Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deRechtsanwälteArbeitsrechtHerdecke 

Rechtsanwalt in Herdecke: Arbeitsrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Herdecke: Sie lesen das Verzeichnis für Arbeitsrecht. Info: Was ist ein Schwerpunkt? Was ist ein Fachanwalt?


    Seite 1 von 1


    Foto
    Ute Iris Stalzer   Stiftsplatz 3, 58313 Herdecke
    c/o CSB RAe, StB
    Fachanwalt für Arbeitsrecht
    Schwerpunkt: Arbeitsrecht

    Telefon: 02330-807150



    Seite 1 von 1

    Rechtsanwälte im Umkreis von 25km:


    Anwaltssuche auf JuraForum.de



    » Für Anwälte »

    Direktlinks:


    Auszeichnungen


    JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

    News zu Arbeitsrecht

    Morrison & Foerster eröffnet Büro in Deutschland (24.09.2013, 15:11)
    NEW YORK (24. September 2013) Morrison & Foerster hat heute angekündigt, dass sich die Berliner Partner von Hogan Lovells ihrer Sozietät anschließen. Durch den Zusammenschluss mit diesem am deutschen Markt weithin anerkannten ...

    Weiterbildung und Personalentwicklung im Wissenschaftsmanagement: das ZWM Jahresprogramm 2014 (13.12.2013, 09:10)
    Demographische Entwicklungen, sich verändernde wissenschaftspolitische Rahmensetzungen oder Ressourcenknappheit: Den aktuellen Herausforderungen an Forschung und Lehre begegnet das Zentrum für Wissenschaftsmanagement e.V. mit ...

    Erstmalig: „Human Resource Management (Personalmanagement aktuell)“ (30.10.2012, 14:10)
    Erstmalig startet am 16. November 2012 am Zentrum für Weiterbildung der FH Erfurt der weiterbildende Studienkurs Human Resource Management (Personalmanagement aktuell).Der Studienkurs ist berufsbegleitend konzipiert, umfasst ...

    Forenbeiträge zu Arbeitsrecht

    Festlohn mtl, Stunden variabel? (30.05.2013, 02:14)
    Hallo Ihr fleißigen Helferlein hier, könntet Ihr bitte folgende Fallsituation bewerten? Ein Arbeitgeber (nachfolgend AG) möchte mit einem Arbeitnehmer (AN) einen Arbeitsvertrag schließen. Stellen wir uns vor die Entlohnung ...

    bitte Arbeitszeugnis beurteilen (15.09.2013, 20:53)
    Huhu wenn steht: In der Zusammenarbeit mit Kollegen.... war sie geewissenhaft und zuverlässig. Ihr Verhalten eegab keine Anlaß zu Beanstandungen....sie konnte dadurch ihr eigenes Handeln sehhr gut reflektieren , erkannte ...

    Auskünfte bei Mietvertragsänderung (17.03.2011, 08:43)
    Guten Tag, angenommen ein Mietvertragsverhältnis, dass seit mehr als fünf Jahren zwischen einer Wohnungsgenossenschaft und zwei Privatpersonen besteht, soll geändert werden. Einer der Privatpersonen möchte den Vertrag und ...

    Aufhebungsvertrag/Abfindungsberechnungsformel/Wichtige Punkte (29.05.2013, 11:57)
    Ein Arbeitnehmer A arbeitet seit 1998 für ein Unternehmen, zuletzt in leitender Position (ab 2002) bis heute. Nun soll aufgrund einer Zusammenlegung der Betriebsstätten die Position wegfallen. 1. Welche Punkte sind für A ...

    Kündigungsschutzklage erforderlich? (09.08.2013, 16:50)
    Schönen guten Tag zusammen, in nachfolgender Sache möchte ich um Ihre Meinungsäußerung bitten. Franz ist Angestellter in einem kleinen Schlosserbetrieb. Er ist stets pünktlich, zuverlässig und fleißig. In der Regel ist es ...

    Urteile zu Arbeitsrecht

    I R 78/08 (28.04.2010)
    1. Nach dem Eintritt des Versorgungsfalls ist eine Pensionsrückstellung mit dem Barwert der künftigen Pensionsleistungen am Schluss des Wirtschaftsjahres zu bewerten. Ein Verstoß gegen § 6a Abs. 3 Satz 2 Nr. 1 Satz 4 i.V.m. Nr. 2 Halbsatz 2 EStG und die daraus abzuleitenden sog. Überversorgungsgrundsätze liegt nur vor, wenn künftige Pensionssteigerungen oder...

    12 Sa 1411/10 (12.01.2011)
    1. Die einvernehmliche Abstellung eines leitenden Angestellten als "Fremdgeschäftsführer" zu einer anderen Gesellschaft in der Unternehmensgruppe lässt nicht ohne weiteres den Willen der Parteien ersehen, den Arbeitsvertrag in einen Geschäftsführer-Dienstvertrag umzuwandeln. 2. Einzelfallentscheidung zur Frage, ob eine Verletzung von Fremdgeschäft...

    16 TaBV 11/10 (22.06.2010)
    Die Unterweisung gemäß § 12 ArbSchG setzt eine Gefährdungsbeurteilung (§ 5 ArbSchG) voraus. Ein Einigungsstellenspruch, der die Unterweisung ohne vorherige Gefährdungsbeurteilung regelt, ist rechtsunwirksam, weil das Mitbestimmungsrecht aus § 87 Abs. 1 Nr. 7 BetrVG nur innerhalb des Rahmens des ArbSchG ausgeübt werden kann....

    Rechtsanwalt in Herdecke: Arbeitsrecht - Verzeichnis © JuraForum.de — 2003-2014

    Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | Anwaltssuche-AGB | Impressum