Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deRechtsanwälteFamilienrechtHeinsberg 

Rechtsanwalt in Heinsberg: Familienrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Heinsberg: Sie lesen das Verzeichnis für Familienrecht. Info: Was ist ein Schwerpunkt? Was ist ein Fachanwalt?


    Seite 1 von 1


    Logo: Anwalt-Suchservice.de
    Foto
    Werner Krings   Markt 32, 52525 Heinsberg
    Krings, Krebs & Kollegen Rechtsanwälte
    Schwerpunkt: Familienrecht
    Telefon: 02452 9036-0


    Logo: Anwalt-Suchservice.de
    Foto
    Ruth Schulze-Jülicher   Ostpromenade 1, 52525 Heinsberg
    Jülicher & Schulze-Jülicher Rechtsanwälte
    Schwerpunkt: Familienrecht
    Telefon: 02452 976090


    Foto
    Silke Vieten   Ostpromenande 72, 52525 Heinsberg
     
    Fachanwalt für Familienrecht
    Schwerpunkt: Familienrecht

    Telefon: 02452 / 964932



    Foto
    Willy Joeris   Robert-Bosch-Str. 1, 52525 Heinsberg
     
    Fachanwalt für Familienrecht
    Schwerpunkt: Familienrecht

    Telefon: 02452 / 99300


    Foto
    Wilhelm Krebs   Markt 32, 52525 Heinsberg
     
    Schwerpunkt: Familienrecht
    Telefon: 02452 / 9036-15


    Foto
    Sabine Appel   Schafhausener Str.38, 52525 Heinsberg
     
    Fachanwalt für Familienrecht
    Schwerpunkt: Familienrecht

    Telefon: 02452 / 91500


    Foto
    Marco Kellenter   Westpromenade 90, 52525 Heinsberg
     
    Fachanwalt für Familienrecht
    Schwerpunkt: Familienrecht

    Telefon: 02452 / 157590



    Seite 1 von 1

    Rechtsanwälte im Umkreis von 25km:

    Kurzinfo zu Familienrecht in Heinsberg

    In Deutschland hat die Zahl an Scheidungen in den letzten fünfzig Jahren stark zugenommen. Heutzutage wird jede dritte Ehe geschieden. 2013 wurden in Deutschland fast 170,000 Ehen geschieden. Ist eine Ehe gescheitert, dann ist in im Normalfall die Ehescheidung die letzte Konsequenz. Liegt kein Härtefall vor, dann ist die Einhaltung eines Trennungsjahres Grundvoraussetzung für die Scheidung. Trennungsjahr bedeutet, dass man nach der Trennung wenigstens 1 Jahr getrennt gelebt hat, bevor man die Scheidung einreichen kann. Scheidungen fallen in den Zuständigkeitsbereich des Familiengerichts. Es trifft auch die Entscheidungen bezüglich Unterhalt, Zugewinn und Sorgerecht etc.

    Eine Scheidung ist für beide Ehepartner im Regelfall eine außerordentliche Belastung. Nicht nur die Angst vor dem Neuanfang belastet viele, sondern vor allem auch die finanzielle Unsicherheit. Von den meisten Scheidungen sind auch Kinder betroffen. Streit um das Aufenthaltsbestimmungsrecht und Sorgerecht sind keine Seltenheit. Ebenso häufig entstehen Streitigkeiten bezüglich Trennungsunterhalt und Kindesunterhalt.

    Will man sich scheiden lassen, dann ist die beste Anlaufstelle ein Anwalt. In Heinsberg haben einige Rechtsanwälte eine Kanzleiniederlassung. Nach deutschem Recht ist es für eine Ehescheidung zwingend erforderlich, einen Anwalt zu beauftragen. Natürlich fallen hierfür Kosten an. Möchte man Geld sparen, dann kann nur ein Anwalt beauftragt werden. Hierfür ist es jedoch zwingend nötig, dass sich die Ehepartner in allen Punkten einig sind.

    Aber auch, wenn eine Scheidung erst im Raum steht und zunächst noch ein paar Fragen geklärt werden müssen, bevor die Scheidung letztendlich eingereicht wird, steht ein Rechtsanwalt für Familienrecht aus Heinsberg seinem Mandanten unterstützend zur Seite. Der Anwalt in Heinsberg für Familienrecht wird seinem Mandanten alle Fragen rund um die Scheidung beantworten. Dabei ist der Rechtsanwalt nicht nur mit grundsätzlichen Fragen des Familienrechts bestens vertraut, sondern kann auch bei diffizilen Problemstellungen Lösungsvorschläge bieten. Besonders oft geht es bei Problemen, die vor einer Scheidung erörtert werden sollten, um Fragestellungen in Bezug auf nachehelichen Unterhalt und das Sorgerecht. Doch ist ein Rechtsanwalt im Familienrecht nicht nur der beste Ansprechpartner, wenn es um eine Scheidung geht. Er kann seinem Klienten ebenso helfend zur Seite stehen, wenn es Probleme mit dem Jugendamt gibt oder ein Ehevertrag geschlossen werden soll. Und auch, wenn es um die Klärung rechtlicher Fragen in Bezug auf eine gleichgeschlechtliche Lebenspartnerschaft geht, ist der Anwalt der perfekte Ansprechpartner.

    Direktlinks:


    Auszeichnungen


    JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

    News zu Heinsberg

    BGH: Ausbildungsunterhalt für eine Erstausbildung (04.07.2013, 14:58)
    Ausbildungsunterhalt für eine Erstausbildung auch nach dreijähriger Verzögerung durch Praktika und Aushilfstätigkeiten möglich Der u.a. für das Familienrecht zuständige XII. Zivilsenat des Bundesgerichtshofs hat über die ...

    45-Stunden-Woche für Kita-Kinder? (04.09.2013, 11:10)
    DJI-Länderstudie zu Betreuungswünschen, Inanspruchnahmen und ElternzufriedenheitSeit dem 1. August 2013 haben alle Kinder ab dem vollendeten ersten Lebensjahr einen Rechtsanspruch auf einen Betreuungsplatz in einer ...

    Forenbeiträge zu Heinsberg

    Familienrecht: Datenkontrolle (16.03.2011, 15:31)
    Nehmen wir an: Das Zimmer von Fritz, einem 15-jährigen Schüler, wird bei jeder Gelegenheit von seinen Eltern durchsucht. Schubladen, Schulordner und sogar der von ihm aus eigener Tasche bezahlter Laptop. Muss Fritz sich das ...

    Kindesmutter trennt sich von Fachanwalt für Familienrecht (16.11.2008, 14:07)
    Hallo an die Gemeinschaft, angenommen es würde sich folgender Sachverhalt zutragen: Ein unverheiratetes Paar lebt einige Jahre zusammen. Das Zusammenleben vollzieht sich in einem Einfamilienhaus welches dem Mann gehört und ...

    Anspruch auf Sozialhilfe ? (27.09.2008, 01:18)
    Eine Litauische Staatsbürgerin mit einem 3 Jährigen Deutschen Sohn, Wohnhaft in Italien möchten zurück nach Deutschland. Frage: Haben beide das Anrecht auf Sozialhilfe ? ...

    Rechtsanwalt in Heinsberg: Familienrecht §§§ - Rechtsanwälte im JuraForum.de © JuraForum.de — 2003-2014

    Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | Anwaltssuche-AGB | Impressum