Suchen Sie jetzt einen Anwalt:
   

JuraForum.deRechtsanwälteWohnungseigentumsrechtHeilbad Heiligenstadt 

Rechtsanwalt in Heilbad Heiligenstadt: Wohnungseigentumsrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Heilbad Heiligenstadt: Sie lesen das Verzeichnis für Wohnungseigentumsrecht. Info: Was ist ein Schwerpunkt? Was ist ein Fachanwalt?


    Seite 1 von 1


    Foto
    Michael Nienhaus   Christoph-Heinemann-Straße 19, 37308 Heilbad Heiligenstadt
     
    Schwerpunkt: Wohnungseigentumsrecht
    Telefon: 03606-65712-0



    Seite 1 von 1

    Rechtsanwälte im Umkreis von 100km:

      Direktlinks:


      Auszeichnungen


      JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

      News zu Wohnungseigentumsrecht

      Wohnungseingangstüren stehen im gemeinschaftlichen Eigentum der Wohnungseigentümer (28.10.2013, 14:46)
      Der unter anderem für das Wohnungseigentumsrecht zuständige V. Zivilsenat des Bundesgerichtshofs hat heute entschieden, dass Wohnungseingangstüren nicht im Sondereigentum des jeweiligen Wohnungseigentümers stehen, sondern ...

      Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht beschlossen (11.06.2007, 19:02)
      Berlin (DAV). Die Satzungsversammlung der deutschen Anwaltschaft hat am 11. Juni 2007 die mittlerweile 19. Fachanwaltschaft beschlossen. Mit dem Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht steht der Anwaltschaft eine weitere ...

      Fachanwaltstitel hat keine Mandatsverluste zur Folge (26.10.2011, 11:23)
      Köln, den 25.10.2011 – Immer mehr Rechtsanwälte erwerben einen Fachanwaltstitel – rund 35.000 Fachanwälte aus 20 verschiedenen Rechtsgebieten gibt es mittlerweile in Deutschland. Eine in der Anwaltschaft verbreitete Sorge ...

      Forenbeiträge zu Wohnungseigentumsrecht

      Rechtsanwalt wechseln (15.02.2009, 09:29)
      Hallo zusammen, ich weiss nicht ob der Beitrag hier hin gehört, wenn nicht bitte verschieben. Nehmen wir einmal an, dass A vor einem Jahr ein Rechtsanwalt für Baurecht und Wohnungseigentumsrecht gesucht hat. Der Markt ist ...

      Spezialisierung Wirtschaftsrecht Hausarbeit (11.03.2006, 14:32)
      Hi, wie kann man sich eigentlich Spezialisieren und ab wann ist man dan ein Fachanwalt für...(In meinem Fall Wirtschaftsrecht) Ich brauche diese Information für meine Hausarbeit, also bitte helft mir!!!!!!!!!!! ...

      Anwalt verschweigt entstehende Kosten (20.12.2013, 22:38)
      Wie sieht die Lage im folgenden fiktiven Fall aus: Ausgangssituation: Mieter A zieht am Anfang des Jahres in die Wohnung von Vermieterin V ein. Vermieterin V ist 84 Jahre alt und hat noch eine weitere Wohnung, die sie für ...

      Gewerblicher Mietvertrag? (24.07.2012, 15:45)
      Folgende Situation: ein Landwirt vermietet an eine Dame einen Stall für deren Pferde. Es wurde kein schriftlicher Vertrag geschlossen. Die Dame ist reine Selbstversorgerin (d.h. sie kümmert sich sowohl um die ...

      Newsletter 19/2005 u.a.: Widerrufsrecht bei Auktion, Mietvertrag neue Kündigungsfrist (29.05.2005, 16:19)
      Liebe Leserin, Lieber Leser, willkommen zur 19. Ausgabe des Juraforum.de-Newsletters. Abermals möchten wir Sie mit kostenlosen Rechtnews versorgen. Wir wünschen Ihnen viel Spaß mit der Lektüre des Newsletters sowie einen ...

      Urteile zu Wohnungseigentumsrecht

      16 Wx 8/99 (16.04.1999)
      Faktische Wohnungseigentümergemeinschaft WEG § 8 Zu Gunsten und zu Lasten des Käufers eines Wohnungseigentumsrechts ist eine antizipierte Anwendung der Vorschriften des WEG auf seine Rechtsverhältnisse gerechtfertigt, sobald er zumindest Mitglied einer faktischen Eigentümergemeinschaft geworden ist. Im Fall der Teilung nach § 8 WEG mit nachfolgenden Veräuße...

      92 C 4523/11 (13.01.2012)
      Ist ein einer Gemeinschaftsordnung das Objektprinzip vereinbart, besitzt auch der Teileigentümer eine Stimme in der Eigentümerversammlung....

      4 W 108/07 (04.06.2007)
      1. Ist ein Spitzboden nach der grundbuchlich maßgeblichen Teilungserklärung als Gemeinschaftseigentum ausgewiesen, entsteht an ihm auch dann kein Sondereigentum, wenn er schon bei Errichtung des Gebäudes wohnlich ausgebaut und nur von der darunter liegenden Wohnung aus zugänglich ist (Anschluss an BGH NJW 2004, 1798 und OLGR Celle 2005, 706). 2. Die Duldung...