Rechtsanwalt in Jena: Erbrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Jena: Sie lesen das Verzeichnis für Erbrecht. Info: Was ist ein Schwerpunkt? Was ist ein Fachanwalt?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Jena (© autofocus67 - Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Jena (© autofocus67 - Fotolia.com)

Unglaubliche Sach- und Geldwerte werden in jedem Jahr in Deutschland vererbt. Es erstaunt damit nicht, dass das Erbrecht in Deutschland eine große Rolle spielt. Wo viel vererbt wird, da ist auch Streit in vielen Fällen vorprogrammiert. Das Erbrecht regelt sämtliche rechtliche Aspekte, die das Vererben und die Erbschaft betreffen. Es ist im Fünften Buch des BGB (§§ 1922-2385) enthalten. Normiert finden sich hier zum Beispiel Erbvertrag, Pflichtteil, Enterbung, Erbverzicht und die gesetzliche Erbfolge.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Anwaltskanzlei Rechtsanwaltskanzlei Am Planetarium berät Mandanten zum Anwaltsbereich Erbrecht jederzeit gern in Jena
Rechtsanwaltskanzlei Am Planetarium
Am Planetarium 8
07743 Jena
Deutschland

Telefon: 03641 221861
Telefax: 03641 221437

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Bei Rechtsfragen zum Erbrecht berät Sie Herr Rechtsanwalt Klaus-Dieter Sekulla kompetent in der Gegend um Jena
Kanzlei Sekulla
Grete-Unrein-Str. 3
07745 Jena
Deutschland

Telefon: 03641 67600
Telefax: 03641 676011

Zum Profil Nachricht senden
Frau Rechtsanwältin Roswitha Waterstradt mit Rechtsanwaltskanzlei in Jena berät Mandanten fachmännisch aktuellen Rechtsfragen im Rechtsbereich Erbrecht

Schenkstraße 2
07749 Jena
Deutschland

Telefon: 03641 828493
Telefax: 03641 636913

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Frau Rechtsanwältin Judith Machalett unterhält seine Anwaltskanzlei in Jena berät als Rechtsanwalt Mandanten aktiv juristischen Fragen im Schwerpunkt Erbrecht
Weikopf & Coll. Rechtsanwälte
Thomas-Mann-Straße 13
07743 Jena
Deutschland

Telefon: 03641 46910
Telefax: 03641 469120

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Frau Rechtsanwältin Diana Brückner mit Niederlassung in Jena vertritt Mandanten fachkundig bei ihren juristischen Fällen im Rechtsbereich Erbrecht
Weikopf & Coll. Rechtsanwälte
Thomas-Mann-Straße 13
07743 Jena
Deutschland

Telefon: 03641 46910
Telefax: 03641 469120

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Frank Beitz unterhält seine Anwaltskanzlei in Jena hilft als Rechtsbeistand Mandanten qualifiziert juristischen Themen im Schwerpunkt Erbrecht
Stamm & Kollege Rechtsanwälte
Johannisstraße 12
07743 Jena
Deutschland

Telefon: 03641 826743
Telefax: 03641 826744

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsberatung im Schwerpunkt Erbrecht erbringt in Ihrer Nähe Herr Rechtsanwalt Otto Weikopf mit Anwaltsbüro in Jena
Weikopf & Coll. Rechtsanwälte
Thomas-Mann-Straße 13
07743 Jena
Deutschland

Telefon: 03641 46910
Telefax: 03641 469120

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Anwaltliche Hilfe im Schwerpunkt Erbrecht bietet jederzeit Herr Rechtsanwalt Vico Wiegand mit Kanzleisitz in Jena

Am Steinborn 41
7749 Jena
Deutschland

Telefon: 03641 309371
Telefax: 03641 309372

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Ursula Naß berät zum Gebiet Erbrecht ohne große Wartezeiten im Umkreis von Jena

Saalbahnhofstraße 17
7743 Jena
Deutschland

Telefon: 03641 441350
Telefax: 03641 441370

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Michael Kühnl berät Mandanten zum Rechtsanwaltsschwerpunkt Erbrecht engagiert in der Nähe von Jena

Engelplatz 12
7743 Jena
Deutschland

Telefon: 03641 462422
Telefax: 03641 462419

Zum Profil
Anwaltliche Rechtsauskunft im Erbrecht bietet jederzeit Frau Rechtsanwältin Martina Klose (Fachanwältin für Erbrecht) mit Kanzlei in Jena

Carl-Zeiss-Platz 3
7743 Jena
Deutschland

Telefon: 03641 3843049
Telefax: 03641 5312348

Zum Profil
Bei Rechtsfragen zum Schwerpunkt Erbrecht hilft Ihnen Herr Rechtsanwalt Steffen Rogge persönlich im Ort Jena
c/o RAe Balan Stockmann & Partner
Leutragraben 2 - 4
7743 Jena
Deutschland

Telefon: 03641 35430
Telefax: 03641 354311

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Dr. Petra Lingelbach aus Jena hilft als Rechtsbeistand Mandanten aktiv bei ihren juristischen Fällen im Rechtsgebiet Erbrecht

Leutragraben 1
7743 Jena
Deutschland

Telefon: 03641 45480
Telefax: 03641 454811

Zum Profil
Bei Rechtsstreitigkeiten rund um den Schwerpunkt Erbrecht vertritt Sie Frau Rechtsanwältin Monika Müller engagiert vor Ort in Jena

August-Bebel-Straße 12
7743 Jena
Deutschland

Telefon: 03641 637890
Telefax: 03641 637895

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Waltraud Kersten bietet anwaltliche Beratung zum Anwaltsbereich Erbrecht gern vor Ort in Jena

Rathenaustraße 11
7745 Jena
Deutschland

Telefon: 03641 448812
Telefax: 03641 448813

Zum Profil
Anwaltliche Vertretung im Rechtsbereich Erbrecht erbringt jederzeit Frau Rechtsanwältin Martina Pätz aus Jena

Lassallestraße 14
7743 Jena
Deutschland

Telefon: 03641 827555
Telefax: 03641 829307

Zum Profil

Seite 1 von 1

Kurzinfo zu Erbrecht in Jena

Bei sämtlichen Fragen und Problemen rund um das Erbrecht ist ein Rechtsanwalt eine extreme Hilfe

Rechtsanwalt in Jena: Erbrecht (© blende11.photo - Fotolia.com)
Rechtsanwalt in Jena: Erbrecht
(© blende11.photo - Fotolia.com)

Um sicherzustellen, dass der persönliche Nachlass nach dem eigenen Tod auch an die Personen übergeht, die man dafür ausgewählt hat, ist es unbedingt angeraten, eine Kanzlei für Erbrecht zu konsultieren. In Jena sind etliche Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte mit einer Kanzleiniederlassung vertreten. Ein Rechtsanwalt in Jena für Erbrecht ist der optimale Ansprechpartner, wenn man Erblasser ist und Fragen rund um das Pflichtteilsrecht, die vorweggenommene Erbfolge oder die Testamentserstellung hat. Der Rechtsanwalt für Erbrecht kann zudem auch als Testamentsvollstrecker eingesetzt werden, um im Todesfall des Erblassers die Testamentsvollstreckung durchzuführen. Einen Anwalt als Testamentsvollstrecker einzusetzen empfiehlt sich hauptsächlich dann, wenn der Nachlass insgesamt schwierig ist oder es etliche Erben gibt.

Streit mit Miterben? Holen Sie sich Unterstützung und Rat bei einem Anwalt

Ebenfalls kann es sinnvoll sein, sich an einen Anwalt für Erbrecht in Jena zu wenden, wenn der Erbfall eingetreten ist. Der Anwalt zum Erbrecht aus Jena wird seinem Mandanten wichtige grundsätzliche Angelegenheiten, die es im Erbfall zu beachten gilt, offenlegen und Fragen beantworten. Hierbei wird es sich zumeist um Belange handeln, die den Erbschein, das Nachlassgericht oder auch die Erbschaftsteuer angehen. Der Erbrechtsanwalt wird seinem Klienten auch bei einem Erbstreit helfend und beratend zur Seite stehen. Die anwaltliche Unterstützung kann z.B. nötig werden, wenn es zu Auseinandersetzungen innerhalb einer Erbengemeinschaft gekommen ist oder auch, wenn das Testament an sich angefochten werden soll. Auch wenn man im Erbfall die Testierfähigkeit des Erblassers anzweifelt und das Testament aus diesem Grund anfechten möchte, ist es nicht vermeidbar, einen Anwalt zu konsultieren. Möchte man gerade in einer Erbangelegenheit, die sich schwieriger gestaltet, von Anfang an optimal vertreten und beraten sein, ist es zu empfehlen, einen Fachanwalt im Erbrecht aus Jena zu konsultieren. Fachanwälte für Erbrecht können mit einem fundierten Fachwissen, sowohl in Theorie als auch in der Praxis, aufwarten. Hat man ein erbrechtliches Problem, kann man von dem überdurchschnittlichen Know-how profitieren.


News zum Erbrecht
  • Bild BGH: Erbnachweisklausel in AGB´s unwirksam (11.10.2013, 08:06)
    Der u. a. für das Bankrecht zuständige XI. Zivilsenat des Bundesgerichtshofs hat aufgrund der Unterlassungsklage eines Verbraucherschutzverbands entschieden, dass die nachfolgende Bestimmung in Nr. 5 Abs. 1 der Allgemeinen Geschäftsbedingungen der beklagten Sparkasse im Bankverkehr mit Privatkunden (Verbrauchern) nicht verwendet werden darf, weil sie diese unangemessen benachteiligt und deswegen nach ...
  • Bild GEBR. HEINEMANN SE & CO. KG IST NEUER PARTNER DER BUCERIUS LAW SCHOOL (07.06.2012, 11:10)
    HAMBURGER FAMILIENUNTERNEHMEN FÖRDERT EINZIGARTIGE FORSCHUNGSSTELLEErfolgreiche Familienunternehmen sind das Rückgrat der Hamburger Wirtschaft. Da ihre innere Funktionsweise, die Familien- und Rechtsbeziehungen bislang wenig erforscht sind, fördert die Gebr. Heinemann SE & Co. KG künftig eine Forschungsstelle „Familie und Unternehmen“ an der Bucerius Law School.Die Forschungsstelle, die von Prof. Dr. Anne Röthel ...
  • Bild Pfeildiagramm stellt kein eigenhändiges Testament dar (26.06.2013, 10:03)
    Ein Pfeildiagramm stellt keine Errichtung eines wirksamen, eigenhändig geschriebenen Testaments dar. GRP Rainer Rechtsanwälte Steuerberater, Köln, Berlin, Bonn, Bremen, Düsseldorf, Essen, Frankfurt, Hamburg, Hannover, München, Nürnberg und Stuttgart www.grprainer.com führen aus: Mit Beschluss vom 11.2. 2013 (Az.: 20 W 542/11) hat das Oberlandesgericht (OLG) Frankfurt a.M. klargestellt, dass ein Pfeildiagramm nicht ...

Forenbeiträge zum Erbrecht
  • Bild Wie lange ist ein Erbstreit zumutbar ? (07.04.2013, 11:57)
    Frau A kämpft seit 2009 gemeinsam mit einem Anwalt um ihren Pflichtteil und Pflichtteilergänzungsanspruch von ihrem Vater und hat bisher einige tausend Euro dafür ausgegeben das Ersparte ist aufgebraucht. Eine Stufenklage wurde 2011 eingereicht, die Beklagtenpartei lehnte jedoch vor Gericht die Zahlung ab. Das Gericht bot an die Angelegenheit in ein ...
  • Bild Lebensversicherung und Privatinsolvenz (13.11.2009, 15:39)
    Grüß Gott, Mal angenommen, X hat 2007private Insolvenz angemeltet, Verfahren noch nicht abgeschlossen. X erfährt durch Y, dass er Begüstigter einer Lebensversicherung der verstorbenen Person Z ist. Y war zu Lebzeiten von Z deren Vermögensverwalter. Z hatte kein Vermögen mehr. Y hat noch offene Forderungen an Z und möchte diese von X verlangen. Frage ...
  • Bild Erbrecht im Ausland (03.12.2013, 11:17)
    Mann bezieht seit gut 10 Jahren Hartz4. Seine Eltern haben in Italien eine Ferienwohnung (sind Italiener) und so richtig loswerden wollen sie sich nicht, sie ist zwar online zum Verkauf, aber jedes Angebot ist in ihren Augen zu niedrig. :erschlageWas wenn die beiden sterben und die Wohnung noch da ist? ...
  • Bild Schwärzen von Unterlagen (15.01.2014, 22:02)
    Nehmen wir an der Großvater von Enkelin (E) verstirbt. Die Großmutter (G) leidet an einer Krankheit, die es unmöglich macht sich um die eigenen Belange zu kümmern. Daher wird E als Betreuerin für sämtliche BElange für G eingesetzt. Nun bedarf G, die in einem Pflegeheim untergekommen ist, Sozialhilfe um alle ...
  • Bild Verweigerte Auszahlung von Erbanteilen in Erwartung zukünftiger Prozesskosten (24.12.2007, 03:11)
    Fallbeispiel: Ein Testamentsverwalter ist seit fast 2 Jahrzehnten mit der Abwicklung einer Erbschaft beschäftigt bei der es unter anderem um Anteile an einer Firma und mehrere Immobilien in Ex-DDR geht. Der Testamentsverwalter hat die Auszahlung des Firmenanteils aus Restitutionsansprüchen in Ex-DDR bereits erreicht und dem Nachlasskonto zugeführt. Der Testamentsverwalter verweigert nun ...

Urteile zum Erbrecht
  • Bild KG, 1 W 270-271/12 (25.09.2012)
    Der Senat hält daran fest, dass der Nachweis der Erbfolge im Grundbuchverfahren primär nur durch einen inländischen Erbschein geführt werden kann (vgl. Senat, Beschluss vom 25. März 1997 - 1 W 6538/96 - NJW-RR 1997, 1094). Daran ändern die Regelungen in § 108 FamFG nichts. § 35 Abs. 1 GBO kommt insoweit Vorrang zu....
  • Bild BAYOBLG, 1Z BR 176/99 (19.01.2001)
    Zur Frage, wie ein Testament auszulegen ist, in dem die Erblasserin eines ihrer Kinder als Vorerbin und ihre übrigen Abkömmlinge sowie die Abkömmlinge der Vorerbin "zu gleichen Teilen nach Stämmen" zu Nacherben eingesetzt hat....
  • Bild BAYOBLG, 1Z BR 40/99 (24.02.2000)
    1. Hat ein Erblasser in einem späteren Testament nur die Erbeinsetzung wiederholt, dagegen nicht die in einem früheren Testament angeordnete Nacherbfolge, so kann ein derartiger Widerspruch zwischen nacheinander errichteten letztwilligen Verfügungen gemäß § 2258 Abs. 1 BGB zur Aufhebung der Nacherbfolge führen. 2. Ist nicht mehr aufklärbar, welches von mit ...


Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (1)

Notfall-Nummer (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Erbrecht
  • BildBGH: Testamentsvollstreckungsvermerk nicht in Gesellschafterliste einzutragen
    Mit Beschluss vom 24.2.2015 entschied der Bundesgerichtshof (BGH), dass ein Testamentsvollstreckervermerk nicht in eine eingereichte Gesellschafterliste aufgenommen werden kann (Az.: II ZB 17/14). NOETHE LEGAL Rechtsanwälte, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Köln und Koblenz führt aus: Der BGH führte aus, grundsätzlich dürfe das Registergericht prüfen, ob eine eingereichte Gesellschafterliste die Anforderungen, welche das Gesetz über ...
  • BildErbe: Wie funktioniert eine Erbausschlagung im Erbrecht?
    Meistes ist es so, dass man sich zunächst freut, wenn man erfährt, dass man geerbt hat. Diese Freude ist leider häufig schnell vorbei, denn eine Erbschaft ist nicht immer gleichbedeutend mit einem Geldsegen und daraus resultierendem sorgenfreien Leben: auch sämtliche Verbindlichkeiten, welche der Erblasser besessen hat, werden mit ...
  • BildOLG Hamm: Zur Auslegung der Testamentsbestimmung " Erbschaft gemäß Berliner Testament"
    Mit Beschluss vom 22.07.2014 nahm das Oberlandesgericht (OLG) Hamm Stellung zur Auslegung der Bestimmung einer Erbschaft "gemäß Berliner Testament" in einem privatschriftlichen Testament (AZ.: I-15 W 98/14). NOETHE LEGAL Rechtsanwälte, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Köln und Koblenz führt aus: Hier errichtete der Erblasser ein formgültiges Testament. In diesem bestimmte er unter anderem, dass nach ...
  • BildWelche Bestattungsarten sind in Deutschland zulässig?
    Welche Formen der Bestattung sind in Deutschland erlaubt? Und wer entscheidet über die Art der Bestattung? Das erfahren Sie in dem folgenden Ratgeber. Mittlerweile gibt es auch in Deutschland unterschiedliche Formen der Bestattung. Welche davon im Einzelnen zulässig ist, ergibt sich vor allem aus dem ...
  • BildVorteile eines Testaments: Warum sollte man ein Testament machen?
    Ein Testament ist mit einigen wichtigen Vorzügen verbunden. Welche das im Einzelnen sind und weshalb ein Testament selbst in „einfachen“ Fällen sinnvoll ist, erfahren Sie in dem folgenden Ratgeber. Viele glauben, dass das Errichten eines Testamentes überflüssig ist. Doch das kann sich schnell als trügerischer Irrtum ...
  • BildMuss ein Testament beim Notar errichtet werden?
    Auch, wenn viele Menschen nicht gerne darüber nachdenken: der Tod wird auch sie ereilen, und damit dann alles wunschgemäß geregelt ist, sollte sinnvollerweise noch zu Lebzeiten ein Testament verfasst werden. Vor dem Verfassen dieses letzten Willens stellen sich häufig Fragen nach dem Wie und Wo; insbesondere das Wo ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.