Rechtsanwalt in Homburg

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Homburg - die Stadt

Die Stadt Homburg befindet sich im Saarland, genauer gesagt im Landkreis Saarland-Pfalz. Auf einer Fläche von 83 m² leben und arbeiten hier etwa 41.500 Menschen. Homburg ist nicht nur die drittgrößte Stadt des Saarlandes, sie darf sich auch als Universitätsstadt bezeichnen, weshalb sie viele junge Menschen anzieht.

Das Amtsgericht in Homburg

Homburg verfügt über ein eigenes Amtsgericht. Das Amtsgericht ist nicht nur für die Stadt Homburg selbst, sondern auch für die Gemeinden Kirkel und Gersheim sowie für die Städte Blieskastel und Bexbach zuständig. Übergeordnet ist dem Amtsgericht Homburg das Landgericht Saarbrücken, das dem Oberlandesgericht Saarbrücken untergeordnet ist. Homburg ist auch Sitz der saarländischen Notarkammer.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Rechtsanwältin in Homburg

Saarbrücker Straße 11
66424 Homburg
Deutschland

Telefon: 06841 170300
Telefax: 06841 170308

Zum Profil
Rechtsanwalt in Homburg

Eisenbahnstraße 47
66424 Homburg
Deutschland

Telefon: 06841 932035
Telefax: 06841 932020

Zum Profil
Rechtsanwalt in Homburg

Am Ohligberg 18
66424 Homburg
Deutschland

Telefon: 06848 730893
Telefax: 06848 730894

Zum Profil
Rechtsanwalt in Homburg

Rondell 3
66424 Homburg
Deutschland

Telefon: 06841 3011
Telefax: 06841 3022

Zum Profil
Rechtsanwalt in Homburg

Eisenbahnstraße 47
66424 Homburg
Deutschland

Telefon: 06841 93200
Telefax: 06841 932020

Zum Profil
Rechtsanwältin in Homburg

Talstraße 27
66424 Homburg
Deutschland

Telefon: 06841 4663
Telefax: 06841 67637

Zum Profil
Rechtsanwalt in Homburg
RAe. Handorn & Franzen
Kaiserstraße 30
66424 Homburg
Deutschland

Telefon: 06841 4084
Telefax: 06841 67638

Zum Profil
Rechtsanwältin in Homburg

Kaiserstraße 20
66424 Homburg
Deutschland

Telefon: 06841 176000
Telefax: 06841 75177

Zum Profil
Rechtsanwalt in Homburg

Gerberstraße 9
66424 Homburg
Deutschland

Telefon: 06841 1377
Telefax: 06841 1375

Zum Profil
Rechtsanwalt in Homburg

Saarbrücker Straße 28
66424 Homburg
Deutschland

Telefon: 06841 4033

Zum Profil
Rechtsanwalt in Homburg
RAe. Kapitain, Knicker & Kollegen
Talstraße 39
66424 Homburg
Deutschland

Telefon: 06841 92200
Telefax: 06841 922044

Zum Profil
Rechtsanwalt in Homburg
RAe. Handorn & Franzen
Kaiserstraße 30
66424 Homburg
Deutschland

Telefon: 06841 4084
Telefax: 06841 67638

Zum Profil

Seite 1 von 1


Über Homburg

Schlosspark in Homburg (© Circumnavigation - Fotolia.com)
Schlosspark in Homburg
(© Circumnavigation - Fotolia.com)

Einen Rechtsanwalt in Homburg finden

Ist in Homburg einmal anwaltlicher Rat gefragt, dann gestaltet es sich relativ einfach, einen Rechtsanwalt in Homburg zu finden, denn fast 50 Anwälte haben sich mit einer Kanzlei in Homburg niedergelassen. Ganz gleich, ob der Betroffene nur eine rechtliche Frage hat oder ob es um eine konkrete Vertretung in einem Gerichtsprozess geht. Die Anwaltskanzlei in Homburg wird alles Erdenkliche tun, um den Mandanten nach bestem Wissen und Gewissen zu beraten respektive zu verteidigen.

Dabei ist es wichtig, dass derjenige, der in einen Rechtsstreit geraten ist, sich rechtzeitig an einen Juristen wendet. Nur wenn dieser die vollumfängliche Kenntnis über den Sachverhalt erhält, kann er rechtzeitig tätig werden. Zu bedenken ist ferner, dass gerade bei rechtlichen Problem Fristen gewahrt werden müssen. Lässt man eine Frist verstreichen, dann kann dies zu rechtlichen Nachteilen führen. Aus diesem Grund ist es stets angeraten, sich so schnell als möglich an einen Anwalt zu wenden.


Weitere große Städte


Forenbeiträge
  • Bild Buchungsfehler des Reisevermittlers (24.03.2007, 10:25)
    Anfang diesen Jahres Buchung einer Pauschalreise nach Fuerteventura für 2 Pers.(Flug, Hotel und HP) . Kosten insgesamt 888 €. Buchung der Reise wurde im Internet auf der Seite des Reiseveranstalters und auch durch einen zusätzlichen telefonischen Rückruf verbindlich bestätigt. Nun ist folgendes passiert: Der Reisevermittler hat zum gleichen ...
  • Bild Abmahnung wegen Wettbewerbsrecht (05.06.2005, 17:15)
    Hallo liebe User/innen, ich hatte vor einem Jahr eine Abmahnung erhalten von einem Berliner Verband, der jetzt gegen mich Prozessiert, ich bin mit meinem latein komplett am Ende, da mir auch absolut die Mittel fehlen um dagegen vorzugehen. Dieser Verband ist im allg. sehr bekannt als Abmahnverband, und er wird nichts dagegen unternommen. Es geht bei mir ...
  • Bild Inkassovergütung (21.07.2010, 20:08)
    Hallo Zusammen, meine frage relativ simple und direkt. muss man die "inkassovergütung" zahlen? beispiel: jemand reagiert nicht auf rechnungen eines unternehmen, dieses gibt die sache irgendwann an ein inkasso unternehmen weiter. angenommen: forderung : 100€ "inkassogebühr" : 50€ neue gesamtforderung 150€ muss der gesammte betrag gezahlt werden? danke im vorraus!
  • Bild Kündigung des Vertrages im Fitnessstudio mit Attest (29.09.2011, 15:11)
    Frau M. hat von Ihrem Hausarzt ein Attest erhalten welches wie folgt lautet: Frau M ist wegen Erkrankung dauerhaft sportunfähig. Frau M. hat dieses Attest zusammen mit einer schriftlichen Kündigung an ihr Fitnessstudio geschickt. In den AGB`s des Studios steht folgendes: Die Mitgliedschaft ruht beitragsfrei bei nachgewiesener Krankheit, Schwangerschaft und Wehrdienst ab dem Zeitpunkt ...
  • Bild Allgemeine Frage zum Thema Wettbewerb (26.03.2013, 23:50)
    Hallo liebes Mitglieder, ich bin komplett neu hier und habe eine Frage, aber vorher möchte ich auf kurz meine Situation beschreiben. Ich bin als Freelancer im Bereich Projektmanagement tätig und setze für verschiedene Eventagenturen Projekte um und Decke somit "Spitzen" ab, also eine klassische One-Man-Show. In der heutigen Zeit ist ...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)


Rechtstipps
  • BildTAKESTOR AG – Rückzahlung von Ausschüttungen
    Die Gesellschafter der Takestor AG (früher Balz Concept AG)  erhielten neulich ein  Schreiben des Insolvenzverwalters der Takestor AG, Herrn Rechtsanwalt Tim Schneider, versehen mit Zahlungsaufforderungen wegen einer angeblich unzulässig erfolgten Einlagenrückgewähr. Die Takestor AG firmierte in der Vergangenheit unter unterschiedlichen Namen ( Balz Concept AG,  BAF AG, AKESTOR ...
  • BildHartz IV: Großmutter kann Anspruch auf Alleinerziehungsmehrbedarf haben
    Mütter können auch dann einen Anspruch auf einen Mehrbedarf wegen Alleinerziehung haben, wenn ihre Tochter ein eigenes Kind bekommt. Vorliegend lebte eine Hartz IV Empfängerin mit ihren beiden Töchtern zusammen in einem Haushalt und erhielt für diese vom Jobcenter einen Alleinerziehungszuschlag im Sinne von § 21 ...
  • BildNamensänderung: Wann kann man seinen Namen ändern?
    Es gibt Namen, bei denen man unweigerlich schmunzeln muss oder einfach nur sprachlos ist. Die wenigsten haben sich ihren Namen selbst ausgesucht, weshalb manch einer auch unter seinem Vornamen und / oder Nachnamen leidet. Eine Namensänderung ist in Deutschland zwar möglich, nicht aber in jedem Fall. Welche Voraussetzungen ...
  • BildEinspruch gegen einen Bußgeldbescheid
    Blitzer, Falschparken, Telefonieren beim Fahren, Temposünden – bundesweit werden wir täglich mit neuen Knöllchen beschert. Und das kann kosten. Doch kann man dagegen auch vorgehen? Ja, das ist möglich, kann aber auch richtig teuer werden. Wie gehe ich nun gegen einen Bußgeldbescheid vor? ...
  • BildEwiges Widerspruchsrecht bei Lebensversicherungen: BVerfG stärkt Verbraucherrechte
    Bei Lebensversicherungen oder Rentenversicherungen hat der Versicherungsnehmer ein „ewiges“ Widerspruchsrecht, wenn er nicht ordnungsgemäß über seine Widerspruchsmöglichkeiten belehrt wurde. Dieses „ewige“ Widerspruchsrecht verstoße nicht gegen die Verfassung, stellte das Bundesverfassungsgericht mit Beschlüssen vom 23. Mai 2016 (Az.: 1 BvR 2230/15, 1 BvR 2231/15) klar.   ...
  • BildFlashmobs, Massenpartys und Smartmobs – Geschützt durch das Grundrecht der Versammlungsfreiheit?
    Seit ein paar Jahren kommt den Flashmobs in Deutschland immer mehr Bedeutung zu und wird für immer vielseitigere Zwecke eingesetzt. Was früher als einfache Spaßveranstaltung begonnen hat, wird mittlerweile zu Werbezwecken und Arbeitsstreiks genutzt. Inwieweit sind solche Veranstaltungen durch das Grundrecht der Deutschen auf Versammlungsfreiheit geschützt und was ist ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.