Suchen Sie jetzt einen Anwalt:
   

JuraForum.deRechtsanwälteInsolvenzrechtHeilbronn 

Rechtsanwalt in Heilbronn: Insolvenzrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Heilbronn: Sie lesen das Verzeichnis für Insolvenzrecht. Info: Was ist ein Schwerpunkt? Was ist ein Fachanwalt?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:
  


    Seite 1 von 1


    Logo: Anwalt-Suchservice.de
    Foto
    Oliver Klein   Gymnasiumstraße 29, 74072 Heilbronn
     
    Schwerpunkt: Insolvenzrecht
    Telefon: 07131 991670


    Logo: Anwalt-Suchservice.de
    Foto
    Dr. Andreas M. Kramp   Berliner Platz 6, 74072 Heilbronn
     
    Fachanwalt für Insolvenzrecht
    Schwerpunkt: Insolvenzrecht

    Telefon: 07131 96720


    Foto
    Talip Öz   Kilianstraße 19, 74072 Heilbronn
     
    Schwerpunkt: Insolvenzrecht
    Telefon: 07131 8878853


    Foto
    Martin Hartmann   Kaiserstraße 23, 74072 Heilbronn
     
    Schwerpunkt: Insolvenzrecht
    Telefon: 07131 897590


    Foto
    Roland Pfefferle   Uhlandstraße 61, 74072 Heilbronn
     
    Schwerpunkt: Insolvenzrecht
    Telefon: 07131 594391


    Foto
    Nicole Busse   Moltkestraße 40, 74072 Heilbronn
     
    Fachanwalt für Insolvenzrecht
    Schwerpunkt: Insolvenzrecht

    Telefon: 07131 60990


    Foto
    Peter Strenkert   Kaiserstraße 23, 74072 Heilbronn
     
    Schwerpunkt: Insolvenzrecht
    Telefon: 07131 897590


    Foto
    Lena Brandt   Gymnasiumstraße 39, 74072 Heilbronn
     
    Fachanwalt für Insolvenzrecht
    Schwerpunkt: Insolvenzrecht

    Telefon: 07131 9190315


    Foto
    Marcus Egner   Moltkestraße 40, 74072 Heilbronn
     
    Fachanwalt für Insolvenzrecht
    Schwerpunkt: Insolvenzrecht

    Telefon: 07131 60990



    Fragen Sie einen Anwalt!
    Anwälte sind gerade online.
    Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.

      

    Seite 1 von 1

    Rechtsanwälte im Umkreis von 100km:

    Kurzinfo zu Insolvenzrecht in Heilbronn

    Das Insolvenzrecht ist die Grundlage eines jeden Insolvenzverfahrens. Geregelt ist das Insolvenzrecht in der InsO (Insolvenzordnung). Werden bei einer Insolvenz deutsche Landesgrenzen überschritten, finden sich Regelungen in der Europäischen Insolvenzordnung (EuInsVO). Kommt es zu einer Zahlungsunfähigkeit, gleich ob bei einer Privatperson oder bei einem Unternehmen, dann hat das Insolvenzverfahren 2 Ziele: entweder die Insolvenz wird in geordnetem Rahmen abgewickelt oder aber die Liquidität wird wieder hergestellt. Durch eine gerechte Aufteilung der Insolvenzmasse sollen die Forderungen der Gläubiger im Insolvenzverfahren so gut als möglich befriedigt werden. Auf der anderen Seite soll gewährleistet sein, dass der Schuldner ein angemessenes Leben führen kann. Am Ende des Insolvenzverfahrens steht bei einer Privatinsolvenz bzw. Verbraucherinsolvenz die Restschuldbefreiung. Voraussetzung hierfür ist, dass der Schuldner sich in der Wohlverhaltensphase einwandfrei verhalten hat. Bei einem Unternehmen, das insolvent ist, endet das Insolvenzverfahren mit der Auflösung. Auch ein Neuanfang wäre eine Möglichkeit.

    Rechtsanwalt für Insolvenzrecht in Heilbronn (© Ralf-Geithe - Fotolia.com)
    Rechtsanwalt für Insolvenzrecht in Heilbronn
    (© Ralf-Geithe - Fotolia.com)

    Sie haben hohe Schulden? Warten Sie nicht zu lange, sondern lassen Sie sich von einem Anwalt oder Anwältin beraten

    Als Privatperson oder Selbständiger Schulden zu haben, das bedeutet nicht zwangsläufig, dass eine Privatinsolvenz bzw. Regelinsolvenz unausweichlich ist. Auch einen Mahnbescheid zu erhalten, heißt noch lange nicht, dass man Insolvenz beantragen muss. Ist eine Zahlungsunfähigkeit eingetreten, dann sollte umgehend eine Schuldnerberatung aufgesucht werden. Optimal ist hier sicherlich die Schuldnerberatung bei einem Fachanwalt für Insolvenzrecht. Heilbronn bietet ein paar Rechtsanwälte zum Insolvenzrecht, die ihren Mandanten bei allen rechtlichen Problemen im Insolvenzrecht kompetent zur Seite stehen. Konsultiert man einen Anwalt zum Insolvenzrecht aus Heilbronn kann man davon ausgehen, dass man kompetent beraten wird beispielsweise bezüglich Fragen, welche die Pfändungstabelle oder die Pfändungsfreigrenzen betreffen. Ist es bereits zum Äußersten gekommen wie einer Lohnpfändung, ist ein Anwalt ebenso die perfekte Kontaktperson. Denn der Jurist ist im Normalfall auch bestens mit dem Zwangsvollstreckungsrecht vertraut. Bei einer offensichtlichen Überschuldung wird der Rechtsanwalt dazu raten, ein außergerichtliches Schuldenbereinigungsverfahren in die Wege zu leiten. Hierfür wird er bei Mandatierung einen Schuldenbereinigungsplan erstellen. Ziel ist eine Entschuldung des Schuldners ohne gerichtliches Verfahren. Scheitert der außergerichtliche Schuldenvergleich bzw. Gläubigervergleich, wird das Insolvenzgericht das Insolvenzverfahren eröffnen. Es wird ein Insolvenzverwalter benannt. Dieser wird in der Verbraucherinsolvenz auch als Treuhänder bezeichnet. Der Treuhänder ist verantwortlich für die gerechte Aufteilung des Vermögens und überwacht die monatlichen Zahlungen.

    Bei einer drohenden oder akuten Zahlungsunfähigkeit sollten Unternehmer unverzüglich in Aktion treten und sich von einem Rechtsanwalt oder Rechtsanwältin beraten lassen

    Doch nicht nur private Personen, sondern auch gerade Unternehmer, deren Unternehmen zahlungsunfähig ist, sollten schnell handeln und sich Rat bei einem Anwalt zum Insolvenzrecht in Heilbronn einholen. Unverzügliches Handeln ist unbedingt angeraten, denn Insolvenzverschleppung ist eine Straftat. Sucht man als Unternehmer bei einer Zahlungsunfähigkeit eines Unternehmens früh genug eine Anwaltskanzlei für Insolvenzrecht auf, dann kann schon vor Anmeldung der Insolvenz ein Insolvenzplan erstellt werden. Liegt schon ein Insolvenzplan bei Abgabe des Insolvenzantrags vor, wird dies ein angepeiltes Insolvenzplanverfahren zumeist deutlich beschleunigen. Ist ein Insolvenzplan noch nicht bei Antragsstellung ausgearbeitet, kann der Insolvenzanwalt z.B. dabei helfen vom sogenannten Schutzschirmverfahren zu profitieren. Natürlich ist es auch denkbar, dass ein Rechtsanwalt zum Insolvenzrecht in der Lage ist, eine Insolvenz vollständig abzuwenden z.B. durch eine Restrukturierung. Jedoch ist dies nur möglich, wenn man tatsächlich früh genug juristischen Rat einholt.

    Direktlinks:


    Auszeichnungen


    JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

    News zu Insolvenzrecht

    Bundesgerichtshof entscheidet über die Anfechtbarkeit von Globalzessionen (30.11.2007, 16:54)
    Der unter anderem für das Insolvenzrecht zuständige IX. Zivilsenat des Bundesgerichtshofs hat entschieden, dass Globalzessionsverträge auch hinsichtlich der zukünftig entstehenden Forderungen in der Regel nur als kongruente ...

    Insolvenz-Gläubiger früher einbeziehen (18.03.2010, 14:29)
    Berlin (DAV). Gläubiger sehen sich in Insolvenzverfahren von vielen wichtigen Entscheidungen ausgeschlossen. Leere Säle bei den Gläubigerversammlungen bei Arcandor, Karstadt und Quelle sprechen Bände. Gläubiger werden ...

    Insolvenzstandort Deutschland stärken (23.03.2007, 08:52)
    - Insolvenzverwalter für Überarbeitung der Insolvenzordnung - Berlin (DAV). Anlässlich des 4. Deutschen Insolvenzrechtstages in Berlin sieht die Arbeitsgemeinschaft Insolvenzrecht und Sanierung des Deutschen Anwaltvereins ...

    Forenbeiträge zu Insolvenzrecht

    Grundschuld unwirksam bei Privatinsolvenz ? (28.04.2005, 22:29)
    Hallo an Alle, meine Frage zum Insolvenzrecht oder auch zum bürgerlichem Recht. Herr „A“ ging im Jahr 2000 als GF einer GmbH in die Firmeninsolvenz. Aus dieser wurde durch Finanzamt, Sozialkassen usw. auch Privathaftung ...

    Beruf? (28.04.2005, 13:18)
    Ich hab leider nicht den Richtigen Unterpunkt im Forum gefunden wo ich die frage stellen kann. Deswegen tu ich es hier. Und zwar. Was für eine Qualifikation muss ein Insolvenzverwalter haben? Was für Berufzweige gibt es beim ...

    Konkurenz § 290 vs. § 296 InsO (08.10.2013, 19:05)
    Hallo Forum, habe eine Verständnisfrage zum Insolvenzrecht, insb. zu Versagung der RSB. Im § 296 Abs. 1 S.1 InsO gibt es eine Ein-Jahresfrist, die jedoch im § 290 fehlt. Frage: Gehe ich recht in der Annahme, dass der § 290 ...

    hilfe...? (09.12.2008, 14:53)
    hey... ähm, ich muss für die schule ein referat über den beruf wirtschaftsanwalt halten... kann mir mal jemand bitte erklären,was ein wirtschaftsanwalt genau ist, und mit welchen fällen er sich beschäftigt? wäre echt net... ...

    Heizung gekauf, Firma bankrott, keine Herausgabe...was tun? (11.04.2005, 19:40)
    Hallo, folgender Fall: X kauft bei Firma Y einen Heizkörper für 800 DM ca. 1998. Y lagert den Heizkörper auf Bitten des X bei sich, bis dieser ihn einbauen kann. Firma geht bankrott, meldet Insolvenz an. Der Heizkörper ...

    © 2003-2016 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.