Mieter ohne Rücksprache mit dem Vermieter Umbauarbeiten unter anderem in seinem Bad  vorgenommen hatte erfuhr die ...
  • BildSchönheitsreparaturen: Geld statt Reparatur?
    Der Mietspiegel bricht alle Rekorde und Wohnen wird extrem teuer. Dies liegt nicht zuletzt daran, dass immer mehr Menschen eine Wohnung anmieten, statt in einem Haus zu leben. Gründe sind vielfältig, so etwa Landflucht, demografischer Wandel und nicht zuletzt die Tatsache, dass es immer mehr allein lebende Menschen ...
  • BildNebenkostenabrechnung: welche Kosten dürfen an einen Mieter umgelegt werden?
    Es ist jedes Jahr der gleiche Ärger für viele Mieter: die Neben- und Heizkostenabrechnung. Nicht nur Wasser- und Heizkosten steigen nahezu jährlich, sondern auch viele weitere Kosten. Doch welche Kosten sind tatsächlich umlagefähig?   Rechtsgrundlage Die Nebenkostenabrechnung gehört zum Mietrecht. Allgemeine Vorschriften ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2016 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.