Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deRechtsanwälteFamilienrechtHeinsberg 

Rechtsanwalt in Heinsberg: Familienrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Heinsberg: Sie lesen das Verzeichnis für Familienrecht. Info: Was ist ein Schwerpunkt? Was ist ein Fachanwalt?


    Seite 1 von 1


    Logo: Anwalt-Suchservice.de
    Foto
    Werner Krings   Markt 32, 52525 Heinsberg
    Krings, Krebs & Kollegen Rechtsanwälte
    Schwerpunkt: Familienrecht
    Telefon: 02452 9036-0


    Logo: Anwalt-Suchservice.de
    Foto
    Ruth Schulze-Jülicher   Ostpromenade 1, 52525 Heinsberg
    Jülicher & Schulze-Jülicher Rechtsanwälte
    Schwerpunkt: Familienrecht
    Telefon: 02452 976090


    Foto
    Wilhelm Krebs   Markt 32, 52525 Heinsberg
     
    Schwerpunkt: Familienrecht
    Telefon: 02452 / 9036-15


    Foto
    Marco Kellenter   Westpromenade 90, 52525 Heinsberg
     
    Fachanwalt für Familienrecht
    Schwerpunkt: Familienrecht

    Telefon: 02452 / 157590


    Foto
    Willy Joeris   Robert-Bosch-Str. 1, 52525 Heinsberg
     
    Fachanwalt für Familienrecht
    Schwerpunkt: Familienrecht

    Telefon: 02452 / 99300


    Foto
    Silke Vieten   Ostpromenande 72, 52525 Heinsberg
     
    Fachanwalt für Familienrecht
    Schwerpunkt: Familienrecht

    Telefon: 02452 / 964932


    Foto
    Sabine Appel   Schafhausener Str.38, 52525 Heinsberg
     
    Fachanwalt für Familienrecht
    Schwerpunkt: Familienrecht

    Telefon: 02452 / 91500



    Seite 1 von 1

    Rechtsanwälte im Umkreis von 25km:

    Kurzinfo zu Familienrecht in Heinsberg

    In Deutschland hat die Zahl an Scheidungen in den letzten fünfzig Jahren stark zugenommen. Heutzutage wird jede dritte Ehe geschieden. 2013 wurden in Deutschland fast 170,000 Ehen geschieden. Ist eine Ehe gescheitert, dann ist in im Normalfall die Ehescheidung die letzte Konsequenz. Liegt kein Härtefall vor, dann ist die Einhaltung eines Trennungsjahres Grundvoraussetzung für die Scheidung. Trennungsjahr bedeutet, dass man nach der Trennung wenigstens 1 Jahr getrennt gelebt hat, bevor man die Scheidung einreichen kann. Scheidungen fallen in den Zuständigkeitsbereich des Familiengerichts. Es trifft auch die Entscheidungen bezüglich Unterhalt, Zugewinn und Sorgerecht etc.

    Anwaltssuche auf JuraForum.de



    » Für Anwälte »

    Direktlinks:


    Auszeichnungen


    JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

    News zu Familienrecht

    Engagement für Familiengerechtigkeit: Innovationspreis des Fördervereins geht an Dr. Sibylla Flügge (20.11.2012, 12:10)
    Frankfurter Oberbürgermeister Peter Feldmann hält FestvortragDer Förderverein der Fachhochschule Frankfurt am Main (FH FFM) e.V. verleiht seinen Innovationspreis am 29. November 2012 an Dr. Sibylla Flügge, Professorin für das ...

    DAV fordert lineare Erhöhung der anwaltlichen Gebührensätze (05.05.2008, 11:01)
    - Bisheriges Niveau stammt von 1994 - Berlin (DAV). Anlässlich des 59. Deutschen Anwaltstages fordert der Deutsche Anwaltverein (DAV) eine lineare Erhöhung der anwaltlichen Gebühren, die in dem Rechtsanwaltsvergütungsgesetz ...

    Justizministerin Dr. Beate Merk fordert klares Bekenntnis zum deutschen Rechtsstaat (10.07.2013, 11:20)
    Staatsministerin Dr. Beate Merk hat heute im Rahmen einer Fachveranstaltung zum Thema "Paralleljustiz" im Münchner Justizpalast die neue Broschüre "So funktioniert die deutsche Rechtsordnung" vorgestellt. Gleichzeitig hat sie ...

    Forenbeiträge zu Familienrecht

    Minderjähriger erschwindelt sich älter und schließt Vertrag online ab (23.01.2008, 17:56)
    Frage: Alleinerziehende Mutter hat einen 14 jährigen Sohn mit eigenem Konto. Der Sohn bittet um Taschengeldüberweisung auf sein Konto, erwähnt aber nichts von seiner Kaufabsicht. - Die Überweisung des Taschengeldes wird ...

    trennung bei eheähnlicher Lebensgemeinschaft (21.12.2011, 10:17)
    folgendes Beispiel: A und B sind seit knapp einem Jahr ein Paar und leben seit knapp einem halben Jahr zusammen in einer gemeinsamen Wohnung zu der aber kein schriftlicher Mietvertrag besteht, sondern nur eine mündliche ...

    Lohnpfändung - Freibetrag? (23.02.2012, 21:32)
    Arbeiter A lebt alleine, und ist unterhaltspflichtig für ein minderjähriges Kind, welches bei der Mutter lebt. A hat ein Arbeitseinkommen von etwa 880.-€ netto monatlich, und kommt damit eingermassen über die Runden, kann ...

    Herr Anwalt der Millionär ??? (29.09.2009, 19:05)
    Hallo Leute... kann mir mal bitte jemand etwas zu "Anwaltskosten" in folgendem Beispielsfall sagen. Eine Frau erhält PKH weil sie sich in einer Familiegerichtssache eines Angriffes Ihrer eigenen Mutter "erwehren" muß ...

    Fachanwalt (05.10.2003, 20:17)
    Hallo ! Wie wird man eigentlich Fachanwalt für Familien-,Straf-, oder Verkehrsrecht ?? Muss man hier nochmal eine extra Prüfung machen, um den Titel "Fachanwalt" benutzen zu dürfen ?? Mfg Jens ...

    Urteile zu Familienrecht

    9 WF 111/09 (05.10.2009)
    Gegenüber minderjährigen Kindern erfährt die Verpflichtung des Unterhaltsschuldners, seine Arbeitsfähigkeit in bestmöglicher Weise einzusetzen und eine mögliche Erwerbstätigkeit auszuüben, eine Verschärfung dahin, dass den Unterhaltsverpflichteten eine noch erheblich gesteigerte Verpflichtung zur Ausnutzung seiner Arbeitskraft trifft. Dies gilt insbesondere,...

    S 13 EG 4/09 (03.11.2010)
    Die Beschränkung auf Ehegatten und Lebenspartner in § 1 Abs 2 Satz 2 BEEG trifft nicht auf verfassungsrechtliche Bedenken. Eine nicht verheiratete Antragstellerin und Lebensgefährtin eines im Sinne des § 1 Abs 2 Nr 1 BEEG vom Arbeitgeber in das Ausland entsandten Arbeitnehmers, der weiter dem deutschen Sozialversicherungsrecht unterliegt, hat keinen Anspruch...

    5 WF 267/08 (23.01.2009)
    Nach derzeit noch geltendem Recht hat es jedenfalls dabei zu verbleiben, dass auch Gespräche von Verfahrenspflegern im Rahmen von Hilfeplangesprächen oder Helferrunden abrechenbar sein können, wenn sie für die Interessenwahrnehmung des Kindes im Verfahren von Bedeutung waren....

    Rechtsanwalt in Heinsberg: Familienrecht - Verzeichnis © JuraForum.de — 2003-2015

    Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | Anwaltssuche-AGB | Impressum