Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deRechtsanwälteErbrechtJena 

Rechtsanwalt in Jena: Erbrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Jena: Sie lesen das Verzeichnis für Erbrecht. Info: Was ist ein Schwerpunkt? Was ist ein Fachanwalt?


    Seite 1 von 2:  1   2


    Logo: Anwalt-Suchservice.de
    Foto
    Judith Machalett   Thomas-Mann-Straße 13, 07743 Jena
    Weikopf & Coll. Rechtsanwälte
    Schwerpunkt: Erbrecht
    Telefon: 03641 46910


    Logo: Anwalt-Suchservice.de
    Foto
    Diana Brückner   Thomas-Mann-Straße 13, 07743 Jena
    Weikopf & Coll. Rechtsanwälte
    Schwerpunkt: Erbrecht
    Telefon: 03641 46910


    Logo: Anwalt-Suchservice.de
    Foto
    Frank Beitz   Saalstraße 8 a, 07743 Jena
    Beitz & Stamm Rechtsanwälte
    Schwerpunkt: Erbrecht
    Telefon: 03641 826743


    Logo: Anwalt-Suchservice.de
    Foto
    Otto Weikopf   Thomas-Mann-Straße 13, 07743 Jena
    Weikopf & Coll. Rechtsanwälte
    Schwerpunkt: Erbrecht
    Telefon: 03641 46910


    Logo: Anwalt-Suchservice.de
    Foto
    Klaus-Dieter Sekulla   Grete-Unrein-Straße 3, 07745 Jena
     
    Schwerpunkt: Erbrecht
    Telefon: 03641 6760-0


    Foto
    Steffan Schwerin   Golmsdorfer Straße 11, 7749 Jena
     
    Schwerpunkt: Erbrecht
    Telefon: 03641-2692037


    Foto
    Dr. Petra Lingelbach   Leutragraben 1, 7743 Jena
     
    Schwerpunkt: Erbrecht
    Telefon: 03641-4548-0


    Foto
    Steffen Rogge   Leutragraben 2 - 4, 7743 Jena
    c/o RAe Balan Stockmann & Partner
    Schwerpunkt: Erbrecht
    Telefon: 03641-35430


    Foto
    Waltraud Kersten   Rathenaustraße 11, 7745 Jena
     
    Schwerpunkt: Erbrecht
    Telefon: 03641-448812


    Foto
    Michael Kühnl   Engelplatz 12, 7743 Jena
     
    Schwerpunkt: Erbrecht
    Telefon: 03641-462422



    Seite 1 von 2:  1   2

    Rechtsanwälte im Umkreis von 100km:

    Kurzinfo zu Erbrecht in Jena

    Das Erbschaftsrecht in der BRD gestaltet sich extrem umfangreich und diffizil. Es ist somit sinnvoll, sich anwaltlichen Rat zu suchen. Das Erbrecht bezeichnet im objektiven Sinne alle Rechtsnormen, die beim Tod eines Menschen alle privatrechtlichen und vermögensrechtlichen Folgen regeln. In der BRD ist das Erbschaftsrecht nach Art. 14 des Grundgesetzes ein Grundrecht.

    Um sein Erbe nach dem eigenen Tod nach seinem Willen aufgeteilt zu wissen, sollte schon zu Lebzeiten ein Erbvertrag, ein Testament, eine Nacherbenregelung, eine letztwillige Verfügung, ein Berliner Testament oder unter Umständen auch ein Vorausvermächtnis verfasst werden. Auch ist es natürlich möglich, einen Alleinerben zu benennen. Das Erbschaftsrecht ist außerordentlich komplex. Daher sollte man nicht zögern, sich von einem kompetenten Anwalt beraten zu lassen. In Jena sind mehrere Anwaltskanzleien für Erbrecht zu finden. Ein Rechtsanwalt für Erbrecht aus Jena ist nicht nur der richtige Ansprechpartner, wenn man gerade geerbt hat, sondern hilft auch weiter, wenn es darum geht, ein Testament etc. zu erstellen. Der Jurist berät umfassend in sämtlichen Belangen das Erbrecht betreffend wie z.B. in Bezug auf die Erbfolge, den Erbanteil oder auch die Erbschaftssteuer.

    Anwälte zum Erbrecht aus Jena können des Weiteren darüber aufklären, wann man ein Erbe ausschlagen sollte und wie hierbei vorzugehen ist. Der Rechtsanwalt wird außerdem dabei helfen, eine Erbverzichtserklärung zu verfassen. Stirbt eine Person und hinterlässt nur Schulden, dann ist es zum Beispiel unbedingt angeraten, die Erbschaft auszuschlagen. Nur so kann verhindert werden, dass man die Schulden erbt. Der Anwalt oder die Rechtsanwältin im Erbrecht wird ihren Klienten außerdem darüber aufklären, was bei einer Erbengemeinschaft beachtet werden muss, wie das Erbrecht der Stiefkinder ist oder auch wie das Erbschein beantragen grundsätzlich von Statten geht. Der Rechtsanwalt kann des Weiteren Aufschluss darüber geben, was es mit einem gemeinschaftlichem Erbschein, dem Nachlassgericht und dem Nachlassverzeichnis oder auch einem Teilerbschein auf sich hat und wie eine Testamentsvollstreckung abläuft. Der Anwalt kann zudem bei einer Vielzahl anderer Fragen, die in den Bereich des Erbrechts fallen, seinem Klienten fundierte Antworten bieten. So ist ein Anwalt mit Begriffen wie Jastrowsche Formel ebenso vertraut wie mit dem Erbteilskauf oder der Erbunwürdigkeitsklage. Und auch, wenn man als zukünftiger Erblasser Informationen bezüglich einer Hausübertragung benötigt, erfahren möchte, wie die gesetzliche Erbfolge ist oder ob ein vorzeitiges Erbe in Betracht gezogen werden sollte, kann ein Anwalt hierüber eine fachkundige Auskunft bieten.

    Anwaltssuche auf JuraForum.de



    » Für Anwälte »

    Direktlinks:


    Auszeichnungen


    JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

    News zu Erbrecht

    Wenn Schuldner erben (14.12.2011, 12:10)
    Institut für Notarrecht an der Universität Jena veranstaltet am 13. Januar 2012 öffentliches Kolloquium zum Erbrecht bei Insolvenz und Hartz IVDer Familienvater, der seiner Zahlungspflicht nicht mehr nachkommen kann und ...

    BGH: Erbnachweisklausel in AGB´s unwirksam (11.10.2013, 08:06)
    Der u. a. für das Bankrecht zuständige XI. Zivilsenat des Bundesgerichtshofs hat aufgrund der Unterlassungsklage eines Verbraucherschutzverbands entschieden, dass die nachfolgende Bestimmung in Nr. 5 Abs. 1 der Allgemeinen ...

    Seniorenakademie beendet erfolgreiches Semester (03.07.2012, 22:10)
    Mit einer Exkursion nach Löbau war kürzlich der Abschluss des sehr erfolgreichen Sommersemesters der Seniorenakademie am Studienort Senftenberg der Hochschule Lausitz verbunden.So konnten die Seniorinnen und Senioren, nachdem ...

    Forenbeiträge zu Erbrecht

    Firma vor dem Tod geschlossen, Steuernachzahlung?! (02.05.2012, 10:32)
    Hallo zusammen, nehmen wir mal an, Person X hatte seine Firma 2008 geschlossen und ist 2010 verstorben.Nun hat die Familie von X das Erbe 2010 angenommen und in 2012 kommt eine Steuernachzahlung für die geschlossene Firma.Wie ...

    Auszahlung Erbengemeinschaft (04.07.2005, 14:01)
    Die Erbengemeinschaft besteht aus 3 Personen. Es wurden zwei Grundstücke mit jeweils einem Mietshaus geerbt. Person A verlangt nun die Auszahlung des ihm zustehenden Anteils. Können B und C diese Auszahlung verweigern? Beide ...

    Erbausschlagung nach Schweizer Recht (09.07.2013, 22:56)
    Guten Tag zusammen, folgender Sachverhalt ist gegeben: Ein Deutscher, bereits seit 30 Jahren wohnhaft in der Schweiz, ledig, verstirbt. Er hinterlässt einen Vater und zwei Schwestern. Die Rechtslage zwischen der Schweiz und ...

    Erbrecht (18.08.2010, 13:38)
    Fall: Mann + Frau heiraten -> haben keine gemeinsamen Kinder sondern jeder seine eigene Kinder.Frau : 2 erwachsene TöchterMann : 1 erwachsenen SohnEs trifft der Erbfall ein:Mann und Frau im Grundbuch eingetragen1. Frau ...

    Rechte von Kindern mit einem ausländischen Elternteil (12.01.2009, 23:44)
    Angenommen ein in Deutschland lebender Mann erkennt die Vaterschaft eines Kindes einer dauerhaft im nicht europäischen Ausland lebenden Mutter an. 1. Wie ist da die rechtliche Situation des Kindes? Frage bezieht sich auf ...

    Urteile zu Erbrecht

    1Z BR 30/00 (21.02.2001)
    Zur Frage der Beweislast und Beweisanforderungen, wenn der Erbvertrag wegen Motivirrtums des Erblassers angefochten wird....

    8 U 515/06 - 136 (12.07.2007)
    a. Den schuldrechtlichen Anspruch gegen die Erbengemeinschaft aus einem Vorausvermächtnis kann der Miterbe grundsätzlich schon vor Auseinandersetzung geltend machen. b. Der Erbengemeinschaft steht ihrerseits ein Anspruch auf Mitwirkung des bedachten Miterben beim Vollzug des Vorausvermächtnisses vor Auseinandersetzung zu....

    1Z BR 115/00 (05.12.2000)
    Nur wenn der niedergeschriebene Text, notfalls unter Heranziehung eines Sachverständigen, objektiv lesbar ist, kann von einem formgültigen Testament ausgegangen werden....

    Rechtsanwalt in Jena: Erbrecht - Verzeichnis © JuraForum.de — 2003-2015

    Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | Anwaltssuche-AGB | Impressum