Suchen Sie jetzt einen Anwalt:
   

JuraForum.deRechtsanwälteWohnungseigentumsrechtHerne 

Rechtsanwalt in Herne: Wohnungseigentumsrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Herne: Sie lesen das Verzeichnis für Wohnungseigentumsrecht. Info: Was ist ein Schwerpunkt? Was ist ein Fachanwalt?


Seite 1 von 1

Logo
Heinz · Peters · König Rechtsanwälte   Westring 295, 44629 Herne 
Schwerpunkt: Wohnungseigentumsrecht
Telefon: 0 23 23 / 95 84 0


Logo: Anwalt-Suchservice.de
Foto
Hans-Michael Becker   Bahnhofstraße 28, 44623 Herne
 
Schwerpunkt: Wohnungseigentumsrecht
Telefon: 02323 50066


Logo: Anwalt-Suchservice.de
Foto
Thomas Linden   Hermann-Löns-Straße 56 a, 44623 Herne
 
Schwerpunkt: Wohnungseigentumsrecht
Telefon: 02323 13820


Logo: Anwalt-Suchservice.de
Foto
Michael Backhoff   Wanner Straße 23-25, 44649 Herne
Wöhle Dröge Backhoff Notar & Rechtsanwälte
Schwerpunkt: Wohnungseigentumsrecht
Telefon: 02325 952640


Logo: Anwalt-Suchservice.de
Foto
Ludger Bömkes   Bahnhofstraße 7 a, 44623 Herne
STÖCKER BEGRICH BÖMKES RENKENS Rechtsanwälte und Notare
Schwerpunkt: Wohnungseigentumsrecht
Telefon: 02323 1789-0


Foto
Peter Bretz   Bahnhofstr. 34, 44623 Herne
 
Schwerpunkt: Wohnungseigentumsrecht
Telefon: 02323-55019/54962



Seite 1 von 1

Rechtsanwälte im Umkreis von 25km:

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

News zu Wohnungseigentumsrecht

Wohnungseingangstüren stehen im gemeinschaftlichen Eigentum der Wohnungseigentümer (28.10.2013, 14:46)
Der unter anderem für das Wohnungseigentumsrecht zuständige V. Zivilsenat des Bundesgerichtshofs hat heute entschieden, dass Wohnungseingangstüren nicht im Sondereigentum des jeweiligen Wohnungseigentümers stehen, sondern ...

Fast 147.000 Rechtsanwälte in Deutschland - 30% sind Frauen - München hat die meisten (13.06.2008, 09:25)
Bundesrechtsanwaltskammer, Berlin. Zum 1.1.2008 waren in der Bundesrepublik insgesamt 146.910 Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte zugelassen. Dies bedeutet im Vergleich zum Vorjahr eine Steigerung um 2,86 %. Die ...

Anwaltschaft beschließt zwei weitere neue Fachanwaltschaften (06.04.2006, 11:34)
Einführung des Fachanwalts für Urheber- und Medienrecht und Fachanwalts für Informationstechnologierecht (IT-Recht) beschlossen Berlin (DAV). Die Satzungsversammlung der Deutschen Anwaltschaft hat am 03. April 2006 in Berlin ...

Forenbeiträge zu Wohnungseigentumsrecht

welcher Fachanwalt ? (07.12.2011, 18:44)
Kommt infrage bei einer Forderungsabswehr im Bereich Telefon Erotic? ...

Höhe eines Sichtschutzzaunes (01.02.2011, 14:29)
Hallo Ihr Lieben - auch heute wieder eine spannende Geschichte zum Nachbarrecht... In einem Mehrfamilienhaus grenzen zwei Wohneinheiten im Erdgeschoß mit den Gärten aneinander. Eine WE wird von einem Eigentümer, die andere ...

Nebenkosten: Schätzung, obwohl Werte im Übergabeprotokoll? (30.12.2012, 23:10)
Hallo, mich würde eure Beurteilung des folgenden fiktiven Falls interessieren: Mal angenommen jemand hat bis Oktober 2011 in einer Mietwohnung gewohnt. In der Nebenkostenabrechnung für 2011 werden die Heizkosten geschätzt, ...

Newsletter 19/2005 u.a.: Widerrufsrecht bei Auktion, Mietvertrag neue Kündigungsfrist (29.05.2005, 16:19)
Liebe Leserin, Lieber Leser, willkommen zur 19. Ausgabe des Juraforum.de-Newsletters. Abermals möchten wir Sie mit kostenlosen Rechtnews versorgen. Wir wünschen Ihnen viel Spaß mit der Lektüre des Newsletters sowie einen ...

Ungerechtfertige Belege in Jahresabrechnung, Anfechtung (14.11.2012, 08:30)
Hallo Forum, wie würde es sich eigentlich verhalten, würde ein Eigentümer während der Einsicht in die Verwaltungsunterlagen feststellen, dass sich ein unstrittig nicht gerechtfertigter Beleg in der Jahresabrechnung befindet. ...

Urteile zu Wohnungseigentumsrecht

4 U 199/09 (29.06.2011)
Die Beachtung von Lärmwerten erfordert in der Regel die Einholung eines gerichtlichen Sachverständigengutachtens. Überdies hat sich der Tatrichter grundsätzlich einen persönlichen Eindruck durch die Durchführung eines Ortstermins zu verschaffen....

2-13 T 33/08 (03.11.2008)
1. Vor der Auferlegung von Prozesskosten nach § 49 Abs. 2 WEG ist einem Verwalter rechtliches Gehör zur beabsichtigten Kostenentscheidung zu gewähren. 2. Dem Verwalter, der gemäß § 49 Abs. 2 WEG mit Kosten belastet wird, steht die sofortige Beschwerde nach §§ 91 a Abs. 2 S. 1, 99 Abs. 2 S. 1 ZPO analog zu. Ob dies entgegen § 99 Abs. 1 ZPO auch gilt, wenn er...

V ZR 74/11 (02.12.2011)
Der teilende Eigentümer kann sich in der Teilungserklärung ermächtigen lassen, bei Verkauf der Wohnungseigentumseinheiten dem jeweiligen Erwerber das Sondernutzungsrecht an bestimmten Flächen einzura?umen und dessen Inhalt näher zu bestimmen....