Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deRechtsanwälteVerkehrsrechtHohenstein-Ernstthal 

Rechtsanwalt in Hohenstein-Ernstthal: Verkehrsrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Hohenstein-Ernstthal: Sie lesen das Verzeichnis für Verkehrsrecht. Info: Was ist ein Schwerpunkt? Was ist ein Fachanwalt?


    Seite 1 von 1


    Logo: Anwalt-Suchservice.de
    Foto
    Andrea Pohlers   Wilhelm-Liebknecht-Straße 1, 09337 Hohenstein-Ernstthal
     
    Schwerpunkt: Verkehrsrecht
    Telefon: 03723 69360


    Foto
    Sabine Weisigk   Weinkellerstraße 2, 9337 Hohenstein-Ernstthal
     
    Schwerpunkt: Verkehrsrecht
    Telefon: 03723-449041


    Foto
    Ursula Bleeck   An der Insel 2, 9337 Hohenstein-Ernstthal
     
    Schwerpunkt: Verkehrsrecht
    Telefon: 03723-6685890



    Seite 1 von 1

    Rechtsanwälte im Umkreis von 100km:

    Anwaltssuche auf JuraForum.de



    » Für Anwälte »

    Direktlinks:


    Auszeichnungen


    JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

    News zu Verkehrsrecht

    Im Winter erhöhte Hinweispflicht für Waschanlagenbetreiber (15.12.2005, 11:05)
    Eilenburg (DAV). Betreiber von Autowaschanlagen müssen ihre Kunden auf eine geänderte Funktionsweise im Winterbetrieb deutlich hinweisen. Mit dieser Begründung sprach das Amtsgericht Eilenburg (Sachsen) mit Urteil vom 27. ...

    Auto mit zahlreichen Mängeln darf zurückgegeben werden (05.11.2004, 18:12)
    MÜNSTER (DAV). Wer ein so genanntes Zitronenauto mit zahlreichen Mängeln erwirbt, darf das Fahrzeug zurück geben und vom Händler einen fehlerfreien Wagen verlangen. Dies ergibt sich aus einem Urteil des Landgerichts Münster, ...

    Bei einem Unfall kann ein 11-jähriges Kind allein haften (09.07.2013, 10:55)
    Naumburg/Berlin (DAV). Läuft ein 11-jähriges Kind bei Dunkelheit zwischen parkenden Autos auf die Straße, obwohl es das herannahende Auto gesehen hat, begeht es einen schweren Verkehrsverstoß. Dieser wird als so massiv ...

    Forenbeiträge zu Verkehrsrecht

    frage zu unfall mit todesfolge (16.07.2009, 18:26)
    ich weiß nicht ob das thema hier hin gehört oder zum verkehrsrecht aber ich hoffe ihr seit nicht böse falls es woanders hingehört. folgender fall 2 personen feiern geburtstag. eine dritte person (der mitbewohner des ...

    Gültigkeit ausländischer Führerscheine (16.04.2009, 12:51)
    Hallo, mal angenommen:der Ausländer A studiert seit 2002 in Deutschland und im Jahre 2009 möchte in seiner Heimat (EU gehörend) einen Führerschein machen. Allerdings ist er zur Zeit kein regulärer Student, sondern ...

    Aussichtsloser Nachbarschaftsstreit? (26.04.2013, 12:11)
    Hallo zusammen, mich würde die Rechtslage im folgenden Fall interessieren. Mal angenommen wir haben eine ruhige und gut funktionierende Nachbarschaft in einer kleinen Gemeinde, in welcher 90% aller Einwohner ein eigenes ...

    Anzeige auf Unfallflucht zurückziehen? (25.02.2008, 11:47)
    Liebe Verkehrsrecht-Tüftler, folgender anzunehmender Fall: Privatperson A parkt das Auto am Abend ordnungsgemäß. Einen Abend später entdeckt A einen Zettel von Person B, die mit Namen und Telefonnummer angibt, den ...

    Frage Verjährung (23.01.2010, 02:31)
    Hallo an unsere Fachleute. Ich konstruiere mal folgenden Fall ohne Daten. Eines Tages flattert der Familie X eine schriftl. Verwarnung ins Haus. Der Fzg-Halter soll wochen zuvor eine Geschwindigkeitsüberschreitung im Ort Y ...

    Urteile zu Verkehrsrecht

    1 Ss 81/05 (08.08.2005)
    1. Eine das Absehen der Verhängung eines Fahrverbots rechtfertigende notstandsähnliche Situation liegt vor, wenn ein Vater aus Sorge um sein verunfalltes Kind die zulässige Höchstgeschwindigkeit im Straßenverkehr überschreitet und die sofortige Hilfeleistung durch ihn zwingend erforderlich gewesen war und/oder er vom Vorliegen einer solchen Gefahrensituation...

    5 D 2775/09 (09.12.2009)
    Zur Frage, ob sich die Gebührenerhebung für Maßnahmen der Vollstreckung von verkehrsrechtlichen Anordnungen ebenso wie für die "Grundverfügung" nach der Gebührennummer 254 der bundesrechtlichen Gebührenordnung für Maßnahmen im Straßenverkehr (GebOSt) richtet oder ob die Rechtsgrundlage hierfür dem jeweiligen Landesverwaltungsvollstreckungsrecht zu ...

    4 K 1281/12.GI (08.10.2012)
    1.) Ein Anlieger hat keinen Anspruch darauf, durch den Straßenanbau und die Anlegung von Parkflächen von bloßen Erschwernissen bei der Benutzung seiner Grundstückszufahrt verschont zu bleiben. 2.) Erst wenn sich aus der baulichen Gestaltung der Straße für den Anlieger nicht nur Schwierigkeiten, sondern echte verkehrsrechtliche Gefahren im Sinne eines polize...

    Rechtsanwalt in Hohenstein-Ernstthal: Verkehrsrecht - Verzeichnis © JuraForum.de — 2003-2015

    Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | Anwaltssuche-AGB | Impressum