Rechtsanwalt in Hohenstein-Ernstthal: Verkehrsrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Hohenstein-Ernstthal: Sie lesen das Verzeichnis für Verkehrsrecht. Info: So finden Sie einen guten Anwalt! Was ist ein Fachanwalt? Was sind Schwerpunkte?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Anwaltliche Vertretung im Schwerpunkt Verkehrsrecht erbringt jederzeit Frau Rechtsanwältin Ursula Bleeck mit Anwaltsbüro in Hohenstein-Ernstthal

An der Insel 2
9337 Hohenstein-Ernstthal
Deutschland

Telefon: 03723 6685890
Telefax: 03723 66858920

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Sabine Weisigk bietet anwaltliche Vertretung im Schwerpunkt Verkehrsrecht kompetent vor Ort in Hohenstein-Ernstthal

Weinkellerstraße 2
9337 Hohenstein-Ernstthal
Deutschland

Telefon: 03723 449041
Telefax: 03723 348690

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Verkehrsrecht
  • Bild Tödliche Verkehrsunfälle – obligatorische Hinzuziehung eines Gutachters notwendig (26.01.2011, 11:30)
    Goslar/Berlin (DAV). Auch wenn die Zahl der im Straßenverkehr Getöteten im Jahr 2009 mit 4.152 einen historischen Tiefstand erreicht hat (und im Jahre 2010 noch einmal gesunken sein dürfte), muss sich die Justiz sowohl in straf- als auch in zivilrechtlicher Hinsicht regelmäßig mit solchen Unfällen befassen. Es gilt in beiden ...
  • Bild Keine Geldbuße bei "unsichtbaren" Verkehrsschildern (18.07.2011, 09:29)
    Hamm/Berlin (DAV). Verkehrsschilder, die zugewachsen sind, entfalten keine Wirkung. Autofahrer müssen aus der Umgebung - beispielsweise durch die Art der Bebauung - nicht ahnen, dass sie durch eine Tempo-30-Zone fahren. Auf die Entscheidung des Oberlandesgerichts Hamm vom 30. September 2010 (AZ: III-3 RBs 336/09) weist die Arbeitsgemeinschaft Verkehrsrecht des Deutschen ...
  • Bild Kein Fahrverbot zwei Jahre nach der Tat (15.05.2008, 16:14)
    Bayreuth/Berlin (DAV). Wer wiederholt zu schnell fährt, muss dann nicht mit einem Fahrverbot rechnen, wenn zwischen Tat und Zeitpunkt der Verurteilung rund zwei Jahre vergangen sind. Auf dieses Urteil des Amtsgerichts Bayreuth vom 1. Februar 2008 (AZ: 8 OWi 149 Js 7458/06) macht die Arbeitsgemeinschaft Verkehrsrecht des Deutschen Anwaltvereins (DAV) ...

Forenbeiträge zum Verkehrsrecht
  • Bild Untätiger Anwalt (13.02.2014, 16:59)
    Angenommen Person A hatte vor mehreren Jahren einen Verkehrsunfall. Person A nahm sich unmittelbar danach einen Anwalt V für Verkehrsrecht, da Person A einen Personenschaden erlitt. Nun vergehen mehrere Jahr und V brachte immer noch keine Klage gegen die gegnerische Versicherung zu Stande. Wäre Person A berechtigt V in Regress ...
  • Bild verkehrsrecht (09.05.2004, 21:43)
    hallo, ich habe eine frage zum verkehrsrecht. ich habe letztens einen blitzer unfahren, d.h. ich bin mit 60 auf die gegenfahrbahn um nicht abbremsen zu müssen. welche strafe droht mir, wenn die polizei mein kennzeichen hat? die haben dort gerade gelasert......welche chancen habe ich wenn ich post bekomme? ist es wahrscheinlich, dass ...
  • Bild Katzen, die auf fremde Grundstücke und in fremde Häuser gehen (09.05.2005, 15:43)
    Hallo zusammen, nehmen wir mal an, jemand (A) hält zwei Katzen, die gerade mal ein Jahr alt sind und Freigänger sind. Eine dieser Katzen ist sehr zutraulich und besonders neugierig. So schüpft sie zu gern durch halb geöffnete Velux-Fenster, Terrassen- und auch Haustüren in fremde Häuser. Dies passt fast allen Nachbarn ...
  • Bild Unabwendbaren Ereignis (09.06.2012, 11:33)
    Stellen wir uns mal vor man öffnet das Garagentor als es kurz darauf einen Knall gibt und ein Stein wird von einem vorbeifahrenden Fahrzeug in die Heckklappe des in der Garage befindlichen Fahrzeugs geschleudert das dadurch Schaden nimmt. Greift hier auch ein unabwendbares Ereignis im Sinne §7 StVG ? Da Verfahren und ...
  • Bild Kostenloses Onlineseminar zum Unfallschadenrecht (31.05.2007, 17:33)
    Die Advobildung GbR hat seit gestern 3 komplette Seminare zum Verkehrsrecht (OWI pp),, Strafrecht und Unfallschadenrecht kostenlos als Online-Video-Seminare zum Abruf bereit gestellt. Wir wünschen allen Teilnehmern viel Spaß und einen angenehmen Wissensvorsprung. Alles weitere unter http://www.advobildung.de

Urteile zum Verkehrsrecht
  • Bild HESSISCHES-LAG, 8 Sa 1168/09 (18.11.2009)
    Zur Frage der Verwendung eines Beamten aus dem früheren Bundesgebiet zum Zwecke der Aufbauhilfe im Beitrittsgebiet (Leiter Fachbereich Nahverkehr bei Deutscher ... und Deutscher ...)....
  • Bild OLG-KARLSRUHE, 1 Ss 81/05 (08.08.2005)
    1. Eine das Absehen der Verhängung eines Fahrverbots rechtfertigende notstandsähnliche Situation liegt vor, wenn ein Vater aus Sorge um sein verunfalltes Kind die zulässige Höchstgeschwindigkeit im Straßenverkehr überschreitet und die sofortige Hilfeleistung durch ihn zwingend erforderlich gewesen war und/oder er vom Vorliegen einer solchen Gefahrensituation...
  • Bild SAARLAENDISCHES-OLG, 4 U 167/04 - 21/05 (05.04.2005)
    Ein bei Nacht auf dem rechten Fahrstreifen einer Bundesautobahn abgestellter LKW stellt für den fließenden Verkehr eine erhebliche Gefahrenquelle dar, die es rechtfertigt die Betriebsgefahr des LKWs bei der Haftungsverteilung selbst dann mit einem Drittel anzurechnen, wenn dem auffahrenden Unfallgegner ein Verstoß gegen das Abstandsgebot des § 4 Abs. 1 StVO ...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Verkehrsrecht
  • BildIst ein Reifenplatzer ein Betriebsschaden?
    Welchem Autofahrer ist es nicht schon einmal passiert, dass ihm während der fahrt ein Reifen geplatzt ist? Neben der Arbeit, die man mit Reifenwechseln hat, kommen auch noch Kosten für einen neuen Reifen auf einen zu. Damit wenigstens diese nicht zu zusätzlicher Missstimmung führen, kommt man ein Autofahrer ...
  • BildDarf man im Sommer seinen Hund im Auto lassen?
    Warme Sommertage erfreuen in der Regel die meisten Menschen. Auch Hunde können durchaus ihren Spaß haben, wenn sie sich draußen im Freien befinden, eventuell einen Sprung in einen See machen können oder einfach entspannt im Schatten liegen dürfen. Weniger entspannt hingegen sind sie, wenn Herrchen oder Frauchen mit ...
  • BildWas bedeutet eigentlich Schrittgeschwindigkeit?
    Als Straßenverkehrsteilnehmer stößt man immer wieder auf den Begriff „Schrittgeschwindigkeit“ oder in verkehrsberuhigten Zonen, an Haltestellen von Schulbussen oder des Linienverkehrs auf die Aufforderung „Schrittgeschwindigkeit fahren“. Eine gängige Bezeichnung für ein langsames Tempo – doch was bedeutet eigentlich Schrittgeschwindigkeit konkret? Was versteht man unter Schrittgeschwindigkeit? ...
  • BildWelche Strafe droht, wenn man die Vorfahrt missachtet?
    „Rechts hat Vorfahrt“ – eine Verkehrsregel, die an allen Kreuzungen und Einmündungen gilt, und eigentlich allen Fahrzeugführern bekannt sein müsste. Doch in der Praxis kommt es immer wieder vor, dass ein Autofahrer einem anderen die Vorfahrt nimmt. Nicht immer führt dies zu Unfällen mit Personenschaden, jedoch ist die ...
  • BildKann man für das Falschparken Punkte kassieren?
    Es gibt wohl kaum einen Autofahrer, der in seinem Leben nicht schon das eine oder andere „Knöllchen“ fürs Falschparken kassiert hat. Ob Parken im Parkverbot beziehungsweise Halteverbot, Überschreiten der zulässigen Höchstparkdauer oder Parken ohne Parkscheibe - die Gründe hierfür sind mannigfach. Kaum ein Autofahrer macht sich über derartige ...
  • BildAlkohol und Radfahren – was ist für Radfahrer erlaubt?
    Radfahrer, die zu viel Alkohol getrunken haben, müssen mit schweren Folgen rechnen. Dazu gehört unter Umständen der Entzug der Fahrerlaubnis. Worauf Sie achten müssen, erfahren Sie in diesem Ratgeber. Wer als Radfahrer glaubt, dass er - anders als ein Autofahrer - nicht auf seinen Konsum ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.