Rechtsanwalt für Internationales Recht nach Orten

Deutschland

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Top 20 Orte zu Rechtsanwalt Internationales Recht:


Orte zu Rechtsanwalt Internationales Recht

A  B  C  D  E  F  G  H  J  K  L  M  N  O  P  R  S  T  U  W  

A

B

C

D

E

F

G

H

J

K

L

M

N

O

P

R

S

T

U

W


Internationales Recht erklärt von A bis Z

  • Abschluss völkerrechtlicher Verträge
    Inhaltsverzeichnis 1 Abschluss völkerrechtlicher Verträge am Beispiel: Bundesrepublik Deutschland 1.1 Kompetenzstreitigkeiten 1.2 Mehrphasiges Verfahren 1.3
  • Acquis communautaire
    Acquis communautaire [aki kɔmynotɛr] (frz., wörtlich: ›gemeinschaftlich Erreichtes‹) wird im Jargon der Europäischen Union (EU) der gemeinschaftliche Besitzstand (so die offizielle deutsche Bezeichnung) des EU-Rechts genannt. Er umfasst alle Rechtsakte, die für die Mitgliedstaaten der EU verbindlich sind (Europäisches Recht). Zu diesen Rechtsakten gehören
  • Allgemeine Erklärung der Menschenrechte
    Die Allgemeine Erklärung der Menschenrechte ( auch: Deklaration der Menschenrechte ) wurde von der Generalversammlung der Vereinten Nationen am 10. Dezember 1948 genehmigt und verkündet. Wesentlichen Anteil an der Abfassung hatten der kanadische Jurist John Humphrey, der libanesische Politiker und Philosoph Charles Malik,
  • Internationale Rechtshilfe in Strafsachen
    Seit dem 01.01.1983 besteht das "Gesetz über die internationale Rechtshilfe in Strafsachen" (IRG), welches in jenen Fällen zum Tragen kommt, in denen zwischen der Bundesrepublik Deutschland und dem betreffenden Staat keine bilateralen oder internationalen Vertragsbeziehungen bestehen. Das IRG regelt die Auslieferung von Staatsangehörigen, die Durchlieferung
  • Internationales Recht
    Als "Internationales Recht" oder "Völkerrecht" wird eine überstaatliche Rechtsordnung bezeichnet, welche sich mit den Rechtsbeziehungen zwischen verschiedenen Nationen beschäftigt. Durch das Internationale Recht werden gegenseitige Rechte und Pflichten sowohl in Kriegs- als auch in Friedenszeiten definiert. Die allgemeinen Regelungen des Internationalen Rechts sind gemäß Art. 25 GG Bestandteil
  • KSZE
    Konferenz für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa.
  • Territorialprinzip
    Das Territorialprinzip (auch als Territorialitätsprinzip bekannt) ist ein Grundsatz im internationalen Recht. Es wird immer dann herangezogen, wenn konkurrierendes Recht verschiedener Staaten Anwendung findet, um zu ermitteln, welches Recht letztlich tatsächlich heranzuziehen ist. Im Allgemeinen besagt dieses Prinzip, dass alle
  • UNIDROIT Grundregeln für internationale Handelsverträge
    Die UNIDROIT Grundregeln für Internationale Handelsverträge (Principles for international commercial contracts; PICC) sind unverbindliche Regeln für den internationalen Handel, die von UNIDROIT erstellt wurden. Inhaltsverzeichnis 1 Entstehung und Entwicklung
  • Übereinkommen der Vereinten Nationen über den internationalen Warenkauf
    Bei em "Übereinkommen der Vereinten Nationen über den internationalen Warenkauf" (CISG, UN-Kaufrecht) handelt es sich um ein Übereinkommen der Vereinten Nationen, welches am 11.04.1980 getroffen worden ist und zum 01.01.1988 in Kraft trat. Das CISG ist ein völkerrechtlicher Vertrag, der in aktuell über 80 Staaten weltweit Anwendung fidet,



Ratgeber
  • BildCETA, TTIP und ISDS Vom Richter zum Schiedsrichter? Die Freihandelsabkommen TTIP und CETA verändern die Spielregeln dank ISDS.
    Keine Frage. Im globalen Welthandel sind Freihandelsabkommen zwischen den Industrienationen längst überfällig. Handelsbarrieren passen nicht mehr in eine Wirtschaftsstruktur, die immer neue Märkte und Produktionsstätten benötigt. Der amerikanische Begriff der „frontier“, der die Grenze der jeweils erreichten Besiedelung, also der Zivilisation Nordamerikas vom Pazifik zum Atlantik kennzeichnete, hat seine ...
  • BildMenschenrechte und ihre Geltendmachung
    Das Wort Menschenrechte hat schon eine enorme Bedeutung für sich, das weiß jeder. Aber was verbirgt sich hinter dem Begriff und wer genau kann diese für sich beanspruchen? Im Allgemeinen werden Menschenrechte als subjektive Rechte verstanden, die jedem einzelnen Menschen zustehen. Es sind Abwehrrechte des Bürgers ...

Forenbeiträge zum Internationales Recht
  • BildRecht auf Einsicht PC? Recht am eigenen Foto? Persönlichkeitsrecht? (30.09.2012, 16:12)
    Hallo zusammen... ich habe dieses Thema nicht in das Forum Arbeitsrecht geschrieben, weil ich denke, daß es eher etwas mit Zivilrecht/ persönlichem Recht zu tun hat. Diese Frage mag für den einen oder anderen etwas komisch sein, doch für manche Menschen perönlich ist es ziemlich wichtig. Frau X arbeitet derzeit als Reinigungskraft ...
  • BildRichter beleidigt? (23.02.2004, 12:03)
    Hallo! Folgender Fall: Jemand steht in einer Strafsache vor Gericht. Er muss dabei erleben, dass der Richter sowohl Aussagen von ihm als auch von Zeugen im schriftlichen Urteil regelrecht verdreht hat, und immer zu seinen Ungunsten, sie passen dann aber besser zum Urteil. Angenommen, der Angeklagte wird dann in der nächsten Instanz ...
  • BildAnspruch aus einer Nutzungssatzung (21.08.2011, 13:39)
    Hallo, Folgender Fall: Angenommen, in einer Gemeinde G gibt es eine Nutzungssatzung für öffentliche Grünanlagen, die besagt, dass Hunde in diesen Grünanlagen nur an der Leine geführt werden dürfen um andere Nutzer der Anlagen nicht zu gefährden, zu belästigen oder zu schädigen. Ein Hundehalter H hält sich nicht an diese Satzung, die G ...
  • BildRechte am Bild - Eigene Fotos von Hunden veröffentlichen (13.09.2012, 16:47)
    Wie sieht es mit folgendem fiktiven Fall aus: Person A ist Hobbyfotografin und fotografiert in ihrer Freizeit gerne (in Absprache mit den Besitzern) deren Hunde. Jetzt möchte Person A gerne eine eigene Webseite erstellen und dort die geschossenen Bilder online präsentieren. Von der Webseite wissen jedoch die Hundebesitzer nichts. Ist dies möglich ...
  • BildHakenkreuz Tatoo (18.08.2009, 17:02)
    Hallo, liegt bei Menschen, die verfassungsfeinliche Motive, die mit Tinte oder anderen Farbmitteln in die Haut eingebracht wurden (umgangssprachlich Tätowierungen genannt) ein Straftatstand bevor? Wenn z. B. Hakenkreuze auf Kleidungsstücken mit kurzen Ärmeln (z. B. T-Shirts) zur Schau gestellt werden, ist das m. W. verboten. Wie verhält es sich mit der cutis ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2016 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.