Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deRechtsanwälteVerkehrsrechtHohenstein-Ernstthal 

Rechtsanwalt in Hohenstein-Ernstthal: Verkehrsrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Hohenstein-Ernstthal: Sie lesen das Verzeichnis für Verkehrsrecht. Info: Was ist ein Schwerpunkt? Was ist ein Fachanwalt?


    Seite 1 von 1


    Logo: Anwalt-Suchservice.de
    Foto
    Andrea Pohlers   Wilhelm-Liebknecht-Straße 1, 09337 Hohenstein-Ernstthal
     
    Schwerpunkt: Verkehrsrecht
    Telefon: 03723 69360


    Foto
    Sabine Weisigk   Weinkellerstraße 2, 9337 Hohenstein-Ernstthal
     
    Schwerpunkt: Verkehrsrecht
    Telefon: 03723-449041


    Foto
    Ursula Bleeck   An der Insel 2, 9337 Hohenstein-Ernstthal
     
    Schwerpunkt: Verkehrsrecht
    Telefon: 03723-6685890



    Seite 1 von 1

    Rechtsanwälte im Umkreis von 100km:

    Anwaltssuche auf JuraForum.de



    » Für Anwälte »

    Direktlinks:


    Auszeichnungen


    JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

    News zu Verkehrsrecht

    Peinliche Rechtspanne: Brummifahrer sparen Millionen Bußgelder (13.04.2007, 18:34)
    Peinliche Rechtspanne: Brummifahrer sparen Millionen Bußgelder / Neue Lenk- und Ruhezeitenverordnung löst Massenfreisprüche bei laufenden Verfahren aus - erster Fall bereits in Norddeutschland Berlin/Hamburg (ots) - Das ...

    Falsche Kilometerangabe beim Gebrauchtwagen ist Grund für Rücktritt vom Kaufvertrag (11.12.2007, 18:17)
    Rostock/Berlin (DAV). Wird beim Kauf eines Gebrauchtwagens der Kilometerstand in den Kaufvertrag mit aufgenommen, ist damit die Laufleistung durch den Verkäufer garantiert, sofern er nichts anderes erklärt. Stellt sich die ...

    Schadensteilung bei ungeklärtem Unfallhergang (27.04.2012, 10:46)
    Berlin (DAV). Kann nicht geklärt werden, warum sich ein Unfall ereignete, tragen die Unfallbeteiligten den Schaden anteilig. Bei einem Auffahrunfall spricht der Anscheinsbeweis dafür, dass das auf den Vordermann auffahrende ...

    Forenbeiträge zu Verkehrsrecht

    Vorwurf der Unfallflucht (21.08.2007, 15:31)
    Hallo, Person A soll beim Aussteigen ein anderes Fahrzeug beschädigt haben. Dafür gibt es mehrere Zeugen. Der Schaden beträgt 159€. Die Fahrzeugbesitzerin hat ausgesagt, sie hätte A zugerufen und A sei einfach achselzuckend ...

    krankenschwester in not (19.01.2014, 15:38)
    ich versuche das mal... Angenommen eine krankenschwester fährt leider sehr betrunken (ergebnis blutentnahme steht noch aus, atemalkohol wurde gar nicht erst ermittelt...) nachts außerhalb der dienstzeit privat mit dem ...

    Fahrradwege-Nutzung (27.09.2007, 10:16)
    Hallo Forenteilnehmer, ... wenn es nur auf der rechten Seite einen Fahrradweg gibt darf man nicht den Bürgersteig auf der linken Seite nutzen. Das sagte mir ein Fußgänger. Stützt sich dieser Hinweis mit der ...

    Verkehrsrecht: Ablauf der Verfolgungsverjährungsfrist (25.05.2009, 22:31)
    Hallo alle zusammen! Ich bitte euch um eure Meinung zum folgenden fiktiven Sachverhalt aus dem Bereich des Verkehrsrechts: Angenommen Herr X begeht eine Verkehrsordnungswidrigkeit i.S. v. § 24 StGV. Die Anhörung wird Herrn ...

    Fahrerflucht mit 17 (16.07.2010, 16:46)
    Was kommt auf eine 17-jährige Person zu, die (zwar mit Führerschein) ohne Begleitperson ein Auto leicht geschrammt hat (nur Sachschaden, kein Personenschaden) und dann Fahrerflucht begangen hat. Nachträglich war die Polizei ...

    Urteile zu Verkehrsrecht

    4 U 143/05 - 104 (14.02.2006)
    Zum straßenverkehrsrechtlichen Sorgfaltsmaßstab beim Betrieb eines Umschlaglagers....

    6 A 447/00 (26.04.2001)
    Die Mitteilung der Verkehrsbehörde an das Kraftfahrt-Bundesamt sowie die Eintragung von verkehrsrechtlichen Entscheidungen sind keine Verwaltungsakte. Rücknahme eines Rechtsmittels im Strafverfahren und Beginn der Rechtskraft. (Bestätigt: OVG Lüneburg, Beschl. vom 19.6.01,12 LA 2108/01)...

    10 L 1518/07 (18.12.2007)
    1. Aufgrund des europarechtlichen Anwendungsvorrangs des Anerkennungsprinzips des Art. 1 Abs. 2 Richtlinie 91/439/EWG besteht für die deutschen Fahrerlaubnisbehörden grundsätzlich keine Handhabe, einer nach Ablauf einer in Deutschland wegen bestehender Eignungszweifel angeordneten Sperrfrist in einem anderen Mitgliedstaat erteilten Fahrerlaubnis allein wegen...

    Rechtsanwalt in Hohenstein-Ernstthal: Verkehrsrecht - Verzeichnis © JuraForum.de — 2003-2015

    Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | Anwaltssuche-AGB | Impressum