Rechtsanwalt in Henstedt-Ulzburg

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Henstedt-Ulzburg liegt im schleswig-holsteinischen Kreis Segeberg. Die Gemeinde erstreckt sich auf gut 39 km² und bietet etwa 27.200 Menschen ein Zuhause. Innerhalb von nur 15 km kann die Stadtgrenze Hamburgs erreicht werden.

Henstedt-Ulzburg hat kein eigenes Amtsgericht vor Ort. Vielmehr ist für die Gemeinde das Amtsgericht Norderstedt zuständig. Dieses liegt im Landgerichtsbezirk Kiel. Die nächsthöhere Instanz ist das Schleswig-Holsteinische Oberlandesgericht. Weiterhin sind das Arbeitsgericht Neumünster, das Sozialgericht Lübeck und das Schleswig-Holsteinische Verwaltungsgericht für Henstedt-Ulzburg zuständig. Die verantwortliche Staatsanwaltschaft hat ihren Sitz in Kiel. Wer als Rechtsanwalt in Henstedt-Ulzburg arbeitet, ist Mitglied der Rechtsanwaltskammer Schleswig. In dieser sind aktuell (Stand 01.01.14) 3.870 Rechtsanwälte organisiert.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Rechtsanwalt in Henstedt-Ulzburg
Kanzlei von Borstel & Börner
Bahnhofstraße 5
24558 Henstedt-Ulzburg
Deutschland

Telefon: 04193 99920
Telefax: 04193 999222

Zum Profil
Rechtsanwalt in Henstedt-Ulzburg
Brandt, Stolter, Hummel & Michalke
Hamburger Straße 20
24558 Henstedt-Ulzburg
Deutschland

Telefon: 04193 98270
Telefax: 04193 982720

Zum Profil
Rechtsanwalt in Henstedt-Ulzburg
Take, Maracke & Partner
Hamburger Straße 89 a
24558 Henstedt-Ulzburg
Deutschland

Telefon: 04193 753340
Telefax: 04193 7533410

Zum Profil
Rechtsanwalt in Henstedt-Ulzburg
Dr.Dörfelt, Schumacher, Grützner
Hamburger Straße 89
24558 Henstedt-Ulzburg
Deutschland

Telefon: 04193 99740
Telefax: 04193 4126

Zum Profil

Seite 1 von 1


Über Henstedt-Ulzburg

Ein gutes Dutzend Anwälte und Anwältinnen davon haben sich in Henstedt-Ulzburg niedergelassen und bieten Rechtsberatung auf unterschiedlichen Fachgebieten, so dass jedes rechtliche Problem des Alltags betreut werden kann. Wer ein offizielles Schreiben erhält oder in eine Situation gerät, in der er sich mit Gesetzestexten auseinandersetzen muss, hat in den meisten Fällen viele Fragen. Eine eigene Recherche kann hier mitunter einen ersten Überblick verschaffen, wirklich analysiert werden kann der Sachverhalt jedoch nur durch einen Rechtsanwalt aus Henstedt-Ulzburg. Wer meint, ein Gerichtsurteil gefunden zu haben, das dem eigenen Sachverhalt gleicht, sollte sich auf dieses nicht allzu sehr versteifen. Denn schon die Abweichung kleinster Details kann für die persönliche Situation ein völlig anderes Ergebnis nach sich ziehen. Durch einen Anwalt aus Henstedt-Ulzburg kann die individuelle Sachlage aufgearbeitet werden. So lassen sich passende Lösungsansätze finden, die im besten Fall mit einer außergerichtlichen Einigung einhergehen. Im Fall der Fälle übernimmt der Anwalt oder die Rechtsanwältin in Henstedt-Ulzburg jedoch selbstverständlich auch die Vertretung des Mandanten vor Gericht.


Weitere große Städte




Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (1)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (1)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)


Rechtstipps
  • BildWohnungsübergabe: Was sollte das Übergabeprotokoll enthalten?
    Zieht ein Mieter aus der von ihm angemieteten Wohnung aus, kommt es oft zum Streit zwischen ihm und seinem Vermieter. Grund dafür sind kleine Mängel, die der Vermieter beseitigt haben möchte, während der Mieter die Auffassung vertritt, sie seien bereits bei seinem Einzug vorhanden gewesen. Um ...
  • BildÜbernahme von Bußgeldern durch Arbeitgeber zählt als Arbeitslohn
    Wenn der Arbeitnehmer Bußgelder des Arbeitnehmers übernimmt, zählt das als Arbeitslohn und muss versteuert werden Vor allem bei Arbeiten, in denen viele Arbeitsfahrten notwendig sind, kommt es oft vor, dass Arbeitnehmer beispielsweise wegen Verkehrsordnungswidrigkeiten „Knöllchen“ bekommen. Manchmal übernehmen die Arbeitgeber in diesen Fällen die Zahlung ...
  • BildAbmahnung erhalten - was nun?
    Abmahnung erhalten - was nun? Die Abmahnindustrie ist nicht mehr so stark ausgeprägt, wie vor ein paar Jahren. Der Gesetzgeber hat zudem die Beträge reduziert, die eingefordert werden können. Dennoch kommt es häufig genug vor, dass Mandanten Abmahnungen erhalten und Hilfe benötigen. Meist ...
  • BildSunrise Energy GmbH: BaFin ordnet Abwicklung und Rückzahlung an
    Die Sunrise Energy GmbH mit Sitz in Berlin muss ihr unerlaubt betriebenes Einlagengeschäft abwickeln und die angenommenen Gelder zurückzahlen. Das hat ihr die Finanzaufsicht BaFin mit Bescheid vom 22. Juni 2015 aufgegeben. Die Sunrise Energy GmbH hatte gegen die Anordnung Widerspruch eingelegt. Ihr Antrag auf aufschiebende Wirkung des ...
  • BildWiderruf von Darlehen: Jetzt noch den Widerrufsjoker ziehen
    Viele Banken und Sparkassen werden den 21. Juni vermutlich herbeisehnen. Denn dann endet die Widerrufsfrist für zwischen November 2002 und Juni 2010 geschlossene Immobiliendarlehen. Verbraucher können die verbleibenden Tage bis zum Ablauf der Frist aber noch nutzen und den Widerrufsjoker „last minute“ ziehen.   Wer ...
  • BildEuro Grundinvest: Für die Anleger schlagen die Alarmglocken
      Für die Anleger der Euro Grundinvest Fonds schlagen die Alarmglocken. Sie werden aufgefordert, ihre erhaltenen Ausschüttungen zurückzuzahlen. Und zwar bis zum 30. November! Bevor die Anleger dieser Aufforderung nachkommen, sollten sie allerdings ihren Gesellschaftsvertrag prüfen lassen. Ausschüttungen haben die Anleger der Euro Grundinvest schon seit einem ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.