Rechtsanwalt für Unterhaltsrecht in Hürth

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Bei Rechtsfragen rund um den Schwerpunkt Unterhaltsrecht hilft Ihnen Herr Rechtsanwalt Jörg Weiler immer gern vor Ort in Hürth

Auf den Dreien 34
50354 Hürth
Deutschland

Telefon: 02233 205700
Telefax: 02233 9799066

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Frau Rechtsanwältin Juliane Krause-Ganser mit Rechtsanwaltskanzlei in Hürth unterstützt Mandanten fachkundig bei Rechtsproblemen mit dem Schwerpunkt Unterhaltsrecht

Horbeller Straße 4
50354 Hürth
Deutschland

Telefon: 02233 791330
Telefax: 02233 791335

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt René Kusch mit Niederlassung in Hürth berät Mandanten kompetent juristischen Fragen im Rechtsgebiet Unterhaltsrecht

Bachstraße 85
50354 Hürth
Deutschland

Telefon: 02233 966266
Telefax: 02233 370636

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden

Seite 1 von 1


News zum Unterhaltsrecht
  • Bild Reformen im Scheidungs- und Verfahrensrecht (01.12.2009, 10:23)
    360 Familienanwältinnen und –anwälte tagten in Bamberg (26. - 28. November 2009) Bamberg (DAV). Mit einem Streitgespräch über das neue Unterhaltsrecht endete am Wochenende die Herbsttagung der Arbeitsgemeinschaft Familienrecht im Deutschen Anwaltverein (DAV). Die Unterhaltsentscheidungen gingen meist zu Lasten der geschiedenen Frauen, kritisierte der Vorsitzende Richter am Oberlandesgericht Dr. Hans-Ulrich Maurer. ...
  • Bild Kein Unterhaltsanspruch wenn BaföG den Lebensunterhalt decken kann (15.11.2013, 14:39)
    Ein Kind kann von seinen Eltern keinen Unterhalt verlangen, soweit es seinen Unterhaltsbedarf durch BAföG-Leistungen decken kann, auch wenn diese zum Teil als Darlehn gewährt werden. Das hat der 2. Senat für Familiensachen des Oberlandesgerichts Hamm mit Beschluss vom 26.09.2013 entschieden und damit die erstinstanzliche Entscheidung des Amtsgerichts - Familiengericht ...
  • Bild Unterhaltsanspruch der nicht verheirateten Kindesmutter (24.04.2008, 15:08)
    Bekanntermaßen hat auch die Kindesmutter, die mit dem Erzeuger des Kindes nicht verheiratet war oder ist, einen eigenen Unterhaltsanspruch gegen den (vormaligen) Lebensgefährten. Anders als in der Ehe bemisst sich die Höhe des Anspruchs nicht nach den Lebensverhältnissen beider Parteien in der Ehe, wobei hier insbesondere auch das Einkommen des ...

Forenbeiträge zum Unterhaltsrecht
  • Bild Selbstbehalt bei einer Scheidung (27.11.2006, 18:50)
    Angenommen A möchte sich von B scheiden lassen. Wie hoch wäre dann der Selbstbehalt von A???
  • Bild Unterhaltsforderung vom volljährigen Kind (13.05.2011, 18:36)
    Mal angenommen die Eltern einer Tochter nehmen vor ca.1 1/2 Jahren den wieder aufgetauchten alten Freund ihrer volljährigen Tochter auf, weil der angeblich bei seinen Eltern vor die Türe gesetzt wurde, da diese nicht wollten, dass er mit der besagten Tochter wieder befreundet ist-Die Eltern der Tochter sind auch nicht ...
  • Bild Pflicht auf Herausgabe des Arbeitsvertrages - Unterhaltsrecht (27.08.2010, 18:50)
    Hallo, mal angenommen, Person XY habt 1 Kind. Dieses Kind ist 3 Jahre alt. Mit der Kindesmutter habe dieser nichts zu tun, jedoch mit dem Landratsamt. Person XY fängt jetzt mal angenommen am 01.09.2010 eine Ausbildung an und verdient dort nicht mehr als 600,00€ monatlich, zusätzlich hat diese Person einen Nebenjob ...
  • Bild Recht auf Auskunft Schuldentilgung (11.03.2007, 10:11)
    Hallo, folgendes angenommen: Ehepaar seit wenigen Monaten geschieden, 2 Kinder, welche bei ihr leben. Er zahlt Unterhalt an sie und die Kinder. Er hat ein Hauptverdienst und ein Nebenverdienst, sie hat kein eigenes Einkommen. Aus der Ehe gingen noch gemeinsame Schulden hervor, Bankkredit auf beider Namen. Nach vollzogener Scheidung übernehmen seine Eltern, ...
  • Bild Unterhaltsversicht (26.01.2011, 15:46)
    Angenommen ein Paar bekommen ein Kind,haben beide das gemeinsame Sorgerecht und trennen sich nach kurzer Zeit.Kind lebt bei der Mutter, Vater weiter wegDer Vater hat das kind nun schon 1 Jahr lang nicht gesehn aus privaten/beruflichen gründen,Mutter möchte ja wenn möglich ein neues eigenständiges Leben führen,neue Beziehung etc....dadurch das ...

Urteile zum Unterhaltsrecht
  • Bild BFH, III R 8/01 (04.07.2002)
    1. § 33a Abs. 1 Satz 1 und 5 EStG i.d.F. des JStG 1996 lässt nur noch Unterhaltsleistungen an Personen, die nach inländischen Maßstäben gesetzlich unterhaltsberechtigt sind, zum Abzug als außergewöhnliche Belastung zu. Unterhaltsleistungen an nach den Vorschriften des BGB nicht unterhaltsberechtigte Angehörige in der Seitenlinie sind auch dann nicht abziehba...
  • Bild OLG-HAMM, 8 UF 138/10 (03.11.2010)
    1. Im Rahmen des Betreuungsunterhalts gem. § 1615 l Abs. 2 BGB wird der betreuenden Mutter in den ersten drei Lebensjahren des Kindes ausnahmslos keine Erwerbstätigkeit zugemutet. Ist sie gleichwohl - überobligatorisch - erwerbstätig, ist in entsprechender Anwendung von § 1577 Abs. 2 S. 2 BGB nach Billigkeitsgesichtspunkten über den Umfang der Anrechnung ih...
  • Bild OVG-BERLIN-BRANDENBURG, OVG 3 M 33.12 (11.09.2012)
    Die Bedürftigkeit eines ausländischen, im Heimatland lebenden Studenten ist im Prozesskostenhilfeverfahren im Lichte des Haager Protokolls über das auf Unterhaltspflichten anzuwendende Recht auch anhand der wirtschaftlichen Verhältnisse seiner im Bundesgebiet lebenden Eltern zu beurteilen...


Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Unterhaltsrecht
  • BildGibt es eine Verwirkung beim Kindesunterhalt?
      Bestimmte Personen haben gemäß dem Familienrecht einen Anspruch auf Unterhalt. Dies ist beispielsweise bei einer geschiedenen Frau gegenüber ihrem Ex-Mann der Fall, oder bei Kindern gegenüber ihrem Vater. Derartige Unterhaltsansprüche müssen geltend gemacht werden. Doch was ist, wenn die erst nach einem langen Zeitraum geschieht? Gibt es ...
  • BildBGH zum Unterhalt für Eltern: Sohn muss zahlen! Aber was überhaupt?
    In einer aktuellen Entscheidung (XII ZB 607/12) sprach der BGH sich dafür aus, dass erwachsene Kinder auch unterhaltspflichtig für ihre Eltern sind, wenn innerhalb der Familie seit Jahren der Kontakt abgebrochen wurde. Abgestellt wird nach neuer Rechtsprechung nicht auf die familienrechtliche Solidarität, sondern auf das Verhalten des pflegebedürftigen ...
  • BildUnterhaltspflichtverletzung kann strafbar sein
    Die Verletzung der Unterhaltspflicht ist strafbar, wenn der Unterhaltspflichtige leistungsfähig ist und der Lebensunterhalt des Unterhaltsberechtigten gefährdet ist. Um die Zahlungsmoral Unterhaltspflichtiger ist es oft nicht gut bestellt. Über eine Strafanzeige kann einem Unterhaltsverlangen in besonderer Weise Nachdruck verliehen werden. § 170 StGB stellt die Verletzung ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.