Rechtsanwalt für Wirtschaftsrecht in Herford

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Herr Rechtsanwalt Thomas Lang mit Rechtsanwaltsbüro in Herford unterstützt Mandanten fachmännisch juristischen Themen im Bereich Wirtschaftsrecht

Leopoldstraße 2-8
32051 Herford
Deutschland

Telefon: 05221 1791730
Telefax: 05221 1791734

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Frau Rechtsanwältin Sabine Brockschnieder berät zum Rechtsgebiet Wirtschaftsrecht ohne große Wartezeiten im Umkreis von Herford
c/o PLC RA-GmbH
Jahnstr. 14
32049 Herford
Deutschland

Telefon: 05221 9988460
Telefax: 05221 9988489

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Wirtschaftsrecht
  • Bild Größte Jura-Fakultät der Welt kooperiert mit EBS Law School (10.02.2014, 12:10)
    Mit über 500 Professoren ist die Juristische Fakultät der China University of Political Science and Law (CUPL), Peking, die größte weltweit und führend im juristischen Diskurs in China. Die 1952 gegründete Universität hat beispielsweise einen wesentlichen Beitrag zur chinesischen Verfassung geleistet und ist ein zentraler Ansprechpartner im deutsch-chinesischen Rechtsstaatsdialog.Ein wichtiger ...
  • Bild Fachhochschule Köln zählt zu den Gewinnern im Wettbewerb „Qualitätszirkel Studienerfolg“ (03.05.2013, 14:10)
    Die Fachhochschule Köln ist eine von sechs Gewinnern im Wettbewerb „Qualitätszirkel Studienerfolg“ des Stifterverbandes für die Deutsche Wissenschaft. Bei der Umsetzung ihres Konzepts „Handlungsorientiertes Studiengangsmonitoring“ wird sie mit 50.000 Euro unterstützt. Mit dem Wettbewerb will der Stifterverband mit ausgewählten Hochschulen vorbildliche Strategien und konkrete Maßnahmen entwickeln, wie Abbrecherquoten ...
  • Bild 20 Jahre Wirtschaftsrecht: Deutschlands Fachhochschulen feiern in Essen (25.10.2013, 10:10)
    Seit 20 Jahren lehren deutsche Fachhochschulen Wirtschaftsrecht. Und das muss gefeiert werden: Am 8. November laden die Wirtschaftsjuristische Hochschulvereinigung (WHV) und die FOM Hochschule zu einer Tagung nach Essen.Seit 20 Jahren lehren deutsche Fachhochschulen Wirtschaftsrecht. Und das muss gefeiert werden: Am 8. November laden die Wirtschaftsjuristische Hochschulvereinigung (WHV) und die ...

Forenbeiträge zum Wirtschaftsrecht
  • Bild OHG- Gesamtvertretung + 1 Gesellschafter tritt aus (07.02.2011, 17:35)
    Ich habe eine Frage, in der Klausur hatten wir folgenden Fall: A, B, C + D haben eine OHG gegründet. A+B sind allein vertretungsbefugt, C+D haben Gesantvertretung. Dies ist im Handelsregister eingetragen. Nun scheidet D aus der OHG aus, der Gesellschaftsvertrag bleibt unverändert. C kauft einen PC von seinem Nachbarn für die ...
  • Bild Suche dringend!! (14.07.2011, 17:31)
    Suche Anwalt Suche Anwalt fuer internationales Gesell/.Wirtschaftsrecht der auf Gewinnen Basis arbeitet (Deutschland - Thailand) frage des Gerichtsstadt, Betruges, Unterschlagung von Firmen Kapitals und Noetigung und noch Schadensersatz = Betrag 45000,- bis 100 000,- Euro. Beschuldigter konnte Deutschland in den nachstehen 10 tagen verlassen also eilig bitte um Hilfe. Mit fruendlichen Gruessen ...
  • Bild ll.b + ll.m vs klassisch (31.05.2013, 10:05)
    hi, ich habe mich dazu entschieden ein rechtswissenschaftl. studium anzufangen, da es für mich wohl die beste komibation aus interesse, können und akzeptablen berufsaussichten darstellt. nur befinde ich mich momentan in einer kleinen zwickmühle, da ich mich nicht richtig zwischen dem klassischen weg des staatsexamens und dem des bachelor/master systems entscheiden kann. bei ...
  • Bild Kündigung einer alleinerziehenden Mutter (14.10.2013, 20:58)
    Guten Abend, für eine Klausur ist folgende Aufgabe zu lösen: Eine alleinerziehende Mutter arbeitet seit 9 Jahren in einem Betrieb mit noch 14 weiteren Arbeitnehmern. Am 31.05. kommt sie eine Stunde zu spät, weil sie vor der Arbeit ihren dreijährigen Sohn, der an einer Herzschwäche leidet, zum Arzt fahren muss. Sie wird ...
  • Bild Neue Urteile 24/2004 (25.12.2004, 12:15)
    Der Jurawelt-Aktuelles-Newsletter Ausgabe #24/2004 - 23.12.2004 =============================================================== ---------------------------------------------------------------- Zusammenschlüsse von ostdeutschen Wohnungsgesellschaften erleichtert Mitteilung der EU-Kommission vom 1. Dezember 2004 Brüssel/Berlin, 01.12.2004 um 15:06 Die EU-Kommission hat in Anwendung der Vorschriften für staatliche Beihilfen einer Regelung zugestimmt, mit der Wohnungsbaugesellschaften vorübergehend von der Immobilienübertragungssteuer in Fällen von Zusammenschlüssen freigestellt werden, die mit Immobilieneigentum in den neuen Bundesländern verbunden sind. Gleichzeitig ...



Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Wirtschaftsrecht
  • BildInsolvenz der HCI MS JPO Tucana – Möglichkeiten der Anleger
        Schon nach fünf Jahren muss der Schiffsfonds HCI MS JPO Tucana die Segel wieder streichen. Das Amtsgericht Lüneburg hat am 5. September das vorläufige Insolvenzverfahren über die Gesellschaft des Containerschiffs eröffnet (Az.: 56 IN 74/16).   Das Emissionshaus HCI Capital (heute Ernst Russ ...
  • BildWiderrufsrecht – Widerruf von Darlehen und das Thema Verwirkung und Rechtsmissbrauch
      Der Bundesgerichtshof wird wohl am 01.12.2015 aller Voraussicht nach darüber zu befinden haben, wann das Widerrufsrecht bei einem Darlehen als verwirkt oder rechtsmissbräuchlich anzusehen ist. In der Mehrzahl der Fälle sind die von Oktober 2002 bis Juni 2010 verwandten Widerrufsbelehrungen der Banken fehlerhaft. Fehlerhafte Widerrufsbelehrungen setzen ...
  • BildGEBAB MS Buxwind: Mögliche Schadensersatzansprüche können noch dieses Jahr verjähren
    Im Herbst 2014 wurde den Anlegern des Schiffsfonds GEBAB MS Buxwind bereits mitgeteilt, dass ohne die Umsetzung eines Betriebs- und Fortführungskonzepts im Jahr 2016 die Insolvenz der Fondsgesellschaft drohen könnte. Erschwerend kommt für die Anleger hinzu, dass schon in diesem Jahr auch die Verjährung möglicher Schadensersatzansprüche droht. ...
  • BildBGH zur Gestaltung der Widerrufsbelehrung bei Darlehensverträgen
      Viele, wenn auch nicht alle Darlehensverträge lassen sich aufgrund einer fehlerhaften Widerrufsbelehrung auch Jahre nach Abschluss noch widerrufen. Zu den Anforderungen an eine ordnungsgemäße äußerliche Gestaltung hat nun der Bundesgerichtshof mit zwei Urteilen Position bezogen (XI ZR 549/14 und XI ZR 101/15).   In beiden ...
  • BildCaptura GmbH: Anleger müssen Verluste befürchten
      Für die Anleger der Captura GmbH werden hohe finanzielle Verluste immer wahrscheinlicher. Nachdem das Amtsgericht München am 17. Dezember 2015 das Insolvenzverfahren eröffnet hat (Az.: 1507 IN 2731/15), zeigte der Insolvenzverwalter schon am 21.Dezember Masseunzulänglichkeit an. Es ist also davon auszugehen, dass im Insolvenzverfahren keine Masse vorhanden ...
  • BildLHI Technologiepark Köln: AG München eröffnet Insolvenzverfahren
    Rund 240 Millionen Euro betrug das Investitionsvolumen des geschlossenen Immobilienfonds LHI Technologiepark Köln. Nun ist die Fondsgesellschaft zahlungsunfähig. Am Amtsgericht München wurde am 25. September 2015 das Insolvenzverfahren eröffnet (Az.: 1542 IN 1407/15). Ein Fremdwährungsdarlehen in Schweizer Franken brachte den 2005 aufgelegten geschlossenen Immobilienfonds in wirtschaftliche Schwierigkeiten. Als ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.