Suchen Sie jetzt einen Anwalt:
   

JuraForum.deRechtsanwälteBaurechtHeilbronn 

Rechtsanwalt für Baurecht in Heilbronn

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:
  


Seite 1 von 2:  1   2

Foto
Michael Kugler   Allee 40, 74072 Heilbronn
Kugler & Wallmann Anwaltskanzlei

Telefon: 07131 / 20 39 43


Logo: Anwalt-Suchservice.de
Foto
Dr. Markus Kleine   Deutschhofstraße 35, 74072 Heilbronn
Schütz & Kleine Rechtsanwälte

Telefon: 07131 99530


Foto
Rudolf Sebastian Heim   Bahnhofstr. 7, 74072 Heilbronn
 

Telefon: 07131 888666


Foto
Matthias Ehninger   Wilhelmstraße 16, 74072 Heilbronn
 

Telefon: 07131 9919830


Foto
Martin Strienz   Kaiserstraße 6, 74072 Heilbronn
 

Telefon: 07131 919465


Foto
Sascha Müller   Gymnasiumstraße 39, 74072 Heilbronn
 

Telefon: 07131 919030


Foto
Peter Strenkert   Kaiserstraße 23, 74072 Heilbronn
 

Telefon: 07131 897590


Foto
Martin Hartmann   Kaiserstraße 23, 74072 Heilbronn
 

Telefon: 07131 897590


Foto
Marcus Egner   Moltkestraße 40, 74072 Heilbronn
 

Telefon: 07131 60990


Foto
Rudolf Halter   Ferdinand-Braun-Straße 17, 74074 Heilbronn
 

Telefon: 07131 96700



Fragen Sie einen Anwalt!
Anwälte sind gerade online.
Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.

  

Seite 1 von 2:  1   2

Rechtsanwälte im Umkreis von 25km:

Kurzinfo zu Baurecht in Heilbronn

Der Begriff Baurecht bezieht sich grundsätzlich auf alle Rechtsgebiete, die sich mit dem Bau von Gebäuden befassen. Doch nicht nur rechtliche Unstimmigkeiten beim Bau von Gebäuden fallen in das Rechtsgebiet des Baurechts, sondern auch Problemfelder, die sich beim Ändern oder Beseitigen von Gebäuden ergeben. Im Baurecht erfolgt dabei eine Differenzierung zwischen dem öffentlichen und dem privaten Baurecht. Im privaten Baurecht wird die rechtliche Beziehung zwischen am Bau beteiligten privaten Personen geregelt. Das öffentliche Baurecht dagegen befasst sich mit der Zulässigkeit von Bauvorhaben. Im Vordergrund steht dabei das Interesse und das Wohl von Nachbarn und der Allgemeinheit. Für das öffentliche Baurecht grundlegend ist die Unterscheidung von Bauordnungsrecht und Bauplanungsrecht.

Rechtsanwalt für Baurecht in Heilbronn (© Marco2811 - Fotolia.com)
Rechtsanwalt für Baurecht in Heilbronn
(© Marco2811 - Fotolia.com)

Rechtsprobleme sind gerade bei Bauvorhaben keine Ausnahme

Schnell kann es beim Erwerb einer Immobilie, beim Kauf eines Hauses oder dem Hausbau zu juristischen Problemen kommen. Aufkommende Probleme gibt es oftmals schon dann, wenn es um die Baugenehmigung, den Bauantrag oder den Bebauungsplan geht. Ebenso erfordern Auseinandersetzungen oder Fragen rund um die Grenzbebauung oder das Wegerecht die Hilfe durch einen fachkundigen Anwalt. Am häufigsten kommt es allerdings bei der Bauabnahme zu Problemen, die Ratschläge oder die juristische Unterstützung durch einen Anwalt erforderlich werden lassen.

Bei allen baurechtlichen Konflikten sollten Sie nicht zögern und Rat bei einem Anwalt oder einer Anwältin einholen

Sind Sie Bauherr und haben Sie Schwierigkeiten mit einem Bauträger, dem Bebauungsplan oder gravierende Mängel bei der Bauabnahme entdeckt, dann sollten Sie nicht zögern und einen Rechtsanwalt für Baurecht aufsuchen. In Heilbronn haben einige Rechtsanwälte ihren Kanzleisitz, die sich auf Baurecht spezialisiert haben. Der Rechtsanwalt zum Baurecht in Heilbronn ist ein Spezialist auf seinem Gebiet und wird Sie zu allen Fragen, die in das Gebiet des Baurechts fallen, ausführlich informieren. Sie können ebenso davon ausgehen, dass der Rechtsanwalt auch mit Bereichen wie dem Bauträgerrecht oder dem Enteignungsrecht vertraut ist. Gleich ob Sie Informationen zum Erbbaurecht brauchen oder Fragen in Bezug auf die Bauordnung haben, der Rechtsanwalt aus Heilbronn für Baurecht wird Sie nicht bloß beraten, sondern sich auch dafür stark machen, dass Sie Ihr Recht bekommen.

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

News zu Baurecht

DGAP-News: Ashurst LLP: Satzungsregelung zur Redezeitbeschränkung in der Hauptversammlung: Ashurst e (28.02.2010, 20:30)
Ashurst LLP / Hauptversammlung/Rechtssache09.02.2010 09:36 Veröffentlichung einer Financial News, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber ...

TUB: Energieeffizienz in einer Wüstenstadt (18.08.2008, 15:00)
Das Bundesministerium für Bildung und Forschung fördert an der TU Berlin zwei Projekte zur Megacity-Forschung mit mehr als zwölf Millionen EuroDas Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) hat im Rahmen seiner ...

Europäischer Gerichtshof fällt wegweisendes Urteil im Bau- und (14.09.2011, 16:30)
Berlin, 14. September 2011. Der Europäische Gerichtshof (EuGH) hat ein bahnbrechendes Urteil im Bau- und Zivilrecht gefällt (Urt. v. 16.06.2011 – Rs. C65/09). In einem Streitfall zwischen einem Bauherrn und einem Lieferanten ...

Forenbeiträge zu Baurecht

Verstoß gegen die Makler-und Bauträgerverordnung (19.03.2009, 22:35)
Hallo zusammen, müssen generell in einem Notarvertrag (Grundstücksverkauf samt Bauleistung) alle Zahlungsvoraussetzungen aus § 3 MaBV genannt werden, z. B. auch dass nach Erhalt der Baugenehmigung 1 Monat vergangen sein muß, ...

Vereinigungsbaulast (29.05.2013, 12:00)
Wen eine Vereinigungsbaulast besteht,was heißt das genau,für die Parteien. Vor 20 Jahren wurde diese Baulast eingetragen,zur Errichtung eines Einfamilienhauses.Jetzt möchte eine Partei im Garten noch ein Einfamilienhaus ...

Abbruchsanordnung (29.03.2007, 13:24)
Hallo zusammen Ich hab da mal ne Frage. Ist es möglich eine Abbruchsanordnung über Polizeigesetz durchzusetzen?? ...

Wasserschaden, keiner will zahlen!! (04.01.2007, 15:10)
Hallo Mieter A hat im 1.OG eine Mietwohnung. Im August war ein Unwetter, die Balkone liefen voll mit Wasser und das Wasser bahnte sich seinen Weg durch die Mietwohnungen im gesamten Haus. Mieter A hat dadurch einen ...

Zaungestaltung (27.01.2011, 22:36)
Bauherr (BaWü) möchte einen Stabgitter-Zaun um sein Grundstück errichten (Neubaugebiet). Auf dem Amt bekommt er von unterschiedlichen dafür zuständigen Leuten unterschiedliche Antworten bzgl. der Höhe. Bebauungsplan sagt: ...

Urteile zu Baurecht

2 B 1856/01 (13.03.2002)
Auch eine auf einer beweglichen Anlage (Anhänger) angebrachtes Hinweisschild auf einen gewerblichen Betrieb ist als örtlich gebundene Einrichtung eine Werbeanlage i.S.d. § 49 Abs. 1 NBauO...

8 A 11867/04.OVG (21.01.2005)
Die bauordnungsrechtliche Bestimmung, wonach Werbeanlagen nur widerruflich oder befristet genehmigt werden dürfen (§ 70 Abs. 2 Satz 3 LBauO RhPf), ist mit dem Eigentumsrecht und dem Gleichbehandlungsgrundsatz vereinbar (im Anschluss an OVG RhPf, AS 9, 312)....

2 A 295/09 (08.12.2010)
1. Eigentümer eines im Zweiten Weltkrieg zum Werksluftschutz angelegten Stollens ist der Eigentümer des Grundstücks, in dem der Stollen liegt.2. Ein Luftschutzstollen ist nicht im Sinne von § 95 Abs. 1 Satz 1 BGB zu einem nur vorübergehenden Zweck mit dem Grundstück verbunden.3. Das Reichsleistungsgesetz aus dem Jahre 1939 begründete kein Recht, das im Sinne...

© 2003-2016 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.