Rechtsanwalt in Iserlohn: Verwaltungsrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Iserlohn: Sie lesen das Verzeichnis für Verwaltungsrecht. Info: So finden Sie einen guten Anwalt! Was ist ein Fachanwalt? Was sind Schwerpunkte?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Iserlohn (© Frank Schneider - Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Iserlohn (© Frank Schneider - Fotolia.com)


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Herr Rechtsanwalt Dr. Michael Lingemann (Fachanwalt für Verwaltungsrecht) mit RA-Kanzlei in Iserlohn hilft als Rechtsbeistand Mandanten jederzeit gern juristischen Themen im Rechtsgebiet Verwaltungsrecht

Friedrichstr. 96
58636 Iserlohn
Deutschland

Telefon: 02371 77680
Telefax: 02371 776820

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Verwaltungsrecht
  • Bild Ein Thema, das alle angeht: Patientenverfügung (26.03.2007, 16:00)
    Am 13. April drei öffentliche Vorträge im Kontext einer Fachtagung des neuen Augsburger Instituts für Bio-, Gesundheits- und Medizinrecht (IBGM) / Abendvortrag der bayerischen Justizministerin Merk-----Mit einer zweiteiligen Veranstaltung tritt das im Wintersemester 2006/07 als Einrichtung der Juristischen Fakultät errichtete Institut für Bio-, Gesundheits- und Medizinrecht (IBGM) der Universität Augsburg ...
  • Bild „Campus-Frühblüher“: Leistungsstarke Schüler testen im Frühstudierendenprogramm das Hochschulleben (24.02.2013, 15:10)
    Maurice Eckert bringt seit September Schulalltag und erste Studienerfahrung unter einen Hut: „Im Frühstudierendenprogramm konnte ich die Campus-Atmosphäre testen, obwohl ich erst Zwölftklässler bin“, erklärt der Schüler des Fallstein Gymnasiums Osterwieck. Sein Steckenpferd ist Wirtschaft. „Da mich das Thema interessiert, habe ich nach der Schule gern Vorlesungen besucht. Die Studenten ...
  • Bild Honorarvereinbarung: Rechtsanwalt kann maximal fünffache Höchstgebühr verlangen (01.07.2010, 11:15)
    Überhöhte Honorarvereinbarung eines Rechtsanwaltes Eine unangemessen hohe Vergütungsvereinbarung kann vom Gericht auf den angemessenen Betrag herabgesetzt werden, wenn der Rechtsanwalt nicht darlegen kann, dass ganz ungewöhnliche Umstände die Vergütung gerechtfertigt erscheinen lassen. Wird eine Vergütung vereinbart, die mehr als das Fünffache der gesetzlichen Höchstgebühren beinhaltet, spricht eine Vermutung für die Unangemessenheit. Anfang ...

Forenbeiträge zum Verwaltungsrecht
  • Bild Haftung auf Arbeitnehmer übergeben rechtens? (21.04.2013, 16:12)
    Schönen guten Tag, Mal angenommen Arbeitnehmer A hat vor kurzem, als Freelancer, beim Arbeitgeber B angefangen. A übt eine Tätigkeit aus bei der in einem Raum des Gebäudes laute Musik von Nöten ist. Und das an jedem Tag des Wochenendes für ca. 1h, auch Sonntags. A ist dabei nicht allein, mehrere Arbeitnehmer von ...
  • Bild Erschließung - öffentlicher Verkehrsweg (24.05.2008, 23:14)
    Hallo :-) Zum Verständnis! Was genau ist damit gemeint: (siehe fett gedrucktes) Erschließung bedeutet die Herstellung der Nutzungsmöglichkeiten von Grundstücken durch Anschluss an Ver- und Entsorgungsnetze wie Elektrizität, Gas, öffentliche Wasserversorgung und Kanalisation (Technische Erschließung) sowie den Anschluss an das Straßennetz (Verkehrsmäßige Erschließung Was genau ist mit Anschluß an das Straßennetz (Verkehrsmäßige Erschließung) gemeint? Wenn ...
  • Bild Benotung! (27.01.2009, 23:15)
    nehmen wir an: A ist in klasse 11 und bekommt als gesamtnote in biologie 11 punkte (note 2) Nun wiederholt A die klasse 11! (warum auch immer) A schreibt in biologie seine klausur 8 punkte (3) und steht mündlich auf 10 punkten (2-) und insg. bekommt A zur hälfte seines semesters 9 punkte (3+) UND ...
  • Bild Gerichtsbeschluß voreiliger : Grundlage-STPO (10.01.2013, 16:57)
    Guten Tag,a) Ist bei einer Rechtsbeschwerde gemäß STPO es zulässig wenn der zuständige Richter eine Beschwerdebegründung nicht abwartet und einfach den Fall durch einen Gerichtsbeschluß verkürzt ?Nach meiner Wahrnehmung müsste es zur Nachreichung einer Beschwerdebegründung eine entsprechende Eingabefrist geben,welche ich allerdings aus der STPO nicht entnehmen kann ?b) Ist es ...
  • Bild Dienstvertrag zwischen Prostituierter und Kunde (14.10.2013, 18:43)
    Hallo, was wäre wenn ein minderjähriger zu einer prostituierten gehen würde und die Prostituierte ihm ihre Dienste anbietet. Dann könnten doch die Erziehungsberechtigten hingehen und sagen dass sie ihr Veto zur Willenserklärung des Minderjährigen geben und somit würde der schwebend unwirksame Vertrag doch nichtig und die Prostituierte müsste dem Minderjährigen das Geld ...



Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (1)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Verwaltungsrecht
  • BildVerwaltungsrecht: So wehren Sie sich gegen einen rechtswidrigen Bescheid der Behörde
    Tausendfach am Tag werden von deutschen Behörden Bescheide mit allem erdenklichen Inhalt an die Bürger verschickt. Doch nicht alles, was in amtlichen Schreiben steht, ist automatisch rechtmäßig. Wenn auch Sie Zweifel an der Rechtmäßigkeit eines an Sie gerichteten Bescheids haben, sollten Sie jedoch schnell handeln. Erfahren Sie hier, ...
  • BildUnbedenklichkeitsbescheinigung vom Finanzamt: Antrag, Dauer & Kosten
    Wozu wird eine steuerliche Unbedenklichkeitsbescheinigung vom Finanzamt benötigt und was muss man bei der Antragstellung beachten? Das erfahren Sie in diesem Ratgeber. Eine steuerliche Unbedenklichkeitsbescheinigung vom Finanzamt nennt sich offiziell „Bescheinigung in Steuersachen“. Dies ergibt sich aus einem Anwendungserlass des Bundesministeriums der Finanzen vom 31.01.2014 ...
  • BildWenn der Nachbar eine Gaststätte eröffnet. Kann man sich dagegen schützen?
    Wenn es um Streitigkeiten zwischen Bürger und Staat, meistens einer städtischen Behörde, geht, wird diese Streitigkeit vor dem Verwaltungsgericht ausgetragen und ist öffentlich – rechtlicher Natur. Die Verwaltungsgerichtsordnung stellt in §40 Abs. I klar, was dafür vorliegen muss. In der Streitigkeit muss es um eine öffentlich ...
  • Bild„Ins Studium einklagen“ - ein Überblick
    „Dann klage ich mich halt ein!“, ist eine Standardfloskel, wenn die Abinote nicht für den gewünschten Studiengang gereicht hat. Sobald ein Studiengang mit einem Numerus Clausus beschränkt ist, bekommt es eine Universität mit klagenden Studenten zu tun. Besonders beliebte Studiengänge zum einklagen, sind Psychologie und Medizin. ...
  • BildEinwohnermeldeamt: ist eine Vermieterbescheinigung erforderlich?
    Es ist sicherlich jedermann bekannt, wie stressig Umzüge sein können. Sie enden für gewöhnlich nicht mit dem einfachen Aus- und Einzug. Vielmehr müssen auch Kisten ausgeräumt, die Wohnung eingerichtet, Strom- und Gasanbieter mit der Versorgung beauftragt und der Internet- und Telefonanschluss mitgenommen oder neu eingerichtet werden. Aber auch ...
  • BildWas bedeutet Leinenzwang für Hunde?
    Als Hundebesitzer wird man immer wieder mit der Aussage konfrontiert, dass gemäß dem Hundegesetz an bestimmten Plätzen sowie in bestimmten Jahreszeiten ein Leinenzwang – oder auch Leinenpflicht – für Hunde bestehe. Doch was bedeutet Leinenzwang für Hunde? Was ist der Leinenzwang? Bei dem ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.