Suchen Sie jetzt einen Anwalt:
   

JuraForum.deRechtsanwälteMedizinrechtHildesheim 

Rechtsanwalt in Hildesheim: Medizinrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Hildesheim: Sie lesen das Verzeichnis für Medizinrecht. Info: Was ist ein Schwerpunkt? Was ist ein Fachanwalt?


    Seite 1 von 1


    Logo: Anwalt-Suchservice.de
    Foto
    Dagmar Beck-Bever   Jan-Pallach-Straße 2, 31134 Hildesheim
    Schöning, Zok & Lemm Rechtsanwälte
    Fachanwalt für Medizinrecht
    Schwerpunkt: Medizinrecht

    Telefon: 05121 75230



    Fragen Sie einen Anwalt!
    Anwälte sind gerade online.
    Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.

      

    Seite 1 von 1

    Rechtsanwälte im Umkreis von 100km:

    Kurzinfo zu Medizinrecht in Hildesheim

    Das Medizinrecht ist ein ausgesprochen umfassendes und schwieriges Rechtsgebiet. Das Medizinrecht ist dabei von höchster Bedeutung, denn die eigene Gesundheit ist das zweifellos wichtigste Gut. Das Medizinrecht an sich widmet sich im Wesentlichen der Arzthaftung/Zahnarzthaftung, also der rechtlichen Beziehung zwischen Patient/Patientin und Arzt. Überdies sind im Medizinrecht Regelungen den Arztberuf an sich betreffend anzusiedeln sowie Regelungen in der Rechtsbeziehung von Ärzten untereinander.

    Rechtsanwalt in Hildesheim: Medizinrecht (© Erwin Wodicka - Fotolia.com)
    Rechtsanwalt in Hildesheim: Medizinrecht
    (© Erwin Wodicka - Fotolia.com)

    Was machen, wenn man Opfer eines Behandlungsfehlers ist?

    Nachdem leider sicherlich niemand im Verlauf seines Lebens von gesundheitlichen Problemen verschont bleibt, kann jeder irgendwann mit dem Medizinrecht konfrontiert werden. Denn leider sind Fehler in der Behandlung und Kunstfehler keine Seltenheit. So kann eine falsche Befunderhebung außerordentliche gesundheitliche Schäden nach sich ziehen ebenso wie ein Behandlungsfehler oder Kunstfehler. Behandlungsfehler oder Kunstfehler treten dabei nicht nur bei chirurgischen Eingriffen auf, sondern zum Beispiel nicht selten auch bei einer zahnärztlichen Behandlung. Ebenfalls kann es bei der Geburt eines Kindes aufgrund eines ärztlichen Behandlungsfehlers zu einem Geburtsschaden mit weitreichenden gesundheitlichen Konsequenzen kommen. Ist man selbst von einem Behandlungsfehler oder Kunstfehler betroffen, dann sollte man nicht zögern, sondern umgehend einen Rechtsanwalt oder eine Rechtsanwältin konsultieren. Hildesheim bietet etliche Anwälte im Medizinrecht. Weiß man bereits, dass sich die persönliche Rechtsangelegenheit diffizil gestaltet, tut man gut dran, sich umgehend an einen Fachanwalt oder Fachanwältin im Medizinrecht aus Hildesheim zu wenden. Es gibt zudem je nach Fallgestaltung die Option eine Kanzlei aufzusuchen, die sich auf bestimmte Teilbereiche des Medizinrechts spezialisiert hat wie Arzthaftungsrecht, Krankenhaushaftung und Krankhausrecht, Vertragsarztrecht oder auch Gesundheitsrecht.

    Mit einem Rechtsanwalt an der Seite schaffen Sie die beste Ausgangslage, um zu Ihrem Recht zu kommen

    Hat man ein juristisches Problem, das ein umfassendes Fachwissen im Bereich des Transplantationsgesetzes erfordert, sollte man einen Medizinanwalt aufsuchen, der sich auf diesem Gebiet auskennt. Denn Transplantationen gehören heutzutage zum chirurgischen Alltag und gerade in diesem Bereich sind u.a. Behandlungsfehler im Vergleich zu anderen OPs besonders oft zu verzeichnen. Je fachkundiger ein Anwalt im Medizinrecht in Hildesheim auf einem bestimmten Bereich ist, umso mehr kann man als Mandant von der praktischen als auch theoretischen Expertise profitieren. Es erhöht sich damit die Chance auf eine Entschädigung in Form von Schmerzensgeld oder Schadenersatz . Allerdings ist ein Anwalt oder Anwältin für Medizinrecht nicht nur die beste Kontaktperson, wenn man von Ärztepfusch betroffen ist. Rechtsanwaltskanzleien im Medizinrecht sind auch die perfekte Anlaufstelle, wenn ein Arzt z.B. gegen die Schweigepflicht verstoßen hat und man rechtliche Schritte einleiten will. Und auch, falls man sich beraten lassen möchte z.B. zu Themen wie Patientenverfügungen oder Vorsorgevollmachten, dann ist man bei einem Patientenanwalt in sehr guten Händen.

    Direktlinks:


    Auszeichnungen


    JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

    News zu Medizinrecht

    Doppelter Erfolg für die Frankfurter Rechtsmedizin (04.11.2011, 10:10)
    PD Dr. Dr. Markus Parzeller vom Institut für Rechtsmedizin der Goethe-Universität wurde von der Konrad-Händel-Stiftung und der Deutschen Gesellschaft für Gesetzgebung für herausragende Leistungen in der Rechtsmedizin ...

    Juristische Weiterbildung an der Universität Augsburg: Neue Kooperation zwischen Juristischer Fakult (24.01.2008, 14:00)
    Im ersten Halbjahr 2008 zwanzig Fortbildungsveranstaltungen zum Arbeitsrecht, Erb- und Familienrecht, Medizinrecht und zum Sozial- und Steuerrecht-----Schon seit mehr als einem Jahr bietet die Universität Augsburg gemeinsam ...

    Christian-Thomasius-Vorlesung: Menschenrechte in einem globalisierten Weltwirtschaftssystem (01.07.2005, 14:00)
    Die jährlich stattfindenden Christian-Thomasius-Vorlesungen zum Internationalen Wirtschaftsrecht bieten herausragenden Persönlichkeiten der Wissenschaft und des öffentlichen Lebens Gelegenheit, internationale und europäische ...

    Forenbeiträge zu Medizinrecht

    Behandlungsfehler - Zahnarzt pocht auf Zahlung der Rechnung (28.09.2010, 11:19)
    Angenommen es besteht folgender Fall: A hat sich vor einigen Monaten einer Wurzelbehandlung an einem Zahn unterzogen, der ihm nun Schmerzen bereitet. A sucht daher einen Spezialisten B auf, der sich auf endontologische ...

    Mediziner wegwn Körperverletzung anklagen (11.05.2008, 16:27)
    Folgender Fall Am 01.10.005 wurde eine Autofahrerin in ihrem Fahrzeug unverschuldet verletzt. Beide Menisken des linken Knie waren gerissen. Im Krankenhaus wurde wegen schlampiger Untersuchungen die Verletzung nicht ...

    Erbe bei Grundsicherung wegen Schwerbehinderung (16.11.2013, 15:32)
    Eine Person bezieht seit Jahren Sozialleistungen auf Grund einer angeborenen Schwerbehinderung (GdB 60), die ihr rückwirkend ab dem dritten Lebensjahr anerkannt wurde. Die Sozialleistungen wurden zuerst als Hilfe zum ...

    Patientenverfügung grds. nur beim Notar (07.02.2007, 13:08)
    Sehr geehrte Fachleute für Medizinrecht, ... wenn ich richtig informiert bin gibt es 2 Formen einer PV. Dabei ist nur die notarielle rechtlich bindend. Aber was ist eine PV die man beim örtlichen Krankenhaus abgibt. Besteht ...

    LASIK/Augen OP Erstattung durch PKV/Beihilfe ? (20.08.2011, 17:16)
    Beamter B möchte seine Augen Lasern lassen. Bei -4.0 Dioptrien kann man von einer med. Notwendigkeit ausgehen. 1. B beantragt die Kostenübernahme durch seine Beihilfestelle 2. B verlangt die Kostenübernahme durch seine ...

    Urteile zu Medizinrecht

    13 LC 125/08 (03.02.2011)
    Der Bettenbedarf ist für die Fachrichtungen Psychiatrie und Psychotherapie (PSY) und Psychosomatische Medizin und Psychotherapie (PSM) jeweils gesondert zu ermitteln und zu decken.Bei einer grundsätzlich möglichen Deckung des Bedarfs durch Umwidmung der Betten einer anderen Fachrichtung sind Neubewerber gleichrangig zu berücksichtigen....

    6t A 712/08.T (10.03.2010)
    1. Zu den Wirkungen einer Maßnahmebeschränkung im heilberufsgerichtlichen Berufungsverfahren. 2. Zur Maßnahmebemessung bei Verletzung der Aufklärungspflichten bei einem Heilversuch (Methode nach Dr. Hulda Clark), der der Rettung schulmedizinisch austherapierter todkranker Patienten dienen soll....

    20 SchH 2/10 (07.07.2010)
    1. Der Schiedsrichter ist verpflichtet, die für einen Richter geltenden Gebote, insbesondere der Neutralität, Objektivität und der Wahrung der Parteirechte zu beachten. 2. Grundsätzlich maßgebend für die Frage der Befangenheit ist das Verhältnis zwischen Schiedsrichter und Partei. 3. Ein gemeinsam mit einem Verfahrensbevollmächtigten absolvierter Fachanwal...