Rechtsanwalt in Iserlohn: Insolvenzrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Iserlohn: Sie lesen das Verzeichnis für Insolvenzrecht. Info: So finden Sie einen guten Anwalt! Was ist ein Fachanwalt? Was sind Schwerpunkte?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Iserlohn (© Frank Schneider - Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Iserlohn (© Frank Schneider - Fotolia.com)


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Frau Rechtsanwältin Pamela Menze mit Anwaltsbüro in Iserlohn vertritt Mandanten kompetent juristischen Themen im Schwerpunkt Insolvenzrecht
Rechtsanwaltskanzlei Menze
Overwegstraße 14
58642 Iserlohn
Deutschland

Telefon: 02374 9708010
Telefax: 02374 9708011

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden

Seite 1 von 1


News zum Insolvenzrecht
  • Bild Karsten Schmidt 70 - Akademische Feier an der Bucerius Law School (27.01.2009, 10:00)
    Anlässlich des 70. Geburtstages von Professor Dr. Dres. h.c. Karsten Schmidt, Präsident der Bucerius Law School und Vorstandsmitglied der ZEIT-Stiftung Ebelin und Gerd Bucerius, findet am Samstag, den 31. Januar 2009um 11.00 Uhr im Auditorium derBucerius Law School,Jungiusstraße 6, Hamburgeine nicht öffentliche akademische Feier statt. Interessierte Vertreter der Medien melden ...
  • Bild Kompetenzzentrum Verbraucherforschung NRW: Beirat mit renommierten Verbraucherforscherinnen besetzt (04.09.2012, 11:10)
    Das Kompetenzzentrum Verbraucherforschung NRW (KVF NRW) hat seinen wissenschaftlichen Beirat berufen: Mit Professorin Dr. Uta Meier-Gräwe (Justus-Liebig-Universität Gießen), Professorin Dr. Caroline Meller-Hannich (Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg) und Professorin Dr. Mirjam Jaquemoth (Hochschule Weihenstephan-Triesdorf) begleitet ein interdisziplinäres Wissenschaftlerinnen-Trio nun dessen Arbeit.Der Wissenschaftliche Beirat des KVF NRW gibt fachliche Empfehlungen zu Projektanträgen und berät ...
  • Bild INSOLGROUP: „Grundsatz der Unabhängigkeit wird außer Kraft gesetzt“ (14.09.2010, 12:31)
    Geht es nach einem Entwurf des Bundesjustizministeriums, dürfen Großgläubiger den Insolvenzverwalter zukünftig selbst bestimmen. Nach Einschätzung von Brancheninsidern rüttelt dieser Änderungsvorschlag an den Grundfesten der deutschen Insolvenzordnung. Vor allem ungesicherte Gläubiger mit geringeren Forderungen würden dadurch massiv benachteiligt. München/Wiesbaden – Laut einem aktuellen Diskussionsentwurf des Bundesministeriums der Justiz sollen in Zukunft ...

Forenbeiträge zum Insolvenzrecht
  • Bild DAV begrüßt Diskussionsentwurf zur Reform der Verbraucherinsolvenz (23.03.2007, 08:57)
    - Eine Verbraucherentschuldung zum Nulltarif kann es jedoch nicht geben - Berlin (DAV). Anlässlich des 4. Deutschen Insolvenzrechtstages in Berlin begrüßt die Arbeitsgemeinschaft Insolvenzrecht und Sanierung des Deutschen Anwaltvereins (DAV) ausdrücklich den jetzt vom Bundesministerium der Justiz vorgelegten Diskussionsentwurf zur Reform der Verbraucherinsolvenz. Es soll dabei einen Kurswechsel weg von dem ...
  • Bild Ratenhauskauf/Insolvenz (10.02.2011, 18:41)
    Der Sachverhalt : Die Eigentümerin hatte den Grundbesitz bzw. die darauf stehenden Räumlichkeiten vermietet, wobei es sich um Mietnomaden gehandelt habe! Jedenfalls befand sich das gesamte Objekt nach dem Auszug der Mietnomaden in einen nicht mehr bewohnbaren Zustand. In dieser Situation bin ich ins Spiel gekommen und habe Interesse bekundet, ...
  • Bild Panne bei Tarifumstellung PKV (12.10.2011, 14:42)
    Liebe Forummitglieder, Folgender Fall: Herr X, ein Selbständiger, PKV- versichert, bekommt Krebs und verliert plötzlich alles dadurch: Firma, Familie, Geld etc., er musste daraufhin Insolvenz anmelden. Er hatte vorher einen Tarif bei der PKV mit jährlicher SB von 2000€ im Jahr. Diese kann er sich nun nicht mehr ständig parat liegen haben, ...
  • Bild Informationspflicht eines Treuhänders/INsolvenzverwalters (27.09.2010, 21:28)
    Hallo zusammen,wie sieht es denn mit der Informationspflicht eines Treuhänders/Insolvenzverwalters gegenüber dem Schulder aus? Unter Informationspflicht verstehe ich, dass automatisch Auskunft erteilt wird, wann welche Gelder verbucht wurden, wie der Stand des Insolvenzverfahrens ist usw.Ist der Treunhänder/insolvenzverwalter dazu verpflichtet? Gibt es irgendwo eine Auflistung seiner Pflichten, bzw. etwas, dass mehr ...
  • Bild Insolvenz beantragen wenn nicht alle Gläubiger bekannt sind? (05.09.2006, 19:08)
    Liebe Leser Ich versuche hier einmal meine Fragen beantwortet zu bekommen, was das Insolvenzrecht angeht. Ich nehme einmal den Fall an, das eine Person Privatinsolvenz beantragen will oder es beabsichtigt. Nun fällt Ihm auf, das Er nicht mehr weis, wer alles seine Gläubiger sind. Er mußte auch feststellen, das einige Unterlagen in ...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Insolvenzrecht
  • BildDeikon GmbH i.L.
    Deikon GmbH i.L. –  anlegerfreundliche Urteile gegen die Sicherheitentreuhänderin OLG Dresden, Urteil vom 13.04.2015, Az. I-9 U 175/13 Bereits mehrfach hat das Oberlandesgericht Dresden die Kanzlei CMS Hasche Sigle Partnerschaft von Rechtsanwälten und Steuerberatern mbB als Sicherheitstreuhänderin der Deikon Anleihen zu Schadensersatz verurteilt.Das Oberlandesgericht Dresden hatte entschieden, ...
  • BildOLG Koblenz: Die Verjährung titulierter Kindesunterhaltsansprüche im Insolvenzverfahren
    Mit Beschluss vom 30.07.2014 hat sich das Oberlandesgericht (OLG) Koblenz dahingehend geäußert, dass im Insolvenzverfahren die Feststellung beantragt werden kann, dass titulierte Kindesunterhaltsansprüche auf einer vorsätzlichen unerlaubten Handlung beruhen (AZ.: 13 UF 271/14). NOETHE LEGAL Rechtsanwälte, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Köln und Koblenz führt aus: Hier ließ die Stadt Unterhaltsansprüche von drei Kindern gegen ...
  • BildInsolvenzverfahren: Verbraucherinsolvenz vs. Regelinsolvenz
    Wer völlig überschuldet ist und keine Aussicht mehr sieht, wird in den meisten Fällen das Insolvenzverfahren beantragen. Dieses macht einen nach dessen Durchlauf praktisch schuldenfrei. Welches Verfahren ist für wen das Richtige? Das Insolvenzverfahren beschäftigt sich sowohl mit der Zahlungsunfähigkeit von Privatpersonen, als auch mit ...
  • BildInsolvenz des CSA Beteiligungsfonds 4 und 5 und der Deltoton GmbH
    Das Amtsgericht Würzburg hat am 01. Juli 2015 über das Vermögen der der CSA Beteiligungsfonds 4 GmbH & Co. KG (Az.: IN 55/15) und der CSA Beteiligungsfonds 5 GmbH & Co. KG (Az.: IN 56/15) wegen Zahlungsunfähigkeit das Insolvenzverfahren eröffnet. Bereits mit Beschluss vom 29. Juni 2015 wurde ...
  • BildInsolvenz der Captura GmbH
    Die Captura GmbH ist insolvent. Das Amtsgericht München hat das vorläufige Insolvenzverfahren am 16. September 2015 eröffnet (Az.: 1507 IN 2731/15). Ausschlaggebend für den Insolvenzantrag waren nach Unternehmensangaben Verzögerungen bei den Immobilienprojekten, so dass die laufenden Ausgaben nicht mehr geleistet werden konnten. Aufgrund der drohenden Zahlungsunfähigkeit hat die Captura ...
  • BildBGH: Verjährung des Schadenersatzanspruchs gegen den Insolvenzverwalter
    Mit Urteil vom 17.07.2014 hat der Bundesgerichtshof (BGH) entschieden, dass die Verjährungsfrist für Schadenersatzansprüche gegen den Insolvenzverwalter schon mit dem Schluss des Jahres zu laufen beginnt, in dem der Sonderinsolvenzverwalter Kenntnis von den anspruchsbegründenden Umständen erlangt (AZ.: IX ZR 301/12). NOETHE LEGAL Rechtsanwälte, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Köln und Koblenz führt aus: Ein Sonderinsolvenzverwalter ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.